Atelier Ayesha: Das zweiminütige Opening-Video

Kommentare (6)

Gust veröffentlichte das Opening-Video zu „Atelier Ayesha“, zeigt mit dem Video allerdings kein Gameplay, sondern konzentriert sich auf die künstlerische Präsentation des Titels.

Das Rollenspiel konzentriert sich nicht nur auf Kampfeinlagen, sondern birgt eine umfangreichen Alchemie-Komponente, wie es die Langfassung des Titels, „Atelier Ayesha: Alchemist of the Ground of Dusk“, verrät. Mit dieser lassen sich verschiedene Substanzen, Elixiere und andere nützliche Items erzeugen, sofern ihr über die korrekten Rezepte verfügt.

“Atelier Ayesha” nutzt das Cost-Turn-Kampfsystem vergangener “Atelier”-Teile. Nach diesem System werden alle Kampfteilnehmer, ob Verbündete oder Feinde, ihre Position entsprechend ihrer Aktionen ändern. Das Spiel legt dieses Mal viel Wert auf eure Position und die Distanz zum Gegner. Demnach gibt es Zauber, die ihre volle Wirkung entfalten, wenn Verbündete oder Gegner dicht beieinander stehen. Außerdem finden “Back Attacks” Einzug in das Kampfsystem, sodass Angriffe von hinten als kritische Treffer gewertet werden.

„Atelier Ayesha: Alchemist of the Ground of Dusk“ erscheint am 18. Juni 2012 in Japan. Ein westlicher Release wurde bisher nicht bestätigt, doch stehen die Chancen für eine Lokalisierung nicht schlecht. Denn der Vorgänger „Atelier Meruru: Alchemist of Arland 3“ erscheint schon am 25. Mai in Europa.

Kommentare

  1. LordOfTheBlades sagt:

    Hoffentlich wird das Spiel nicht so langweilig wie das Intro

    (melden...)

  2. Blackfire sagt:

    Ist zwar ganz Stylisch aber auch irgendwie fade. Auf das Spiel kommt es an, richtig?

    (melden...)

  3. Altin731 sagt:

    Ich finds mal abwechselnd, dass es eher ein ruhigeres Intro ist. Verglichen zu einigen anderen Intros aus JRPG's oder hierzulande ist das mal eine halbwegs gute Abwechslung ^^

    (melden...)

  4. IshioNoTeresa sagt:

    Ihr alle stinkt und habt keine ahnung. Das opening is geil Fertig Aus und tschüss

    (melden...)

  5. Argonar sagt:

    Naja recht toll ist das nicht, aber wems gefällt.

    Die besten Anime Intros hatten meiner Meinung nach die alten Wild Arms Spiele und die waren auch nicht übermäßig Action geladen.

    (melden...)

  6. Blackfire sagt:

    @IshioNoTeresa:
    Die Forenregeln hast du sicher nicht gelesen. Uns als stinkend zu bezeichen zeigt wohl von einen extrem niedrigen IQ. Das nächste mal schreibst du gefällichst etwas erwachsener.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews