Remember Me: Neue Bilder aus Neo-Paris & ein Vorschau-Video

Kommentare (14)

Capcom und Dontnod haben umfangreiches Bildmaterial zum Action-Adventure “Remember Me” veröffentlicht. Die frisch veröffentlichten Artworks und Screenshots zeigen die Spielheldin Nilin in Neo-Paris. Wer genau hinsieht, kann auf einigen Bildern auch bekannte Wahrzeichen aus dem heutigen Paris erkennen.

“Remember Me” soll im Mai für PlayStation 3, Xbox 360 und PC erscheinen. Der Titel verfrachtet die Spieler in das Jahr 2084 nach Neo-Paris, wo Augmented-Reality und Erinnerungsmanipulation Kontrolle über das Leben der Menschen ergriffen hat. Weitere Details zum interessanten Cyberpunk-Adventure findet ihr hier.

Update: Die Jungs von IGN haben zwischenzeitlich ein umfangreiches Vorschau-Video veröffentlicht. In den Mittelpunkt rücken diverse Gameplay-Szenen und die dazugehörigen Kommentare.

httpv://www.youtube.com/watch?v=zan2cIqZwb8

[nggallery id=4259]

Kommentare

  1. Maria sagt:

    Wird eh nix

    (melden...)

  2. Fusselcombo sagt:

    Woher willste das wissen? Die Screens sehen doch recht vielversprechend aus.

    (melden...)

  3. Deadeye_Rooster sagt:

    Sieht unglaublich aus.

    (melden...)

  4. samonuske sagt:

    Würde mich mal Interessieren ob es auch Waffen gibt, weil man immer nur den nahkampf sieht ???

    (melden...)

  5. ForceGER sagt:

    Freu mich drauf ^^ Die Stadt schaut vielversprechend aus :] Ich mag solche spiele, selbst wenn's später vill. nur Durchschnitt werden sollte.

    (melden...)

  6. xjohndoex86 sagt:

    Im Grunde genommen gefällt es mir jetzt schon so sehr, dass ich es am liebsten am ersten Tag haben würde. Aber nach Asura's Wrath und dem letzten Street Fighter bin ich vorsichtig mit Capcom's unvollständigen Veröffentlichungen.

    (melden...)

  7. DynastyWarrior sagt:

    Ich sage es immer wieder. Einer der besten Spiele 2013 mMn.

    (melden...)

  8. fussg�nger sagt:

    Ich finde Remember Me sieht interessant aus.

    2 dinge gefallen mir (persönlich) nicht, das es scheinbar sehr linear wird, hätte nach der ersten präsentation mit Open World einfluss gerechnet und dass das Memory remix(en) laut Previews, sehr wenig freiheit hat bzw. eigentlich keine, da es nur eine richtige lösung geben soll.

    (melden...)

  9. RED-LIGHT sagt:

    Warum nicht mal Neon Berlin oder München? Immer der selbe Salat!!!

    (melden...)

  10. His0ka sagt:

    das sieht aus wie ein schlechtes watchdogs mit arkham city automatic kampfsystem...

    (melden...)

  11. schleckstengel sagt:

    RED-LIGHT

    Ehm... Weil es FRANZÖSISCHE Entwickler sind!? -.-

    (melden...)

  12. ManmanSion sagt:

    Sieht interessant aus.

    (melden...)

  13. Crysis sagt:

    oO Krass nur wegen der Optik würd ich das Spiel schon kaufen.

    (melden...)

  14. HELIX sagt:

    schön aber Kampfsystem ist Schrott

    (melden...)

Kommentieren

Reviews