GRID 2 soll die ultimative Rennerfahrung bieten

Kommentare (21)

Der „GRID 2“-Associate Prdoducer Iain Smith sagte gegenüber dem OPM, dass die Preigekrönte Formel von „GRID 1“ auch im kommenden zweiten Teil angewendet und noch weiter ergänzt werden soll. Die Entwickler hoffen, bei den Spielern das Gefühl wecken zu können, dass sie ein echter Rennfahrer sind.

Smith glaubt, dass das Team mit „GRID 2“ „den Nagel absolut auf den Kopf triff und eine Kristall-klare Rennerfahrung“ abliefern wird.

„Codemasters wollte, dass es fantastisch wird und wir wollten, dass es fantastisch wird“, ergänzte der Executive Producer Clive Moody. „Ich nehme an, dass vier Jahre im Großen und Ganzen etwas länger sind, als uns lieb war, aber wisst ihr, es gibt gute Gründe dafür und ich denke, wir werden am Ende eine viel bessere Spielerfahrung bieten, da wir uns die Zeit genommen haben.“

„Ich denke, dass ist eine der coolen Sachen bei Codemasters – sie verstehen wirklich, was wir im Entwicklerstudio machen, also übten sie auf uns absolut keinen Druck aus, um das Spiel nicht zu überstürzen.“

„GRID 2“ soll im Sommer 2013 für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen.

002_grid-2

Tipp: Folge play3.de auf Facebook!

Kommentare

  1. DUALSHOCK93 sagt:

    ultimative rennerfahrung und das ohne Cockpit ich bin gespannt 😀

    (melden...)

  2. Crysis sagt:

    Irgendwie hab ich diese Aussage nun schon mehrfach gelesen, wie wärs wenn Codemasters mal eine Demo rüberreichen würde das man die "ultimative Spielerfahrung" mal selbst ausprobieren kann.

    (melden...)

  3. OptiK sagt:

    Jetzt ne Demo, wenn das Spiel frühstens im Sommer 2013 kommen soll?

    (melden...)

  4. Crysis sagt:

    Die tun doch so als sei das Spiel sogut wie fertig, wie sonst sollte man den von der ultimativen Spielerfahrung sprechen können? Ausserdem gab es ja schon diverse Ingame Trailer wenn du auf Youtube suchst. Also dürfte es ja nicht zuviel verlangt sein eine Demo mit 1 bis 2 Strecken sowie 2 Wagen anzubieten.

    (melden...)

  5. LangzeitFaktor sagt:

    "Finanzier und Hersteller wollen dass es fantastisch wird."..wow!

    Nächste Woche dann: "Hersteller und Finanzier haben sich darauf geeinigt dass es noch besser als fantastisch werden soll".

    Ich finds immer hohl wenn man nicht von tollen Ideen berichtet sondern nur Phrasen drischt.

    (melden...)

  6. velox86 sagt:

    ohne Cockpit => schwer, bis gar nicht möglich. (meine meinung)

    (melden...)

  7. Vanishing_Light sagt:

    Da stimme ich den Leuten zu.. Ohne eine Cockpitperspektive die rockt, zweifel ich daran, dass es die Ultimative Rennerfahrung wird.. Ich meine auch NfS Most Wanted hat seine Daseinsberechtigung.. aber.. ich seh die Sache mit einem lachenden, sowie einem weinenden Auge!

    (melden...)

  8. RED-LIGHT sagt:

    Die träumen zu viel herum.

    (melden...)

  9. Sebacrush sagt:

    Cockpitperspektive ist überhaupt nicht nötig !

    Ich wette mit euch das ihr noch nie selbst schneller als 230 km/h auf der Autobahn gefahren seid.
    Bei dieser Geschwindigkeit seht ihr nur die Strasse bzw. vllt. noch ein Stück der Motorhaube. Von daher reicht die Strassen ansicht bzw. Motorhaubensicht alle male.... Da die Strassenansicht eh am schnellsten rüber kommt...

    (melden...)

  10. Gsponk sagt:

    Cockpitperspektive ist nötig!
    Wenn ich mit dem Lenkrad zocke will ich im Auto sitzen. Jede andere Kamera fühlt sich nicht nach richtigem Autofahren an.
    Mit dem Pad is mir egal.

    Ps. Bin auf der Autobahn schon über 230 gefahren. Waren 299, schneller zeigt mein Tacho nicht an

    (melden...)

  11. JigsawAUT sagt:

    Also Codemasters widerspricht sich hier selbst.... um eine tatsächliche Rennerfahrung bieten zu können muss man mal aus der Sicht des Cockpits fahren. Dieses Gefühl eines Rennfahrers kann kein Videospiel rüberbringen (erhöhter Herzschlag usw). Dies lässt sich gerademal etwas durch simulierte Emotionen wie zb in Shift etwas Gefühl rüberbringen und das auch nur aus dem Cockpit.

    Sie sollten liebermal das Cockpit im Spiel lassen und stattdessen die Verfolgerperspektive streichen.

    (melden...)

  12. Shaft sagt:

    "Die Entwickler hoffen, bei den Spielern das Gefühl wecken zu können, dass sie ein echter Rennfahrer sind."

    ohne cockpitsicht? ja ne, is klar, das ist wie ultimativer steakgenuß ohne runterschlucken oder ultimativer heavy metal ohne headbangen. ich würde sagen thema verfehlt, 6, setzen!

    (melden...)

  13. big ron sagt:

    Ultimative Rennerfahrung? Fragt sich nur, welche Art von Rennen das sein sollen. Wenn man versucht, Motorsport zu imitieren, dann sollten Sachen wie Reifenverschleiß, Boxenstopps und Flaggen + Regelsysteme nicht fehlen. Nur einfach in kurzen Abschnitten von A nach B fahren können viele andere Rennspiele auch sehr gut.

    (melden...)

  14. Dvlinsuf sagt:

    Wo ist da von der ultimativen Erfahrung die Rede?
    Das kommt von Play3 und net aus der Aussage.

    Aber egal.

    Zu einem Rennspiel und dem dazugehörigen Erlebnis gehört viel mehr dazu wie eine Perspektive die kaum einer nutzt.
    Da braucht es gescheite Rennautos, tolle Strecken, ich brauch Schadensmodelle die sich auch auf das Fahrverhalten auswirken, Boxenstopps, verschiedene Rennserien.
    Das und noch einiges mehr macht eine tolle Rennerfahrung aus.

    (melden...)

  15. golgarta2905 sagt:

    Lassen wir die Cockpit Perspektive mal weg.

    Trotzdem bleibt da die Frage wie nach den letzten sehr mässigen
    Rennspielen,plötzlich dieser Überflieger erscheinen soll.

    Das ist nur PR geschwafel,denen glaube ich da gar
    nichts mehr.

    (melden...)

  16. 24killa sagt:

    @velox86

    Wo bitte ist ein Rennspiel ohne der Cockpitansicht schwer?
    Man hat selbst dann noch alle Anzeigen, die man braucht. Bei GT ist das mit den Anzeigen mMn sogar optimal gleöst, da diese sich in der Stossstangenperspektive in der Mitte des Bildschirmsbefinden.

    lg

    (melden...)

  17. Rushfanatic sagt:

    blubb blubb laber rhababer schwall im all.

    Dummes PR Gebabbel.

    (melden...)

  18. Nhs1988 sagt:

    Auf diese Cockpit Ansicht kann ich sehr gut verzichten.
    Wenn die meißten mießmacher hier dieses Spiel nicht kaufen, wegen der fehlenden Cockpit Ansicht, euer Problem. Ich und viele andere haben schon ihren Spaß mit dem Spiel. Ich freu mich riesig drauf 🙂

    (melden...)

  19. Sebacrush sagt:

    Wo steht denn das es die net gibt ?

    (melden...)

  20. proevoirer sagt:

    In der vorherigen News.

    (melden...)

  21. velox86 sagt:

    @24killa

    bei mir gibt es keine HUD (alles aus) und mit schwer meine ich, es kann für mich dadurch keine ultimative Rennerfahrung werden.

    @Sebacrush

    LP640 ... klar soweit 😉

    (melden...)

Kommentieren

Reviews