Uncharted 4: Kapitel 19 – Averys Abstieg – Komplettlösung, Rätsel, Tipps

von | 11.05.2016 - 10:20 Uhr

Ihr betretet nun Henry Averys „Panik-Höhle“. Folgt gleich zu Beginn den Fußspuren der Shoreline-Wachen. Ihr erreicht einen Raum mit einer Art Schachbrett. Weicht hier nicht von den durch Fußspuren markeirten Weg ab, ansonsten fliegt ihr in die Luft.

Folgt den Fußspuren, ansonsten löst ihr den Zünder aus.

Im nächsten Raum kontrolliert ihr kurz den Geröllhaufen links und versucht, diesen beiseite zu räumen. Als das nicht funktioniert und auch noch Nates Taschenlampe kaputt geht, hebt ihr Elena an der Treppe auf die nächste Ebene und steigt hinterher. Danach folgt eine lineare Abfolge von Gängen. Achtung, hier warten erneut Fallen auf euch.

Sobald die Mumie anfangen zu glühen, müsst ihr euch aus dem Staub machen – am besten mit einer Ausweichrolle. Die nächsten paar Minuten lauft ihr durch ein lineares Labyrinth aus Höhlen. Weicht immer wieder den explodierenden Mumien aus.

Sobald ihr ein blaues Licht seht, wisst ihr, dass Shoreline in der Nähe ist. Bereitet euch also auf den Kampf vor. Achtung: Als letztes Mittel schicken die Verrückten einen schweren-MG-Schützen ein. Tipp: Haltet nach goldenen Waffen Ausschau. Diese richten besonders viel Schaden an.

Vorsicht, jede Menge Feinde wollen euch ans Leder. Bleibt in Deckung und greift zu Granaten.

Wenig später entdeckt ihr eine Tür samt Skelett, Zettel und Schlüssel.

Dieser Zettel wird für euch gleich noch sehr wertvoll werden. Er zeigt nämlich an, wo ihr auf einem Parcours hintreten dürft und wo sich Bomben befinden.

Geht hindurch und schon erwartet euch die nächste Gemeinheit. Wir leiten euch durch diese Falle. Das „Spielfeld“ ist sechs mal sechs Quadrat groß.

Beginnt mit dem zweiten Quadrat von links. Geht dann vier Felder nach vorne – bis zu der fehlenden Bodenplatte.

Anschließend dreht ihr euch nach rechts und geht drei Felder.

Dann zum Abschluss ein kleines bisschen Zickzack: Ein Feld vor (also zum Ausgang), eines rechts und dann bis zum rettenden Felsboden. Geschafft!

Beim Öffnen der nächsten Tür löst ihr eine Falle aus und so baumeln Elena und Nate plötzlich in einem Netz, während um sie herum alles explodiert.

Schwingt euch mit dem linken Stick hin und her, bis ihr das Schwert erreicht und hämmert dann auf Dreieck.

Flüchtet anschließend vor den Explosionen. Vorsicht! Es kommt einige Hindernisse, über die ihr springen müsst.

Weiter mit Uncharted 4: Kapitel 20 – Kein Entkommen

Zurück zu Uncharted 4: Kapitel 18 – New Devon

Impressum