PlayStation 3 I PlayStation Network I Playstation Portable I PlayStation 2

Vigil Games: THQ-Präsident Rubin spricht über das Schicksal der Darksiders-Macher

News vom 25. Januar 2013 - 09:38 Uhr von Leschni
Kommentare: (25) | 2,174 Leser

Im Gespräch mit den Kollegen der GameInformer blickte Präsident Jason Rubin noch einmal auf seine Arbeit beim mittlerweile zerschlagenen US-Publisher THQ zurück. Dabei kam er unter anderem auf das Schicksal von Vigil Games zu sprechen. Auch zu unserer Überrraschung griff im Rahmen der Bankrott-Auktion keiner der großen Publisher zu. Eine Entwicklung, die das endgültige Aus von Vigil und der “Darksiders”-Marke nach sich ziehen könnte.

“Um das klarzustellen: Nicht alles, was ich mir vorgenommen habe, konnte ich auch perfekt meistern. Und ich möchte auch nicht behaupten, dass ich während meiner Zeit bei THQ keine Fehler gemacht habe. Mir gelang es beispielsweise nicht, eine neue Heimat für Vigil Games zu finden. Nachdem sie erst kürzlich einen Titel [Darksiders 2] fertiggstellt hatten, waren sie am weitesten von der Fertigstellung ihres neuesten Projekts [Crawler] entfernt”, so Rubin.

“Trotz aller Anstrengungen gelang es uns hier nicht, das Interesse der Käufer zu wecken. Hinzukam, dass sie an einer ganz neuen Marke gearbeitet haben, was für mögliche Käufer weitere Risiken birgt.”

rubin-thq

  1. Jeder gibt 10 Euro hin und dann sollen sie das fertig stellen –> Gewinn wird geteilt :D

    (melden...)

  2. Bullshit. Jeden Tag sieht man wie das Geld regiert und dabei kann man es nicht mal fressen!

    Wenn ich schon höre “Risken”, geht mir die Galle über. Aber es ist wie in der Musik, ganz oben (Chart-Scheiße) spielt die Geldmaschine und dabei liegen im Independet/Alternative Bereich die wahren genialen Musikstile.

    Sobald Geld und Nicht-Mainstream aufeinander treffen, ist alles Bemühen umsonst, kranke Welt!

    (melden...)

  3. Soso… neue Marken bergen “Risiken”.

    Kein Wunder, dass also nur noch Call of Duty 28, Assassins Creed 12, Resident Evil 17 und sobald sich die Serien totlaufen das ganze einfach nochmal als “Reboot” auf den Markt geschmissen wird, statt mal wieder was “frisches” und “neues”.

    Und selbst wenn es mal ne neue Marke schafft, wird diese auch gleich als “Trilogie” konzipiert… Wie das wohl in ein paar Jahren aussieht…

    (melden...)

  4. @:Wumpscut:
    Die Welt ist nicht krank.
    Die meisten Menschen dagegen schon. ^_^
    Da es so viele davon gibt, könnte man meinen, die ganze Welt sei krank.

    *Es ist nicht die Art von Krankheit gemeint, die der Körper im Leben erleidet. Nicht die Form, die durch Unfälle und der gleichen passieren. Vielmehr die Inakzeptanz, Gier und Dummheit der Massenmenschen.

    Ein Mensch alleine ist “manchmal” intelligent, eine Masse an Menschen jedoch ein Haufen von Dummheit. Das sehe ich jedesmal beim Einkaufen, wenn ich betrachte, wie die Leute miteinander umgehen und mit sich mit ihren Einkaufswagen vordrängeln wollen, sich fast gegenseitig übern Haufen fahren und Gesichter machen, als hätte man ihnen die Vorfahrt geklaut. Ein weiser Mann sagte mal:,, Viel witziger als Tiere im Zoo zu betrachten, ist es die Menschen zu beobachten. Wie recht er doch hatte! ^_^

    (melden...)

  5. @:Wumpscut:

    Tja, da kann dir die Galle übergehen soviel sie will. Es wird sich leider nichts daran ändern. Die Zukunft scheint nur wirklich den alljährlichen Fifa´s und Cod`s samt Klonen zu gehören.
    Während ein CoD sofort 20 Millionen Einheiten an den Mann bringt, kämpft z.b. Darksiders 2 mit 2 Millionen. Die Zahlen stimmen jetzt zwar nicht mehr genau, aber die Differenz sag schon einiges über die Blindheit der Spieler aus.
    Und sehr viel Schluld tragen in meinen Augen auch die ganzen Spielemagazine und Seiten. Immer wieder suchen sie Fehler mit der Lupe, reden über mangelnde Innovation. Aber ein alljährlich aufgewärmter Müll wird zum Himmel gelobt.
    Ich weiss noch genau das damals das play3 Heft Skyrim keine Wertung gab, weil es so viele Bugs hatte. Und Black Ops??? Sofort ne 85% Wertung. MINIMUM!
    Mir scheint es das es denen beinahe verboten ist, wenn es ein Spiel mit 100ten von Millionen Umsatz ist, überhaupt unter 85% zu gehen. Und wenn die Entwickler da etwas nicht ganz verbocken, bekommen sie nochmal 5% dazu. Und Tataaaa! 90% für Rotz… :(

    Und nicht nur bei Spielen und Musik ist es so. Ist doch das gleiche bei den Filmen. Hab nur immer diverse Vorschaun von “Twillight” gesehen. Da ringt man doch mit dem Brechreiz. Aber der Kinosaal ist ausverkauft und die Kiddies heulen… :(
    Irgendwie sehe ich da ein Muster: In der Musik sind sehr viele Amis, bei Filmen hört man auch nur USA und in Spielen spielt man am liebsten der liebe nette Amerikaner rettet die ganze Welt… *würg*

    (melden...)

  6. @Huum

    Toller Kommentar! Es gibt noch Hoffnung hier im Play3-Kommentarbereich :)

    (melden...)

  7. @freak666

    Gerade was die ganzen Spielemagazine angeht, trifft deine Aussage zu 100 % zu! Das sind für mich Verbrecher die mit der Lupe suchen und Perlen in der Luft zerreißen. Viele Wertungen sind echt für’n Popo und wenn ich jedes mal auf die Gülle dieser Idioten der Spielemagazine hören würde, da wäre meine Sammlung um mehr als die Hälfte kleiner und ich hätte viele Spiele verpasst. Ich bilde mir doch lieber eine Meinung, durch Videos und ähnliches und dann merke ich, oh das passt und muss in meine Konsole :-) . Diese Scheiß Magazine haben einfach zu viel Einfluss auf viele Leute und nehmen vielen Spielen die Chance. Ich werde es nie vergessen wie 4p, Socom 4 getestet haben. Nur weil Socom vom selben Studio wie M.A.G entwickelt wurde, haben die an Socom bemängelt dass das Spiel keine 256 Spieler auf einer Karte hat. Ich mußte fast Kotzen als das gelesen hab. Das mal nur so als Beispiel…

    (melden...)

  8. naja eines Tages kommt ja FiFA 7018 das immernoch die Verkaufscharts anführen wird, verbesserungen sind zwar zu den Vorgängern keine zu sehn aber die leute kaufen es trotzdem also wozu.

    Es ist wirklich traurig die heutige Gesellschaft. Aber Vigil games hätte sich echt mehr auf Darksiders 3 konzentrieren sollen und nicht auf einen anderen Titel den das hat immerhin das Studio Berühmt gemacht.

    (melden...)

  9. Versteh ich auch nicht, dass sie die Darksiders Geschichte nicht erst zu Ende erzählen, bevor man sich an neuen Projekten versucht. In der Serie steckte jedenfalls ne Menge Potential, wenn man die Teile zeitlich näher aneinandergereiht hätte und das ganze Marketingtechnisch etwas mehr gehyped hätte.

    Der erste Teil war ein Überraschungshit, dann hat man lange nichts mehr gehört, Darksiders 2 ist ein wenig untergegangen und ein Darksiders 3 jetzt scheinbar recht unwahrscheinlich.

    (melden...)

  10. Socom, Darksiders das beste stirbt aus, das billigste wird gekauft wie blöd. Warum sind die Menschen nur so brunzdumm?

    (melden...)

  11. Lasst und ein Kickstarter-Projekt machen und vigil unterstützen. Verstehe nicht wie man solche Rohdiamanten-an Programmierer nicht kaufen will. Darksider ist der einzige Zeldaklon der für mich fast besser ist als das Original.

    (melden...)

  12. Schade um die Darksiders-Marke der 1. Teil ein Geheimtip, der 2. die Erweiterung in den Rollenspiel-Bereich, also mir haben die beiden Spiele einen riesen Spaß bereitet. Schade für Vigil, aber es ist nicht aller Tage Abend.

    Zum Thema Fortsetzungen fällt mir nur dies ein:

    Vaas:
    ” Did I ever tell you what the definition of insanity is? Insanity is doing the exact… same fucking thing… over and over again, expecting… shit to change. That… is crazy; but the first time somebody told me that…I dunno, I thought they were bullshitting me, so boom – I shot him. The thing is, okay… He was right. And then I started seeing: everywhere I looked, everywhere I looked, all these fucking pricks, everywhere I looked, doing the exact same fucking thing… over and over and over and over again thinking: “This time, it’s gonna be different; no, no, no, no, no, please… This time it’s gonna be different.”

    (melden...)

  13. Abgeshen davon das es ganz normal ist das große Publisher ihre Reviews kaufen, IGN ich schau in eure Richtung, sind große AAA-Titel mittlerweile auch eine extreme Kostenfrage. Mir kommt es vor wie eine Spirale, Serien wie Battlefield oder AssasinsCreed haben ein absolut perverses Budget und da geht dann technisch gesehen auch einiges ab. Ob man will oder nicht werden die Standards durch solche Titel gelegt. Mit der Folge das Spiele wie Darksiders ebenfalls damit verglichen werden – das geschieht dann aber meiner Meinung nach zu Unrecht !
    Mein Punkt dabei ist das wir Spieler durchaus zum größten Teil selbst schuld an der aktuellen Lage sind. Das einige wodurch dieser Trend in letzter Zeit gebrochen wird ist der zweite Frühling der Indy-Games. Hier passieren in letzter Zeit wahre Wunder, aber abgesehen von Ausnahmen wie z.B. Torchlight sind die Spiele auch weit davon enfernt überhaupt mit AAA-Titlen vergleichbar zu sein.
    Das heisst aber nicht das Indyspiele qualitative abstriche machen. Das Problem ist eher das es zwei paar Stiefel sind und wir uns daran gewöhnen müssen das vorallem auf Konsolen COD Klone ohne Ende kommen während die wahren Perlen irgendwo als bei Steam oder PSN runtergeladen werden müssen…

    (melden...)

  14. Schade eigentlich, Darksiders 1+2 waren sehr spaßige Spiele. Wenigstens kann ich mir bei meiner geliebten CoD-Reihe sicher sein, dass sie noch sehr sehr lange existieren wird. Vorfreude auf MW4 *-*

    (melden...)

  15. Es ist wirklich sehr schade, dass die DS Marke nun wohl ausgespielt hat.

    Spiele gerade selber den 2. Teil und bin gefangen genommen von der genialen Fantasywelt. Ich freu mich schon auf heute Abend, wenn ich endlich bei einen paar Bierchen “im Reich der Toten” weiter auf Entdeckungstour gehe.

    Für MICH steht DS I+II genauso gleich auf Augenhöhe wie Bioshock 1+2, Enslaved und Dead Space (NUR der 1. Teil), dass sind die Spiele die es wert sind gespielt zu werden. Die das gewisse Extra besitzen, die im Kopf hängen bleiben, wenn der Abspann schon längst hinter einem liegt.

    (melden...)

  16. Mit Krieg hats begonnen, Mit Tod hats geendet

    (melden...)

  17. Ich glaube ein Kickstarter Projekt würde da nicht viel bringen, bislang wurden so nur Spiele finantiert, die ein deutliche geringers Budget brauchten. Also Sprite basierte 2D games alla point and click adventure oder old school rpg.

    Aber um Dark Siders ist es definitiv schade. Nur die Marke an sich wird vermutlich trotzdem jemand kaufen, kann mir nicht vorstellen dass es für immer aus ist damit. Die Frage ist, wird ein neues Spiel dann noch so gut sein? Man wird sehen.

    (melden...)

  18. Passt ja irgendwie megaperfekt, Infinity ^^
    Sind zwar echt gute und tolle Kommentare hier, aber ich wette 90% der Leute die hier fluchen besitzen selber ein FIFA, COD oder AC. Auch ich besitze ein CoD (mein einziges ;D), die anderen bekomme ich gecrackt. AC habe ich teil 2 und Revelations gekauft, reicht erstmal, und bei FIFA bekomme ich das kotzen. NFS oder Mario (-> 2D-Teile!) sind allerdings auch nicht besser…

    (melden...)

  19. Ja DS2 so eine geniale welt, so ein schönes spiel, so eine hohe spielzeit :)

    (melden...)

  20. @InFinity
    Nur weil Menschen nicht wissen, was mit dem sogenannten “Ich” nach dem Tod passiert, wird er gefürchtet und als “das Ende” betitelt. Religionen haben die verschiedensten Theorien und jeder Mensch eine Glaubensidee um sich das Leben, was im Grunde nichts weiter ist als ein Warteprozess auf den Tod, erträglicher zu machen. Wer weiß schon was danach wirklich passiert. Klar ist, der Körper bleibt bestehen und geht wieder in den ewigen Kreislauf des Lebens über. Sei es die Asche oder der Leichnam, der sich nach und nach zersetzt und wieder neues Leben fördert. Ich denke der Tod ist genauso natürlich, wie das Pfurzen oder sonst was. Das Leben ist schmerzhaft und Leidvoll, da kann keiner was dran ändern und dieses Schicksal haben wir alle gemeinsam zu tragen. Vielleicht gibt es sowas wie eine Wiedergeburt, vielleicht aber auch nicht. Wer weiß das schon! Vielleicht einen Himmel und eine Hölle. Wer weiß das schon! Vielleicht ist man nach dem Tod aber auch einfach nicht mehr da. Vielleicht ist da nur das Nichts. Wer weiß das schon! Vielleicht wird man für gute Taten zu Lebzeiten, nach dem Tode belohnt. Wer weiß das schon. Vielleicht ist es auch ganz gut, dass wir das alles nicht wissen, weil das Nichtwissen was danach kommt die Menschen noch auf etwas besseres hoffen lässt. Auf etwas besseres als das, was sich zu Lebzeiten abspielt.

    Selbst die Gerüchte zur Playstation4 sind meiner Meinung nach glaubhafter, als alles geblubber der Menschen, die mir was über das große Thema “Tod” erzählen wollen ^_^

    Genug vom Tod, jetzt wird erst mal gelebt und Nächsten Monat Kauf ich mir eine PS3. YEAH!!! @(^_^)@

    (melden...)

  21. Schade um Darksiders. Den ersten Teil fand ich nicht ganz so pralle aber Darksiders2 ist genial.

    (melden...)

  22. Huum…er meinte glaube ich die beiden Darksiders Teile:
    Teil 1: Mit Krieg ( Pratagonist ) fing es an
    Teil 2: Mit Tod (Pratagonist ) hat es geendet

    (melden...)

  23. @waffel5
    Ohh… ^_^’

    (melden...)

  24. Also mal abseits des Artikel, diese Sache mit der Wertungsdiskussion.

    Ob jetzt ein Cod Spiel über 90% verdient oder gar 85-90 sei mal dahingestellt.(Bin ich auch nicht der Meinung). Aber man sollte hier doch einmal wirklich die Kirche im Dorf lassen.

    Fakt ist, zumindest auch wenn ich die Serie nicht mag, habe ich MW 2 zumindest gezockt und kann sagen das es technisch wirklich rund läuft. Da gibt es keine Aussetzer, Bugs oder dergleichen im großen Stil. Den Rest da scheiden sich nunmal die Köpfe.

    Hier muss man einfach wirklich mal objektiv sehen das Darksiders 2 wirklich hinten runterfällt. Deswegen ist es für mich auch beileibe kein 90er Spiel. Darksiders 2 ist vom Konzept her was Gameplay, Story, Spaß etc. alles mitreinspielt klar weit über der 90 meiner Meinung nach. Trotzdem, wenn ein Spiel so extrem unfertig auf den Markt kommt mit ständigen freezes, Bugs etc. also technisch wirklich keine Meisterleistung darstellt….dann muss man sich über 2 millionen statt 5 millionen Exemplaren auch nicht wundern.

    Man muss einfach einsehen, dass ein Spiel auch technisch irgendwo funktionieren muss. Das war zB auch ein großes Problem von THQ, dass Spiele nicht fertiggestellt worden vor der Auslieferung.

    (melden...)

  25. Keine weiteren Darksiders Spiele mehr? WTF?? Boa, das wäre mal so Scheiße! Das waren immerhin geile Spiele und ich hatte auf einen Teil pro Reiter gehofft. Hoffentlich wird das noch was.

    (melden...)

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen.

Kein Account? Hier kannst du dich registrieren.


Website © 2009 play3.de (15 Abfr. - 0.527 Sek) Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de