Uncharted 4: Kapitel 6 – Einmal ein Dieb – Komplettlösung, Tipps

Kommentare (0)

In "Uncharted 4: Kapitel 6 – Einmal ein Dieb" könnt ihr eure zuvor gelernten Fähigkeiten als Kletterkünstler unter Beweis stellen. Auch gibt es ein Wiedersehen mit alten Freunden.

Jetzt geht’s langsam richtig los! Ihr müsst unbemerkt in ein großes Anwesen eindringen. Folgt zunächst Sam durch den Wald, ehe ihr zu einem Abgrund kommt. Dort benutzt ihr das Kletterseil und schwingt euch so über die Schlucht. Hangelt euch an der Wand entlang und tauscht mit Sam die Plätze. Er wird nun das Seil werfen, sodass ihr ein paar Vorsprünge tiefer klettern und euch an das Seil hängen müsst.

An dieser Stelle übernimmt Sam: Er wirft das Kletterseil aus und ihr müsst im Anschluss daran entlang schwingen.

Uncharted 4: Kapitel 6 – Einmal ein Dieb 1

Danach klettert ihr noch ein wenig höher und schwingt euch an einem Ast bis zur Mauer der Villa. Wartet, bis die Wachen vorbei gehen und begebt euch dann mit Sam zu dem Haus links am Hang. In der unteren Etage befestigt ihr nun ein Seil und springt aus dem Fenster. Haltet L1 gedrückt und seilt euch ab. Nehmt dann Schwung und hüpft auf den Torbogen gegenüber. Am nächsten Bogen könnt ihr links hochklettern und erreicht so die Wand gegenüber. Hangelt euch an den heraus ragenden Stangen entlang.

Klettermaxe Nate hangelt sich gekonnt an den Sprossen entlang. Von hier aus geht’s zum Balkon des Anwesens.

Uncharted 4: Kapitel 6 – Einmal ein Dieb 2

Zieht euch jetzt an dem von Sam angebrachten Seil nach oben ins Innere der Villa. Hier wartet Sullivan bereits auf euch.

Ein Wiedersehen mit alten Freunden: Victor Sullivan und Nathan Drake begrüßen sich herzlich.

Uncharted 4: Kapitel 6 – Einmal ein Dieb 3

Weiter mit Uncharted 4: Kapitel 7 – Licht aus

Zurück zu Uncharted 4: Kapitel 5 – Héctor Alcazar

Weitere Meldungen zu .

Kommentieren

Reviews