PlayStation 3 I PlayStation Network I Playstation Portable I PlayStation 2

Activision: Call of Duty ist kein Copy/Paste-Spiel

News vom 22. April 2012 - 09:33 Uhr von MS
Kommentare: (324) | 8,586 Leser

Activisions Social Media Manager Dan Amrich wehrte sich in einem aktuellen Statement gegen den Vorwurf, dass sich die einzelnen Ableger der “Call of Duty”- bzw. “Modern Warfare”-Reihe zu sehr ähneln würden. Vor allem der technische und inhaltliche Sprung von “Modern Warfare 2″ auf “Modern Warfare 3″ war vielen Spielern zu gering, sodass beim jüngsten Ableger oft von einem “Modern Warfare 2,5″ gesprochen wird.

Amrich: “Ich denke nicht, dass die Spiele in jedem Jahr nur Copy & Paste sind, aber vielleicht ist es lediglich das, was ihr darin seht. Ihr müsst nicht das mögen, was Call of Duty jährlich darstellt, aber zu sagen, ‘es wird immer das Gleiche sein’, ist ziemlich unfair. Ihr solltet besser abwarten und sehen, was auf dem Programm steht, und erst dann eure Gedanken äußern. Aber wenn Modern Warfare 2 alles ist, was ihr haben wollt, dann ist das auch in Ordnung.”

“Falls ihr nicht der Meinung seid, dass Call of Duty eure Zeit oder euer Geld wert ist, dann respektiere ich das uneingeschränkt. Eine Menge anderer Leute (ich eingeschlossen) haben sehr viel Spaß mit dem Spiel und glauben auch, dass die Maps ihren Preisvorstellungen entsprechen. Aber wir treffen alle unterschiedliche Entscheidungen, immerhin gibt es da draußen viele unterschiedliche Spielertypen.”

test_modernwarfare3_2

1 2 3 4
  1. @ Gamer4 Life Schön das du geg COD bist, aber nimmst du Drogen?

    (melden...)

  2. Das ist schon richtig. COD bringt die DLCs für 15 Euro und der Markt passt sich an. EA bringt den Onlinepass und Sony übernimmt diesen auch (und später alle). So läufts leider. Die Zeit von COD wird ablaufen iwan. Der Markt wird sich aber trotzdem in die negative Richtung entwickeln. Iwer bringt immer iwas. Capcom hat bei Street Fighter schon die Extrachars auf der Disc, die später als DLC erscheinen und EA macht Day1 DLCs salongfähig.

    Solange die Leute sich Origin installieren, um BF zu spielen wird EA weiter machen. Solange die Leute DLCs bei COD kaufen, wirds die für 15 Euro geben. Das ist aber eine unaufhaltsame Entwicklung die weiter geht auch wenn COD tot ist.

    (melden...)

  3. @Space-Race

    Alles was das Herz begehrt Bruder,Nein :roll:

    (melden...)

  4. @ steffen Ich finde trotzdem das Activision von allen publishern mehr auf Abzocke setzt, als EA. Kla in jedem Spiel ein Online Modus, dafür sind die Kamapgnen aber 20 Stunden lang. (Mass Effect) Bei Activision is beides negativ Kamapgne und MP. Und MP hat eh fast jedes game, auch Sonys, THQs usw. Trotzdem gibts auch games wie Kingdoms of Amalur kein MP. Glaubst du echt das EA in Deutschland zB als schlechteste Firma gewählt werden würde? Amis spielen alle COD, haben ne XBOX. Da is kla das die auf Sony, EA scheissen. Die finden das Elite Abo dann natürlich toll, bzw die Online Abzocke von Microsoft.

    (melden...)

  5. Naja ich bin jetz weg, bis zum nächsten Activision VS EA.

    (melden...)

  6. Eigentlich müssen wir Activision und EA fördern in gewisser weise, bzw schätzen das es COD und BF gibt. BF ist der einzige Grund im Shooterbereich, wegen dem sich Activision keine totale überheblichkeit leisten kann und COD ist der einzige Grund, weshalb EA mit BF bodenständig bleiben muss. Sie wollen an der Spitze bleiben, sich gegenseitig überbieten. Ohne Konkurenz könnten sie sich ausruhen oder ihre Preise selbst bestimmen. BF bringt COD in zugzwang und das ist gut so und es ist auch gut, dass sich EA nicht wirklich alles bei BF erlauben kann und versucht COD zu toppen. So provetieren wir wiederum auch ein wenig ;)

    (melden...)

  7. Nicht alle sind Abzocker und was die Entwicklerschmiede zur Zeit fürn Zeug aufm Dessiereteller raspeln können die sich selbst reinstopfen,nein blöd wird das Ganze allmälich schon meiner Meinung nach auch übertrieben was diese Kapitalcrime mit den Kunden so abziehen Alter,zum :evil: dieser verdrehte Trend, stiere Scheiße verdammt Mann. :(

    (melden...)

  8. Ihr ganzen kleinen Peaches ! Das ist ja unglaublich, habt ihr Nichts besseres zu tun als ellenlange Kommentare über die Rivalität zweier Shooter zu schreiben. Der ist besser du Arschlch…neeeee der bäähhh. Geht mal ein wenig nur ein ganz wenig Sport treiben, dann wird es euch schon besser gehen. Ihr werdet danach ausgepowert an die frische Luft gehen, diese einantmen und euch toll fühlen :)

    (melden...)

  9. Das Thema ist nicht wirklich eine drei seitige Diskussion wert…

    (melden...)

  10. Ganz ehrlich:

    Die Entwickler und Publisher bekommen doch ihre Bestätigung.
    Die CoD-Reihe findet bei jedem Ableger Millionen von Käufern, obwohl gefühlte 90% über die Games nur herziehen und mosern. Wenn mir ein Spiel bis auf die Knie nicht gefällt, dann zock ich es nicht. Dann such ich mir ein anderes. Ich mein Shooter Spiele gibt es dann doch noch ein paar.
    Und warum sollten sie soviel am Konzept ändern und mehr Geld in Progammierung/Design legen, wenn die Kaufzahlen nur geringfügig steigen würden.

    (melden...)

  11. LOL jawohl endlich kriegen die CoD Hersteller mal Backenfutter….MW3 is wie oben schon steht KEINE Verbesserung….da hilft auch kein schönreden mehr…

    (melden...)

  12. hahaha die bf idio ten wieder mal hahahaha

    (melden...)

  13. bla bla bla CoD bla bla bla Battlefield bla bla bla scheiße bla bla bla.
    Bla bla bla bla bla CoD bla bla doof bla bla immer das gleiche bla bla bla craptivision bla bla bla.

    Wen interessierts?

    (melden...)

  14. @Boose

    Es ist ein einziges Dilemma..

    Wenn COD mal etwas stärker verändert wird, sei es komplett im positiven Sinne, die Mehrheit aller COD-Gamer würde ausrasten.

    Es ist die Macht der Gewohnheit..

    Das ist immer ein Problem, und das beste Beispiel liefert Counterstrike Source. Welcher langjährige Hardcore-CS-Zocker mochte anfangs CS:Source?

    Bei COD hat sich kaum was verändert, aber jeder Spieler bekommt mit jedem Teil sein geliebtes Gameplay. Wer MW1 komplett beherrscht, beherrscht auch alle Nachfolger..

    “Never change a running system!”

    Man kann es den Entwicklern kaum verübeln..
    Mit der Einführung der neuen Generation wird es aber hoffentlich wieder Fortschritte im Genre geben..

    (melden...)

  15. @vangus
    BF hat sich verändert und es ist nicht so ein Aufschrei zu spüren wie hier. Crysis hat sich verändert und es ist nicht so ein Aufschrei zu spüren wie hier. GTA hat sich verändert und es ist nicht so ein Aufschrei zu spüren wie hier. Call of Duty muss sich auch mal verändert, denn dann vergessen die Kunden Call of Duty mal. Man kann es schon sehen dass sie einen Rückschritt machen z.B an den Verkaufzahlen, Black Ops hat sich besser verkauft in der Zeit als MW3. Du siehst, es muss sich etwas verändern.

    (melden...)

  16. @vangus

    CoD hat sich verändert aber leider ins negative. Seit MW1 wurde die MW-Reihe immer schlechter da es nur noch mit zuviel Schnickschnack zugemüllt wurde.
    Ich meine zb vielen stinken die Unterstützungsabschussserien wo man dazwischen sterben kann und dann fliegen pro Map gefühlte 5-10 Stealth-Bomber über den Bildschirm. Waffen sie die FMG9-Akimbo und werden von mindestens 50% der Spieler als Hauptwaffe verwendet wo Hauptwaffen eigentlich vor Sekundärwaffen die stärker sein sollten oder diejenigen die sich von Ecke zu Ecke campen damit sie hohe Abschussserien erreichen usw usw.

    Das hat jetzt nichts mit der Engine usw zu tun sondern einfach dass sie immer mehr das Public-Gameplay für alteingesessene Shooterspieler immer mehr in den Keller schmeißen.

    Der Vergleich mit CS ist zwar halbwegs richtig wenn man die Feinheiten des Gameplay (vor allem beim zielen) betrachtet aber der Hauptunterschied ist da nur die Engine, überarbeitete Maps und die bessere Grafik von CSS im Vergleich zu 1.6.
    Man stelle sich vor wie groß der Aufschrei in der CS-Community wäre wenn Valve in den Standardmodis plötzlich auch so Fertigkeiten, Abschussserien, Todesserien usw einführen würde. Als Mod oder als separaten Spielmodus der nicht in der Gesamtrangliste und Hauptstatistik gewertet wird wie in CoD die privaten Spiele lass ich mir sowas einreden.

    (melden...)

  17. lol 4 Seiten !! Leute das ist aber nicht euer ernst oder???

    (melden...)

  18. @Dreamer84
    War doch klar! Wenn Activision so ´nen Spruch raushaut, vor allem der “Social Media Manager” (wie billig ist das denn?!), ist die Kontroverse sofort am Start. Aber genau darum ist es ihnen wohl gegangen.

    (melden...)

  19. Ich find die Vorwürfe sind nachvollziehbar, denn mittlerweile kommt doch jedes Jahr n neues CoD raus was für mich nur geldmacherei ist, denn man kann einfach nicht jedes Jahr so viele verschieden Sachen einbauen wie es der fall wär wenn es alle 5 Jahre n neues gibt. Ich spiel persönlich battlefield am liebsten da kommt n neues Spiel alle 3-5 Jahre und man weiß da einfach das dice da keinen neuaufguss ist. Gut ich mein wenn man auf CoD steht dann muss man sich es ja ned jedes Jahr kaufen außer man hat zu viel Geld ;)

    (melden...)

  20. @Jesamastik

    du bringst es auf den Punkt… solange jährlich Millionen von Leuten CoD kaufen wird auch jährlich ein CoD kommen.

    Wenn die Verkaufszahlen irgendwann mal total einbrechen sollten kann man natürlich davon ausgehen, dass Activision wieder Leute entlassen, Studios schließen und die derzeitigen Studios der Unfähigkeit beschuldigen.

    (melden...)

  21. Zum Thema “Verkaufszahlen”,was schon oft angesprochen wurde….

    Man bedenke das durch Clan’s,PSL,allgemein der ganze E-Sport auch dazu beiträgt das COD (welcher Teil auch immer) an der Spitze der Verkaufscharts steht.

    Willst du mitmischen,musst du dir das Spiel kaufen.Da spielt es keine Rolle ob du es gut oder schlecht findest!Hauptsache du kannst mit deinen Clan-Kollegen zusammen zocken.So war es damals zu meiner Zeit mit MW1 und ich glaube nicht das sich das bis heute grossartig geändert hat.Jetzt fasse ich mir am Kopp und denke…WARUM?!

    Klar wurde BF auch gezockt,aber die Fangemeinde war doch nicht so gross und online stand COD besser da,weil es einfach flüssig und stabiler lief.

    Gut ok,was der nette Herr da jetzt von sich gibt oder nicht,jeder hat seinen Geschmack und spielt das was ihm am besten liegt,aber ich lasse nicht über mich urteilen oder als dumm bezeichnen, nur weil ich mir das oder dieses Game gekauft habe….HALLO!?Da habt ihr nicht das Recht zu.

    (melden...)

  22. @ ***GoTtK�NiG***

    Wo habe ich gesagt, dass ich Halo toll finde? Das Halo Meilensteine gelegt hat und den MP durch matchmarking etc. auf Konsolen populär gemacht hat ist ein verfluchter Fakt und keine eigene Meinung :)

    (melden...)

  23. Ich finde die Leute cool, die mich verstehen. COD Attack! Ne finds echt gut, das es noch leute gibt die genau so denken wie ich. Vill werden dann die Spiele mal wieder länger, fordernder und vorallem keine Abschusserien.

    (melden...)

1 2 3 4

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen.

Kein Account? Hier kannst du dich registrieren.


Website © 2009 play3.de (33 Abfr. - 0.485 Sek) Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de