Review

TEST: Resistance Burning Skies

von OB | 30.05.2012 - 00:08 Uhr
6.5

Die PlayStation Vita kommt auch in Europa nur langsam in die Gänge. Viele Spiele blieben trotz großer Namen hinter den Erwartungen zurück. Bislang gab es bis auf „Uncharted: Golden Abyss“ noch keinen echten Hardware-Seller. Da kommt der erste waschechte Ego-Shooter „Resistance: Burning Skies“ gerade recht. Allerdings stammt das Spiel nicht von Insomniac, den Entwicklern der großen „Resistance“-Serie, sondern von Nihilistic Software („PlayStation Move Heroes“, „Zombie Apocalypse“). Ein schlechtes Omen?

httpv://www.youtube.com/watch?v=E_8-skX2pcY

Was wir gut finden

Solide Shooter-Mechanik
Die wichtigste Nachricht: „Resistance: Burning Skies“ spielt sich mit den kleinen Analog-Sticks der PS Vita recht gut. Das Anvisieren der Bestien geht nach kurzer Eingewöhnungsphase flott von der Hand. Einzig die Sprintfunktion mit Hilfe des hinteren Touch-Pads fühlt sich auch bis zum Ende der rund sechs bis acht Stunden währenden Kampagne ungewohnt an.

resistance_vita_test_2

Verrücktes Waffendesign
Ein „Resistance“ ohne schräge Waffen wäre wie eine Currywurst ohne Soße. Auch „Burning Skies“ wird diesen Ansprüchen gerecht und würzt das Ganze noch mit versteckten Waffen-Upgrades, die das lineare Leveldesign ein wenig auflockern. Die Steuerung der Sekundär-Funktionen erfolgt zumeist über das Antippen des vorderen Touchscreens.

Abgesehen davon, dass man beim Zielen – etwa mit dem Granatwerfer – den Bildschirm verdeckt und sich damit selbst die Übersicht kaputt macht, funktionieren die Touch-Features ordentlich und passen thematisch ausgesprochen gut zum Waffendesign.

resistance_vita_test_1

Der Multiplayer
Zugegeben, im Vergleich zu großen PS3-Shootern bietet der Multiplayer von „Resistance: Burning Skies“ verhältnismäßig wenig. Drei Spielmodi (Domination, Deathmatch und Team-Deathmatch) mit bis zu acht Spielern auf einer Hand voll wenig inspirierter Karten. Dazu gibt es ein überschaubares Erfahrungssystem samt Upgrade-Funktionen für die Waffen. Das ist nicht sonderlich überragend. Aber die Spielmechanik ist insgesamt in Ordnung und sicherlich ein guter Start für das Shooter-Genre auf der PS Vita.

Was wir schlecht finden

Feuerwehrmann ohne Feuer
Stellt euch vor, es ist Krieg und niemand geht hin. Die Geschichte der Invasion durch die Chimera bleibt in „Resistance: Burning Skies“ ebenso uninteressant wie Feuerwehrmann Tom Riley. Die sechs Szenarien werden einfach nur lose aneinander gereiht.

Eine echte Charakterisierung des Helden und seiner Beweggründe findet leider ebenfalls nicht statt. Dabei bietet das „Resistance“-Universum eigentlich mehr als ausreichend Motive für eine spannende Story und einen charismatischen Helden. In „Burning Skies“ bleiben aber Figuren und Plot platt wie eine Briefmarke.

resistance_vita_test_4

Alles nur geklaut
Ähnlich einfallslos wie das gesamte Setting kommt leider auch das Leveldesign über weite Strecken daher. Das Spiel scheucht euch eigentlich nur von einem Arena-Kampf in den nächsten. Verbunden werden diese Skirmish-Gefechte durch leere Gänge mit großteils langweiliger Optik. Kreativität sieht leider anders aus. Nur selten glänzt das Spiel mit tollen Momenten wie etwa der Flucht von einer einstürzenden Brücke. Dabei bleiben aber sogar die Bosskämpfe zu oft hinter den Erwartungen zurück.

resistance_vita_test_3

Laue Technik
Von einem modernen Ego-Shooter erwarten wir wuchtigen Sound und ein starke Grafik. „Resistance: Burning Skies“ landet leider in beiden Bereichen nur im Mittelfeld. Die Optik ist nicht herausragend, viele Areale wirken sogar allzu durchschnittlich und uninspiriert. Der Sound gibt keinerlei Anhaltspunkt darüber, wo die Attacken herkommen und die gelungene Musik wird zu selten eingesetzt.

System: PS Vita
Vertrieb: Sony
Entwickler: Nihilistic Software
Releasedatum: 01. Juni 2012
USK: ab 18
Offizielle Homepage: http://de.playstation.com/psn/games/detail/item400248/

6.5

Wertung und Fazit

TEST: Resistance Burning Skies

„Resistance: Burning Skies“ ist kein Totalausfall. Es macht sogar immer wieder richtig Spaß. Allerdings sind diese besonderen Moment viel zu spärlich gesät und werden durch zu viel Leerlauf und noch mehr 08/15-Design überschattet. Im Jahr 2012 muss man einfach von einem Ego-Shooter mehr erwarten können. Auch auf der PlayStation Vita. Was uns allerdings an „Resistance: Burning Skies“ gefällt, sind die Kämpfe und das Waffendesign selbst. Die Steuerung ist auch mit den Touch-Elementen ganz gut gelungen und die vielen verschiedenen Knarren samt Upgrades sind durchaus unterhaltsam. So ist „Resistance: Burning Skies“ sicherlich kein Straßenfeger, aber für Shooter-Fans einen kurzen Blick wert.

Reviews

Kommentare

  1. Buzz1991 sagt:

    Klingt ja nicht gerade nach einem echten Kracher für die PS Vita.
    Warum schaut Sony nicht mal darauf, ob sie das vernünftig mahen?
    Gerade jetzt braucht die PS Vita starke Titel und außer Uncharted: Golden Abyss hat sie keine.

    (melden...)

  2. DDoubleM sagt:

    Wieso macht Sony sich nur selber das Leben so schwer!?!

    (melden...)

  3. Muzo62 sagt:

    wenn zur E3 nichts kommt kann sony die vita echt einpacken.

    (melden...)

  4. Mister-It sagt:

    Ich wette, schon bald kommt eine News, dass das Nihilistic Studio geschlossen wird. ^^

    (melden...)

  5. Mr_Aufziehvogel sagt:

    SONY hätte sich den Handheldmarkt echt sparen sollen und sich mehr auf den Konsolenmarkt konzentrieren sollen.

    Die Smartphones und Tablets werden über kurz oder lang der Handheld-Ära ein Ende setzen. Auch der Nintendo 3DS hat es sehr schwer am Markt und ein neuer NINTENDO Handheld dürfte in Zukunft ebenso untergehen wie die VITA jetzt.

    MICROSOFT weiß das und steigt garnicht erst ins Handheldgeschäft ein.

    (melden...)

  6. Muzo62 sagt:

    @Mr_Aufziehvogel

    dir ist schon bewusst das sich der 3DS verhältnismäßig besser verkauft als der DS damals?

    (melden...)

  7. Tarorist sagt:

    Das ist wirklich enttäuschent 🙁 so langsam kotze ich ich brauch nen vernünftigen vita titel mal wieder sonst kotz ich..

    @buzz1991..
    Uncharted golden abyss ist lange nicht so gut wie rayman origins oder ninja gaiden sigma plus für die vita 😉

    (melden...)

  8. Deltaway sagt:

    "Auch der Nintendo 3DS hat es sehr schwer am Markt und ein neuer NINTENDO Handheld dürfte in Zukunft ebenso untergehen wie die VITA jetzt."

    Denke ich nicht, weil es eher die jüngere Zielgruppe anspricht.

    (melden...)

  9. dk90 sagt:

    ich habe mich so auf das spiel gefreut. nach so ner langen durststrecke ohne vita spiele mal wieder ein shooter einer guten spielereihe.
    jetzt bekommt man nur scheiß reviews vor die augen, wirklich enttäuschend!!!!!
    ich überlege ernsthaft noch zu stornieren.

    (melden...)

  10. Denta sagt:

    Uncharted: Golden Abyss war auch nicht so toll. Der beste Vita titel soll Mortal Kombat sein .... hab meine Vita aber schon wieder verkauft. Ich habe gemerkt das ich keinen Handheld brauche für diesen stolzen Preis.

    Da hol ich mir lieber ein Ipad oder ähnliches... gibt auch nette Spiele da für zwischendurch die für mich ausreichen und ich werde nicht beschränkt mit der Software (Skype,SMS,Telefonieren und Co alles möglich... die Vita ist eine enttäuschung)

    (melden...)

  11. Altin731 sagt:

    @ Denta:

    Du kannst auch mit der Vita skypen. Seit wann kannst du denn mitm iPad telefonieren ? Das wäre mir neu.

    Jedem seins, aber ein Handheld zu verkaufen, obgleich man nur ein Spiel angespielt hat und es dann deswegen abbucht, grenzt schon an sehr großer Dummheit.

    (melden...)

  12. El_Skelleto sagt:

    @Altain

    Soweit ein Tablet ein Sim-karteneinschub hat, gibt es auch die möglichkeiten damit zu telefonieren. Habe zwar kein Apple-produckt, sollte dort aber genauso sein.

    @topic

    Ich bin auch einwenig enttäuscht von den vielen "schlechten" Wertungen, jedoch werde ich mir meine eigene Meinung bilden und das Spiel antesten. Ob ich das dann für 40+- kaufe muss ich dann gucken.. Aber so langsam benötige ich was neues für die Vita.
    Verkaufen werde ich sie sicher nicht. Dann liegt sie eben bisschen rum aber es kommen noch andere Zeiten 🙂

    (melden...)

  13. PS3 G@mer sagt:

    hab es seit gestern muss sagen bin begeistert davon muss jeder für sich selber wissen sag ich immer 😉 wie gesagt ich finds klasse weiter so!

    (melden...)

  14. Denta sagt:

    @Altin731: Wieso soll das nicht funktionieren? Informier dich erstmal bevor du andere als "dumm" abstempelst. Eher dumm weil du das nicht weist. Da hat man das ding im rucksack und nen schönes Headset hinter dem Ohr und schon geht es los. Ich werde nicht beschränkt beim Ipad wie das bei Sony der fall ist.

    Mit dem Ipad kann ich alles machen. MSN,Skype und tausende von Apps installieren wie ein kleiner Werkzeugkasten.
    Mein Ipad dient selbst als Fernbedienung für mein SmartTV. Ebenso dient sie mir als Fernbedienung für mein Onkyo TX-609 Reciever. Mit den Apps kann man das alles super steuern (bei weitem besser als mit einer Fernbedienung)

    Spiele gibt es ebenso massig.
    Es gibt Klassiker wie Secret of Mana auf dem Ipad falls du das nicht weist.
    itunes.apple.co...d407949800?mt=8

    Sony hat die VITA verkackt. Die hätten eine art Ipad daraus machen sollen im Playstation Format. Dann wär das ding der Hammer für mich gewesen.

    (melden...)

  15. Maria sagt:

    *lol* Immer noch kein Grund sich ne Vita ins Haus zu holen 🙂

    (melden...)

  16. XxsnakexX2 sagt:

    Hmm wie es aussieht sind die einzig starken titel dann wohl uc golden abyss und little big planet für ps vita (hab die beta bei nem freund angezockt)

    (melden...)

  17. FirebirdTT sagt:

    Problem ist, dass immer eine Topmarke irgend welchen drittenentwicklerstudios übergeben wird, so auch bei Resistance oder Uncharted oder God of War.

    Zugegeben, Uncharted und God of War sind Super Handheld Spiele, bleiben aber hinter den großen zurück.

    Warum nimmt nicht mal ein Studio der Coreentwickler sich den Handheldspielen an!?

    (melden...)

  18. kuw sagt:

    das hat man doch schon in den ganzen videos gesehen das die technik unter Vita niveau ist.

    da sieht mondern combat 3 auf meinem iphone um welten besser aus

    (melden...)

  19. LordOfTheBlades sagt:

    Schade, ich hatte eigentlich als ich mir vor kurzem die Vita gekauft habe das Spiel schon fest mit eingeplant. Naja immerhin kommt bald Gravity Rush raus und im Herbst Persona 4 und dann mal sehen was dazwischen noch so kommt.

    Uncharted finde ich auf der Vita schon ganz nett, auch wenn man an vielen Stellen merkt, dass nicht Naughty Dog dahinter steckt und das ganze nicht auf dem Niveau der PS3 Spiele spielt. Rayman und Motorstorm RC finde ich auch sehr gut und wenn ab jetzt wenigstens ein gutes Spiel pro Monat erscheint bin ich eigentlich schon zufrieden. Handhelds nutze ich sowieso nur dann, wenn ich gerade keine guten Spiele für die ps3 habe oder bei gutem Wetter mal draussen.

    (melden...)

  20. Buzz1991 sagt:

    @Tarorist:

    Ich habe vergessen hinzuschreiben, dass ich Sony-Titel meine 🙂

    (melden...)

  21. Telekr@ft sagt:

    Wenn man nur mal die Verkaufszahlen der Vita betrachtet, kann ich es zumindest schon verstehen warum die Entwickler nicht so viel Herzblut in diese Version gesteckt haben....

    (melden...)

  22. Telekr@ft sagt:

    @kuw

    Da solltest du dir mal N.O.V.A 3 ansehen. Vor allem die iPad (3) Version sieht unglaublich gut aus!

    (melden...)

  23. FirebirdTT sagt:

    @Telekr@ft

    Toll, aber wer mit nen IPAD spielt, hat von richtigen Computer/Konsolen-spielen keine Ahnung. Kann noch so gut ausschaun, wenn ich so ein Teil zum Spielen benutze dann hab ich vergessen was die freude an Konsolen ausmacht 😉

    (melden...)

  24. Freeway sagt:

    Von nem Call of Duty sollte man auch mehr erwarten, aber es bekommt unlogischer Weise immer ne 9,0. Es gibt einfach zu viel dumme Leute, die sowas ned spielen können. GRFS die Bewertung hats ebenfalls bewiesen. Nur noch COD Noobs auf der Welt.

    (melden...)

  25. VICTORY sagt:

    Jedes mal dieser Krieg zwischen iPad und Vita...

    Meiner Meinung nach ist das iPad total unnötig, denn alles was ich damit machen kann, kann man auch mit einem Handy...und das iPad ist der Hummer unter den technischen Geräten...eine schwanzverlängerung und im normalen leben total unnötig.

    Zum Glück ist es so groß, dass wenn man damit rumläuft es jeder sehen kann 😀

    Jetzt mal ernsthaft was kann das iPad was das iPhone nicht kann?

    Achja und zocken auf Touchonly Geräten ist wenn es um komplexe spiele geht wirklich schlecht...sry aber meist sind es doch spiele bei denen man nur dumm rumwischen muss oder schnell tippen. Ein Ego Shooter auf dem iPad ist totaler rotz!

    Echtzeitstrategie das kann man auf dem pad bestimmt gut spielen ( autumn dynasty soll angeblich sehr gut umgesetzt sein auf dem pad)

    Also ich habe meine Vita und für den ganzen restlichen Scheiß mein kleines Handy...habe ich jetzt nen kleineren penis weil mein Handy kleiner als ein iPad ist? 😀

    (melden...)

  26. Telekr@ft sagt:

    @FirebirdTT

    Mach nicht den Fehler und urteile über Leute die du nicht kennst.....

    Ich habe mir das iPad auch wegen anderen Dingen gekauft und bin damit mehr als zufrieden. Als ich dann gemerkt habe wie gut man mit dem Pad auch Spielen kann wurde meine Begeisterung noch größer. Natürlich kann ein iPad nicht mit einer Vita oder PS3 mithalten, wenn man die Bedienung betrachtet, betrachten man aber die Grafik muss das iPad sich keines Wegs mehr hinter der Konkurrenz verstecken. Denn spielt man auf der Vita mit gerade mal 960 × 544 Bildauflösung und bei der PS3 nur mit 1280 x 720, hat man mit den neuen iPad eine unglaubliche Auflösung von 2048 × 1536 Pixeln. Sehr gute Spiele wie Infinity Blade Dungeons oder Nova 3 kosten nur schlappe 5,49 Euro. Glaubt man aktuellen Gerüchten, so arbeitet Apple bereits an einem Controller für iPad und iPhone. Das iPad ist inzwischen also mehr als nur eine Konkurrenz für Konsolen oder Handhelds....

    (melden...)

  27. FirebirdTT sagt:

    @VICTORY

    Gut zu wissen wegen deinen Penis...gg...
    Aber im Grund hast du Recht und genau das denke ich auch.

    Solange man unterwegs oder einfach nicht vor der Glotze sitzen will richtig gute und komplexe Spiele zocken will, wird es auch Handhelds geben. Denn ohne Tasten kann es kein gutes Spiel sein. Wer will dauernd an seinen Bildschirm herumwischen, da sieht man ja nicht mehr viel...

    (melden...)

  28. KingzWayz sagt:

    um fair zu bleiben, wie sahen die ersten ps3 spiele aus? was ipad angeht, so ein riesen teil ist doch hässlig. telefonieren kann ich mit dem handy. apple ist überteuerter müll, langlebigkeit = 0. die vita ist auch nicht grad der hit, aber abwarten. preis deutlich runter und mehr topspiele dann geht es los.

    (melden...)

  29. Cloud324 sagt:

    ich vertraue nie test weil meistens die spiele mit ne schlechten wertung die besseren spiele sind.

    (melden...)

  30. Altin731 sagt:

    @ Denta:

    Ich habe dich nicht als "dumm" abgestempelt, weil du nen Pad besitzt, sondern weil du deine Vita schon nach einem Spiel verkauft hast und dir dann dafür einen iPad besorgt hast.

    Naja, klingt alles verlocken und so, aber willst du wirklich mit der Vita telefonieren wollen ? Abgesehen von Kopfhörern, schwebt dir da nicht der Gedanke eines Nokia N-Gage ?

    Spiele aufm Touchscreen - nicht mein Fall. Kann aber auch bei jedem anders sein. Ich habe mal auf dem iPad meines Kollegen versucht Max Payne zu spielen. Recht nervig fand ichs mitm Touchscreen einen Substituenten für nen Analog-Stick und Tasten zu finden. Für Minispiele vielleicht lohnenswert, aber ist wie mit Äpfeln und Birnen.

    (melden...)

  31. David-San sagt:

    Ehrlich gesagt habe ich nach dem super enttäuschendem Resistance 3 keinen guten Ableger der Reihe mehr erwartet.

    (melden...)

  32. INFIZIERT sagt:

    Icu spiele es seit gestern und hab jetzt die hälfte.Wieder mal ein beweis das auch spiele mit schlechten tests für mich gut bis geil sein können.Ich find es wirklich sehr geil.Mann sollte sich halt vor augen halten das es ein handheld game is und kein ps3 spiel

    (melden...)

Kommentieren