PlayStation 3 I PlayStation Network I Playstation Portable I PlayStation 2

Koch Media: Publisher spricht über den Kauf von Saints Row, Metro und Volition

News vom 24. Januar 2013 - 15:59 Uhr von Leschni
Kommentare: (41) | 2,353 Leser

Zu den großen Gewinnern der gestrigen THQ-Versteigerung gehörte sicherlich der Publisher Koch Media. Dieser übernahm nicht nur die Marken “Saints Row” und “Metro”, auch das Entwicklerteam Volition ging in den Besitz von Koch Media über.

In einem aktuellen Statement begrüßte Koch Media-CEO Dr. Klemens Kundratitz das neue Entwicklerteam und versicherte, dass sowohl “Metro” als auch “Saints Row” vor einer rosigen Zukunft stehen. Weitere Details zur kommenden Entwicklung der beiden Serien sollen in den nächsten Monaten enthüllt werden.

“Mit der Veröffentlichung von mehr als 200 Spielen auf den bedeutenden Plattformen weltweit und dem angetretenen Beweis, dass man mit Titeln wie Dead Island in der Lage ist, erfolgreiche neue Marken zu erschaffen, befindet sich Deep Silver in der perfekten Position, um die beiden Reihen in eine strahlende Zukunft zu führen”, so Kundratitz.

Menno van der Bil, International Commercial Director bei Deep Silver, ergänzt, dass die beiden Reihen perfekt in das bisherige Line-Up des Unternehmens passen. “Zudem möchten wir das legendäre Entwicklerstudio Volition in der Koch Media/Deep Silver-Gruppe Willkommen heißen”, heißt es abschließend.

saintsrow_test_ps3_4

  1. Nach Bug-Island und Risen 2 ahne ich nichts gut aber lasse mich gerne eines besseren belehren.

    (melden...)

  2. Hör mir auf mit Risen 2… Das war jawohl die mieseste technische Umsetzung überhaupt.. So eine riesen Enttäuschung das Game. Bin aber auch gespannt was die Zukunft nun bringt bei Koch Media

    (melden...)

  3. hoffe die versuchen nicht aus Saints Row ein gta zu machen….solange der übertriebene spaß bleibt,ist es mir egal :)

    (melden...)

  4. 1. Hoffe ich das Volition weiter hin ihren kranken geilen Humor den ja ein Saints Row aus macht behalten darf bzw dass wir das in SR4 sehen.

    2. Evtl. Kommt jetzt endlich was wo rauf viele deutsche Spieler gewartet haben. Eine Deutsche syncro die Orptional zur Englischen gibt. Denn ich spiele lieber solche spiele in meine Mutter sprache.

    Ahm. Omg jetzt habe ich wieder was angerichtet , jetzt geht wieder dass ganze Deutsche syncro gebashe los. ” Deutsch ist scheisse” balalalalala”

    (melden...)

  5. @ Chrismo — Genau so seh ich das mit der Sprache auch. Warum sollen wir englisch fließend können, wenn wir deutsche sind?

    (melden...)

  6. @redman_07

    Ich bin mir nicht sicher ob dieser derbe Humor bei Saints Row bleiben wird. Alleine diese ganzen Zensur und Cut Geschichten für Deutschland. Da glaube ich doch das sie da ihren “Stempel” aufdrücken wollen. Auf übertriebene Gewalt reagieren meine Nachbarn immer etwas empfindlich… :D
    Naja, ich hoffe das beste…

    (melden...)

  7. 1. Englisch ist die Weltsprache.

    2. Man kriegt bereits Grundkenntnisse in der Grundschule beigebracht.

    3. Bei der Übersetzung in’s Deutsche geht manchmal der ursprüngliche wirkliche Inhalt verloren.

    4. Englische Sprachausgaben sind einfach qualitativ besser.

    5. Es ist meistens die Originalsprache eines Titels und verspricht die beste Spielerfahrung.

    (melden...)

  8. Mist, sobald ich meine ersten paar Milliarden € verdient habe, wollte ich eigentlich Volition kaufen und die Freespace 3 entwickeln lassen :(

    (melden...)

  9. David-San

    is doch egal. Wenn Leute auf Deutsch spielen wollen sollen sie das dürfen. Wichtig ist nur, dass auch die englische Tonspur zur Auswahl steht. Sowas wie bei Skyrim, wo man alternativ Französisch wählen kann geht mal garnicht fit.

    (melden...)

  10. Also wenn ich bei einem englischem Spiel, Film die ganze Zeit nur Fuck, Asshole usw hören muss das geht gar nicht. Typisches dummes Ami Gelabber eben. Es können noch so viele geile Spiele aus Amerika kommen, trotzdem ist es die bekloppteste selbstverliebteste Nation auf der Welt. Diese weltweite USA ist toll Verbreitung geht auf die Eier!!!

    (melden...)

  11. Also mich hat Skyrim auf franzackisch very amused. :D

    (melden...)

  12. @ steffen

    Ich sage ja nichts dagegen, ich habe nur Red-Light Gründe geliefert, die für Englisch sprechen.

    Und @Redlights letzten Kommentar…einfach nur Fail.

    (melden...)

  13. Und schon die ersten Deppen die mit Englisch kommen. Ich mag Red-Light net wirklich, aber da hat er Recht: Wir leben in Deutschland, da wird deutsch gesprochen. Deutsche Untertitel sollten Standard sein, Synchro sollten die Hersteller wissen. Gute Beispiele sind mMn Mass Effect oder Skyrim. Ja, die finde ich gut und will ich nicht missen. Bei RPG’s will ich wissen, um was es geht und falls was falsch übersetzt wurde, mein Pech. Englisch ist zwar Weltsprache (und ich mag Englisch und Französisch auch ^^), aber nicht jeder braucht sie.
    Und du hast ein berühmtes Klischee mitgebracht:
    ,,4. Englische Sprachausgaben sind einfach qualitativ besser.”
    -> Deine Meinung interessiert hier herzlich wenig, ich finde manche deutsch, manche Englisch besser, aber Hauptsache verallgemeinern.

    (melden...)

  14. heisst das jetzt dass Metro Last Light verschoben wird? >:(

    (melden...)

  15. Skyrim auf Franzmann Sprache? Hab ich was verpasst???

    (melden...)

  16. @ waffel5

    Mit Mass Effect hast du recht. Ist gut. Die bei Dragon Age finde ich auch nicht schlecht. Auch mit Skyrim hast Du recht.

    Ich finde es immer löblich, wenn die Entwickler sich die Mühe machen und eine deutsche Synchro einbauen. Aber meistens ist die englische Synchro definitiv besser als die deutsche. Dennoch spiele ich lieber auf deutsch.

    (melden...)

  17. @David-San

    “1. Englisch ist die Weltsprache.

    2. Man kriegt bereits Grundkenntnisse in der Grundschule beigebracht.

    3. Bei der Übersetzung in’s Deutsche geht manchmal der ursprüngliche wirkliche Inhalt verloren.

    4. Englische Sprachausgaben sind einfach qualitativ besser.

    5. Es ist meistens die Originalsprache eines Titels und verspricht die beste Spielerfahrung.”

    Stimme ich dir in allen Punkt zu ich bevorzuge die englische Sprachausgabe.

    Das Gesprochene in der deutschen Sprachausgabe… die Akzente sind alle übertrieben künstlich. Man nehme Metro 2033 zum beispiel..

    Deutscher Trailer
    youtube.com/wat...h?v=6HVBXMOOq3I

    Englischer Trailer
    youtube.com/wat...h?v=Bq9h6Ucnmok

    (melden...)

  18. @David-San

    “Man kriegt bereits Grundkenntnisse in der Grundschule beigebracht.”

    - Nicht immer , meine erster Englisch unterricht war in der 3. Klasse mein letzte in der 4. Klasse. Dann in der Oberschule erst wieder ab der 7. Klasse aber da kamm ich nicht mehr hinterher weil mir die Basic fehlte. Alles was ich kann habe ich mir selbst beigebracht.

    “Englische Sprachausgaben sind einfach qualitativ besser.”
    Nicht immer, so soll es viele geben die zB. South Park lieber in Deutsch gucken.

    Ich finde es schade was zurzeit mit unsere Sprache passiert. Nicht nur die Deutschen sterben als Rasse aus, sondern auch ihre Sprache weil alles verenglischt wird. Früher standen mal an den Verkaufs Fenstern der Geschäfte ” Schluss Verkauf” jetzt steht da “Sale” usw

    (melden...)

  19. LOL Ich mich selbt, ja ich weiss ich wollte eigentlich Basis schreiben aber habe Basic geschrieben. Da sieht man mal wie weit dass mit den verenglischt ist.

    (melden...)

  20. RED-LIGHT ist entweder ein Desinformant oder ein ehemaliger DDR bewohner (Kommunist) oder ein Islamist, sonst gibts niemanden der gegen die USA ist.

    Ist wohl eingeschnappt das es wenigstens noch EINE Nation auf der Erde gibt die einen grund hat auf ihre Nation Stolz zu sein. Echten Patriotismus findet man Weltweit doch nirgends mehr ausser in den USA überall nur diese Anti-Staat Atmo. Ich wette RED-LIGHT hat kein Plan was die USA für seinen Deutschen Arsch alles getan haben gerade um 1940-60, Befreiung, Wiederaufbau, Technische/Menschliche Entwicklung aufbau einer Demokratie usw. sicherlich denkt er auch die USA wären für alle Kriege verantwortlich dabei haben sie in bisher JEDEM Krieg nur ihren Verbündeten geholfen, klar sollte die USA doch auch immer wie DE den Schwanz einziehen dann könnten wir die NATO/UN direkt dicht machen und unser ganzes Öl mit dem sich auch DE eindeckt könnten wir uns seit Jahren net mehr leisten weil Irak/SaudiArabien usw. sich selbst fertig machen, die GolfKriege waren auch nur Beistandskriege für unsere Verbündeten (SaudiArabien) immer USA Bashen aber keine 5min. weiter denken.

    Den Irak krieg der ja eig. dank der falschen Atombomben Informationen des DEUTSCHEN BND und auch durch England begann schiebt er natürlich auch den USA in die Schuhe, den Afghanistan Krieg der von der UN/NATO unter Abstimmung sehr vieler Nationen gestartet wurde natürlich auch.

    Mal Ehrlich, Englisch ist die Weltsprache, wer zu dieser Welt (gerade dem Westen) gehört hat sich Anzupassen! Warum gibt es Deutsch überhaupt noch? Deutschland gibts doch auch nicht mehr!?
    Ich wette hier weiß keiner das Deutschland zb. seit 1943 keine Verfassung mehr hat und daher nicht einmal Existiert!?
    Oder das die USA noch immer unsere Besatzung sind weshalb sie bis heute hier sind und wir bis heute nur ein GG haben, welches nur unter Besatzung existieren kann!?
    Das Deutschland keine Souveränität hat bestätigte sogar unser Politiker Schäuble vor der Presse, video gibts sogar auf YouTube!
    youtube.com/wat...h?v=Cr03QY9qSIE

    Arme, blinden Deutschland-Lover, seit doch angepisst das die USA euch damals fertig gemacht und übernommen haben, leider sind dies alles Fakten und keine Beleglosen Verschwörungstheorien,.

    “Wir leben in Deutschland, da wird deutsch gesprochen.”
    Nazi, zudem die Frage: ist Deutschland kein teil der Welt?

    (melden...)

  21. Saints Row kann nur besser werden,bis jetzt war es einfach nur Durchschnitt.

    (melden...)

  22. @Killzone1986

    Haha :D
    Nein stimme die da voll und ganz zu auch wenn ich das nicht glaube:
    “Ich wette hier weiß keiner das Deutschland zb. seit 1943 keine Verfassung mehr hat und daher nicht einmal Existiert!?” Naja würde jetz spontan dagegen wetten aber mach mich erstmal schlau.
    Jedoch sollte unsere Sprache durchaus bestehen bleiben, aber zB Englisch als Amtssprache einfgeführt werden, was zur Folge hat, dass jeder Englsich sprechen kann und dieses lächerliche Schulsystem vielleicht mal überarbeitet wird und auch den Schülern mal richtiges Englisch beigebracht wird.

    Und Englisch ist in Filmen, Spielen,.. fast immer besser !

    (melden...)

  23. Die Amis bombadieren ihre eigenen Städte und lösen dadurch einen kleinen Krieg aus. Und werden weltweit in medien als Helden gefeiert. Ohne Amerika wäre die Welt viel freier von Gewalt und bekloppter Politik. Aber das Amerika die Weltmacht sein will, kapiert keiner auf der Welt.

    (melden...)

  24. und red faction gehört ihnen oder?

    (melden...)

  25. RED-LIGHT

    was du verstehen must ist, dass die Entwickler von z.B. Metro nicht die Kinder von Bush sind. Did sind nur Menschen und du verallgemeinerst die gerade so, wie nen Amikind das denkt alle deutschen sind Naz+s oder so.

    (melden...)

  26. nur um die Sache mit dem Grundgesetz mal aufzulösen:

    bpb.de/geschich...eine-verfassung

    Ich hab rein aus Interesse mich grad mal informiert und in Kurzform: Das Grundgesetz ist unsere Verfassung, es heißt nur nicht so, weil wir (das Volk) nicht darüber abgestimmt haben – die Gründe und wie es dazu kam sind im Link zu finden.

    (melden...)

  27. Metro war nen schlechtes Beispiel, weil die Entwickler keine Amerikaner sind :D

    (melden...)

  28. @Killzone1986

    Wahre worte nur dennoch liebe ich mein Land und schäme mich zugleich ( Grund : die Vergangenheit 1 und 2wk , Nationalsotialisten , extremisten und RED LIGHT ) . Gebe dir zwar in allen punkten recht nur mich hat diese aussage gestört “Arme, blinden Deutschland-Lover, seit doch angepisst das die USA euch damals fertig gemacht und übernommen haben, leider sind dies alles Fakten und keine Beleglosen Verschwörungstheorien,.” Das war eine andere generation und nicht die heutige und sei doch mal erlich , die damaligen deutschen haben ( will namen nicht nennen ) nur zum Kanzler gemacht weil sie verzweifelt und blöd zu gleich waren . Und stell dir vor auch heute passiert es noch zwar nicht mehr in Deutschland dafür in anderen Länder zwar nicht mehr im ausmaß wie das NS Regime aber es kommt immer noch vor . Und da ist der punkt wo ich stolzer Deutscher bin , wir haben die vergangenheit verarbeitet und hinter uns gelassen dank den Aleierten und Kämpfen seite an seite gegen ein zweites “NS Regime ” . Es gibt ein sprichwort das auch im unser Gesetzbuch zu finden ist ” die Würde eines Menschen ist unersetzbar ertasbar ? weis jetzt nicht so genau xD ” . Was ich sagen will ist , man kann Deutscher ,Türke , Kurde , Serbe , Japaner , Amerikaner , Iraner oder eins von den anderen Länder kommen die ich nicht aufzählen kann , da sonst der Text noch länger wäre als es ohne hin ist herkommen , wir sind alle nur Schachfiguren auf diesen Planeten und sollten mal langsam anfangen klar zu kommen . Achja RED-LIGHT bitte tu uns den gefallen wenn du groß must die Toilette zu benutzen ;-D ich kann Killzone1986 echt verstehen lass mal endlich diese provokante Kommentare sein . So ich entschuldiige mich für so einen langen off topic text .

    Jetzt zum Thema :

    Hatte nur Saintsrow 2 gespielt und the third erst garnicht mehr gekauf da mir es nicht so gefallen hat aber jetzt wo der titel verkauft worden ist werde ich es mal in zukunft beobachten .

    (melden...)

  29. RED-LIGHT

    Und niemand will verstehen was die Natur von dir wollte .

    (melden...)

  30. “1. Englisch ist die Weltsprache.” stimmt nicht, es gibt im Ranking Spanisch und Chinesisch welche von einem massiv größerem Teil der Weltbevölkerung gesprochen werden und vor Englisch stehen. Englisch ist nur eine sehr simple Sprache die sich aus älteren Sprachen ableitet und sehr leicht zu erlernen ist. Weltsprache allerdings nicht. Wer eine Weltsprache können will muss spanisch lernen. Damit kannst du dich praktisch überall verständigen, egal ob Europa oder komplett Amerika.

    “2. Man kriegt bereits Grundkenntnisse in der Grundschule beigebracht.” also alles was in einem Bildungssystem vermittelt wird muss richtig sein weil es vom Staat vorgeschrieben wird?Hm…..ich wüsste da so einige dutzend Soziologen die da was dran auszusetzen hätten. Zu meiner Zeit im übrigen gab es kein Englisch in der Grundschule. Das ist eine progressive Anpassung an das PISA fail und sagt rein gar nichts über irgendetwas aus.

    “3. Bei der Übersetzung in’s Deutsche geht manchmal der ursprüngliche wirkliche Inhalt verloren.” Also sollten entweder alle Kunden mehr Geld für eine Übersetzung locker machen oder die Übersetzer besser geschult werden, woran das häufig liegt. Ein anderer Grund warum dieses problem besteht, ist das zB Witze aus einem komplett anderen Gesellschaftskreis kommen (zB Nordamerikanischen) als unsere, das Verständnis fehlt dahingehend also, das hat null mit der Sprache zu tun, sondern mit Kulturkreisen und Gesellschaftsnormen. Wie soll ein Konsument in Deutschland zB über nähere Umstände eines amerikanischen Prominenten bescheid wissen wenn er Simpsons guckt oder über Verhaltensweisen von Menschen die es bei uns überhaupt nicht gibt. Das wäre so als wenn du in China über bestimmte deutsche Politiker herziehst, da versteht auch keiner den Witz, auch nicht wenn du das auf chinesisch versuchst. Verstanden worum es geht?

    “4. Englische Sprachausgaben sind einfach qualitativ besser.” Da hab ich auch schon so manche echt schlechte gesehen. Das liegt nicht an der Sprache sondern wieder am Geld und der Zeit. Lokalisierungen werden ohne visuelles Material eingespielt und produziert. Deswegen gibt es nunmal einbußen in der Qualität. Dafür sind die Publisher verantwortlich, weil sie in den letzten Jahren den Termindruck erhöht haben. Oftmals muss bereits lokalisiert werden, dabei ist das Spiel noch nichtmal fertig programmiert (siehe zB Hitman).

    “5. Es ist meistens die Originalsprache eines Titels und verspricht die beste Spielerfahrung. ” Eine Behauptung die irgendwie über keinerlei Grundlage verfügt. Ich muss also jetzt diverse Titel auf russisch spielen weil dadurch die Spielerfahrung besser rüber kommt? Das ist reine Vermutung, wissenschaftlich niemals haltbar, absoluter Schwachsinn. Alleine die Bezeichnung “Spielerfahrung” zeigt, das die Sprache gar kein indikator dafür sein kann. Schliesslich spiele ich Sprache nicht, sie dient zur Untermalung und Athmosphäre und zur Vermittlung von Information. Spielerfahrung ist die Handlung die ich im Spiel tätige, sprich zB Deckungsmanöver oder Finishing Moves.
    Mal soviel dazu.

    (melden...)

  31. Silversoul

    zu Punkt 1: Englisch ist die Sprache, die zur internationalen Verständigung genutzt wird. Es geht dabei nicht um den Anteil der Leute, die es als Muttersprache haben sondern um die Erlernung einer einheitlichen Kommunikationsbasis. Dafür wurde Englisch gewählt und das ist nu eben so.

    zu Punkt 3: Es kann einfach nicht alles übersetzt werden. Siehe dafür R* die sehr viel parodieren und sehr viele Anspielungen haben. R* Games sind zu einem großen Teil garnicht wirklich übersetzbar. Zu dem gehen Akzente verloren wie die der Rednecks oder der Gettos z.B.

    zu Punkt 4: Das trifft nicht immer zu aber meistens. Das liegt einfach daran, dass Animationen der Gesichter und die Handlung mit der Syncro erarbeitet werden. Die Dialoge und Mimiken sind einander zugeschnitten. Zu dem wird meist das meiste Geld in die englische Sprachausgabe investiert.

    zu Punkt 5: Siehe Punkt 3. Das was man uns im Game vermitteln will, kann nicht immer übersetzt werden. Da leidet bei manchen Games eben die Spielerfahrung.

    Wenn man das alles akzeptieren kann ist es ja i.O. nur muss man doch nicht abstreiten, dass es so ist wie es ist. Zu sagen, Englisch wäre nicht die Weltsprache, weil es mehr Leute gibt die Spanisch zur Muttersprache haben? Ich kann hier mit jedem Touristen auf Englisch reden. Auf Spanisch sicher nicht.

    (melden...)

  32. @Silversoul

    Und dennoch Weltsprache oder hast du jemals einen Japaner gesehen der mit einen Franzosen Spanisch spricht o.O . PS : die Engländer hatten die größten Kolunien auf der Welt USA bzw teile Kanadas sind nicht die einzigen gewesen dazu gehört auch Australien , Neuseeland und teile Afrikas und damit ist Englisch eben stark vertreten darum wurde es als “erste” Weltsprache ernannt die zweite ist Französisch und danach Spanisch .

    (melden...)

  33. @ Silversoul

    Steffen’s post hat das ziemlich gut rübergebracht. Btw., man kann ein Thema auch echt totquatschen. o.o

    (melden...)

  34. Selbst in Kindersendungen feiern sich die Amis in den Himmel. Musik versteh ich ja noch, die können ja kein deutsch. Aber bei Filmen usw muss man nicht jedes mal hören, Amerika, Amerika, Amerika. Wir sollen die Amis als die besten, schlausten coolsten sehen das ist das Ziel von Amerika. allein diese MC Donalds Werbung wo es wieder einmal um Amerika geht -_- einfach übel.

    (melden...)

  35. @RED-LIGHT

    Wenn du Amarican Dad als Kindersendung siehst dann solltest du niemals Vater werden . o.O Nenne eine Kindersendung bzw Film wo sich die Amis feiern . Ach und Mc Donalds sollte man jetzt meiden da irgendwelche substanzen im Fleisch stecken die dich ” Amerikanisieren ” . Achja glaub niemals daran das Amerikaner kein Deutsch könnten , es gibt dort genau wie hier Sprachkurse . Junge du hast echt probleme . :-D

    Eines sollte gesagt sein , es gibt keine Länder die wirklich unabhängig vom anderen sind ( Damit meine ich Import und Export ) und gerade in den USA ist Deutschland mit den Autos an erster stelle weil die dort so gefragt wie noch nie .

    (melden...)

  36. Ob man lieber die original Sprachausgabe spielt oder in Deutscher Sprache ist doch eine reine Geschmacksfrage. Im besten Fall sollte beides drauf sein.

    Nur weil man lieber die Games in Eng spielt ist man kein USA Lover. Es gibt Games/Filme die kann man halt schwer übersetzten weil sich Wortspiele meist nur schwer übersetzten lassen. Ob jetzt “Fuck” und “Asshole” oder “Fick” und “Arschloch” …..finde ich ganz Egal.

    Man muss als Deutscher nicht alles für gut befinden was aus der USA kommt. Das macht einen nicht zum Nazi, Taliban oder Hammer und Sichel Genosse. Unter Bush habe ich persönlich mehr Gründe gefunden , als jetzt bei Obama der Fall ist. Trotzdem muss sich die USA bei Fehlern genauso unseren Senf anhören wie jedes andere Land auch(Bzw wie wir natürlich auch von anderen).

    Ich bin “Deutschlandlover” weil es nun mal meine Heimat ist. Schämen muss ich mich für garnix. Bin Baujahr 1980 und sehe es deshalb nicht ein mir die Verantwortung für etwas zu geben, was 35 Jahre vor meiner Geburt liegt. Trotzdem finde ich Nazis für den Arsch ( wie auch jedes andere Extrem)

    (melden...)

  37. J Usa ist wirkich kacke wer nicht der Meinung ist,ist einfach nur unter 18 Jare alt.

    (melden...)

  38. @Killzone1986

    Es gibt auf der Welt keine größeren Rassisten und Selbstverherrlicher als die Amerikaner. Sie sind stolz auf die ehemalige Sklaverei, sie sind stolz darauf, unzählige Indianerstämme ausgelöscht zu haben und sie sind stolz auf Kriege, die stets in anderen Ländern, nur nicht in ihrem Eigenen geführt werden.

    Die Geschichte vom Rest der Welt ist ihnen egal. Sie lernen lediglich das, womit es bei ihnen eigentlich angefangen hat: Die Kolonialisierung, der Unabhängigkeitskrieg etc. Im Endeffekt ist es schon lachhaft, wie wenig die Amerikaner eigentlich von der Weltgeschichte wissen.

    So geben sie mit ihren knapp 200 Jahren an, während andere Völker, Länder und Nationen eine viel längere Geschichte und Kultur haben. Der Amerikaner an sich sind auch so gesehen die Indianer, die Native American. Der Rest ist einfach nur dort praktisch eingefallen und hat sich unrechtmäßig alles genommen, was ihm nicht gehört hat.

    Und wäre das mit Pearl Harbor nicht passiert, hätte sich die USA eh nicht im WWII eingemischt… Davor wurde ja noch fleißig mit Deutschland Handel betrieben.

    Die Amis können auch wirklich stolz auf ihre Kriegstaktik sein: Zerstören sämtliche großen Städte und töten gezielt die Zivilbevölkerung, um auf diese Weise den Feind zu schwächen. Da sieht man erst mal, mit welchen Methoden der Amerikaner kämpft, um zu gewinnen.

    Und Deutschland hat sich trotzdem sehr gut davon erholt. Obwohl sämtliche Technik von den Amis und Russen mitgenommen wurde.

    Wäre die USA so bombardiert worden, dann würden sie heute noch mit dem Wiederaufbau beschäftigt sein. Denn die USA ist schon bei einfachen Naturkatastrophen ziemlich unbeholfen.

    (melden...)

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen.

Kein Account? Hier kannst du dich registrieren.


Website © 2009 play3.de (33 Abfr. - 0.520 Sek) Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de