PlayStation 3 I PlayStation Network I Playstation Portable I PlayStation 2

The Last of Us: Ein Biologe spricht über die realen Hintergründe der Story

News vom 10. Juni 2013 - 17:10 Uhr von PsychoT
Kommentare: (19) | 5,678 Leser

Naughty Dogs kommendes PS3-Survival-Abenteuer “The Last of Us” verfrachtet euch in eine Zeit, in der die Menschheit durch einen Pilz dezimiert wurde. David Hughes, Assistenz-Professor der Entomologie und Biologie auf der Pennsylvania State University in Amerika, hat für Naughty Dog als Berater gearbeitet und verrät uns als Experte für das Gebiet von parasitären Pilzen einige Details über die realen Hintergründe der Geschichte.

In einem Interview im PS Blog wird Hughes gefragt: “Die Pilz-Infektion, die wir in The Last of Us sehen, basiert auf einem echten Parasiten. Kannst du uns etwas darüber erzählen?”

David Hughes Antwort: “Der Pilz nennt sich Cordyceps unilateralis und ist ein Parasit, der Ameisen befällt und ihr Verhalten kontrolliert. Wenn die Ameisen also in Kontakt mit dem Pilz kommen, werden sie infiziert und der Pilz wächst in ihrem Körper heran. Nach zirka 2 Wochen fängt der Pilz an die Ameise zu beeinflussen und lässt sie zum Sterben an spezielle Plätze gehen. In diesem Fall an die Unterseite von Blättern im Wald.”

“Der richtige Platz ist wichtig, denn der Pilz braucht eine ideale Lage, um zu wachsen und schließlich aus dem Hinterkopf der Ameise zu sprießen. Das passiert über einen Zeitraum von mehrere Stunden und Wochen. Wenn der Pilz ausgewachsen ist, sondert er Sporen ab, die auf den Waldboden fallen – und der Kreislauf beginnt von vorne.”

“Das ist etwas, das wir im Wald beobachten und weiter erforschen. Und dieser Pilz war auch Inspiration für die Infizierten in The Last of Us, in dem Menschen von diesem Pilz befallen werden und genauso wie die Ameisen unter dem Einfluss des Parasiten stehen.”

Weitere spannende Fragen und die Antwort auf die Frage, ob eine Infektion wie in “The Last of Us” tatsächlich möglich wäre, findet ihr im PS Blog. Ob es sich beim Spiel selbst womöglich um das beste Spiel des Jahres handelt, verrät unser Test.

thelastofus_8

  1. Nette und einfallsreiche Ursache der Zombiefizierung.

    Besser als ein Affe den einer abgegangen ist, einen Menschen gebissen hat und BÄM! Zombies.

    (melden...)

  2. … Stimmt.
    Sau unlogisch das Affen Krankheiten übertragen können.
    Bäm! AIDS.

    (melden...)

  3. Zu diesem Ameisenpilz gibts auch nette Videos :9 Hab letztens gerade ne Doku darüber gesehn….Schon lustig was die Natur alles in Petto hat.

    (melden...)

  4. Solche Ansagen oder Informationen könnte man gut 2-3 wochen nach release bringen. Schon ok.. ist ja ganz logisch
    aber soo kurz vorm erscheinen über die story sprechen? :D mm
    Video ist bestimmt voll mit spoilern :<

    (melden...)

  5. @lavitz
    na so lustig ist das nicht. auf pandora sinds nur riesige monster, :)
    aber auf der erde gibts richtig üble parasiten, gifte diverser tiere und son zeug.

    (melden...)

  6. @Nnoo1987

    Naja dieser Pilz ist jetzt nicht wirklich so unbekannt. Es gab schon einige Dokus zu diesem Thema also ist die spoilergefahr relativ gering.

    (melden...)

  7. Pilz? hmm du meinst diese infektion
    Wie auch immer :) ich mag pilze
    kann es kaum erwarten zu spielen

    (melden...)

  8. Das muss ja in The Last of Us ein Riesiger Parasit sein der die Gesamte Menschheit auslöscht. . oder ein ziemlich Starker und viel verbreiteter wenn er normalerweise nur Armeisen dazu bringen kann..

    (melden...)

  9. hmmm pils,krombacher ,lecker.

    mal abgesehen davon ist es echt interessant dass ein kleiner pilz ohne hirn das hirn eine ameise analysieren u umpolen kann.

    (melden...)

  10. Das ist genau der gleiche Parasit wie in Resident Evil 4. Wurde damals in dem Spiel auch genau gleich erklärt

    (melden...)

  11. Und wie erklären sie bitte blinkende Sammelgegenstände? ;)

    (melden...)

  12. @ crazyfox Vielleicht durch gluehwuermchen parasiten. Die befallen gegenstaende die man gebrauchen koennte und lassen sie dann blinken. Ist nur so eine idee

    (melden...)

  13. Schaut euch auf Youtube mal die Doku an von BBC einfach Cordyceps in der suche eingeben. Echt krank die Doku aber geile Vorlage für das Game.
    Freu mich schon riesig auf das Game. Jetzt muss nur noch die neue 55 Zoll Glotze geliefert werden und der Spaß kann losgehen.

    (melden...)

  14. Schnelle Frage kann man die Sprache im Spiel ändern oder ist es Standard Deutsch?

    (melden...)

  15. Das klingt ganz schön ekelhaft und gruselig. :/

    (melden...)

  16. Die Doku hab ich auch gesehen,war sehr interessant!!

    Der Chinesische Raupenpilz (Ophiocordyceps sinensis), auch tibetischer Raupenpilz oder tibetischer Raupenkeulenpilz, ist ein
    Schlauchpilz, der in der traditionellen chinesischen Medizin eine Rolle spielt.

    Der Pilz wächst unterirdisch aus dem Kopf von Raupen der Gattung Thitarodes, die zur Schmetterlingsfamilie der Wurzelbohrer gehört

    In Hongkong wird der getrocknete Pilz mit 40.000 Euro pro Kilo gehandelt

    Pilze müssen nicht immer was schlechtes bedeuten :)

    (melden...)

  17. @donniedarko: jaa, vor allem magic mushrooms… ^^ …obwohl…die können einem auch schlecht bekommen…

    (melden...)

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu hinterlassen.

Kein Account? Hier kannst du dich registrieren.


Website © 2009 play3.de (29 Abfr. - 0.442 Sek) Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de