PlayStation 3 I PlayStation Network I Playstation Portable I PlayStation 2

Far Cry 3: Entwickler über die offene Spielwelt

News vom 26. Februar 2012 - 10:14 Uhr von MS
Kommentare: (47) | 4,744 Leser

Lead-Designer Jamie Keen sprach in einem Interview mit der englischsprachigen Webseite ign.com über die offene Spielwelt des kommenden Shooters “Far Cry 3″. Nachdem die Spielwelt des Vorgängers riesig und offen war, aber wenig Abwechselung und Unterhaltung bot, wollen die Entwickler den Schauplatz von “Far Cry 3″ reichhaltiger bestücken.

“Ich denke, [Far Cry 2] hat viele Grenzen gesprengt, aber es gab einige Dinge, bei denen es nicht vollständig überzeugend war. Die offene Spielwelt war cool, sie war großartig, aber irgendwie konnten wir das Ganze nicht auf den Punkt bringen. Sie war einfach nur offen und man verlor sich ein wenig in ihr”, so Keen.

“Nun versuchen wir sicherzustellen, dass wir nicht erneut in diese Situation geraten. Es ist sehr wichtig, dass man das Gefühl hat, etwas zu erkunden, aber es muss am Ende auch zu etwas führen. Man möchte nicht das Gefühl haben, als würde man nichts von der Welt zurückbekommen, oder dass man eine Weile warten muss, bevor man zum nächsten Ort gehen darf.”

“Die Diamanten [in Far Cry 2] sind ein gutes Beispiel: Man bekommt die Diamanten und weiß, dass man damit neue Waffen kaufen kann. Das ist diese Art, die wir erschaffen wollen. Wir wollen, dass die Spieler das Gefühl haben, dass es in der gesamten Welt Angebote gibt, egal wo sie hingehen.”

“Die Welt ist nicht leblos. Es gibt Dinge, die dort passieren. Es gibt Dinge, die gefunden werden können. Es gibt Pflanzen die gepflückt werden können. Tiere können gejagt werden. Geld kann gefunden werden. Es gibt Aktivitäten und Quests. Ihr sollt niemals in der Welt unterwegs sein und zu euch sagen: ‘Man, ich wünschte, das ginge alles irgendwie schneller.’ Ihr seid immer auf dem Weg nach irgendwohin.”

  1. Geht es nur mir so, oder langweilen euch die sogeannten “Open-World” Spiele
    auch immer mehr ? So ging es mir mit Infamous z.b.. geil inszeniert, wird aber nach und langweiliger… Dann lieber begrenzte Welten wo man sich nicht langweiligt.

    Lediglich Red Dead Redemtion war da eine ausnahme
    (wenn auch leider nur dt-untertitelt)…

    (melden...)

  2. @Konsolenheini: Genau deswegen bevorzuge ich meistens lineare Spiele. Da passt einfach die Action und so, siehe Uncharted, etc. Bei Infamous ging es mir auch so, wobei der erste Teil mMn gerade am Ende eine ziemlich geile Stimmung verursacht hat.

    (melden...)

  3. @Godofwar

    ich glaubs nicht, endlich mal jemand dem es ähnlich geht. Danke… :)

    (melden...)

  4. Lineare Spiele lieb ich aber ebenfalls. Es hängt auch stark vom Spiel ab

    (melden...)

  5. “Es hängt auch stark vom Spiel ab ”

    Das stimmt allerdings…

    (melden...)

  6. Ich finde es hat beides seine vor- und nachteile. infamoius fand ich grandios und hab mich überhaupt nicht gelangweilt. bei RDR hingegen ging mir das rumgereite irgendwann total aufn sack. kommt immer drauf an, vorallem auch aufs spielkonzept. aber müsste ich mich für eins entscheiden dann doch auch lieber lineare games. bei far cry bin ich mir jedoch relativ sicher, dass alles passen wird und keine langeweile aufkommt.

    (melden...)

  7. @Eskimo

    Far Cry 2 war vom gefahre her nerviger und langweiliger als das gereite in RDR.
    Die Entwickler müssen schon einen großen Sprung nach vorn machen wenn sie was ändern wollen.

    (melden...)

  8. Mich langweilen Open World Spiele auch größtenteils außer RdR ,Just Cause 2 und Batman Arkham City in Batman fand ich es genial den unglaublich detail verliebten Straßen zu folgen oder mich über der Häuserschluchten auszutoben :D

    (melden...)

  9. Ich liebe open world spiele.
    Gta und RDR kann für mich so leicht kein anderes Spiel toppen.
    In rdr hat mir aber auch wirklich ALLES gefallen.

    Far Cry2 ist immer noch einer meiner lieblingshooter, deswegen mache ich mir um FC3 keine Sorgen.
    Das dachte ich allerdings auch von COJ,aber hier wird es bestimmt besser. Hoffentlich :)

    (melden...)

  10. es war ja auch ne Schnapsidee nen guten Western Ego-Shooter in die Gegenwart zu verfrachten.

    Wenn Call of Juarez wieder so wird wie die beiden ersten Teile (technisch und vor allem vom Setting) dann kann man den Käse “The Cartel” vielleicht (hoffentlich) vergessen.

    (melden...)

  11. Ich wollte euch erstmal alle begrüssen ich bin neu hier im Forum ;) .

    Zum Thema: Ich finde auch Open World Spiele wie GTA oder RDR geil.Spiele mit einer linearen Story sind aber auch nicht ohne,man braucht sich da nur Uncharted oder God of War anzugucken.Alles in einem würd ich sagen das es jedem selber überlassen ist welche Art von Spielen er zockt :)

    (melden...)

  12. Linear oder Open-World… beide Arten sind geil wenn es gut umgesetzt wurde. Obwohl ich ehrlich gesagt ein geniales OpenWorld Spiel wie RDR, GTA oder TES viel mehr zu schätzen weiß als eion geniales lineares Spiel wie Uncharted.

    (melden...)

  13. ich hab damals far cry 2 gekauft und nie zu ende geschpielt war wirklich langweilig eine stunde zu laufen wen dein auto schrott ging um die nachste mission zu machen und die kranheit hatte es noch verschlimmert weil du immer zurück musstest um medizin zu kaufen

    (melden...)

  14. ” Es gibt Dinge, die gefunden werden können. Es gibt Pflanzen die gepflückt werden können. Tiere können gejagt werden. Geld kann gefunden werden.” laaaangweilig -.-

    Ich will Story und Action, nicht ewig irgendeinen Mist suchen der nur eingebaut ist damit die Entwickler sagen können “Wir haben 100Stunden Spielzeit wenn man das Spiel komplett machen will”

    (melden...)

  15. Bei linearen Games ist der spielerische Gehalt meistens eher schwach.

    Und das beste Videospiel der letzen 10 Jahre, nämlich GTA IV ist auch ein Open World Spiel. Und das beste Videospiel davor ist auch offen. Lineare Spiele sind meistens nicht so besonders aber auch Open Worldspiele können schlecht werden.

    (melden...)

  16. @Konsolenheini
    Also ich fand es gut das Sie RDR nicht synchronisiert haben.Außerdem ist es schwierig Open-World-Spiele zu synchronisieren,da es sehr sehr viele Charaktere gibt. In Skyrim zum Beispiel gibt es gute deutsche Synchronsprecher,die leider mehrere Charaktere gleichzeitig synchronisieren und man oft das Gefühl hat mit manchen Personen schon mal gesprochen zu haben.
    Ich persönlich mag beides, Open World oder Linear,solange sie gut gemacht sind. Bei FarCry3 mach ich mir aber keine Sorgen.Das Spiel wird sicher gut. mfg

    (melden...)

  17. Far Cry steht eben für Open World, genauso wie Just Cause oder GTA Serie.

    (melden...)

  18. Ich bin auch nicht so der Fan von Open World Spielen und bevorzuge eher lineare Spiele, da in linearen Spielen die Geschichte meistens besser erzählt wird und irgendwie alles besser geskriptet ist usw. Das einzige Open World Spiel das mich in letzter Zeit wirklich gefesselt hat war Infamous 2, da dort die Story gestimmt hat und es technisch auch top war. Selbst Batman konnte mich nicht so sehr begeistern, irgendwie fand ich dass es ein Rückschritt im Vergleich zum genialen Vorgänger war =/
    Und zu FarCry 2: Das Spiel war wirklich der größte Mist den ich gespielt habe. Man rennt stundenlang durch den Busch, wird ab und zu angegriffen und man ist einfach nur verloren in der Spielwelt. Ich bin ja eh nicht sooo der Shooter-Fan aber das Spiel ging mal gar nicht klar xD

    (melden...)

  19. @Konsolenheini?

    Open world spiele und Langweilen? Das passt in der Regel nicht zusammen, denn Open World spiele sind meistens so ausgelegt, dass die gesamte map interessant ist.

    Ich bin davon überzeugt dass GTA V ein gigantisches Open world spiel wird, dass jede menge Abwechslung bieten wird.

    Also ne, Open world spiele langweilen mich ganz und gar nicht!

    (melden...)

  20. So ist es richtig Ubisoft :)
    Ich fand FC2 bis auf die schnell respawnenden Wachposten auch ziemlich gut.
    Also is FC3 PFLICHT!

    (melden...)

  21. @play3
    Macht mal bitte diese schäbige Griechenlandwerbung weg. Das ist ein Schlag ins Gesicht des deutschen Steuerzahlers.
    Das passt auch thematisch gar nicht hierher. Würde mich interessieren, wer das bezahlt. Undankbares Volk.

    (melden...)

  22. man muß halt ein bisschen entdeckergeist haben und experimentierfreudig sein um open-world spiele zu mögen. wer oder was genau ist eigentlich der hauptcharakter aus farcry 3? ex-soldat und söldner?

    (melden...)

  23. Boah für mich sieht das richtig fett aus … :D weiß nicht was andere leute hier haben …

    (melden...)

  24. @Warhammer

    GTA 4 fand ich zum einschlafen :-( die Missionen haben mich gelangweilt und ich hab mich zum spielen dieses Spiels zwingen müssen……. hab’s nie durchgespielt.
    Da geht Sainds Row The Third mehr ab und da muss ich auch vielen Leuten hier recht geben, viele Openworld Spiele langweilen schnell und Far Cry2 war ausgenommen von der Grafik der letzte Müll, dabei noch sowas von nervig das ich das Spiel fast aus den Fenster geschmissen hab.

    (melden...)

  25. Ich find auch, dass lineare Spiele von der Story her besser sind als Open World, weil man sich halt grösstenteils nur auf die Strory konzentriert und nicht auf ne Millionen nutzloser Kleinigkeiten, die mich sowieso nicht genug motivieren, mich weiter mit dem Spiel zu befassen. Einzige Ausnahme war da wirklich Red Dead Redemption :D

    (melden...)

  26. Das ist wohl Geschmackssache ich kenne auch Leute die lineare Spiele nicht durchspielen können.

    Saints Row: the Thirt wär mir viel zu übertrieben aber man soll sehr viel Unfug anstellen können.

    Far Cry 2 hatte nicht nur eine geniale Grafik. Auch die Kämpfe waren extrem spannend was mir nicht so gefallen hat war z.B. die Handlung die war irsinnig.
    Es kommt anscheinend auch darauf an wie viel Zeit man sich lassen kann/will.

    (melden...)

  27. Das FC3 wiederauf einer Insel spielt find ich schon mal sehr gut, aber bitte nicht wie in FC2 die Wachposten bei denen die Gegner immer respawnen. In der offnen Welt von FC2 gab es so viele davon und es hatt mit der Zeit auch mächtig genervt. In FC2 fand ich auch die offne Welt auch irgendwie tot, nur Wachposten, kleine Dörfer und ein paar Bushaltestellen und das einzigste was man unterwegs traf waren gegnerische Jeeps, keine Ureinwohner oder Leute am Straßenrand usw.

    (melden...)

  28. auch noch eine gute Reihe (neben den bereits genannten) sind die Assassin’s Creed Teile (besonders Teil 2)

    (melden...)

  29. @free-kill
    @abwehrbollwerk
    stimme euch beiden voll zu, habe damals farcry 2 blind für 70€ gekauft und das war der größte Fehlkauf ever. Schrottspiel hoch 10 bis auf die Grafik,
    diese ständige Gurkerei und noch schlimmer dieses permanente respawnen der Wachposten haben mich das Spiel nie zu Ende spielen lassen, obwohl ich Open World gerne spiele und auch FarCry 1 auf den PC wahnsinnig gern gespielt hatte.
    Hoffe ubisoft macht es im FC3 besser als im 2.

    (melden...)

  30. Sorry hat länger geaudert mit dem antworten an euch :) Hier nun die antworten:

    “@Konsolenheini
    Also ich fand es gut das Sie RDR nicht synchronisiert haben.Außerdem ist es schwierig Open-World-Spiele zu synchronisieren,da es sehr sehr viele Charaktere gibt.”

    @ frostman75

    Verstehe was du meinst :) , leider gibt aber auch einige Leute die kaum englisch können. :(

    Dann gibt es auch noch Leute die nicht richtig lesen könne, halt nur das nötigste, oder nur sehr langsam lesen…:( An die sollte man auch denken ! :)

    Ich persöhnlich finde es schwierig bei RDR zu reiten und zu schießen, und dann noch das gesprochene gleichzeitig zu lesen und den sinn darin zu erfassen, was dann öfters zu meinen Virtuellen Tod führte und ich die geliche Mission erneut machen musste, weil ich dann den Text erst kannte und voll konzertiert kämpfen konnte…

    Letzendlich gehts da nur ums Geld, man spart
    man an den Synchros…

    “In Skyrim zum Beispiel gibt es gute deutsche Synchronsprecher,die leider mehrere Charaktere gleichzeitig synchronisieren und man oft das Gefühl hat mit manchen Personen schon mal gesprochen zu haben”

    Das ist tatsächlich ein problem, liegt aber nicht an der Deutschen Sprache oder so, sondern wieder am Geld, am Kapitalismus…

    Dieses Synchron Studio hatte dann einfach nicht genug Geld um mehr Synchronsprecher einzustellen, darum immer die gleichen stimmen.

    Es gibt aber Sprecher/Künstler die verschiedene Stimmen sprechen können, wo du nicht im geringsten merkst das es ein und die selbe
    Person spricht…

    @Versous

    ist sicher auch nur geschmacksache…

    @naughtydog

    “Macht mal bitte diese schäbige Griechenlandwerbung weg. Das ist ein Schlag ins Gesicht des deutschen Steuerzahlers.”

    Die armen Griechen in Griechenland zahlen genauso wie wir hier… Die armen Griechen haben nichts von dem Geld…
    Nur die Reichen haben was von unserer und deren Kohle…

    Wir retten nämlich nur ie Banken und die Reichen
    und nichts weiter…

    Die Armen müssen den Geldsäcken das Geld zu schiebent…

    Die Armen haben überall auf der Welt zu schlucken. Die perfekte Ausbeutung des
    Menschen
    durch den Menschen….

    Gedicht von Heinrich Heine:
    (Der Link ist eine Musikalische
    Version des Gedichts)
    youtube.com/wat...h?v=plNtYeXOg_4

    “Hast du viel,
    so wirst du bald
    noch viel mehr dazu
    bekommen,

    hast du wenig so wird
    dir auch das wenige
    genommen.

    Wenn du aber gar nichts
    hast, ach so lasse dich
    begraben, denn ein recht
    zu leben Lump, haben nur
    die etwas haben !”

    (melden...)

  31. @ckone139
    Ich dachte das Far Cry kein Open World-Spiel war.

    (melden...)

  32. “Es ist sehr wichtig, dass man das Gefühl hat, etwas zu erkunden, aber es muss am Ende auch zu etwas führen. Man möchte nicht das Gefühl haben, als würde man nichts von der Welt zurückbekommen.”

    ein verdammt wichtiger satz! bethesda(fallout/skyrim) haben dies anscheinend schon vor jahren verstanden. anstatt nur eine kulisse zu bieten wie in mafia 2 oder auch gta 4, möchte ich neben dem entdeckungsdrang auch einen spielerisch relevanten sinn dahinter sehen, etwas zu erkunden bzw. die spielwelt muß sich einfach organischer anfühlen.

    (melden...)

  33. Zitat: ” In FC2 fand ich auch die offne Welt auch irgendwie tot, nur Wachposten, kleine Dörfer und ein paar Bushaltestellen und das einzigste was man unterwegs traf waren gegnerische Jeeps, keine Ureinwohner oder Leute am Straßenrand usw. ”

    Also ich hab mim Jeep auch Zebras überfahren :D

    (melden...)

  34. @Warhammer:
    Wo habe ich geschrieben, dass Far Cry open world war?
    Das bezog sich auf Far Cry 2.

    (melden...)

  35. @xjohndoex86

    Sehr gut beschrieben….. Daumen hoch ;-) und mit Fallout und Skyrim haste zwei spiele genant, die es wirklich richtig machen. GTA 4 und Co. sind wirklich nur Kulissen, der eine mehr, der eine weniger. Hoffe GTA 5 wird etwas lebendiger was diese Sache angeht.

    (melden...)

  36. Ich mag lieber lineare Spiele, dort ist die Inszenierung besser und die Handlung.
    Spielerisch natürlich begrenzter, aber ist mir nicht so wichtig.

    Mochte aber auch Far Cry 2, auch wenn es ein paar Mängel gab.
    Far Cry 3 wird im Auge behalten.

    (melden...)

  37. Sehr gut gelöst fand ich es bei Crysis 2. Offenere Umgebungen mit mehr Interaktion und trotzdem coole Skriptsequenzen.

    (melden...)

  38. Ich fand Far Cry 1 super, da fühlte man sich zwar nicht komplett frei aber die Welt war groß und zumindest konnte man richtige geile Action ziehen. Was mir in Teil 2 total gefehlt hat. Ich glaub die sollten mal von Rockstar lernen, bei Red Dead war immer was los und es gab viele Dinge die man tun konnte, außerdem gabs immerwieder coole Dinge zu entdecken und zu tun z.B. wird ein Zug ausgeraubt und man kann entweder den Helden spielen oder man wartet bis der Raub vorbei ist und kralt sich dann die Bandieten mit dem Gled tot oder lebendig.

    (melden...)

  39. @Buzz1991
    Seit wann ist in linearen Spielen die Handlung besser?

    RDR, GTA IV, LA Noire gegen Killzone 2, Call of Duty: Modern Warefare 2 oder Turok ?

    Ich würde sagen es kommt auf die Umsetzung an man kann nicht behaupten das lineare Spiele automatisch eine bessere Handlung hätten.

    (melden...)

  40. Das nennt man persönlichen Geschmack. Versuch nicht immer den Oberguru zu spielen und deine Ansichten aufzuschwätzen, das nervt langsam !

    (melden...)

  41. @Warhammer

    RDR hat ne Super Handlung aber der Rest ……….naja

    (melden...)

  42. @Warhammer:

    Klar kommt es auch auf die Umsetzung an, aber du zählst gerade die stärksten OW-Spiele auf gegen die schwächsten linearen Spiele.

    Schlechte Handlung bei OW-Spielen: Far Cry 2, Oblivion, Skyrim, Operation Flashpoint: Dragon Rising, OFP: Red River.

    Gute Handlung linearer Spiele: Heavy Rain, Uncharted 1-3, Metal Gear Solid 4, BioShock 1-2.

    Außerdem war das doch nur mein Standpunkt und kein Fakt.
    Was ich behaupte, ist zudem egal, muss ja nicht automatisch stimmen.

    Wenn ich sage, morgen wird es schneien, muss das nicht stimmen. Trotzdem kann ich das behaupten ;)

    (melden...)

  43. @ABWEHRBOLLWERK
    Der Rest ist doch auch super.Und die Atmosphäre erst…

    Mich hat am meisten gestört das die Playstation 3-Version die Schlechtere ist.

    @Buzz1991
    Ob die Handlung gut oder schlecht ist hat aber damit nicht viel zu tun. Pflanzen vs Zombies hat auch keine wirkliche Handlung.

    Wie actionreich es schon eher aber mehr Scripts gibt es auch nicht sondern die Dichte ist für gewöhnlich höher.

    (melden...)

  44. EDIT : Sorry hat länger geaudert
    mit dem antworten an euch :)
    Hier nun die antworten:

    “@Konsolenheini
    Also ich fand es gut das Sie RDR nicht synchronisiert haben.Außerdem ist es schwierig Open-World-Spiele zu synchronisieren,da es sehr sehr viele Charaktere gibt.”

    @ frostman75

    Verstehe was du meinst :) , leider gibt aber auch einige Leute die kaum englisch können. :(

    Dann gibt es auch noch Leute die nicht richtig lesen könne, halt nur das nötigste, oder nur sehr langsam lesen…:( An die sollte man auch denken ! :)

    Ich persöhnlich finde es schwierig bei RDR zu reiten und zu schießen, und dann noch das gesprochene gleichzeitig zu lesen und den sinn darin zu erfassen, was dann öfters zu meinen Virtuellen Tod führte und ich die geliche Mission erneut machen musste, weil ich dann den Text erst kannte und voll konzertiert kämpfen konnte…

    Letzendlich gehts da nur ums Geld, man spart
    man an den Synchros…

    “In Skyrim zum Beispiel gibt es gute deutsche Synchronsprecher,die leider mehrere Charaktere gleichzeitig synchronisieren und man oft das Gefühl hat mit manchen Personen schon mal gesprochen zu haben”

    Das ist tatsächlich ein problem, liegt aber nicht an der Deutschen Sprache oder so, sondern wieder am Geld, am Kapitalismus…

    Dieses Synchron Studio hatte dann einfach nicht genug Geld um mehr Synchronsprecher einzustellen, darum immer die gleichen stimmen.

    Es gibt aber Sprecher/Künstler die verschiedene Stimmen sprechen können, wo du nicht im geringsten merkst das es ein und die selbe
    Person spricht…

    @Versous

    ist sicher auch nur geschmacksache…

    @naughtydog

    “Macht mal bitte diese schäbige Griechenlandwerbung weg. Das ist ein Schlag ins Gesicht des deutschen Steuerzahlers.”

    Die armen Griechen in Griechenland zahlen genauso wie wir hier… Die armen Griechen haben nichts von dem Geld…
    Nur die Reichen haben was von unserer und deren Kohle…

    Wir retten nämlich nur ie Banken und die Reichen
    und nichts weiter…

    Die Armen müssen den Geldsäcken das Geld zu schiebent…

    Die Armen haben überall auf der Welt zu schlucken. Die perfekte Ausbeutung des
    Menschen
    durch den Menschen….

    Gedicht von Heinrich Heine:

    “Hast du viel,
    so wirst du bald
    noch viel mehr dazu
    bekommen,

    hast du wenig so wird
    dir auch das wenige
    genommen.

    Wenn du aber gar nichts
    hast, ach so lasse dich
    begraben, denn ein recht
    zu leben Lump, haben nur
    die etwas haben !”

    (melden...)

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen.

Kein Account? Hier kannst du dich registrieren.


Website © 2009 play3.de (15 Abfr. - 0.492 Sek) Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de