Uncharted 4: Kapitel 17 – In guten wie in schlechten Tagen – Komplettlösung, Rätsel, Tipps

Kommentare (0)

In "Uncharted 4: Kapitel 17 – In guten wie in schlechten Tagen" seid ihr in den Bergen unterwegs, rätselt, klettert und nutzt den Jeep. In unserer Komplettlösung helfen wir euch auch durch diesen Abschnitt.

Folgt Elena zunächst über den Fluss bis zu der Anhöhe. Oben steht der Shoreline-Jeep. Da wollt ihr hin. Biegt daher links in den Dschungel ab und helft Elena hoch, überquert den Fluss und folgt dem Weg. Ihr erreicht einen von hier aus unerreichbaren Aufzug. Dreht euch um und schaut schräg links hinter euch. Dort entdeckt ihr einen Felsen und dahinter eine poröse Wand.

Nachdem euch Elena die Kiste runter geworfen hat, platziert ihr sie unter dem Felsen und klettert hoch.

Uncharted 4: Kapitel 17 – In guten wie in schlechten Tagen 1

Klettert dort entlang, springt in den kleinen See unter euch und klettert auf der linken Seite wieder raus. Helft hier Elena erneut nach oben. Dummerweise reißt sie dabei die Leiter ab, wirft euch aber eine Kiste ins Wasser. Zieht das mit dem Kletterseil unter den weißen Felsen im Zentrum und klettert an ihm hoch. Jetzt über die Brücke balancieren und links durch die Maueröffnung. Hüpft über die Brücke. Diese stürzt zusammen, sodass ihr flussabwärts getrieben werdet. Hakt euch mit dem Kletterseil ein und kraxelt zur Aufzugsmaschinerie hoch.

An den porösen Wänden könnt ihr den Kletterhaken einsetzen und euch so ein bisschen Halt verschaffen.

Uncharted 4: Kapitel 17 – In guten wie in schlechten Tagen 2

Elena lässt euch nun die Aufzug runter. Klettert an ihm entlang, bis dieser Stecken bleibt. Dann links rüber und mit Hilfe des Kletterhakens immer weiter nach links oben, bis ihr einige Sprossen erreicht. Fertigt von dort aus die Wachleute ab. Jetzt links die Felsen hoch, über den Pfad hinweg springen und weiter nach links Richtung Jeep.

ZUM THEMA
Uncharted 4: A Thief's End - Details zum ursprünglichen Konzept enthüllt

Leider haben sich bereits die Shoreline-Truppen eingefunden. Markiert zunächst Wachen aus dem hohen Gras und schlittert dann hinüber. Achtet auf den Sniper auf dem Dach und auf den Schrotflintenschützen, der vor dem Bunker patrouilliert!

Steigt nach überstandenem Kampf in den Jeep und haltet euch links und danach stromaufwärts.

Diese Tore führen euch nach New Devon.

Uncharted 4: Kapitel 17 – In guten wie in schlechten Tagen 3

Der Weg zum nächsten Aufzug ist sehr einfach. Ihr müsst grundsätzlich immer flussaufwärts fahren. Da die Brücke im ersten Becken (mal wieder) zerstört ist, fahrt ihr drunter durch und dann links durch eine kleine Höhle samt Rampe. Danach einfach immer wieder mit den Klippen zur Linken weiter fahren. Ihr erreicht so den Aufzug.

Bringt links den Balkon zum Einsturz, damit Nathan dort hoch klettern kann.

Uncharted 4: Kapitel 17 – In guten wie in schlechten Tagen 4

Oben angelangt, schiebt ihr die Kiste unter die Vorsprünge. Dann außen am Gebäude entlang, über die Stange an die nächste Wand und zurück in das Gebäude. Ihr befindet euch jetzt oberhalb von dem Aufzugsmotor. Elena stoppt nun das Mühlrad, sodass ihr drüber laufen und euch nach rechts hangeln könnt. Wartet bis Elena eingeparkt hat – das dauert etwas – und drückt dann den Aufzugsmechanismus. Jetzt schnell rüber zu der Gondel und dran springen. Natürlich werdet ihr oben sofort von Shoreline attackiert.

ZUM THEMA
Uncharted 4: A Thief's End - Details zum ursprünglichen Konzept enthüllt

Fertigt die ersten Schurken vom Lift baumelnd aus ab. Danach wechselt die Position. Seid vorsichtig, die Burschen werfen häufig Granaten und tauchen in großer Zahl auf. Sobald ihr diesen Bereich gesäubert habt, schwingt euch links am Ankerpunkt über die Schlucht zu Elena. Danach geht’s mit dem Jeep weiter flussaufwärts bis zu einem Schleusentor.

Die Kurbel für das linke Tor erreicht ihr über diesen auffällig markierten Ast. Natürlich funktioniert der Mechanismus nicht mehr.

Dafür könnt ihr jetzt auf die andere Seite klettern und das rechte Tor öffnen. Und weiter geht’s den Strom hoch. Um über die zerstörte Brücke zu kommen, fahrt scharf rechts den Hügel hoch und nehmt Anlauf. Beim nächsten Aufzug angelangt müsst ihr lediglich das Tor öffnen und hochfahren. Folgt anschließend der Straße, springt über die Brücke und seht, was dann passiert.

Kleiner Tipp: L1 nicht vergessen!

Uncharted 4: Kapitel 17 – In guten wie in schlechten Tagen 6

Folgt im Anschluss den weiß markierten Vorsprüngen bis zum durch Elena markierten Ziel. Kurz hinter der „Grotte“ müsst ihr einen der Käfig benutzen, um bis zum Eingang von New Devon vorzudringen.

Weiter mit Uncharted 4: Kapitel 18 – New Devon

Zurück zu Uncharted 4: Kapitel 16 – Die Brüder Drake

Weitere Meldungen zu .

Kommentieren

Reviews