Destiny: Bungie-Shooter zeigt sich auf vielen Screenshots und Artworks

Kommentare (13)

Nachdem Sony und Bungie in der vergangenen Nacht eine umfassende Gameplay-Demo des Science-Fiction-Shooters “Destiny” im Rahmen von Sonys Pressekonferenz vorgestellt haben, erreichen uns nun weitere Screenshots und Artworks.

In „Destiny“ werden die Spieler zum Hüter der letzten Stadt auf Erden, erkunden die alten Ruinen des Sonnensystems, von den roten Dünen des Mars bis zur üppigen Dschungelwelt der Venus. Die Macher versprechen mit „Destiny“ First-Person-Action auf eine völlig neue Art zu bieten: „ein mitreißendes Abenteuer in einem spannenden neuen Universum mit einer bahnbrechenden Kombination aus kooperativen, kompetitiven, öffentlichen und Community-Aktivitäten, die in eine riesige, dauerhaft bestehende Onlinewelt integriert sind.“

Spiel-Features (offizielle Angaben):

  • Eine Welt für Helden – Destiny lässt die Spieler vom ersten Augenblick an in ein Universum voller Helden und Legenden eintauchen, dessen Welten und Geschichten aus der Feder von Bungie stammen, die bereits mit Halo eine der beliebtesten, von Kritikern gepriesenen Spielereihen aller Zeiten erschaffen haben.
  • Werde zur Legende – In Destiny lieferst du den Stoff für deine eigene Legende, während du mit deinen Freunden ins Sonnensystem vordringst, um die Schätze und Geheimnisse zu bergen, die mit dem Untergang des Goldenen Zeitalters der Menschheit verlorengingen. Im Laufe deiner Abenteuer gewinnst du immer mehr an Macht und bist in der Lage, seltene, exotische Waffen, Ausrüstung und Kräfte einzusetzen.
  • Das Abenteuer ruft – Mit einer schier unbegrenzten Auswahl an Rüstungen, Waffen und visuellen Anpassungsmöglichkeiten lässt dich Destiny jeden noch so kleinen Aspekt des Erscheinungsbilds und Kampfstils deines Charakters variieren und verbessern. Dein individueller Charakter begleitet dich in jeden Teil des Spiels – ob Storymodus, kompetitiver Mehrspieler-Modus oder öffentliche Kampfschauplätze. In der „Stadt“, Destinys sozialer Third-Person-Plattform, kannst du auftanken, Reparaturen durchführen und dich neu bewaffnen, bevor du dein nächstes Abenteuer antrittst.
  • Alles ist verbunden – Destiny ist weit mehr als nur eine DVD im Laufwerk – die Welt von Destiny ist ein dauerhaft bestehendes Online-Universum mit jeder Menge anderen Spielern. Und genau wie diese Welt mit der Zeit wächst und expandiert, so erweitern sich auch die Story, die zugänglichen Schauplätze, die möglichen Aktivitäten und die Belohnungen, die es zu verdienen gibt.Bungie, die Schöpfer von Halo, und Activision, der Publisher von Call of Duty, präsentieren Destiny – der nächste Schritt in der Evolution des Computer-Entertainments in Form eines epischen Adventures, das mit nichts zu vergleichen ist, was die Spielewelt bisher gesehen hat.

“Destiny” wird voraussichtlich Anfang 2014 unter anderem für PlayStation 4, PS3 und Xbox 360 veröffentlicht. Wie kürzlich bestätigt wurde, wird der Titel auf PlayStation-Plattformen einige Exklusiv-Inhalte bekommen.

Kommentare

  1. Roronoa Zoro sagt:

    Das wird sowas von heiß!

    (melden...)

  2. DarkLord1003 sagt:

    Kann mich mal jemand aufklären - was genau ist daran jetzt die revolution der shooter? vl irre ich mich ja, aber ist es nicht eigentlich wie borderlands, nur eben nicht cell shading Grafik?

    (melden...)

  3. Maria sagt:

    War ja sehr skeptisch - sehr ambitioniert und sieht mittlerweile gar nicht mal so schlecht aus.

    (melden...)

  4. TeamBravo sagt:

    Nicht für Xbox One :D?

    (melden...)

  5. FraX sagt:

    Only PS ,hammer super 😀

    (melden...)

  6. FraX sagt:

    Only PS ,hammer super 😀

    (melden...)

  7. Gastro sagt:

    kommt auch für xbox one

    (melden...)

  8. Black0raz0r sagt:

    grad PS4 mit Destiny und Killzone Shadow Fall vorbestellt xD

    WAAAH! wird so geil xDDD

    (melden...)

  9. Cwalk2009 sagt:

    schaut nice aus das game

    (melden...)

  10. OVERLORD sagt:

    Nice Game

    (melden...)

  11. Lavitz sagt:

    Das Gameplay sah sehr gut aus. Mal abwarten wie sich das alles entwickelt. Aber eventuell würde ich meinen "Nie wieder Ego-Shooter auf Konsole" - Schwur brechen. Muss definitiv mehr über die einzelnen Klassen und das Lootsystem etc. erfahren.

    (melden...)

  12. nonConform sagt:

    DAs hole ich mir auch definitiv! Aber " Anfang 2014"? solange muss ich mich mit Drive Club und WatschDogs begnügen 🙂

    (melden...)

  13. Shezzo sagt:

    Das Teil wird richtig knallen 🙂

    (melden...)

Kommentieren

Reviews