DOOM: PS4-Beta angespielt

Kommentare (26)

Seid ihr auf der Suche nach einem Taktik-Shooter und große Fans von Realismus, dann solltet ihr einen Bogen um „DOOM“ machen. Hier erwartet euch nämlich kompromisslose Action aus allen Rohren. Das merken wir bereits kurze Zeit nachdem wir uns in das erste Gefecht stürzen. „DOOM“ ist schnell und klatscht ordentlich. Da eure Lauf-Geschwindigkeit bereits recht hoch ist, gibt es keine Funktion, mit der ihr rennen könnt. Das ist zwar ungewohnt, aber funktioniert ganz gut.

Auf Kimme und Korn wurde bei vielen Waffen verzichtet, da ihr im Eifer des Gefechts sowieso eher selten Zeit zum Zielen habt. Da ist es kein Wunder, dass ihr einen Raketenwerfer als Standardwaffe ausrüsten könnt. Das mag im ersten Moment etwas “Over the Top” klingen, doch spielt es sich bei weitem nicht so unfair wie in anderen Spielen. Selbst bei direkten Treffern benötigt ihr nämlich zwei Schüsse, um einen gesunden Soldaten von den Beinen zu hauen.

Das ist ein gutes Stichwort! Wie bereits erwähnt, klatscht es in „DOOM“ ordentlich. Kaum ein Kill geht von Statten, ohne dass uns Gedärme und Körperteile um die Ohren fliegen. Übertreibung steht dem Spiel mit fettgedruckten Buchstaben ins Gesicht geschrieben. „DOOM“ nimmt sich nicht ernst und genau das macht aus jeder Multiplayer-Runde ein Vergnügen. Zeit für Frust bleibt sowieso nicht, denn die Eindrücke prasseln nur so auf euch ein. Natürlich ist die Freude groß, wenn euch ein paar Kills in Folge gelingen, doch selbst dann, wenn es mal nicht so gut läuft, macht „DOOM“ noch Spaß.

Unsere Eindrücke, Niederlagen Erfolge und genaue Infos zu den Anpassungen findet ihr im Video.

Spielbar sind aktuell zwei Maps, auf denen jeweils die beiden Modi Kriegspfad und Team-Deathmatch zur Verfügung stehen. Während sich letzteres an den allseits bekannten Regeln des gegenseitigen Gemetzels orientiert, erwartet euch bei Kriegspfad eine interessante Abwandlung von Herrschaft bzw. Domination. Auf einer geschlossenen Linie, die einmal über die gesamte Karte führt, bewegt sich eine Art Energiefeld. Sind Spieler in diesem Feld, nehmen sie es ein. Das Ziel ist es, das Feld so lange wie möglich unter Kontrolle zu halten.

Bereits nach wenigen Sekunden fällt auf, dass „DOOM“ kein gewöhnlicher Multiplayer-Shooter ist. Banalitäten wie Nachladen oder Rennen sind hier kein Thema. Im Vordergrund steht nämlich kompromisslose Action voll umherfliegender Körperteile. „DOOM“ ist schnell und herrlich einfach. Der Einstieg ist innerhalb von Sekunden vollbracht. Die meisten Waffen verfügen noch nicht einmal über eine Zielvorrichtung. Hier geht es einzig und allein um Spaß mit Waffen – und genau den bekommt ihr.

 

Bereits nach wenigen Sekunden fällt auf, dass "DOOM" kein gewöhnlicher Multiplayer-Shooter ist. Banalitäten wie Nachladen oder Rennen sind hier kein Thema. Im Vordergrund steht nämlich kompromisslose Action voll umherfliegender Körperteile. "DOOM" ist schnell und herrlich einfach. Der Einstieg ist innerhalb von Sekunden vollbracht. Die meisten Waffen verfügen noch nicht einmal über eine Zielvorrichtung. Hier geht es einzig und allein um Spaß mit Waffen - und genau den bekommt ihr.

Kommentare

  1. Misanflop sagt:

    irgendwie kommt kein feeling auf im MP.
    Denke der SP wird besser sein.

    (melden...)

  2. TeamBravo sagt:

    Bei mir findet es exakt 0 Matches. Genau wie auf Tinder #feelsbadman
    Ne aber mal ohne Scheiß, liegt das an meinem Internet?

    (melden...)

  3. SEBO sagt:

    Mir gefallen das Spieltempo und die Waffen, die offenbar weder Gewicht noch impact haben leider gar nicht. Das hat mich damals überhaupt nicht gestört, das ist jetzt aber auch schon knapp 20 Jahre her und jetzt kenn ich's halt anders und besser.

    (melden...)

  4. Andi_s75 sagt:

    Habs jetzt auch angezockt, grafisch ist es ja net wirklich ne Bombe. Hoffe, dass das noch verbessert wird. Bin eh nur am Singleplayer interessiert.

    (melden...)

  5. INFIZIERT sagt:

    Wenn man mal ein paar runden gezockt hat und rein kommt macht es mega viel laune finde ich.habe mich eigentlich nur auf den singel player gefreut, aber jetzt auch mega aufs online metzeln.Grafik ist wirklich nicht so mega aber mein Gott.Gute Grafik ist ein schöner Aspekt aber hat mit dem spiel Spaß nichts zu tun.

    (melden...)

  6. Seven Eleven sagt:

    Clodes Alpha, Closed Beta, open Beta, hab sie alle gezockt, und juckt mich null. SP will ich anzocken, hätten ruhig mal ne Level Demo rauskloppen können

    (melden...)

  7. Zockerfreak sagt:

    Den Multiplayer hätten die sich sparen können,zum gähnen langweilig.

    (melden...)

  8. ALOIS sagt:

    Einfach nur noch schlecht die beta, Steuerung von jahr 2000...

    (melden...)

  9. Aensland sagt:

    Ich fand die Alpha hervorragend. Die Beta überzeugt mich aber nicht. Hab sogar das Gefühl die hätten die Grafik auf der PS4 von Alpha zu Beta runtergeschraubt =/ Obwohl die Alpha total ruckelfrei lief.

    (melden...)

  10. Dr.Manhattan sagt:

    Habe es gerade ausprobiert und finde es im ersten Ansatz schon total langweilig
    Wenn das so bleibt kann man es abschreiben.

    (melden...)

  11. OVERLORD sagt:

    Habe alpha und beta gezockt bin begeistert

    (melden...)

  12. SEEWOLF sagt:

    @Zockerfreak

    Dem kann ich nur zustimmen. Nach 4 Matches hab ich meine Beta-Session beendet. Wer auf MP steht, findet bessere Alternativen. Doom braucht man sich dafür nicht antun. Hoffentlich wird der SP besser, was ich jedoch für eher unwahrscheinlich halte. Das Doom-Feeling auf der PSone ist bis heute unerreicht. Der Soundtrack war einfach genial. Schade, dass er in der Doom 3 BFG-Edition nicht enthalten war. Den PC-Soundtrack kann man im Vergleich dazu vergessen.

    (melden...)

  13. Andi_s75 sagt:

    @SEEWOLF

    recht du hast. Damals auf der PSOne, herrlich. Zimmer dunkel, Anlage an, perfekt. Hoffe nicht, dass das diesmal nur so ein Hypetitel wird.

    (melden...)

  14. Ifil sagt:

    Wasn super Game, man freu ich mich. Lange schon vorbestellt. Die Closed & open Beta der Hammer, nur leider gibts nur lappen als Gegner, immer gewinnen wird auf dauer nun langweilig, brauche endlich starke Gegner.

    (melden...)

  15. GodHANDS sagt:

    close beta ließ sich 100mal besser spielen, jetzt wirkt due steuerung träge

    (melden...)

  16. Johnny Bravo sagt:

    Ifil....

    Du bist aber auch 'n mieser Typ ! Richtige Maschine !
    Wenn ich groß bin, möchte ich auch so toll sein wie du !!

    (melden...)

  17. blubblub sagt:

    der Mehrspieler ist echt schlecht, total langweilig

    (melden...)

  18. Ifosil sagt:

    Wie ich schon sagte, der Multiplayer ist mehr Call of DooM-Halo. Das ist definitiv kein Arena-Shooter wo Skill gefragt ist.

    (melden...)

  19. C0RR sagt:

    DOOM Rulez!

    (melden...)

  20. Doniaeh sagt:

    Einfach alles in dieser Beta schreit förmlich nach Durchschnitt.

    (melden...)

  21. Doniaeh sagt:

    Außer die Suche nach Spielen, die dauert überdurchschnittlich lange ^^

    (melden...)

  22. Daveron sagt:

    Kommt richtig Nostalgie-Feeling auf -- was nicht schlecht ist. Der MP ist absolut in Ordnung für zwischendurch.

    (melden...)

  23. LukeCage sagt:

    die beta läuft so geil auf 60fps...richtig flüssig so muss es sein.

    (melden...)

  24. Bulllit sagt:

    Erinner mich stark an timesplitters 2. Wird aber nie an dieses Meisterwerk ran kommen

    (melden...)

  25. Cemini sagt:

    Einmal gespielt und wieder deinstalliert. Hat mich zu sehr an 1998 erinnert. Sei es die Steuerung, das Mapdesign oder die Mechanik. Grafik war auch nicht berauschend. Ich hätte mir mehr Innovation erhofft. Hoffentlich wird der SP besser.

    (melden...)

  26. Ifosil sagt:

    @Cemini

    Was soll dann da an 1998 erinnern? Schon mal Quake 3 gezockt? Das kam 1999 und ist bis Heute noch ein sehr gutes Spiel, im Gegensatz zum neuen Doom.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews