Uncharted 4: Kapitel 9 – Wer würdig ist – Komplettlösung, Tipps

Kommentare (0)

In "Uncharted 4: Kapitel 9 – Wer würdig ist" wird es düster und kniffelig: Ihr müsst mit Nathan Drake in eine Höhle und unter anderem eine Apparatur bedienen. Falls ihr Probleme habt, hilft euch dieser Guide weiter.

Kaum in der Höhle, geht über die Brücke, rutscht den Abhang runter und klettert nach oben rechts in den nächsten Rätselraum. Zieht zuerst die Knochenhand links aus dem Schalter. Nehmt dann den Eimer und füllt ihn unten bei dem kleinen See auf.

Der gefüllte Eimer muss als erstes nach ganz oben in der Apparatur gebracht werden.

Uncharted 4: Kapitel 9 – Wer würdig ist 1

Sobald Sam den Eimer abgestellt hat, könnt ihr Teile der Apparatur drehen. Das Ziel ist, dass der Eimer ganz oben steht. Das kleine weiße Kreuz muss nach unten links, das große weiße in die Mitte und das schwarze Kreuz nach unten rechts.

Hier die Lösung:

Dreht also zunächst am zweiten Rad von rechts und danach am zweiten Rad von links – bis der Eimer oben ist.

Uncharted 4: Kapitel 9 – Wer würdig ist 2

Nun reiht die Kreuze auf: Das große Kreuz muss nach ganz unten, das weiße Kreuz nach rechts und das schwarze nach links.

Uncharted 4: Kapitel 9 – Wer würdig ist 3

Zum Abschluss betätigt ihr noch einmal das zweite Rad von recht und dreht so die Kreuze entsprechend ins Licht.

Uncharted 4: Kapitel 9 – Wer würdig ist 5

Zieht nun am Hebel … und wenn ihr alles richtig gemacht habt geht die Tür auf. Ihr erreicht eine gigantische Grotte. Folgt Sam über die Abgründe und klettert weiter bis ihr eine Höhle erreicht. Folgt also dem Weg, bis ihr eine scheinbare Sackgasse gelangt. Benutzt hier das Seil am Ankerpunkt und lasst euch runter. Schwingt jetzt nach rechts in die Höhle hinein und springt zum nächsten Vorsprung. Zufälligerweise findet ihr oben eine Kiste, die ihr zu Sam runterwerfen könnt.

ZUM THEMA
Uncharted 4: A Thief's End - Details zum ursprünglichen Konzept enthüllt

Befestigt das Seil am Ankerpunkt und schwingt damit nicht nach vorne, sondern zur Seite. So könnt ihr die Ebene hinter der Mauer erreichen.

Uncharted 4: Kapitel 9 – Wer würdig ist 5

Doch kaum habt ihr dieses Hindernis überwunden, folgt das nächste: Eine kaputte Brücke. Zieht euch an der Kiste rechts mit dem Kletterseil auf die andere Seite. Anschließend schiebt ihr den Container ans Ende des Gangs. Jetzt zum Brückenkopf und mit dem Kletterseil an der Kiste auf die andere Seite schwingen.

Schiebt die Kiste ans andere Ende dieser Plattform und ihr könnt sie mit eurem Kletterseil anvisieren.

Uncharted 4: Kapitel 9 – Wer würdig ist 6

Ihr gelangt in einen Raum mit einem zerstörten Mechanismus. Klettert links an der Seite runter und betretet die Wippe. Die Konstruktion kollabiert beinahe, sobald ihr sie betretet. Versucht nicht beim ersten Versuch, die Klettervorsprünge zu erreichen. Wartet, bis Sam sich auf das hintere Ende der Wippe stellt. Rennt dann rüber, schwingt euch an die Vorsprünge gegenüber und hangelt euch an den Zahnrädern hoch. Nun werft das Gewicht auf die Brücke und schon ist Sam oben. Ihr könnt nun folgen, aber rechnet mit dem Schlimmsten.

Wartet auf Sam

Probiert nicht, die Wippe alleine zu überstehen. Wartet darauf, dass Sam ein Gegengewicht bildet und springt dann auf die andere Seite.

Uncharted 4: Kapitel 9 – Wer würdig ist 7

Nach einem langen Gang gelangt ihr in die erste Grabkammer. Es folgt eine längere Filmsequenz, nach der die Hölle losbricht. Springt gleich zu Beginn nach rechts. Ihr werdet abrutschen und müsst danach eine wackelnde Säule hochklettern. Springt dann zur nächsten Säule und macht die Soldaten fertig. Im Folgenden müsst ihr mal wieder flüchten und auf eurem Weg zum Meer linear viele Wachen umlegen.

ZUM THEMA
Uncharted 4: A Thief's End - Details zum ursprünglichen Konzept enthüllt

Die kniffeligste Situation: Bleibt ruhig, auch wenn die Säule kollabiert. Klettert links herum und dann nach oben. So schafft ihr es auch wieder auf den sicheren Boden zurück.

Uncharted 4: Kapitel 9 – Wer würdig ist 8

Zwei Schlüsselstellen gibt es dennoch: An einer Stelle warten die Schurken mit einem Geschütz auf euch. Greift es nicht frontal an, sondern versucht, es zu umgehen. Selbst wenn ihr dabei einige Treffer kassiert, so ist das Flankieren die beste Lösung, da der Kanonier automatisch seine Position verlassen wird. Zu einem späteren Zeitpunkt bekommt ihr es erstmals mit Scharfschützen zu tun. Bleibt in Deckung und visiert ihn nicht zu lange an. Schaut lieber nach roten Fässern, mit denen ihr den Burschen in die Luft jagen könnt oder holt ihn mit Dynamit aus seinem Versteck – falls ihr noch welches übrig habt. Zum Abschluss rutscht den Abhang herunter, nutzt das Kletterseil und schwingt damit geschwind ins Wasser.

Weiter mit Uncharted 4: Kapitel 10 – Die zwölf Türme

Zurück zu Uncharted 4: Kapitel 8 – Das Grab von Henry Avery

Weitere Meldungen zu .

Kommentieren

Reviews