PlayStation 3 I PlayStation Network I Playstation Portable I PlayStation 2

Bloober Team: Triple-A-Spiele sind häufig zu einfach

News vom 16. November 2012 - 18:12 Uhr von MS
Kommentare: (6) | 947 Leser

Die Redakteure vom offiziellen PlayStation-Blog hatten kürzlich die Gelegenheit, einige Worte mit den “A-Men”-Entwicklern von Bloober zu wechseln. Unter anderem ging es im Gespräch um sogenannte AAA-Titel, die laut Bloober oft zu einfach sind und die Spieler zu sehr an die Hand nehmen.

“Wir denken, dass sich das Spiel [A-Men] in dieser Hinsicht von anderen Spielen auf dem Markt unterscheidet — aktuelle AAA Spiele tendieren dazu, den Spieler bei der Hand zu nehmen und zu führen, es ist unmöglich, festzustecken oder zu überlegen, was als Nächstes zu tun ist.”

“In den Produktionen mit großen Budgets seit ihr heutzutage nicht länger ein Spieler, sondern eher ein Zuschauer, der den Fortschritt des Spiels beobachtet, aber in Wirklichkeit keinen Einfluss darauf habt, wie es voranschreitet oder ob es das überhaupt tut. Ihr rennt einfach nur nach vorne und spielt und werdet auf jeden Fall das Ende sehen. In A-Men müsst ihr echt für den Erfolg arbeiten.”

“A-Men” verfolgt einen anderen Ansatz: ”Vor allem müssen die Spieler in unserem Spiel vorausschauend planen. Wenn wir ein Spiel designen haben wir immer ein Prinzip im Hinterkopf: das Planen sollte zwingend notwendig sein und die Ausführung des Planes Spaß machen.”

“So, dass wenn ihr schon wisst, was ihr tun möchtet, der Rest dann einfach zu machen ist und es Spaß macht, dabei zuzusehen: Dinge explodieren zu lassen, Feinde in Fallen locken, Brücken zerstören und tödliche Maschinen zu aktivieren. Aber wenn ihr das Gegenteil macht, also einfach in die Situation hinein rast, werdet ihr keinen Erfolg haben.”

  1. Agreed. Dark Souls machts genau richtig. Hart aber Fair.

    (melden...)

  2. @zUkUu
    Du sprichst mir aus der Seele!

    (melden...)

  3. Naja,so schwer war A-men ja nicht zum durchspielen.Ausser wenn man alle trophys will u dann liegt es eher an der etwas hakeligen steuerung wenns nicht klappt.
    Dort etwas mehr feinschliff u es wäre so gut wie lost vikings geworden.
    kann man mit teil 2 ja ändern .

    (melden...)

  4. Dafür verkaufen sich die AAA-Spiele besser als A-Men. Habe es mir damals gekauft, fand es aber nicht motivierend. Dann lieber Uncharted oder AC3.

    (melden...)

  5. Er hat auf alle Fälle recht . 90% der AAA Games sind viel zu leicht . Rätsel wie in Uncharted total langweilig und man muss nicht mal sein Gehirn benutzen .

    (melden...)

  6. nein. ich will keine schweren spiele. ich will spass haben für meine 60 tacken und mich nicht frustieren lassen. wo ist der spass wenn ich erst nach dem 50zigsten mal sterben etwas schaffe ? also 50 mal dasselbe machen muss. wen ich im test lese das das game zu schwer ist dannkauf ich es nicht.

    (melden...)

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen.

Kein Account? Hier kannst du dich registrieren.


Website © 2009 play3.de (33 Abfr. - 0.424 Sek) Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de