Uncharted 4: Kapitel 13 – Schiffbruch – Komplettlösung, Rätsel, Tipps

von | 10.05.2016 - 14:42 Uhr

Nathan ist nach dem Crash schwer angeschlagen und auf der Suche nach Sam. Folgt einfach links dem Küstenpfad. Auf halber Strecke entdeckt ihr die (leere) Vorratskiste. Danach schlagt ihr euch hinter euch in den Wald, verfolgt dann aber weiter die steinige Fährte am Ufer entlang. Tipp: Drückt nicht die X-Taste, wenn ihr an den nassen Wänden entlang klettert. Benutzt nur den linken Analog-Stick.

Der Anfang dieses Kapitels ist sehr linear. Klettert und wankt einfach der der Küste entlang.

Nach einem kurzen Nickerchen geht die Suche nach Sam weiter. Folgt erneut der Küstenlinie, ehe ihr links in eine Höhle einbiegt. Haltet auf eurem Weg nach draußen Ausschau nach einem Ankerpunkt über euch. Benutzt daran das Kletterseil, lauft an der Wand entlang zum Vorsprung rechts. Klettert dann nach oben.

Bindet das Seil am Ankerpunkt fest

Von hier aus mit dem Seil an die Wand gegenüber und dann immer an der Klippe entlang. Nach einer kurzen Sequenz bindet ihr das Seil an dem Ankerpunkt fest und schwingt euch zum Vorsprung gegenüber. Danach links in die Höhle. Dort rechts über die Schlucht springen, über den zentralen Felsen und die Schräge runter. Springt kurz vor dem Absturz an die Wand mit dem Wasserfall und klettert hoch. Folgt dem Höhlensystem bis an die Oberfläche.

ZUM THEMA
Uncharted 4: A Thief's End - Details zum ursprünglichen Konzept enthüllt

Der Kletterhaken wird noch zu einem nützlichen Helfer. Mit ihm kann sich Nate an bröckeligem Gestein festhalten.

Klaut dem baumelnden Piraten links seinen Kletterhaken. Mit diesem könnt ihr euch nun durch einen Druck auf die Quadrat-Taste an porösem Gestein festhalten. Kraxelt damit nach oben, hechtet jetzt an die Wand gegenüber und dann über die Vorsprünge um die Ecke. Dort erwarten euch Shoreline-Schergen.

Nutzt die vielen Winkel und das hohe Gras in diesem Abschnitt. Lauert den Burschen auf und dünnt sie so aus.

Nun folgt eine geradlinige Baller-Passage über verschiedene Ebenen. Nutzt die Höhenunterschiede zu eurem Vorteil und erledigt zumindest die ersten Wachen aus dem hohen Gras heraus. Tipp: Hängt euch notfalls an einen Vorsprung, um eure Energie wieder aufzuladen.

Im Gebäude links findet ihr die Kiste. Schiebt sie runter und klettert dann zum Aussichtsfenster.

ZUM THEMA
Uncharted 4: A Thief's End - Details zum ursprünglichen Konzept enthüllt

Danach gehts immer weiter geradeaus in den Dschungel hinein. Klettert an der Felswand hinter dem toten Piraten die Wand hoch … und trefft Sam wieder. Bahnt euch mit Nates Bruder einen Weg durch den Dschungel und durch die ersten Ruinen. Wenn ihr in eine scheinbare Sackgasse kommt, geht ins Haus links und werft dort die Kiste runter. Klettert zu dem Eingang und genießt den Ausblick auf Libertalia.

Weiter mit Uncharted 4: Kapitel 14 – Mit mir im Paradies

Zurück zu Uncharted 4: Kapitel 12 – Auf See

Impressum