Time & Eternity: Tokis Magical Girl-Transformation

Kommentare (1)

Das japanische Videospiel-Magazin „Famitsu“ enthüllte diese Woche neue Informationen zu „Time and Eternity“ und gab den Hinweis, in dem Titel stecke mehr als „Zeit und Ewigkeit“. In japanischen Lettern wird das Rollenspiel als „Toki to Towa“ umworben, die in ihrer Übersetzung nicht nur dem westlichen Namen gleichen, sondern gleichzeitig auf die Charaktere Toki und Towa hinweisen.

Schon während seiner Ankündigung war bekannt, dass die Protagonistin von „Time and Eternity“ auf den Namen Toki hört. Die „Famitsu“ enthüllte nun, dass es sich bei Towa um Tokis zweite Persönlichkeit handelt. An dem japanischen „Magical Girl“-Genre orientiert, wird Toki ihr Aussehen und Charakter transformieren. Die Transformation geschieht nicht willkürlich. So benötigt Toki eine größere Menge an Pfeffer, um zu ihrem anderen Ego zu wechseln. Im Kampf verfügen beide Erscheinungsformen der Prinzessin über unterschiedliche Fertigkeiten.

Um sich einen Eindruck von Towa zu verschaffen, bedarf es keiner zusätzlichen Images der Entwickler. Towa war seit der Veröffentlichung der ersten Screenshots und Artworks zu sehen. Werft einen Blick auf das untere Bild und ihr erkennt Towa anhand ihrer neuen Haarfarbe.

toki-to-towa

Kommentare

  1. PanGoku1 sagt:

    Sieht schonmal nicht schlecht aus , könnte was werden^^

    (melden...)

Kommentieren

Reviews