PlayStation 3 I PlayStation Network I Playstation Portable I PlayStation 2

Zone of the Enders: Neues Projekt mit geringem Einfluss Kojimas

News vom 27. Mai 2012 - 12:53 Uhr von Clasko
Kommentare: (12) | 986 Leser

Am Freitag wurde die Ankündigung zum “Enders Project” von keinem geringeren als Hideo Kojima zelebriert, doch Kojimas Rolle in der Entwicklung des Titels scheint limitiert zu sein. Über Twitter verständigte er seine Abonnenten, er sei aktuell zu stark mit seinem “Ogre Project” beschäftigt, als das seine ganze Aufmerksamkeit dem neuen “Zone of the Enders” gilt.

Erneut bleibt es bei einer Rolle als Unterstützer, auch wenn er innerhalb des Projekts die Rolle als Producer erfährt. Sein Aufgabenbereich ist eng auf Game Direction und die Organisation zu Beginn der Entwicklung beschnitten. Das eigentliche Game Design, die Handlung, Event Direction, Level Design und andere Ressorts werden von seinem Team bewerkstelligt.

Dennoch sieht sich Kojima in der Verantwortung, Atmosphäre und Spielgefühl der alten Teile aufrechtzuerhalten. Zur Umsetzung verfolgt das Team zwei Richtungen: “Japanimation Science-Fiction Robot”-Style, vermischt mit Real-World Live-Action in Anlehnung an X-Men, Batman und Spiderman. Für Photorealismus ist das “Enders Project” nicht zu haben, was der neuen Fox Engine nur zu Gute kommt.

Fans der “Z.O.E”-Reihe sollen sich laut Kojima keine Sorgen um das Sequel machen, da man ein Spiel erschaffen möchte, das sich zwar dem gegebenen Standard der Videospiel-Branche fügt, man allerdings die alten Teile als Vorbild sieht. Es bleibt abzuwarten, ob dem Sequel nicht ein ähnliches Schicksal wie “Metal Gear Rising” blüht, dessen Entwicklung ebenfalls nicht unter der Schirmherrschaft Kojimas steht.

  1. Wtf -.- naja wenigstens macht es Kojimas Team und nicht ein anderer Entwickler

    (melden...)

  2. Mal sehn was draus wird. Kommt die HD collection der ersten 2 teile noch?

    (melden...)

  3. Immer projekt ogre. Was is das. Die japaner haben ne macke. Machen aus einem produkt ein weltwunder. Wie die geburt christi. Soll der direkt sagen was das is un fertig

    (melden...)

  4. @ Bruce Lee:

    Aja, Kojima eben. Er liebt es mit seinen Fans Rätsel zu spielen. Ist aber immer noch gut, dass er das Spiel immer noch unter Obhut behält und nach Project Ogre wird sicher mehr seiner Aufmerksamkeit zum Enders Project gewidmet :)

    (melden...)

  5. Das wär ja noch cool wenns dann echt son jahrzehnt spiel wird. Fakt ist jedoch das ich seit mgs4 kein einzig gutes spiel mehr gespielt hab. Das wo konami frühr als inbegriff für japanische games stand. Aber allgemein gibs seit jahren keine solche qualität aus japan wie frühr

    (melden...)

  6. Also nichts von dem Game ist von Kojima. Der Typ ist ohnehin überbewertet, macht also nix.

    (melden...)

  7. Überbewertet? Kojima? Alles klar…

    (melden...)

  8. Kojima ist überbewertet? Der Erfinder des Stealth Genres, einer der angesehensten Größen in der gesamten Industrie, der Inbegriff für Inovation und anspruchsvollen Storyaufbau, einer der Wenigen, die das System ausschöpfen und alles für die Fans tut? Haha, der war gut! xD Das kann nur jemand sagen, der sich nicht auskennt und nicht in der Lage ist, sich auf MGS einzulassen. Erinnert mich an die “Ich mag MGS nicht, ich habe ganze 5 Minuten von der Demo gespielt!” Spezialisten.

    Zu den News, ist natürlich schade aber ich glaube trotzdem daran, dass sein Team das packt. Schließlich haben die ja auch ihren Teil dazu beigetragen, dass die alten Spiele immer großartig waren. Man darf sich da jetzt nicht von blenden lassen.

    (melden...)

  9. Ach lasst den armen Demonaz doch ! :D Der ist wie ein Minus-Pol – Alles was Leute hier mögen, mag er nicht.

    (melden...)

  10. ogre …enders …und mgs 5….und mgs rising…da sagt man das wir männer nicht multitasking fähig sind^^

    (melden...)

  11. Ahäm ,bestes Spiel aller Zeiten für die Tonne :mrgreen:

    (melden...)

  12. Wenn es sein Team macht, kann es auch gut werden. Die programmieren ja auch nicht erst seit gestern. Grundsätzlich kommt es immer darauf an, wer genau im Team ist. Bestes Beispiel: Bioware ist auch nicht gleich Bioware. Vergleich mal Mass Effect mit Dragon Age….

    (melden...)

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen.

Kein Account? Hier kannst du dich registrieren.


Website © 2009 play3.de (16 Abfr. - 0.407 Sek) Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de