Uncharted 4: Kapitel 8 – Das Grab von Henry Avery – Komplettlösung, Tipps

von | 09.05.2016 - 15:08 Uhr

Ihr seid nun unterwegs zur Grabstätte des Piraten Henry Avery. Folgt dazu links dem Waldweg und rutscht dort einen Abhang herunter. Die zweite Schotterpiste überquert ihr auf eurem Allerwertesten und hängt euch an den Vorsprung gegenüber. Vertaut nun das Seil am Ankerpunkt, um euch zum Shoreline-Camp hinunter zu lassen. Achtung Hinterhalt! Macht mit den drei Schurken kurzen Prozess.

Die Patrouille sollte kein größeres Problem darstellen. Es sind letztlich nur drei Handlanger.

Begebt euch zu den Quartierruinen. Auf einer der Kisten entdeckt ihr Dynamit. Damit sprengt ihr das vernagelte Tor zu dem Gebäude gegenüber auf. Tipp: Nehmt noch einige Stangen Dynamik mehr mit. Ihr werdet sie brauchen. Dummerweise benötigt ihr jetzt eine Kiste, um die nächste Ebene in dem Quartier zu erreichen. Geht deshalb wieder raus und untersucht die Gebäude rechts. Sprengt die Tür auf und schiebt den gelben Rollcontainer zu dem Quartier. Achtung, Gegner tauchen auf!

Achtet auf den Rollcontainer

Rechts befindet sich der Eingang zum Quartier, links oben der Rollcontainer, den ihr benötigt.

Schaltet die Burschen möglichst lautlos aus. Das hohe Gras im Zentrum des Platzes ist dafür bestens geeignet. Achtet auch auf die Patrouille, die im hinteren Bereich des Gelände umher streunt. Wenn ihr alle Wachen beseitigt habt, schiebt den Karren in das Quartier und klettert nach oben raus.

Jetzt geht die Kletterei los. Schwingt mit dem Seil an die Felswand gegenüber. Klettert weiter, bis Nathan ankündigt das Seil einsetzen zu wollen. Ihr müsst nun aber nicht nach rechts kraxeln, sondern holt letztlich nur Schwung, um auf der linken Seite einen höheren Vorsprung zu erreichen. Oben angekommen, macht ihr das gleiche Spiel nochmal: Hakt euch rechts am Ankerpunkt ein und schwingt euch links zum weiß markierten Vorsprung hoch. Helft Sam, klettert zwei Stufen runter und lasst euch dann von ihm nach oben ziehen.

Klettert die Wand hoch. Oben wartet schon Sam auf euch.

Jetzt die beiden Abhänge runter. Am zweiten hechtet im letzten Moment an die Wand gegenüber. Klettert dann nach links und lasst euch mit Kreis auf eine der patrouillierenden Wachen fallen. Vor euch liegt ein Shoreline-Lager. Schleicht euch zunächst rechts vorbei und markiert Wachen aus dem hohen Gras mit L2 + L3. Schaltet anschließend erst die Bodentruppen und dann die Soldaten auf den Mauern aus.

ZUM THEMA
Uncharted 4: A Thief's End - Details zum ursprünglichen Konzept enthüllt

Bevor ihr das Lager aufräumt, kümmert euch zunächst mit Sam um die umstehenden Wachen.

Achtung Soldaten!

Jetzt den Pfad weiter gehen und dann am Ankerpunkt rechts zur Wand links schwingen. Oben angekommen, schlittert ihr den Abhang runter. Achtung, unten warten ein paar plaudernde Soldaten! Wartet ab, bis sie sich trennen und dann schalte sie nacheinander aus. Dreht euch jetzt um: Auf dem Schuttfeld vor euch befinden sich mehrere Pfeiler. Klettert über diese auf den Bogen gegenüber und schlittert anschließend geradeaus – also quer zum Hang – über die nächsten Schotterfelder. Tipp: Wenn ihr dabei springt verliert ihr weniger an Höhe und könnt die Entfernungen besser kontrollieren.

Hüpft von einem Plateau zum nächsten und klettert anschließend auf den Torbogen.

Und weiter geht die lustige Rutschpartie. Genießt für einen Moment die schöne Aussicht und klettert rechts die Pfeiler hoch. Schwingt euch an der Stange über den Abhang, schlittert nach links runter und springt an die Säule gegenüber. Oben angekommen, springt nochmal in den Schotter und hüpft an den Pfeiler im Zentrum. Von hier aus geht’s weiter den Torbogen hoch, durch den Eingang und zu der auffälligen Plattform links. Über die Stäbe schwingt ihr euch an die nächste Mauer und klettert so auf den Torbogen.

Von diesem Podest aus geht’s über die Stangen nach links den Abhang runter.

Rutscht jetzt den Abhang links runter und benutzt das Kletterseil mit dem Ankerpunkt gegenüber. Geschafft! Ihr müsst nun ein Grab mit den folgenden Kriterien finden: Totenschädel mit gekreuzten Knochen, gekreuzte Schwerter und dem Datum 1659 bis 1699. Wir machen die Sache kurz: Das betreffende Grab befindet sich geradeaus durch – in der Nähe der Klippen. Der dort beerdigte Mensch trägt den Namen Benjamin Richmond.

ZUM THEMA
Uncharted 4: A Thief's End - Details zum ursprünglichen Konzept enthüllt

Das Grab findet ihr am Ende des Friedhofs – kurz vor den Klippen.

Ihr befindet euch nun in der Gruft und müsst ein kleines Rätsel lösen.

Zur Übersicht: Links der Heilige Dismas, in der Mitte befindet sich Jesus und rechts der Dieb.

Das Lichtstrahlen-Rätsel

Ihr müsst die Lichtstrahlen mit Hilfe der Schalter unterhalb der Kreuze wie folgt ausrichten:

Heiliger Dismas (linkes Kreuz)

Jesus (mittleres Kreuz)

Böser Dieb (rechtes Kreuz)

Sobald ihr das Grab verlasst, tummelt sich gut ein Dutzend Shoreline-Schergen an der Oberfläche. Nehmt euch besonders vor den Schrotflintensoldaten in Acht und versucht diese möglichst lautlos auszuschalten. Wenn euch die Burschen entdeckt haben, flüchtet einfach zurück in die Grabkammer, bis der Alarmzustand aufgehoben ist.

Geht nach überstandenem Kampf durch die Pforte und dann links den Abhang runter. Balanciert über den schmalen Steg. Haltet euch links, schaltet unterwegs drei Wachen aus und hebt Sam zu der zerbrochenen Leiter nach oben. Wartet nun ab, bis Sam den Flaschenzug postiert hat und klettert daran hoch. Montiert an dem Aufbau euer Kletterseil und lasst euch damit links runter. Schwingt an die Vorsprünge gegenüber.

Haltet euch links und schwingt über das zerbrochen Mühlrad hinweg. Springt auf die Schotterpiste und haltet euch erneut links, um die Vorsprünge gegenüber zu erreichen. Nach einem erneuten Absturz klettert einfach immer weiter an der Wand entlang, bis euch Sam hochzieht. Jetzt links in den Höhleneingang und dort ganz nach unten klettern. Auf der anderen Seite warten bereits jede Menge Wachleute, die ihr fachmännisch verarztet. Tipp: Sprengt die roten Fässer. Sie richten mächtig Schaden an.

Haltet L1 gedrückt um ein bisschen Seil einzuholen, ansonsten werden ihr den Sprung über das Mühlrad nicht schaffen.

Steigt jetzt in den Mineneingang rechts und folgt dem Hindernisparcours über Schotterpisten und einige Vorsprünge. Balanciert über den Abgrund und geht dann links die Stufen rauf. Ihr betretet nun Averys Höhle.

Weiter mit Uncharted 4: Kapitel 9 – Wer würdig ist …

Zurück zu Uncharted 4: Kapitel 7 – Licht aus

Impressum