PlayStation 3 I PlayStation Network I Playstation Portable I PlayStation 2

TEST: UFC Undisputed 3 (inkl. Gameplay-Video)

News vom 14. Februar 2012 - 19:49 Uhr von OB
Kommentare: (22) | 3,650 Leser

Die Könige des Käfigs sind zurück: Nachdem „UFC Undisputed 2010“ spielerisch und kommerziell hinter den Erwartungen zurück blieb, wagt Yuke’s den Neustart. Und fährt damit goldrichtig. Wir verraten, warum „UFC Undisputed 3“ die aktuell beste Kampfsportsimulation auf dem Markt ist!

Was wir cool finden

Mit Stolz dabei

In den vergangenen Jahren hat sich in der Welt des Kampfsports viel getan. Die UFC mit ihrem Chef Dana White an der Spitze haben neue Märkte erobert und die Konkurrenz aus dem Markt gedrängt. Das Resultat: „UFC Undisputed 3“ bietet das größte Roster aller Zeiten. So treten erstmals u.a. auch die Athleten der Bantham-Gewichtsklasse in einem Videospiel an. Insgesamt umfasst der Kader rund 150 Kämpfer.

Doch dem nicht genug: In „UFC Undisputed 3“ erlebt die japanische Kampfsportliga PRIDE FC ihre Wiederauferstehung. Das Regelwerk ist in diesem Modus grundlegend anders. Ihr kämpft in einem Ring mit Seilen, am Boden sind Tritte und Kniestöße an den Kopf des Gegners erlaubt. Die erste Runde dauert zudem zehn, die beiden darauf folgenden lediglich fünf Minuten.

All diese Veränderungen machen sich massiv bei der Kampfdynamik bemerkbar. Die ersten zehn Minuten arten schnell zu einem zähen, aber spannenden Ringen mit vollkommen erschöpften Athleten aus. Stomps und Soccer-Kicks machen das Groundgame deutlich effektiver.

Weiterhin wurde die Atmosphäre der PRIDE-Events absolut genial eingefangen. Die tolle Inszenierung beginnt bei den gelungenen Einzügen und endet schließlich bei den Sprüchen des Kommentatorenduos Bas Rutten und Stephen Quadros. Ähnlich wie ihre Kollegen Mike Goldberg und Joe Rogan sind sie wirklich Feuer und Flamme für das Produkt und liefern hier eine tolle Leistung ab.

Für den PRIDE-Modus greift ihr neben den aktuellen Stars der UFC auch auf alte Bekannte wie Bob Sapp oder Kazuhiro Nakamura zurück. Und auch einige der derzeitigen UFC-Kämpfer wie Rampage Jackson oder Wanderlei Silva sind in ihrer damaligen Verfassung spielbar.

test_ufcundisputed3_ps3_1

Mehr, mehr, mehr!

Überhaupt ist der Umfang von „UFC Undisputed 3“ absolut riesig und motiviert gerade Kampfsportfans für Wochen und Monate. Der Karrieremodus ist nun zugänglicher. Hier erstellt ich euch entweder einen eigenen Charakter im Editor oder startet mit einem bereits bestehenden Star durch. Nachdem ihr – wie schon im Vorgänger – euren Kampfstil, den Schwierigkeitsgrad und die Grundeigenschaften durch Trainingssessions eingestellt habt, arbeitet ihr euch langsam nach oben.

Ihr legt Kämpfe fest und landet dann wieder im bekannten Kreislauf aus Übungen und Bootcamps. Im Vergleich zum Vorgänger wurden die Aufgaben allerdings weitaus unterhaltsamer und die Verteilung der Attributpunkte übersichtlicher gestaltet.

Sicherlich kommt nach längerer Spielzeit Routine auf, aber insgesamt zeigt sich die Karriere auch dank neuen Elementen wie dem Ansehen (als virtuelle Währung) und Sponsoren als sehr gelungener Spielmodus.

Ein bisschen Nostalgie kommt dagegen in den Ultimate-Fights auf. Hier bestreitet ihr noch einmal legendäre Kämpfe aus der Historie von PRIDE oder UFC. Zudem könnt ihr eigene Title-Matches, Turniere und sogar ganze Events austragen. Hier glänzt Yuke’s mit viel Liebe zum Detail, gibt es beim Erstellen eigener PPVs doch sogar kleine Intro-Videos.

Der Online-Modus war in unserer Test-Fassung noch nicht spielbar. Daher halten wir uns aktuell noch mit einer Bewertung zurück.

test_ufcundisputed3_ps3_2

Lights out

Mit „UFC Undisputed 3“ führt Yuke’s ein neues Submission-System ein. Während die Steuerung – ein Klick auf die R3-Taste genügt -- nicht verändert wurde, ist es das Mini-Spiel, welches nun statt Button-Mashing bei Aufgabegriffen eingesetzt wird. Es erscheinen die Umrisse eines Octagons auf dem Screen und eure Aufgabe als Angreifer ist es nun den farbigen Balken eures Gegners innerhalb eines Zeitlimits einzuholen und zu überdecken.

All unseren Unkenrufen im Vorfeld von „UFC Undisputed 3“ zum Trotz funktioniert das neue Aufgabesystem ganz ausgezeichnet. Der Wettlauf mit den sich verkürzenden Balken ist gerade in Multiplayer-Matches ein Garant für Spannung und so manchen Gefühlsausbruch.

test_ufcundisputed3_ps3_3

Fast wie im echten Käfig

Leichter zu handlen, aber dennoch komplex ohne Ende: „UFC Undisputed 3“ bietet das bislang umfangreichste und tiefste Gameplay einer Kampfsportsimulation. Einsteiger können auf die vereinfachte Steuerung zurückgreifen. Während Pros beim Grappling-System weiterhin Halbkreise mit dem rechten Analog-Sticks für Positionswechsel und Tackles ausführen, genügt das einfach Anziehen des Sticks in der vereinfachten Fassung bereits. Dadurch ist „UFC Undisputed 3“ zugänglicher.

Das ändert aber nichts an der Komplexität des Spiels: Es wurde massiv an den Möglichkeiten im Kampf gearbeitet. Nur einige Beispiele: TKOs durch Legkicks sind nun möglich. Weiterhin haben Verletzungen durch Cuts mehr Einfluss auf die Kondition der Athleten. Das Standup profitiert durch deutlich bessere Boxmechanik. Ihr könnt dem gegnerischen Groundgame nun durch das „Hochlaufen“ am Käfig entkommen, den Cage aber auch selbst nutzen, um euch etwa davon abzustoßen.

Die Gegner-KI ist dabei bereits auf mittlerer Schwierigkeitsstufe sehr fordernd. BJJ-Experten wie Antonio Nogeira oder Anderson Silva setzen am Boden blitzschnell zu Würgegriffen oder Hebeln an. Die Kampfstile der Athleten wurden ausgezeichnet in das Spiel eingebunden.

test_ufcundisputed3_ps3_4

Welcome to the Ultimate Fighting Championship

Die Gesamtpräsentation von „UFC Undisputed 3“ gleicht der aus den bekannten TV-Shows. Die Kommentatoren Joe Rogan und Mike Goldberg untermalen das Geschehen grandios und trumpfen immer wieder mit ihren Catchphrases auf. Uns läuft immer noch ein Schauer über den Rücken, wenn Goldberg „And it’s all over“ bei einer Submission ins Mikrofon brüllt. Viel besser kann man Audiokommentare aktuell wohl kaum auf die Beine stellen. Deutsche Sprecher gibt es selbstverständlich nicht!

Die Kämpfe werden nun wie ein kleines Spektakel gefeiert. Die Athleten kommen erstmals zum Ring – wenn auch ohne ihre echten Entrance-Themes. Die Ankündigungen durch Bruce Buffer sind ebenso dabei wie kurze Tipps der Coaches in den Rundenpausen.

Die Kämpfer selbst sehen ihren Vorbildern absolut ähnlich. Die Animationen wirken für unseren Geschmack an einigen Stellen noch ein wenig zu abgehackt, gerade wenn es um Übergänge zwischen den Aktionen geht. Aber das ist Meckern auf höchstem Niveau: „UFC Undisputed 3“ ist technisch absolut erstklassig – egal, ob es um den Sound oder die Grafik geht.

Was wir weniger cool finden

Nur Kleinigkeiten

„UFC Undisputed 3“ zeigt sich in nahezu allen Bereichen stark verbessert. Gerade an der Benutzerführung wurde vielerorts gearbeitet, sodass die Kampfsportsimulation auch für Einsteiger handlicher und interessanter wird. Trotzdem merkt man „UFC Undisputed 3“ an einigen Stellen seine etwas knöchernen Strukturen noch an. Das Tutorial etwa ist immens lang und es gibt leider keine Möglichkeit, bereits bekannte Aufgaben zu überspringen. Gerade Kenner der Vorgänger dürften sich die ersten zehn Minuten im Dojo eher langweilen, da hier nur die Basics trainiert werden.

Gleiches gilt auch für den Karrieremodus. Diese wurde zwar merklich entschlackt, aber die unzähligen Übungen wiederholen sich mit der Zeit doch sehr stark. Hier wäre ein wenig mehr Abwechslung wünschenswert gewesen. Zudem ist die Präsentation der Karriere insgesamt ein wenig trocken. Hier hätten zusätzliche Einspieler – etwa von Pressekonferenzen oder inszenierten TV-Shows á la „Inside UFC“ oder „The Ultimate Fighter“ -- Wunder gewirkt.

System: PlayStation 3

Vertrieb: THQ

Entwickler: Yuke’s

Releasedatum: erhältlich

USK: ab 18 Jahre

Offizielle Homepage: http://www.ufcundisputed.com/

Ergebnis: 9.0 von 10
Genau so muss eine Kampfsportsimulation aussehen! „UFC Undisputed 3“ wetzt die Kerbe aus, die der etwas schwächelnde Vorgänger hinterlassen hat und meldet sich mit neu gefundener Stärke wieder zurück. Das Gameplay wurde fein geschliffen und begeistert nun mit immensem Realismus. Gerade scheinbare Kleinigkeiten wie etwa TKOs nach Legkicks oder das Hochlaufen des Käfigs sind für Puristen des MMA-Sports sinnvolle und begeisternde Neuerungen. „UFC Undisputed 3“ fängt das Geschehen innerhalb des Octagons wirklich grandios ein und leistet sich kaum nennenswerte Schwächen. Uns gefällt es zudem ausgesprochen gut, dass Yuke's nicht nur an stresserprobte Hardcore-Gamer denkt, sondern mit zusätzlichen Steuerungsoptionen auch versucht, Neueinsteiger mit ins Boot zu holen. „UFC Undisputed 3“ ist eine wirklich brillante Kampfsportsimulation. Jeder, der sich nur im Geringsten für MMA interessiert, muss hier einfach zuschlagen!
  1. habe ich ne möglichkeit mir overeem runterzuladen ohne bei dieser facebook aktion mitgemacht zu haben?

    (melden...)

  2. Ion

    @Pauleck Denke eher dann als Kostenpflichtigen Dlc.Hab ihn “dank” Facebook bekommen, wobei ich solche aktionen behindert finde.Naja zocke das Spiel schon seit Stunden und es wird nicht langweilig.Bestes Kampfspiel aller Zeiten, meiner meinung nach.

    (melden...)

  3. hebt mal nicht ab mit der bewertung -.-

    (melden...)

  4. Asi-Spiel (Meine Meinung).

    (melden...)

  5. Asi-Kommentar (Meine Meinung).

    (melden...)

  6. @ Bouncie D.

    Einfach nur eine dumme “Sportart”.

    (melden...)

  7. @Deltaway dein Kommentar wa nicht dolle
    aber das es eine echt dumme sportart ist hast du zu 200% recht

    (melden...)

  8. War einfach nur meine Meinung.
    Einfach mal frech rausgehauen.

    Alles gut ;)

    (melden...)

  9. @DANIEL3GS: Wenns die Fehler vom Vorgänger ausbügelt, dann ist die Wertung mehr als verdient !!!

    (melden...)

  10. Ihr habt ja mal so garkeine Ahnung -.- !
    Das is die beste Sporart die es gibt , is doch (fast) so wie Boxen!
    Und das Spiel ist einfach nur der Hammer!!!
    Nur weil das nicht sone Mainstreamkacke wie Fußball ist, müsst ihr das nicht so schlecht machen!
    so falls ihr das hören wollt , ich finde Fußball meeggaa kacke und die Fifa spiele sind absoluter Rotz!!!!

    (melden...)

  11. Ach komm Elvis, was denn los?! Hat dir einer deine Gitarre weggenommen?!

    (melden...)

  12. @ Elvis22

    Bitte noch “(Meine Meinung)” anhängen :D

    (melden...)

  13. Also ich muss hier auch mal ne lanze für den sport brechen. sicherlich ist dieser recht brutal, aber das liegt halt generell in der natur des kampfsports. ich mache selber thai boxen/muay thai und kann mir keinen spannenderen sport vorstellen als der kampf mann gegen mann. ich persönlich finde fussball auch total öde, ballspiele habe ich das letzte mal mit 10 oder so gespielt. ist halt geschmackssache, aber man sollte jeden sport respektieren. die körperliche leistung ist beim kampfsport sehr hoch, die jungs sind alle verdammt fit! weiterhin ist kampfsport sehr taktisch und anspruchsvoll, man sollte halt nur eteas davon verstehen. egal ob beim boxen, k1 oder mma…

    btt: diese art von games ist dennoch nix für mich…auch wenn es die sehr gute wertung durchaus verdient hat.

    (melden...)

  14. der pride modus is der hammer. soccer kicks und foot stomps.
    und mein favorit: den kopf von auf dem boden liegende gegner mit dem knie bearbeiten.

    nur elbows sind leider nicht erlaubt.

    (melden...)

  15. wer sagt das ist ne dumme sportart der hat 0 ahnung. mma kämpfer gehören zu den sympathischsten sportlern und sie sind auch alles andere als dumm. bei mma geht es in erster linie um technik und nicht um aufeinander einschlagen. für sich als gamer immer toleranz einfordern aber wenn es um andere hobbys oder sportarten geht genau so voreingenommen sein…

    (melden...)

  16. @Eskimo

    Recht hast du. Gar nicht über die Lappen aufregen die keine Ahnung von Kampfsport haben.

    Das Spiel ist aufjedenfall der Hammer aber ich verstehe immer nicht wie play3 eine Review rausbringen kann ohne vorher den ausführlichen Online-Modus getestet zu haben(unter anderem viele neue features) Das ist total wichtig weil grade im Online-Modus der Vorgänger doch noch einige Schwächen hatte.

    Play3 liefert in letzter Zeit echt schlechte bis mittelmäßiger Reviews ab. meiner Meinung!

    Abschließend bleibt zu sagen das für mich das Spiel für mich aufjedenfall ein dauerbrenner bleibt. Die trophy 500 Ranglistenspiele ist so gut wie sicher :D

    MMA 4LIVE

    (melden...)

  17. Jordan1411 (unregistriert)

    Mann schaut euch Warrior mit Tom Hardy an, dann wisst ihr was Sache ist. Eigentlich bin ich eher der Fussballer-Typ bzw. NBA Fan aber UFC schaue ich mir hin und wieder auch gerne an, einfach weil die Inszenierung genial ist, die SPortler sind auch sehr cool drauf, man muss sich mal die ganzen youtube videos von denen ansehen^^ Naja jedenfalls finde ich den schlechten Ruf von MMA bzw. UFC sehr ungerecht, diese Sportart hätte in Deutschland definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient. Ich hatte mir den Vorgänger reingezogen, muss sagen da wurde mit viel Liebe zur Detail gearbeitet, so ähnlich wie bei NBA 2k. FIFA ist dagegen ein witz, naja wie dem auch sei, haut rein!

    (melden...)

  18. Ich kann hier nur den Kopf schütteln über die leute die meinen das MMA eine dumme Sportart sei.
    Setzt euch erstmal mit dem Sport auseinander und urteilt dann, denn MMA ist sehr anspruchsvoll auch was den intellekt betrifft.

    Und zum Spiel muss ich sagen es ist Bombe.

    @Jordan

    sehr guter film!

    (melden...)

  19. gibt es den kein richtiges thread für dieses game? hab zwar ein gefunden, aba da schreibt kein schwein was xD. mich wundert da die speichergrösse die ist über 3000MB gross. schon heftig oda?

    (melden...)

  20. Der MMA Sport ist Populär und nimmt immer mehr zuwachs.
    Er ist nicht umsonst der am schnellsten wachsende Sport.

    MMA ist und bleibt genial schon alleine weil das Prinzip dieser Sport Art das Prinzip von Bruce Lee DICK und FETT unterstreicht.

    Es gibt keine Perfekte kampfkunst. Es kommt auf den Kämpfer, die vorbereitung und dem Moment an.

    Manche vergleichen denn MMA Sport auch mit Schach. Nur eben mit dem Körper.

    Zum Spiel selber muss ich sagen das ich es endlos Genial finde. Habe zwar noch nicht online gezockt aber ich bin hin und weg.

    Die Bewertung ist völlig richtig getroffen. Auch wenn es die Walks am Cage schon in 2010 gab. Aber sie jetzt simpler von der Hand gehen.

    Ich habe zwar noch nicht den Sinn der Technical Strikes verstanden. Was si einem Bringen aber wayne.

    Das Spiel ist und bleibt eine Meisterwerk !

    (melden...)

  21. Ufc 3 ist absolut erstklassig. Nur das die langen Ladezeiten ich kritisiert wurden wundert mich.

    (melden...)

  22. Also der Test ist sowas von einem Fan des Spiels geschrieben worden. Nicht mehr feierlich.

    Was positiv ist. Die Kämpfe machen Spass. Zu zweit gegeneinander am meisten. Aber ehrlich ich bereue die 70 Flocken wirklich sehr.

    Der Karrieremodus ist gut. Allerdings zugekleistert mit unnützen Ladezeiten und wenn man einen neuen Sponsor hat kann man erstmal 10 Minuten einrechnen..

    Mein Kämpfer – Lad – Bearbeiten – Lad lad lad – AAAAh scheisse – zurück – Lad – Shop – Lad – beim Sponsor einkaufen – zurück – lad lad – mein kämpfer – lad – bearbeiten – lad lad lad

    Ich glaub ihr versteht was ich meine…. warum ist es so schwer im shop gleich ne option mit “anziehen” hinzuzufügen….

    Was cool ist ist die Charerstellung… hier hat man wirklich alle Möglichkeiten den Kämpfer seinen Wünschen anzupassen.

    Die Präsentation für so einen gehypten Titel ist eine Frechheit… nur Atmosphäre… nach 5 Kämpfen kenne ich auch jeden Satz den die Kommentatoren von sich geben… viel schlimmer als im Fussball..

    Dann die Grafik… die Kämpfer sehen echt gut aus … aber hey? Atmo????? Publikum ist ja nie vorhanden… oder nur als Schemen im Hintergrund… nichts bewegt sich großartig… Der Ringrichter erscheint manchmal einfach von Geisterhand und verschwindet wieder… was eine WIXE!..

    Bin echt enttäuscht!!!

    (melden...)

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen.

Kein Account? Hier kannst du dich registrieren.


Website © 2009 play3.de (15 Abfr. - 0.439 Sek) Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de