BioShock Infinite: Verschiebung auf Mehrspieler-Modus zurückzuführen?

Kommentare (10)

Nachdem man gestern bekannt gab, dass sich „BioShock Infinite“ auf das kommende Frühjahr verschieben wird, ging man zunächst davon aus, dass man damit dem wohl übermächtigen „GTA 5“ aus dem Weg gehen möchte. Heute zeichnet sich jedoch ab, dass man die zusätzliche Entwicklungszeit in einen bisher nicht angekündigten Mehrspieler-Modus investieren könnte.

Den vermeintlich entscheidenden Hinweis lieferte eine Stellenausschreibung, mit der man sich auf die Suche nach einem Netzwerkexperten begibt, der „weltklasse Netzwerk-Erfahrungen” mit sich bringen und auf allen drei Plattformen  “bei den Netzwerk-Aspekten von BioShock Infinite” behilflich sein soll.

Auch wenn der Mehrspieler-Modus bisher nicht offiziell angekündigt wurde, dürfte er wohl nur die wenigsten überraschen. Schließlich kam auch schon der Vorgänger in Form von „BioShock 2“ mit einer Multiplayer-Komponente daher.

bioshock-infinite-vga-11

Tipp: Folge play3.de auf Facebook!

Kommentare

  1. Buzz1991 sagt:

    Das wäre dann blöd. Mir gefiel der Mehrspieler in BioShock 2 überhaupt nicht. Trashig, unbalanciert, einfallslos. Den brauche ich nicht.

    (melden...)

  2. Typ2211 sagt:

    den Multiplayer ansich fand ich nicht schlecht, jedoch ein wenig unbalanciert. Man müsste Coop-Missionen haben, in denen man sich gegen Daddy's oder Sister's behaupten muss. Oder kein Zombie-Modus sondern ein Splicer-Modus oder so.

    (melden...)

  3. sushi-rolle sagt:

    @buzz 1991

    da muss ich dir zustimmen, ich fand den auch eher schlecht als recht. Ich finde man muss nicht in jedes Spiel einen Multiplayer zwingen. Sowas ist bei Shootern ja gut aber Spiele wie BioShock oder auch God of War brauchen sowas nicht.

    (melden...)

  4. pULsOne sagt:

    Diieses Spiel brauch ja mal sowas von keinen MS.... Echt schlimm wie die versuchen es für jeden interessant zu machen...

    (melden...)

  5. Buzz1991 sagt:

    Ich habe generell nichts gegen MPs, aber sie müssen gut sein. In Mass Effect 3 finde ich ihn auch gelungen, obwohl es eher ein Einzelspielerspiel ist.

    Aber in BioShock 2 war er leider schlecht.

    (melden...)

  6. Magatama sagt:

    Ein Grund mehr, Multiplayer mistig zu finden. Mist elender.

    (melden...)

  7. darkii sagt:

    tja pachter das war wohl nix 😀

    (melden...)

  8. Narda sagt:

    Haben GTA 5 und BioShock: Infinite nicht denselben Publisher ?

    (melden...)

  9. Deltaway sagt:

    Jedes Spiel "MUSS" in der heutigen Zeit einen MP haben. ^^
    Und diese News überrascht mich nicht, war sowieso klar.
    Nicht nõtig, freue mich aber drauf.

    Den MP von BioShock 2 fande ich ganz ok.
    Lag wohl daran, das ich so gut war 😛

    (melden...)

  10. Deltaway sagt:

    Finde auch, dass der MP das Leben in Rapture gut widergespielt hat. Da unten weht ein anderer Wind, nur die starken setzen sich durch. ^^

    (melden...)

Kommentieren

Reviews