PlayStation 3 I PlayStation Network I Playstation Portable I PlayStation 2

Tekken Tag Tournament 2 – Knocc ‘Em Down Music-Video von Snoop Dogg

News vom 16. Juni 2012 - 09:33 Uhr von PsychoT
Kommentare: (28) | 1,439 Leser

Nachdem im Rahmen der E3 bekannt gegeben wurde, dass der bekannte US-Rapper Snoop Dogg seine eigene Stage in “Tekken Tag Tournament 2″ bekommen wird, wird nun auch sein eigens von ihm komponierter Song dazu vorgestellt.

“Alle Tekken Tag Tournament 2-Fans stellen sich besser darauf ein, auf der Tha Boss Dogg-Stage Arschtritte zu verteilen, während im Hintergrund mein neuer Song “Knocc ‘Em Down” zu hören ist. Was könnte man mehr wollen?”, so Snoop Dogg.

“Tekken Tag Tournament 2″ wird am 14. September für die PlayStation 3 und die Xbox 360 erscheinen.

  1. ElPadrino (unregistriert)

    Jawoll :D

    (melden...)

  2. Na toll, jetzt bekommt dieser Drogenjunkie auch noch so viel anerkennung das man ihm schon einen eigenen Stage in Tekken Tag 2 beschert -.- Das erinnert mich an den letzten Kampf bei Def Jam_ Fight for NY. Da konnte man Snoopy am Ende schön zusammenkloppen und dann aus Fenster werfen. Wäre schön wenn das auch mal jemand im realen Leben mit ihm machen würde. Der bekommt mehr Ruhm als ihm zusteht.

    (melden...)

  3. @Basic1984 Das sagt einer der bestimmt drogen nehmt dann Kommentar kannst du dir sonst wo hin stecken -.-

    (melden...)

  4. Mag sein das der Typ drogen nimmt, tut dennoch nichts zur sache das er eine einzigartige stimme hat und Millionen Fans hat. Außerdem ist er einer der 5 einflussreichsten Rapper mit unzähligen Hits, die auf hohem Niveau sind.
    Sie würdigen ihn als Rapper und nicht als Mensch, von daher passts.

    (melden...)

  5. basic1984
    hahaha junge du bist so lächerlich.

    (melden...)

  6. kuw

    lol snoop dogg mit nem ps3 controller oO.

    (melden...)

  7. Da sieht man mal wie viele hier abgehen nur weil man zwar auch mal Rap hört, aber solche "großen" Leute wie Snoopy Dog net mag. Der kerl ist doch eingebildet wie sonst was, behandelt andere wie Dreck und macht damit jeden anderen Rapper schlecht. Mag sein das er Erfolg hat, aber dann sol er auch bei seiner Musik bleiben und sich net in die Videospielebranche einmischen - schon gar nicht bei Tekken. Noch eine Serie die dadurch den bach runtergeht. So, und jetzt können die Hater wieder ablästern weil ich meine Meinung kundgetan habe.

    (melden...)

  8. Lol. Basic, das verstehe ich nicht. Wie soll bitte die Serie den Bach runter gehen, nur weil Snoop Dogg dabei ist? Ich höre selbst auch kein Rap oder ähnliches, trotzdem find ich es ne nette Idee und Snoop ist halt ein bekannter und Erfolgreicher Typ. Junge, komm runter von deinem Tripp. Musst ja die Stage nicht zocken. Deine Begründung sind wirklich schlecht. Lass es lieber sein.

    (melden...)

  9. @Basic1984
    Was schreibst du denn für einen Mist zusammen ich meine es hat niemand ein Problem wenn man jemanden nicht mag (Bin selbst kein fan und höre aus dem Hip Hop Bereich nur Hollywood Undead ansonsten Metal/Metalcore etc.) aber sich nur weil man jemanden den Erfolg nicht gönnt zu sagen man wünscht sich das ihn jemand umbringt ist einfach nicht angebracht haben dir deine Eltern nicht beigebracht andere zu respektieren oder hällst dich für cool soetwas zu schreiben?

    (melden...)

  10. Kenn ich schon, hab es gestern auf YouTube gesehen und hab den Track auf dem PC. Aber trotzdem cool ^^.

    (melden...)

  11. ach du scheiße! ist das deren ernst?

    (melden...)

  12. @Zack07
    Was glaubste warum ich was gegen solche Gangster Rapper wie Snoop habe? Weil der Vogel mit seinen Texten immer und immer aufzeigt das es doch soooo cool ist Schwarz zu sein, mit nem Lowrider sinnlos um die Blocks zu cruisen und das es es okay ist wenn man dabei noch totl zugedröhnt ist. Der hat es einfach nicht drauf und zudem passt es nun mal nicht zu Tekken das ein Rapper sich nun plötzlich mit einmischt. Dann hätte man Def Jam Rebooten sollen, dann hätte es gepasst.

    (melden...)

  13. @Basic1984
    Wenn er seine Texte ändern und sein Image über den Haufen werfen würde würden viele Fans aufhören ihn zu mögen und da mit seiner Thematik viel Geld verdient wurde warum ändern.
    Das er Drogen nimmt ist mir egal, es muss jeder selbst wissen was er mit seinem Körper macht.
    Das einzige Problem in deiner Aussage ist das : Da konnte man Snoopy am Ende schön zusammenkloppen und dann aus Fenster werfen. Wäre schön wenn das auch mal jemand im realen Leben mit ihm machen würde
    Man kann eine Abneigung gegen solche Leute haben aber wegen solchen sachen wünscht man sich für eine Person nicht den Tod.
    PS: Weil du die Stage nicht magst wird das Spiel auch nicht schlechter ich mochte den fünften Teil auch obwohl ich "Hidden Retreat" nicht leiden kann.

    (melden...)

  14. Basic 1984

    Du bist ein komischer Junge, ich will gar nicht wissen, wie du dein Leben verbringst.

    Zum Thema:
    Snoop beweist mal wieder sein Nerdtum und seinem Humor, sehr dope! :D

    (melden...)

  15. @ Basic1984:

    Du magst kein Snoop Dogg ? Wie alt biste denn ? Zählt mit einigen anderen Leuten zu den besten Rappern der Zeit. Ich beziehe hier keine Deutschen Rapper mit ein, warum auch ? xD

    Aber wenn du ja so einen tollen Geschmack hast, welche Rapper magst du denn, oder bist du einer der generell nicht auf Rap steht ?

    Und laut deiner Logik, wäre Gran Turismo schon nach Teil 3 auch den Bach runtergegangen. Rate mal wer für dieses Spiel auch ein Lied gesungen hat ? Ein einfaches: "Ich mag ihn nicht, weil seine Lyrics mir nicht reizen", hätte es auch als Meinung getan. Wenn du noch diesen zusätzlichen Mist schreibst, musst du dich nicht wundern, dass dir jeder an die Gurgel will.

    (melden...)

  16. Wenn mir hier jemand an die Gurgel will, bitteschön. Dann hat man aber auch mit dem Echo was danach kommt zu rechnen. Und was GT angeht: Die original-Songs von der Trackliste hab ich nie gehört, hab immer meine eigenen Songs abgespielt. Ich mag nun mal keine Black-Rapper die denken mit ihrer Art un weise würden sie was besseres aus anderen machen. Und wenn hier viele damit nicht klarkommen, da fage ich euch mal was: Kenn ihr Wayne? Denn Wayne interessierts? Keinen!

    (melden...)

  17. Bist ja der totale Draufgänger. Also vor dir müsse man sich wirklich in Acht nehmen.

    Ich ging nur von deiner Logik aus, die du vorhind geschrieben hast. Was du sonst hörst, kratzt auch niemanden die Bohne.

    (melden...)

  18. Altin731:
    Dich interessierts anscheinend schon, sonst würdest du meine Komments einfach ingnorieren ^^

    (melden...)

  19. Vorhind ein bisschen. Jetzt nicht mehr wirklich.

    (melden...)

  20. @Basic

    gibt es überhaupt einen schwarzen rapper den du magst?
    man könnt fast meinen, das nen kleiner rassist in dir steckt.
    es ist gang und gebe, im rap buisness, ein auf dicke hose zu machen, zu kiffen, mit spärlich bekleideten frauen und proll autos anzugeben(natürlich gibt es auch ausnahmen)....aber das hat doch nichts mit der hautfarbe zu tun.

    das schwarze in amerika die szene dominieren ist ja auch nicht verwunderlich, schließlich haben sie hip hop erfunden ;)
    mit deinen kriterien, müsstest du auch Tu Pac scheiße finden, dabei wird er auch von allen weißen rappern sehr geschätzt.

    kann ja sein, das du allgemein nichts mit hip hop angefangen kannst, aber so kam das ja nicht rüber, weil du eigentlich nur auf den schwarzen rumgeritten bist.

    P.S.: "kennt ihr wayne?" ich wär froh wenn ich es nicht kennen würde...ist doch voll der behinderter nerd spruch.

    (melden...)

  21. Irgendwo kann ich Basic aber auch verstehen, ich hätte auch lieber eine Money Boy Stage gehabt.

    Naja man kann nicht alles haben..

    (melden...)

  22. ja und? dann kifft er... wo is das problem.. genau so spendet er geld für sportgemeinden, kinderdörfern, gemeindezentren usw.. nur weil er kifft und das als image für seine musik benutzt, heisst es nicht das er ein schlechter mensch ist :)

    (melden...)

  23. @Basic
    bist du ein rassist oder sowas?
    es sind nicht nur die "schwarzen" rapper die ein auf dicke hose machen.
    siehe dir mal z.b. bushido an...

    (melden...)

  24. @SonKratos-Z
    So ist es!
    @basic 1984
    Ich wollte mich eigentlich raushalten aber habe mich dann doch zu einem „kurzen“ Kommentar hinreißen lassen.
    Sorry im Voraus für meine Geistessprünge ..
    Hier geht’s um einen Werbesong zu einem Videospiel und nicht um ein Politisches Manifest. Man muss nicht immer seine subjektive Meinung kund geben.

    Traurig das es noch so ein Denken in der Community gibt.
    Korrigiere mich wenn ich falsch liege aber in diesem Clip hab ich keine Drogen gesehen und wenn er in den anderen Liedern darüber reden will, dann lass ihn doch. Selber schuld wenn du alles für bare Münze nimmst. Verstehst du überhaupt Englisch? Oder basiert deine Abneigung nur auf deiner eigenen Sprachlichen Barriere? Oder hast du Penisneid? (noch n Vorurteil :D ) Du solltest mal Musik hören und nicht Videos schauen. Das sind auch zwei verschiedene Sachen.
    Du säufst wahrscheinlich auch jeden Abend mit deinen Kameraden auf dem Marktplatz in deinem Kaff Bier und rauchst zwei Schachteln Kippen am Tag. Aber das sind ja keine Drogen.. ;D Soviel zu Vorurteilen 2.0.
    Es ist auf jeden Fall kein guter Track, (sondern schlaues Marketing und „Produktplacement“) wie die meisten Seiner kürzlich erschienenen Nummern aber warum kannst du nicht sachlich bleiben?
    Was hörst du denn wenn du Hiphop hörst? Bushido, Sido und Haftbefehl?
    Da sieht man mal was rauskommt, wenn man nicht aus seinem Kaff raus kommt.
    Die Welt hat so vieles zu bieten aber du verpasst alles auf Grund deiner Vorurteile. Snoop hat schon länger Erfolg mit dem was er macht als du wahrscheinlich auf der Welt bist. Denn so wie du schreibst glaub ich nicht das du 84er Jahrgang bist. Zudem war er Sprachrohr für eine ganze Generation. In einer Zeit als sich das Ganze Land politisch in Aufruhr befand. (hinsichtlich Rodney King..) Es hat sich ein Haufen Wut und Frust in den Menschen aufgebaut auf Grund vom Rassismus.
    Diese Musik war ein Ventil für viele ihren Frust abzulassen ohne zur Waffe zu greifen. Hierzulande spricht man von Integrationsproblemen in einem Zeitraum von 40 Jahren aber in den Staaten wurden Menschen dazu gezwungen fast vierhundert Jahre in Sklaverei zu leben und die Abschaffung der Apartheit kam auch erst mit Rosa Parks und Dr. Martin Luther King, Mitte der 50er. Er (Snoop) hat sich auch dafür eingesetzt dass die Kids sich nicht in Bandenkriege verwickeln lassen, diese Aussage steht aber in kontroverse zu seinen Texten- gebe ich zu. Doch um gehört zu werden musste er erst mal zu dem Werden, der von den „G`s“ auch respektiert wird.
    Ist es dann so verwunderlich, dass wenn man als Afroamerikaner in einer säkularen Gesellschaft, von nichts, zu soviel Reichtum kommt, 70 Jahre nach Beendigung der Zwangsarbeit, mit dem was man erreicht hat zu prahlen? Er hatte einfach das Image des Pimps/Gangsters sich zu eigen gemacht und versteht es halt eben dieses und seinen Namen, in einer Menge von Produkten zu platzieren. Warum sollte er dieses Image jetzt über Bord werfen?
    Vieles wirst du erst verstehen wenn du dich ein wenig mehr mit der Geschichte befasst. Und da das für viele immer noch ein sensibles Thema ist, darfst du nicht über eine Kultur reden ohne die Beweggründe zu verstehen.
    Er hat der Welt halt seinen Lifestyle nahe gebracht und damit hatte er halt Erfolg. Er war gewiss nicht der erste Westcoast Rapper aber hat den Westcoast Sound, in meinen Augen, am stärksten geprägt. (dank Dre) Durch die Symbiose aus Elementen aus dem Funk/P Funk, seinem Flow und dem Gangster Rap entstand der unvergleichliche G Funk.
    Snoop und Eminem haben vieles gemeinsam, beide machen Hiphop, beide waren Rekordhalter in meisten Verkäufen einer Debutsingle innerhalb der ersten Woche und beide wurden von Dr. Dre produziert, welcher ebenfalls „schwarz“ ist. Und die Hauptmotivation ist sicherlich bei allen die liebe zur Musik und das Geld.
    Ich mag es auch nicht Wenn in den Liedern nur über Geld und Bling gerappt wird. Es gibt auch sehr viele "Black Rapper" die diese Mainstream Schiene kritisieren. Aber der Mainstream ist darauf ausgelegt Geld zu erzeugen und sowohl die Unterhaltungs- Kleidungs- als auch die Automotivindustrie sind auf diesen Zug aufgesprungen.;)
    Und es besteht ein großer Unterschied zwischen einem Junkie und einem Kiffer. Wenn er es auf die Reihe bekommt so high seinen Alltag zu meistern dann lass ihn doch solange es ihn nicht umbringt. (obwohl er 2002 meinte, er habe das Kiffen aufgegeben…naja wer`s glaubt;)) Ein Erwachsener sollte selber über sein Leben bestimmen dürfen und in „Cali“ ist es auch ein bisschen lockerer, hinsichtlich des Rauchens von Marihuana, vor allem wenn du es vom Arzt bescheinigt bekommst als medizinisches Weed. Die haben größere Probleme als Kiffer.
    Ich hasse auch Schlagermusik aber beschimpf doch nicht alle als harte Alkoholiker/ Kokser und wünsch den Wildecker Herzbuben den Tod weil sie zur Volksverdummung beitragen, nur weil ich mit dem Inhalt nichts anfangen kann?..
    Wusstest du dass Rock`n Roll schwarze Musik war? Das unsere gesamte Moderne Popmusik auf dem Blues und Folk basiert? Ist auch egal, denn Musik hat keine Farbe, außer du bist auf LSD.
    Die Playstation ist auch schwarz :D Du kannst ja die verkloppen und aus dem Fenster schmeißen.

    (melden...)

  25. @ Cemini:

    Sehr "kurzer" Kommentar ! xDD

    Aber gut, dass du das geschrieben hast. Sind einige Sachen von Snoop und der Rapszene drin von den ich selbst auch nicht wusste, daher schonmal Hut ab.

    Wofür ich den Afroamerikanern noch mehr dankbar bin als HipHop ist der Blues/Jazz :D

    (melden...)

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen.

Kein Account? Hier kannst du dich registrieren.


Website © 2009 play3.de (15 Abfr. - 0.425 Sek) Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de