Onimusha & Dino Crisis: Keine Nachfolger ohne zündende Ideen

Kommentare (23)

Wer darauf gehofft haben sollte, dass Capcom Marken wie „Dino Crisis“ oder „Onimusha“ auf kurz oder lang aufgreifen wird, wird sich vorerst in Geduld üben müssen.

Laut Christian Svensson, VP of Strategic Planning & Business Development, hat man mit den Reihen zwar noch nicht abgeschlossen, wartet derzeit aber auf noch auf die zündende Idee, mit der man einen „Onimusha“-Nachfolger ins Rennen schicken könnte, der es auf drei bis vier Millionen verkaufter Exemplare bringt.

Vor allem die Tatsache, dass die Geschichte von „Onimusha“ zu großen Teilen auf der japanischen Kultur basiert, hätte die Verkaufszahlen der bisherigen Ableger im Westen ausgebremst. Auch ein neues „Dino Crisis“ würde intern immer wieder aufkommen, ohne dass hinsichtlich eines Nachfolgers merkliche Fortschritte erzielt werden.

Hier mangelt es laut Svensson ebenfalls an erfolgsversprechenden Konzepten, mit denen man die Reihe wiederbeleben könnte: “ Solange wir keinen internen Champion haben, der mit etwas Unglaublichem daherkommt, sind die Dinge leider wie sie sind.“

dinocrisis

(Quelle: IGN)

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Ezio_Auditore sagt:

    na hoffentlich bringen die es schneller. fand damals sowohl dino crisis als auch onimusha geil. besonders onimusha 3 mit jean reno war geil. meiner meinung nach eins der besten spiele von capcom. die sollten sich lieber darauf mehr konzentrieren, als so ein sch... wie bionic commando oder iron man zu bringen, was die welt sowieso nicht braucht. und gegen ein neues resident evil hätte ich auch nix, außer wenn es wieder so ein sch... wie teil 5 wird, wo es gar kein horror mehr gab.

    (melden...)

  2. Tomi222 sagt:

    Die Besten Games auf der PS2 die sollten sie alle auf ne Blu-ray pressen.

    (melden...)

  3. Lynch-o-bot sagt:

    Bin der Meinung das die Leute sich inzwischen für die japanische Kultur intressieren. (siehe Yakuza-Serie) Kann den Gedankengang des Mannes

    "Vor allem die Tatsache, dass die Geschichte von “Onimusha” zu großen Teilen auf der japanischen Kultur basiert, hätte die Verkaufszahlen der bisherigen Ableger im Westen ausgebremst."

    nicht nachvollziehen......

    (melden...)

  4. Hendl sagt:

    ist schon ein Armutszeugnis für Capcom, wenn man selber zugibt, das man keine guten Ideen mehr hat..... besonders für so tolle Spiele-Serien.

    (melden...)

  5. Gatzu sagt:

    Ein HD Remke wäre doch schon mal super Anfang würde ich mir so Kaufen so lange die noch über legen.

    (melden...)

  6. hatecore sagt:

    capcom vertrauen das sie das hinbekommen?
    auf keinen fall manche dinge sollte man lassen wie sie sind...nen hd - remake reicht nich mehr nich weniger.

    (melden...)

  7. SonKratos - Z sagt:

    Na super der penner weiss ganz genau das ein spiel wie Onimusha nur für fans gedacht ist und sich nie un nimmer über 4 Millionen mal verkaufen würde. Somit ist leider eine weitere geniale serie Tod....

    (melden...)

  8. Sascha.Henning sagt:

    ein neues dino crysis würd ich super finden

    (melden...)

  9. shenmue360 sagt:

    Capcom geht inzwischen den falschensten Weg, den ein Entwickler gehen kann. Seit Resident Evil 4 wird die Serie entfremdet und basiert nicht mehr auf den Wurzeln, die den Erfolg gekrönt haben.
    Andere Titel, wie Dino Crisis oder Onimusha, die damals erfolgreich waren, werden heute erfolgreich eingestaubt.
    Momentan ist aber fast bei jedem japanischen Entwickler so.
    Schade eigentlich. Bin schließlich mit Capcom, Konami und co. und deren Serien groß geworden.

    (melden...)

  10. Gods sagt:

    dino crisis 1 war super. würd mir schon reichen, wenn die das als HD-Remake mit Trophäen machen würden

    (melden...)

  11. Nudelz sagt:

    kann ich bei den serien nicht nachvollziehen. jeder teil der serien führte die verkaufscharts an besonders die onimusha reihe, und bei dino crisis waren die ersten beiden teile gut aber der 3. scheiße, der kamm aber auch nicht für die PS raus.

    (melden...)

  12. Magatama sagt:

    Super. Also ein Konzept für ein Japan-Spiel, dass sich im Westen genausogut verkaufen muss. Also vergessen wir Onimusha einfach für immer. Dabei war gerade das für uns Europäer "fremde" Element so großartig. Onimusha 3 war schon sehr gut, Onimusha 4 noch besser, einfach episch und das Finale so over-the-top, wie man's eben bei japanischen Spielen/Filmen etc. liebt. Will Onimusha 5. Ihr Schweine!

    (melden...)

  13. Tarorist sagt:

    dino crisis episch....

    (melden...)

  14. Barry_Brutton sagt:

    die sollen die spiele so lassen wie sie sind grafik überarbeiten ok aber bitte kein Trophiesupport das spiel soll spaß machen. und lasst die steuerung so wie sie war die ist gut auch bei dino crisis die stare cam war geil dann gehört zu DC wie zu resi gute Zombis

    (melden...)

  15. Necromancer-666- sagt:

    @Tarorist

    true....true

    (melden...)

  16. Hendl sagt:

    VP of Strategic Planning & Business Development... solche Typen entscheiden also ob Fortsetzungen geplant werden, ts..ts... einfach lächerlich, der hat doch absolut keinen Plan...

    (melden...)

  17. Serocool sagt:

    Dino Crisis und Onimusha sind die besten Capcom Serien.
    Scheiß auf RE und Devil May Cry....

    (melden...)

  18. DevilDante sagt:

    Das einzige, was sie interessiert, sind Verkaufszahlen...
    Früher waren die aber alles andere als Verkaufszahlversessen...
    Was ist nur aus denen geworden :/

    (melden...)

  19. gichti sagt:

    Oh ja, Dino Crisis war echt cool!

    Aber schade, dass Capcom so scheiß kommerzgeil ist (von wegen es sollte sich min. 3-4 mio mal verkaufen). Dann sollten sie ein Call of Duty: Dino Crisis bringen und es wird ein Verkaufsschlager. Tut mit leid, aber das hat nix mit Ideen oder Kreativität zu tun. Sie sollten einfach ein junges und kreatives, unverbrauchtes (und vor allem japanisches) Team an die Sache setzen und ihnen freien Lauf lassen, siehe Dead Space.
    Aber ich vergas: Dead Space hat sich ja nicht 3-4 Mio mal verkauft...

    Capcom ist irgendwie armselig.

    (melden...)

  20. Rorider sagt:

    @ gichti

    Call of Duty ist von Activision und Dead Space von EA..

    sehr erfreulich das Dino Crisis bei Capcom "noch nicht abgeschlossen" ist!
    solange sie nicht wieder mit Dinos im Weltall im Jahr 2548 und Xbox-exklusivität(Teil 3 -.- ) kommen, nur her damit!!

    (melden...)

  21. bubib�se sagt:

    Onimusha 1 war meiner Meinung nach der beste Teil der Serie-
    Geile Grafik, spannende Atmosphäre mit authentischem Japan Flair näturlich Vorzeigesamurai Samanosuke Akechi und fantastische Orchesteruntermalung

    Teil 2, war auch noch sehr gut mit dem coolen Tausch und Handelsfeature, Jubei konnte ich gerade noch so aktzeptieren, die Indiana Jones Dudelmusik war nicht unbedingt Bombe dafür liebenswerte Charaktere in die man sich hineinversetzten konnte

    Teil3, der Beginn des Serienzerfalls, krampfhaft wurde Versucht den Westen mit einzubinden durch Zeitenwechsel( mach ma halt bissl Sci-Fi anstatt Märchen)l nicht wircklich glaubwürdig, null Spannung, einfach Etwas von allem zusammengeschmiessen aber nichts Gescheites, die Charaktere wirkten oberflächlich und aufgesetzt, da hilft selbst Samanosuke nicht mehr. Da war doch noch diese Fee als Sidekick wo es nachher richtig kitschig wurde ( kommt schon Leute spielen wir ein Samuraispiel oder sind wir hier bei Peter Pan oder was ?!!!) , dass muss doch euch auch genervt haben.

    Teil4, ist wohl der Gipfel der Frechheit, schlechteste Grafik von allen Teilen ( Ich sag nur Kantenflimmern bis der Augenarzt kommt) Die Charaktere waren ein schlechter Scherz, wild zusammengewürfelter Final Fantasy Anime Klon Sauhaufenmix. Das Kampfsystem wurde verschlimmbessert mit diesem vermaledeitem Fadenkreuz, war wircklich toll so gegen mehrere Feinde zu kämpfen. Null Samurai Flair, einfach lustloses und austauschbares,steriles Fantasyworldgedümpel. Die Musik eine mittelschwere Katastrophe aus Rock,Pop
    J-Pop Einheitsbrei (Würg-kotz). Einziger Höhepunkt am Ende der Kampf gegen Fortinbras.

    Deswegen kann ich nicht verstehen warum einige den 4 Teil toll finden, hoffe dennoch CAPCOM besinnt sich und knüpft wieder am 1. Teil an ( vom Setting und der Atmosphäre her). Da bin ich doch ein wenig skeptisch.

    (melden...)

  22. Libraking sagt:

    Könnte eher daran liegen, dass die Kiddies lieber Schießereien und Blut sehen wollen. Der vierte Onimusha war aber auch nich gerade dolle. Der war ´n richtiger Stilbruch mit den anderen Drei.

    (melden...)

  23. NuEra sagt:

    Dabei gab es nach dem letzten Teil von Onimusha "Dawn Of Dreams" soviele schöne Ideen für ein Sequel. Hmm naja ist ja nicht neues aber... Lieber alte Klassiker liegen lassen und nur noch Grafikmüll produzieren 😉

    (melden...)

Kommentieren

Reviews