Destiny 2: Doch keine Veröffentlichung in diesem Jahr?

Kommentare (15)

Vor nicht einmal ganz eineinhalb Jahren haben Activision und Bungie den Online-Shooter „Destiny“ auf den Markt gebracht und versorgen den Titel mittlerweile nur noch mit regelmäßigen Events wie den „Eisenbanner“ oder „Crimson Days“. Allmählich stellt sich die Frage, wann man mit dem zweiten Teil rechnen darf. Denn die Verantwortlichen haben „Destiny“ bisher noch nicht angekündigt, obwohl Unterlagen eines Rechtsstreits darauf hindeuteten, dass der Titel im Septemver 2016 erscheinen soll.

Doch Jason Schreier von Kotaku berichtet nun, dass dieser Plan laut Entwicklerkreisen über den Haufen geworfen wurde. Stattdessen solle Bungie in diesem Jahr weiterhin Downloadinhalte für den ersten Teil veröffentlichen. Ende 2015 verriet bereits Senior Designer Derek Carroll, dass man über das Jahr hinweg weitere neue Inhalte zu „Destiny“ erwarten darf.

Gräbt man hingegen noch weiter in der Gerüchteküche, dann stößt man unter anderem darauf, dass „Destiny 2“ zwischen Ende 2016 und Mitte 2017 erscheinen soll, jedoch gab es auch Hinweise auf einen jährlichen Wechsel zwischen Vollpreistitel und einer großen Erweiterung im Stile von „König der Besessenen“, weshalb man mit „Destiny 2“ noch in diesem Jahr gerechnet hatte. Doch laut Kotaku sollen mehrere kleinere Packs die Verschiebung ein wenig abdämpfen. Allerdings hat sich Activision diesbezüglich noch nicht zu Wort gemeldet.

Destiny

Quelle: Kotaku

Kommentare

  1. DrSchmerzinator sagt:

    Ja und wenn sie es doch dieses Jahr veröffentlichen dann wird wieder gejammert dass die Spiele zu schnell rauskommen....
    Zündstoff für die Dummen..
    Und LOS!!

    (melden...)

  2. 16bithero sagt:

    Ganz im Gegenteil, mir kommt es yso vor das eine neue Infrastruktur plus Engine aufgebaut wird.
    Bungie erzählte damals wie aufwändig es sei mit der jetzigen Situation zu Arbeiten und Updates zu liefern.
    Leveldaten laden von über 20 Std etc....

    Ich kann mir vorstellen, dass diese Basis geändert wird, um in Zukunft nicht mehr so behebig zu sein.
    Besser no h ein Jahr dran hängen, als zu früh zu Releasen.

    In meinen Augen eine gute Entwicklung.

    (melden...)

  3. DrSchmerzinator sagt:

    Bleibt zu hoffen!
    Zur zeit bin ich zufrieden was Bungie macht. Kann mich nicht über Destiny beschweren. Alle anderen Shooter sind nicht so lange spielbar.

    (melden...)

  4. D-naekk sagt:

    Wenn Sie 2016 nichts raushauen in Form von Taken King, wird es sehr dünne werden mit Destiny.

    Diese Überbrückung mit den Events ist auf Dauer kein Lsngzeitfaktor, schon jetzt wissen bekannte Blogger und Youtuber nichts mehr was sie berichten sollen.

    Wenn dann noch ein Konkurrent wie The Division rauskommt wird es noch schwerer für Bungie die Fahne oben zu halten.

    Ich mag Destiny nur aktuell, schlägt Bungie ein Weg ein den nicht vielen gefällt.

    (melden...)

  5. 16bithero sagt:

    Destiny ist wie ein 100 Euro Milliarden Euro Deal, wenn Du am Ende doch nur 500 Millionen raus ziehst, bist Du enttäuscht, obwohl Du jetzt reich bist.

    (melden...)

  6. L0sty sagt:

    Ich warte lieber noch ein Jahr und hab dann was vernünftiges.

    Wenn The Division echt so gut wird wie ich hoffe wird dann bis Destiny 2 eben das gezockt 😀

    (melden...)

  7. German-Eule sagt:

    Also ich jab bei Warframe 1600h spielzeit und nächste woche kommt das neue update , oh schon wieder ein update war ja erst vor einem monat das letzte update. Destiny 2 dann mit archwing und unterwasser leveln. Aber zum thema abzocke bleibt abzocke, bungie geh wieder zu microsoft da warst du noch ein gutes Entwickler studio und hast halo entwickelt. Nicht vergessen dieses jahr ankündigung für destiny 2 dlc und nächstes jahr wird dann das spiel angekündigt. Für die Lotus

    (melden...)

  8. AlgeraZF sagt:

    Mir würde 2017 auch reichen da dieses Jahr genug gute Spiele kommen. Zusätzlich noch die ganze PlayStation-VR Geschichte da habe ich für Destiny kaum Zeit.

    (melden...)

  9. DrSchmerzinator sagt:

    Ja die VR wird sicher auch ganz lustig, aber ich glaube nicht dass ich andauernd damit spielen kann... außer ich kann sie als Bildschirm verwenden so wie ich dass schon in einigen News und Gerüchten gehört habe.

    Aber zur Zeit ist Destiny mein Spiel und alles andere was ich zuhause habe verstaubt im Regal^^
    Ok ab und zu Fallout.... aber dass ist eine andere Story (eine von Bugs und Siedlungen^^)

    (melden...)

  10. Smuggl sagt:

    Von mir aus können Sie das Spiel nächste Woche raus bringen. Teil 1 verstaubt aufgrund der leeren Versprechungen und Eintönigkeit schon seit Ewigkeiten im Regal. Null Interesse mehr nochmal verarscht zu werden.

    (melden...)

  11. Alfonso sagt:

    Hatten die nicht mal damit geworben, Destiny wird eine Lebensspanne von Zehn Jahren haben? Und jetzt sind alle enttäuscht, dass dieses Jahr kein Destiny 2 kommt? WTF? Die haben euch doch ins Hirn geschissen^^

    Das ist alles so bescheuert. Genauso wie bei The Devision, da ist sogar die Rede von einem Lebenszyklus von über 15 Jahren, lol, das glauben doch nur geistig zurückgebliebene. Obwohl, manche von euch sind ja auch doof genug um da mitzumachen 🙂

    (melden...)

  12. DrSchmerzinator sagt:

    @Alfonso
    Made my Day 🙂

    (melden...)

  13. Shezzo sagt:

    Warframe ist kacke ! Liegt aber nicht an Destiny oder so, alle f2p games sucken wie Weiber 😀

    (melden...)

  14. Drakk sagt:

    Damit sind die "Lebensspannen" der IP's gemeint, nicht der Spiele.
    1. Informieren
    2. Nachdenken

    (melden...)

  15. GottEddy sagt:

    @Drakk

    Als ob Bunfie von vorherein sagt "Destiny wird es als IP nur 10 Jahre geben"

    Denk selber mal nach bevor du so einen Müll schreibst. Wie naiv kann man eigentlich sein

    (melden...)

Kommentieren

Reviews