PS4-ANGESPIELT: Rainbow Six Siege

Kommentare (18)

Als Ubisoft „Rainbow Six Siege“ auf der E3 2014 der Weltöffentlichkeit das erste Mal präsentierte, da schlug der Taktik-Shooter wie eine Bombe ein. Die intensiven, taktischen Kämpfe zwischen Terroristen und SWAT-Team machten „Siege“ zu dem Gesprächsthema einer ansonsten belanglosen Messe.

Ein Jahr später nähert sich der Multiplayer-Shooter langsam der Fertigstellung. Wir berichteten bereits über die Alpha-Fassung, doch hatten hinter den verschlossenen Türen die Chance, den zurückkehrenden „TerroHunt“-Modus in gleich zwei Partien anzutesten.

General Zufall spielt mit
Bevor wir allerdings mit bis zu fünf Spielern auf die Jagd nach bösen KI-Buben geht, zunächst einige Fakten zum „TerroHunt“-Modus. Dieser beinhaltet elf Karten. Allerdings präsentieren sich diese Maps als sehr variabel und so lassen sich bestimmte Eigenheiten wie beispielsweise die Tageszeit (Tag oder Nacht), die Positionen der zu findenden Bomben und natürlich auch die Verteilung der Ganoven auswürfeln. Dadurch entsteht eine große Fülle unterschiedlicher Möglichkeiten für die Karten.

In der Hands-On trieben wir uns auf der Karte „Consulate“ in einer verlassenen Villa herum. Bevor die Partie startet wählt ihr zunächst euren Operator und damit auch eure Bewaffnung aus. Anschließend stimmt das Team über die Startposition ab. Wir begannen beide Runden außerhalb der Anlage und schickten zunächst eine fahrbare Drohne ins Gebäude. Mit dieser sucht ein Spieler manuell die Bomben und markiert diese anschließend auf der Karte.

R6S_Screen_TheClashWhiteMask2k_E3_150615_4pm_PT_1434371313

Doppelte Ladung!
Zum „Warmwerden“ spielten wir die erste Partie auf mittlerem Schwierigkeitsgrad. Einer der Entwickler gab die Richtung an und führte uns gut geschützt von einem Schildträger zur Außenwand des Zielgebäudes. Ein Tastendruck später hangeln wir uns mit einem Seil die Mauer hoch und lugen durch das Fenster. Dort steht ein Bursche schmiere. Der Team-Kapitän bricht durch die Scheibe und schaltet ihn aus. Jetzt wird es spannend: Die ersten Terroristen sind alarmiert und die Bombenräume sind verbarrikadiert.

Wir begeben uns deshalb in einen Nachbarraum und platzieren dort C4. Zeitgleich macht sich ein Kollege mit dem Vorschlaghammer bereit. Auf Kommando durchbrechen wir Barriere und Mauer und schalten die Gegner blitzschnell aus. Die zerstörbare Umgebung gibt einem hier eine Menge Freiheiten für Angriffstaktiken. Im Anschluss entschärfen wir die Bombe und müssen die Position für eine Minute halten. Alle Teamkameraden decken die Ausgänge und so stellt diese Aufgabe auf mittlerem Schwierigkeitsgrad kein Problem dar.

R6S_Screen_Victory2k_E3_150615_4pm_PT_1434371354

Ganz anders sieht es im Profi-Modus aus. Hier läuft die Planung zunächst ähnlich: Eine Drohne macht eine der Bomben im Keller aus. Anschließend schleichen wir von zwei Seiten ins Gebäude. Die ersten Wachen legen wir problemlos schlafen. Doch als wir die Bombe entschärfen wollen, bricht die Hölle los. 30 Sekunden vor Ablauf des Timers brechen urplötzlich Terroristen durch Wände und Fenster. Sie werfen sogar Blendgranaten und führen anscheinend einen gut koordinierten Angriff durch, der nicht nur auf zahlenmäßiger Überlegenheit basiert. Sie nutzen ihre Fertigkeiten und nachdem einer der Kollegen aus der Reihe tanzt, bricht die Defensive des SWAT-Teams zusammen. Wir scheitern, aber haben gesehen, dass die Gegner-KI von „Rainbow Six Siege sich absolut sehen lassen kann!

System: PlayStation 4
Vertrieb: Ubisoft
Entwickler: Ubisoft
Releasedatum: 13. Oktober 2015
USK: noch nicht bekannt
Offizielle Homepage: http://rainbow6.ubi.com/siege/de-de/home/

Weitere Meldungen zu .

Einschätzung: sehr gut

„Rainbow Six Siege“ überzeugt mich von Mal zu Mal mehr. Bereits die Alpha-Fassung hatte ihre starken Momente, krankte aber noch an einigen grundlegenden Problemen. Die auf der E3 präsentierten Missionen des Terrohunt-Modus überzeugen mich aber. Hier kommt eine echte Alternative zu „Counter-Strike: GO“ auf uns zu. Besonders beeindruckte mich das Verhalten der KI-Schurken in den zwei Sessions. Spätestens auf den höheren Schwierigkeitsgraden überraschen einen die Burschen, brechen durch Wände und nutze alle Fertigkeiten, die auch andere Spieler in ihrem Arsenal haben. So muss das sein! „Rainbow Six Siege“ nähert sich mit großen Schritten seiner Fertigstellung und das merkt man dem Taktik-Shooter an. Wer eine Multiplayer-Alternative zu den schnellen Kämpfen aus „Call of Duty: Advanced Warfare“ sucht, wird hier garantiert fündig.

Kommentare

  1. Ifil sagt:

    Sehr gut, bitte was????? Division bekommt nur gut, zwar kann man das nicht 1:1 vergleichen aber, da ist doch was FAUL!

    (melden...)

  2. Ace-of-Bornheim sagt:

    Das 'sehr Gut' überrascht mich auch und trotz das ich es neulich auf die Wartebank geschoben habe,werde ich es mir bei Release noch mal genauer anschauen. Wenn es mich dann auch so Beeindruckt,wird es wohl doch gekauft.

    (melden...)

  3. kuw sagt:

    Wenn es an raven Shield heran kommt wird's gekauft

    (melden...)

  4. KoelschBloot sagt:

    Ace: Bei Amazon vorbestellen kannst die beta checken. Und gegebenenfalls wieder stornieren....

    (melden...)

  5. generalTT sagt:

    *ichBinEin10EuroScheinUndWurdeVonUbisoftInDieTaschenEinesPlay3RedakteursGesteckt*

    (melden...)

  6. polteran sagt:

    Wieso ist was Faul weil ein anderes Spiel wie Division nur Gut bekommt? So ein Käse...

    (melden...)

  7. golgarta2905 sagt:

    Herrlich play3 wird zum Ubisoft Wunderland.

    Ich bin zwar bei der Alpha eingeschlafen aber jetzt mit KI Gegnern
    ist natürlich alles besser sozusagen sehr gut.

    Super weiter so ich komme aus dem Lachen gar nicht mehr heraus.

    (melden...)

  8. LangzeitFaktor sagt:

    Eingeschlafen, weil Du zu viel kiffst wahrscheinlich.

    Das Spiel ist immerhin eine Ewigkeit in der Entwicklung. Die Reihe hatte bis jetzt immer was spannendes. Ich hab kein Problem mir bei dem Spiel ein "sehr gut" vorzustellen.

    (melden...)

  9. Lone Wolf1414 sagt:

    Was ihr spinner euch hier auf regt wegen den bewertungen xD
    wenn euch rainbow six siege nicht passt dann holts euch doch einfach nicht und gut ist ihr eierpfeilen!!

    (melden...)

  10. Ifil sagt:

    @LangzeitFaktor: Bla bla bla "Die Reihe hatte bis jetzt immer was spannendes."

    Das einzig spannende was von dem Game noch übrig ist, ist der Titel. Mehr hat das Game nicht zu bieten, es ruht sich auf dem guten Namen aus, früher war es top, heute flopp.

    (melden...)

  11. LangzeitFaktor sagt:

    @lfil

    Wenn einer (in dem Falle OB) aufzählt was er gut bzw. sehr gut findet an dem Spiel, dafür etwa 300 Worte Begründung findet und einer (in dem Falle Du) aufzählt was er schlecht findet und gar keine Worte der Begründung findet.

    Wer klingt da wohl überzeugender?

    (melden...)

  12. Ifosil sagt:

    Viel zu gute Bewertung, das Spiel ist näher an CoD dran als an ein echtes Taktik- Spiel.
    Sowas muss bei der Bewertung berücksichtigt werden, denn schließlich hat das Spiel einen Namen.
    Achso, netter Fakt, auf dem PC wird es einen doppelt so hohen Waffen Rückschlag geben, als auf den verweichlichten Konsolenversionen. Man denkt sogar darüber nach, die Hitmarker aus der PC-Version völlig zu entfernen. Dann bekommt ihr die 360NoScope-MLG-Version und wir PCler das richtige Spiel.

    (melden...)

  13. Niklasdiver sagt:

    Alternative zu CS:GO, aha

    (melden...)

  14. olideca sagt:

    freu mich sehr auf das game... ich befürchte aber leider dass das mit random-leuten nicht gut funktioniert.

    (melden...)

  15. austrian sagt:

    @Ifosil
    Dein PC-Gelaber geht einem echt nur noch auf die Nerven.
    Aber das ist dir eh egal, denn du hörst es ja nicht zum ersten Mal.

    (melden...)

  16. DerNight sagt:

    R6 sieht auf jeden Fall deutlich eher nach einem gescheiten MP Shooter für Erwachsene aus als der neuste CoD Ableger 😉 ...wird beobachtet 😀

    (melden...)

  17. VisionarY sagt:

    habs nach der alpha schon storniert... dieser cod clon mit walldestruction hat nichts mit rainbow six zu tun...

    (melden...)

  18. flikflak sagt:

    30-40€ Spiel genauso wie Battlefront.

    Evolve hat´s vorgemacht...alle machen es nach.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews