Atelier Ayesha: The Alchemist of Dusk – Der europäische Releasetermin steht

Kommentare (8)

Nachdem man Tecmo Koei vor wenigen Tagen bestätige, dass „Atelier Ayesha: The Alchemist of Dusk“ definitiv im Westen erscheinen soll, bedachte man das Japano-RPG heute mit einem Termin für den westlichen Markt.

Wie das Unternehmen bekannt gibt, dürfen nordamerikanische Spieler ab dem 5. März zugreifen. Wir Europäer kommen drei Tage später und somit am 8. März in den Genuss von „Atelier Ayesha: The Alchemist of Dusk“. “Atelier Ayesha” spielt in einer neuen Welt, abseits der dreiteiligen “Arland”-Reihe für PlayStation 3. Es ist eine Welt, in der die Menschen die Kunst der Alchemie nicht mehr zu schätzen wissen.

Der Spieler übernimmt die Rolle des jungen Mädchen Ayesha. Sie übt sich in den Künsten der Alchemie, um ihre kleine Schwester zu retten. Im weiteren Verlauf des Spiels trifft Ayesha auf zahlreiche Charaktere, durchstreift die Gebiete von Arland, erkundet verschiedene Landschaften und kämpft gegen Feinde in klassischer Rollenspiel-Manier.

httpv://www.youtube.com/watch?v=rs_N1JPevoo

Tipp: Folge play3.de auf Facebook!

Kommentare

  1. Altin731 sagt:

    Was hierbei vielleicht noch erwähnt werden muss:

    Momentan scheint es so auszusehen, dass das Spiel anders als die Arland-Reihe nur eine Sprachoption haben wird, sprich nur ein Englisches Dub. Was noch mehr Salz in diese Wunde streut - diese wird nicht mal komplett sein.

    (melden...)

  2. DarkLord1003 sagt:

    Bei den ganzen atelier teilen hab ich komplett die übersichr verloren. Sollte man die anderen teile kennen oder ist jeder für sich eigenständig?

    (melden...)

  3. RED-LIGHT sagt:

    Atelier Teile haben doch alle Englische Sprache und Untertitel oder? Auch in Europa.

    (melden...)

  4. Silenqua sagt:

    @Altin731

    Klingt ja hässlich. Schade dass NIS nicht mehr der Publisher ist.

    (melden...)

  5. DONdx sagt:

    @darklord:
    Atelier Rorona, Totori und Meruru (in dieser Reihenfolge) ist eine Trilogie (Arland Trillogie), meiner Meinung nach muss man aber keinen der Vorgänger kennen, um die Story der Fortsetzung zu verstehen.
    Ayesha hat mit dieser Trillogie nichts zu tun und ist komplett eigenständig. Evtl werden ein paar Sequels kommen 😉

    (melden...)

  6. DONdx sagt:

    *sind eine Trillogie

    (melden...)

  7. Beowulf2007 sagt:

    @RED-LIGHT

    Atelier Rorona Sprache her gibt es English und Japanisch und bei Text gibt es Englisch und Französisch.

    Atelier Totori Sprache her Englisch/Japanisch und Text diesmal nur Englisch.

    Atelier Meruru hat das gleiche wie bei Atelier Totori.

    (melden...)

  8. Altin731 sagt:

    Klingt nicht nur hässlich, es ist auch wirklich hässlich...

    Wie Beowulf schon sagte, die Arland-Reihe hatte immer die Option entweder/oder.

    Da das neue Spiel nun von Tecmo Koei veröffentlicht wird und nicht mehr von NISA, spekulieren einige, dass es deren Schuld ist. Über Twitter haben sie momentan gesagt, dass versucht wird mit der Japanischen Firma nochmal in Kontakt zu treten, aber wenn es schon bald im März hier ist, sieht es so aus als würde es sich nicht ändern. Naja, abwarten halt 😀

    (melden...)

Kommentieren

Reviews