Activision kauft Major League Gaming und möchte eigenen eSports-TV-Kanal starten

Kommentare (3)

Nachdem in den vergangen Tagen bereits einige Meldungen in Umlauf kamen, bestätigte Activision in einer aktuellen Meldung nun, dass das Unternehmen den eSports-Riesen Major League Gaming aufgekauft hat. Laut vorherigen Berichten hat Activision MLG mit allen Assets in der vergangen Woche für rund 46 Millionen Doller gekauft.

Für eSportler und Fans der MLG ändert sich laut aktuellem Stand aber nichts, während die üblichen Events und Turniere wie gewohnt weiter laufen. Darüber hinaus soll MLG für Activision jedoch als Basis dafür dienen, ein ‚ESPN des eSports‘ auf die Beine zu stellen. Offenbar möchte man eSports also im größeren Stil ins TV bringen.

Im Vorlauf der Übernahme wurde die Activision Blizzard Media Networks Abteilung ins Leben gerufen, die sich auf eSports konzentrieren soll. Die Leitung über das neue Unterfangen von Activision Blizzard übernehmen der frühere ESPN CEO Steve Bornstein sowie die MLG Gründer Mike Sepso und Sundance DiGiovanni.

„Unsere Übernahme von Major League Gaming stärkt unsere Pläne, ein ESPN des eSports zu erschaffen“, sagte Activision-Oberhaupt Bobby Kotick in einer aktuellen Meldung. „Die Fähigkeit von MLG, Premium-Inhalte zu erschaffen und die bewährte Übertragungstechnologie-Plattform – inklusive der Streaming-Möglichkeiten – stärken unsere strategische Position im kompetitiven Gaming. MLG hat ein unglaublich starkes und erfahrenes Team und eine blühende Community.“

Sundance DiGiovanni, Chief Executive Officer und Mitbegründer von MLG: „Wir sehen unsere Mission seit mehr als zwölf Jahren darin, das Wachstum des kompetitiven Gamings weltweit zu fördern und zu verstärken. Heute steht die Branche an einem entscheidenden Wendepunkt, denn ihre Beliebtheit nimmt stetig zu und kommt inzwischen bereits der vieler traditioneller Profi-Sportarten gleich. Diese Akquisition und Activision Blizzards Engagement für das kompetitive Gaming werden den Gamern noch mehr Chancen liefern, aufgrund ihrer herausragenden Leistungen im Wettbewerb anerkannt und honoriert zu werden.“

„Sundance und ich haben MLG seinerzeit gegründet, um das beachtliche Talent kompetitiver Gamer aus aller Welt aufzuzeigen“, so Mike Sepso, Senior Vice President von Activision Blizzard Media Networks und MLG-Mitbegründer. „Activision Blizzards führende Stellung im Bereich eSports, seine fantastischen Marken und seine umfangreiche Erfahrung mit kompetitivem Gaming bieten die ideale Umgebung für die Fähigkeiten von MLG. Mit der Übernahme des Geschäfts von MLG macht Activision Blizzard einen wichtigen Schritt in Richtung der umfassenden Zielsetzung von Activision Blizzard Media Networks, eSports zum Mainstream zu machen, indem hochwertige eSports-Inhalte geschaffen und Spiele in globalen Ligen organisiert werden und indem die Verbreitung mit wichtigen Gaming-Partnern erweitert wird.“

MLG wird auch in Zukunft die Plattformen MLG.tv, MLG Pro Circuit und GameBattles betreiben und weiterhin mit seinen Partnern und anderen Publishern aus der Branche zusammenarbeiten. MLG.tv ist ein hochwertiges Online-Übertragungsnetzwerk für professionelle eSports und MLG Pro Circuit ist die am längsten etablierte eSports-Liga in Nordamerika. GameBattles ist das größte Online-Gaming-Turniersystem auf allen Konsolen, PC und mobilen Plattformen.

MLG  Major League Gaming

Kommentare

  1. Nnoo1987 sagt:

    Uh Baby! its a triple oh yeah

    (melden...)

  2. jayteez17 sagt:

    GET R3KT with Mountain Dew and Doritos WOW 😉

    (melden...)

  3. Michael Knight sagt:

    sundance digiovanni... was für ein name!

    (melden...)

Kommentieren

Reviews