PlayStation 3 I PlayStation Network I Playstation Portable I PlayStation 2

The Last of Us: Der Creative Director verteidigt die Gewaltdarstellung im Spiel

News vom 3. Januar 2013 - 14:18 Uhr von PsychoT
Kommentare: (48) | 4,887 Leser

Der kommende PS3-Exklusivtitel “The Last of Us” ist zweifelsohne ein sehr brutales Spiel, weshalb sich Naughty Dogs Creative Director Neil Druckmann dazu berufen sieht, den im Spiel dargestellten Gewaltgrad zu rechtfertigen. Die Gewaltdarstellungen sind demnach nicht unbegründet und sollen Gewalt keineswegs glorifizieren.

Druckmann: “Die Gewalt, die man in dieser Welt sieht, ist nicht unbegründet und überzogen, um einfach nur gewalttätig zu sein. Es ist ein Setting, eine Atmosphäre. Es bestimmt die Realität mit der Joel und Ellie zurecht kommen müssen. Es muss ein angespanntes Gefühl entstehen. Alles muss in der Realität verankert sein. Der Grund, weshalb wir so realistische Gewalt darstellen, liegt darin, weil wir euch glauben machen wollen, dass es für Ellie und Joel um alles geht.”

Daraufhin vertieft Druckmann Ellies Rolle und ihre Einstellung zur Gewalt.

“Sie sieht Gewalt wahrscheinlich etwas anders, als du und ich es sehen würden. Sie lebte in einer Welt, in der sie gesehen hat, wie Leute exekutiert werden, wie Menschen infiziert werden und sie hat gesehen, wie die Köpfe von Infizierten abgetrennt wurden… dennoch gibt es einen Punkt an dem Joel Dinge macht, die ihr Sorgen bereiten, aber das geht weit über das hinaus, womit wir uns anfreunden könnten.”

In bestimmten Situationen wird man Auseinandersetzungen aus dem Weg gehen können. Aber wenn man andere Charaktere tötet, sollte man sich schlecht fühlen, weil diese Jungs auch nur versuchen zu überleben, unterstreicht Druckmann.

“The Last of Us” wird voraussichtlich am 7. Mai exklusiv für die PlayStation 3 erscheinen. Details zu den Vorbesteller-Gimmicks findet ihr hier.

the-last-of-us

  1. Find ich gut. Wird aber in Deutschland ehh wieder cut sein

    (melden...)

  2. Mich interessiert die Gewalt sowas von Null in Spielen. Man muss sich nur Batman Arkham City anschauen keine rollenden Köpfe, eines der besten Spiele aller Zeiten!!!

    (melden...)

  3. Das kommt bestimmt uncut. Sony schafft das immer und wenn sogar gow3 uncut war dann braucht man sich keine sorgen machen.

    (melden...)

  4. Habe mir heute morgen gesagt! Simon du schaffst das schon :) mach weiter und so und bald kommt TLOU in den Handel damit du es dir kaufen kannst.

    (melden...)

  5. Die Macher dieser Gewaltspiele sägen sich durch immer heftigere Tötungsdarstellungen langsam den Ast ab, auf dem sie sitzen. Seit Columbine dreht sich auch in den USA der Wind gegen übermäßige Gewaltdarstellungen. Wenn Sony jetzt die Gewaltdarstellungen noch weiter treibt, befeuert dieses letztlich den Gegenwind umso mehr.

    Natürlich wird man durch explizite Tötungsspiele nicht zum Psychopathen. Aber Psychopathen werden durch explizite Tötungsspiele möglicherweise in fataler Weise konditioniert.

    (melden...)

  6. Ich finde die Gewalt in TLoU Mittel zum Zweck. Von daher auch notwendig. Nun ich freue mich schon richtig auf das Spiel!

    (melden...)

  7. Ich find Gewaltdarstellung in Spielen zwar ok, wenn sie denn in das Spielerlebnis als atmosphärisches und intensivierendes Erlebnis integriert ist.

    Aber auch wenn man in seiner Umgebung beim Spielen oft brutale Ereignisse sieht, heisst das für mich noch nicht, dass ich als Spieler automatisch auch diese brutalen Fähigkeiten haben muss.

    Man sehe sich doch nur die ganzen Shooter an, bei denen es voll im Trend ist, als Spieler aus der Egoperspektive einem das Messer ins Auge zu rammen. Sowas muss nicht sein und ich finds total überflüssig.

    (melden...)

  8. @Cry_Zero: Damit wäre alles gesagt. ;) Sony schafft das doch ständig. =)

    Die zuständigen Leutchen sind in letzter Zeit doch immer die Angeschmierten. :)

    (melden...)

  9. @ColdFever

    Die brutalsten Filme und Spiele kommen aber nach wie vor aus den USA. Die Amis lieben das halt. Je bestialischer und unmenschlicher, desto besser.

    Zudem ist es mit der Gewalt wie mit handfesten Produkten: Es liegt an der Nachfrage.

    Anscheinend gibt es zu viele Menschen, die einfach nicht genug Gewalt sehen können und immer neuen Nachschub brauchen.

    (melden...)

  10. Die bisher gezeigten Szenen, welche Gewalt boten, waren nicht übertrieben. Sie wirkten realistisch und nachvollziehbar.

    (melden...)

  11. (RED-LIGHT) Stimme dir voll zu!

    (melden...)

  12. @Buzz1991: Ja, denke ich mir auch. =)

    The Last of Us behandlet den nackten Kampf ums Überleben die singen da nicht Kumbaya. :D Man tötet… oder wird selbst getötet, so läuft das da ab. ;)

    (melden...)

  13. Das gameplay wird der Reine Wahnsinn, genauso wie die Atmosphäre.

    (melden...)

  14. Wieso höre ich eigentlich nie Beschwerden über Filme? Ist das dort schon zu normal? Kaum ein Computerspiel kann sich mit der ganzen Gewalt in Filmen messen und dabei rede ich nichtmal von den richtigen Splatterfilmen.

    (melden...)

  15. von mir aus hätte er das nicht sagen müssen. es gibt menschen die verstehen das sowieso nicht. …oder sie wollen es nicht verstehen.

    aber wie er schon sagt, es soll realistisch rüber kommen und bedrohlich wirken.
    das hab ich in den videos auch so empfunden und so sollte das auch sein.
    auf übertriebene gewalt ala cod kann ich verzichten.

    (melden...)

  16. @Silenqua
    Weil aktives “daran teilnehmen” und passives “nur zuschauen” zwei verschiedene Dinge sind.

    (melden...)

  17. Wem es nicht passt, der kann ja Lego Batman oder Barbies Ponnyhof spielen!

    Zu gewissen Spielen gehört Gewalt einfach dazu. Zum Glück sind Sie ja in letzter Zeit nicht mehr so streng. Siehe FC3 GOW oder RDR die sind vollkommen ok und nicht übertrieben. Aber ohne die gezeigte Gewalt wären die Tittel viel langweiliger und würden an Atmosphäre verlieren.

    Kann mich noch an Spiele erinnern wo die Gegner graues Blut hatten, aufblinkten und dann verschwanden. lächerlich. aber ab 18 frei gegeben die Deutsche Version.
    Glaube das war Strangelhold für PS3 oder so

    Sollen Sie gewisse Games halt hab 21 machen und strengere kontrollen.
    Dafür bitte uncut!

    Ps. Wünsch mir nen Manhunt für PS4, bitte Rockstars :-)
    obwohl ich da so meine zweifel hab…

    (melden...)

  18. ich wünsche mir etwas weniger gewalt und mehr liebe..
    ja das wünsch ich mir

    (melden...)

  19. (HushPuppy) Ne war Resident Evil 3 das war wirklich eine lachnummer!

    (melden...)

  20. In einem postapokalyptischen Szenaio muss eben ab und zu der Ellenbogen raus, insofern ist Gewalt durchaus angebracht und wirkt alles andere als aufgesetzt. Diskussion beendet. ^^

    Next!

    (melden...)

  21. Gewalt bringt nun mal ein beklemendes gefühl nur das verstehen hier einige nicht.Ich persönlich hasse es,das wenn ich auf Menschen oder Tiere schieße und es gibt kein feedback.Wenn ich jemand in die Brust schieße will ich Blut sehen und wie der Körper zurück gestoßen wird.Wer auf Pappkameraden schießen will soll sich eine Wii kaufen.Wer das nicht mag soll sich das Spiel nicht kaufen und fertig.

    (melden...)

  22. Solange der Sound realistisch wirkt und nicht wie bei Black Ops 2 an Knallfrösche erinnert (:D) find ich Gewaltdarstellungen zum Zweck der Atmosphäre passend.

    Das Spiel wird ein Must-Buy!

    (melden...)

  23. Bei FSK 18+ muss Gewalt einfach komplett und uncut dargestellt werden. Sonst kann man da gleich 16+ draus machen und sich an die ganzen Teenies wenden.

    (melden...)

  24. @HushPuppy
    ehrlich, manhunt? so ein rotz spielen nur richtig kranke leute.

    (melden...)

  25. Man kann nur hoffen, dass es Uncut kommt. Wie Twisted Metal ja letztens wieder bewiesen hat, kriegt Sony es nach wie vor nicht hin eine gesonderte, geschnittene Version für Deutschland anzubieten und ganz Europa hat darunter zu leiden. Was letzendlich heißt, dass man zur US-Version greifen darf.

    @twisted m fan
    Sehe ich ähnlich und gerade bei einem Inhalt bei dem es halt um Leben und Tod geht. Bei dem man auf Messers Schneide steht. Manhunt hatte das genau durch seine drastische Gewalt damals gekonnt vermittelt aber auch jüngst Max Payne 3.

    (melden...)

  26. @Twisted M_fan

    Ja, durch die unrealistische Darstellung von Gewalt bekommt man letztendlich nur suggeriert, dass man mit einem Lebewesen alles anstellen kann, ohne dass dies einen Effekt hat.

    Ich persönlich sehe die Gewalt in Spielen als effektives Stilmittel, um eine intensive Atmosphäre zu schaffen.

    (melden...)

  27. Ich steh aufs Schnetzeln und Metzeln und steh dazu ;) . Mag ja gut sein das es nicht nötig währe aber ich finds toll, könnt natürlich auch ohne aber warum darauf verzichten?

    Nur so nebenbei, bin ein sehr friedlicher Mensch und bin in meinem Leben kaum in Konflikte verwickelt worden.

    (melden...)

  28. Österreich kein problem :D

    (melden...)

  29. Wenn man sich hier einige Argumentationen und Kommentare ansieht, kann man echt nur den Kopf schütteln.

    (melden...)

  30. @Fieser Fettsack
    Hast recht, war Resident Evil 3 für PS1…

    @K1llSH8DY
    Eben deshalb :-)
    Für mich mit die zwei besten Teile für PS2..gibt leider nichts vergleichbares

    @xjohndoex86
    May Payne 3 ?
    Die einzigste Reihe die annähernd an Manhunt rannkommt ist Condemend,
    von der Storry her. Der Gewaltgrad ist da eher mau …keine Ahnung warum man sowas beschlagnahmen muss

    (melden...)

  31. Ich bin mit der Gewaltdarstellung in The Last of Us vollkommen zufrieden, besser als die verweichlichte Gewaltdarstellung in Uncharted.

    (melden...)

  32. ich versteh garnich das alle sagen das spiele heutzutage brutaler gewordenen sind.schaut euch turok und (das alte) house of the dead an
    bis auf blut oder so kommt da nichts! Hoffentlich hat nd die eier das durchzusetzen…
    Hier passt die gewalt wie die faust aufs auge und gehört deswegen auch rein

    (melden...)

  33. Die Gewaltdarstellung ist mittlerweile fast immer zum Selbstzweck und zum Verkaufsförderer und Aufmerksamkeitserreger durch mehr und mehr explizite Szenen verkommen. Krasse Gewaltdarstellung kann wichtig sein, um etwas überzeugend zu erzählen (wie in manchen Filmen schon zu sehen war), ob es in diesem Spiel so sein wird, wird man erst beurteilen können, wenn man’s gespielt hat.

    (melden...)

  34. @Magatama
    Dem kann ich nur zustimmen.

    (melden...)

  35. ***GoTtK�NiG*** (unregistriert)

    was ne idee das mit BATMAN ARKHAM CITY zu vergleichen … weil Batman ja auch Köpfeabschneidend und menschen tötend durch die comics gerannt ist auf denen das spiel basiert… ausserdem ist es in TLOU ja auch keine sinnlose gewalt… sondern situationsabhängige! brutalität in videospielen ist genausowenig ein kritikpunkt wie bei filmen…

    (melden...)

  36. God of War III war wirklich genial, doch die Gewaltdarstellung war damals echt zu krass, und teilweise auch total unnötig!
    Trotzdem freu ich mich jetz schon derbe auf God of War Ascension!

    (melden...)

  37. @ Gottlönig — An deinem Kommentar merkt man mal wieder, das du nicht gerade Texte verstehen kannst

    (melden...)

  38. @RED-LIGHT

    Nein, ***GoTtK�NiG*** hat schon recht was er sagt. Dir kann ja Gewalt egal sein, aber die Gewalt muss immer zum Spiel “passen”. Der Vergleich ist eben schlecht. Batman tötet keinen einzigen Mensch im Comic, also warum sollten plötzlich im Spiel Köpfe rollen. Klar gibt es Spiele, wo die Gewaltdarstellung aufgesetzt und stumpf wirkt. Aber wie man bei TLoU sehen kann, ist sie hier notwendig. ;)

    (melden...)

  39. Seien wir mal ehrlich warum haben wir SoF 1 gespielt, es war ein sehr bescheidenes Spiel aber uncut sehr unterhaltsam für die damalige Zeit.

    Wenn ein Spiel wirklich ab 18 ist, sprich an Erwachsene gerichtet auch von der Thematik her finde ich auch Gewalt angebracht, siehe Max Payne, da will ich keine Gegner die sich hinsetzten nachdem sie getötet wurden.

    Ich gebe dem Spiel eigentlich gute Chancen dass es uncut bei uns kommt, es sei denn irgendein Heini läuft wieder Amok und die Politk und grenzdebile Eltern schreien gegen Killerspiele.

    (melden...)

  40. ***GoTtK�NiG*** (unregistriert)

    schleckstengel

    danke… spar ich mir mal wieder text :D

    (melden...)

  41. @schleckstengel

    100% agree. Druckmanns Erläuterungen sagen eigentlich schon alles. Wenn die Gewaltdarstellung dazu dienen soll den harten Kampf ums Leben und verbleibenden Ressourcen darzustellen, finde ich es sehr mutig und richtig von den Entwicklern.

    Ich hasse nichts mehr wenn in der Filmindustrie manche Filme mit einem sehr ernsten (erwachsenen) Thema zurechtgestutzt werden nur damit sie ein niedrigeres Rating erhalten.

    Dient die Gewaltdarstellung jedoch ausschließlich dazu um aufzufallen, finde ich sie entbehrlich. Es muss halt wie immer zum Gesamtpaket passen und zur Atmosphäre beitragen.

    (melden...)

  42. verstehe die ganze aufregung nicht usk 18 uncut und gut ist.kids sollten demnach eh kein zugang zum game haben,aber dank der “tollen” eltern bekommen sie es trotzdem! die ach so fürsorglichen eltern sollte mann bestrafen

    (melden...)

  43. @fire

    Ich finde es auch Schade wenn Filme wegen den Raitings an Gewalt verlieren. Beim Schauen eines Filmes habe ich bei gewissen Szenen den Gedanken: “Hmm irgendwie fehlt hier die Gewisse Intensität/Gewalt”. Aber ja, viel dagegen kann man ja nicht machen. Die Filme verdienen durch die niedrigeren Raitings einfach mehr Geld. Wenigstens ist man heute etwas milder bei der Alterseinstufung. Z.B. Prometheus hätte früher locker ab 18 sein können…

    (melden...)

  44. entschuldigt euch nicht, die sollen einfach ihr spiel machen wie se es in der vision hatten und wems zu brutal ist soll kacken gehen

    (melden...)

  45. Passt doch, warum sich ND überhaupt dazu äussert?
    Die Gameplays machten nicht den Eindruck dass das Spiel oder die Entwickler Gewalt geil ist/sind.
    Ganz im Gegenteil diese “realistische” Darstellung der Gewalt passt sehr gut zum Spiel, unterstreicht die Gefährliche Welt in The Last of Us wo es ums Nackte überleben geht.

    (melden...)

  46. Die Geschichte muss tiefgründig sein.
    Gewalt spielt in Spielen,meiner Meinung nach,eine optionale Rolle.

    (melden...)

  47. Hoffentlich wird das nicht cut.. Ich will das spiel genießen.

    (melden...)

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen.

Kein Account? Hier kannst du dich registrieren.


Website © 2009 play3.de (15 Abfr. - 0.524 Sek) Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de