Deus Ex – Mankind Divided: Hacking-Guide – Tipps und Tricks für das Hacken von Geräten

Kommentare (1)

So kniffelig, wie manche Hacking-Puzzles in "Deus Ex - Mankind Divided" zu Beginn manchmal erscheinen, sind sie gar nicht. Mit den richtigen Tricks hackt ihr jedes Terminal in kürzester Zeit. Dieser Guide verrät euch, worauf ihr im Wesentlichen achten solltet.

Einen beachtlichen Teil eurer Zeit in „Deus Ex – Mankind Divided“ werdet ihr vermutlich mit dem Hacken von Computern und Terminals verbringen. Mit den richtigen Tricks spart ihr eine Menge Zeit und kostbare Items. Egal welchen Spielstil ihr bevorzugt, diese Tipps und Tricks für das Hacken von Geräten in „Deus Ex – Mankind Divided“ sind Gold wert.

Deus Ex - Mankind Divided - Hacking - Tipps - Guide - Hacken

Hacking-Guide

Welche dieser Tricks nützlich für euch sind, hängt davon ab welchen Spielstil ihr in „Deus Ex – Mankind Divided“ pflegt. Solltet ihr beispielsweise gerne möglichst auf Hacken verzichten, gibt es auch hierfür praktische Tipps.

  1. Multitool

    Hand auf’s Herz: Schleicht ihr gerne, werdet ihr die wenigsten Waffen großartig verbessern. Damit habt ihr nach wie vor reichlich Zubehörteile übrig, um euch das ein oder andere Multitool zu basteln. Außerdem werdet ihr beim Durchsuchen eurer Umgebung ebenfalls häufig auf herumliegende Multitools stoßen. Für besonders schwierige Schlösser und solche bei denen es einmal schneller gehen muss, solltet ihr zu einem Multitool greifen. Einfach zielen, gedrückt halten und freuen.

  2. Notbremse: Halt! Wurm

    Manche Hack-Puzzle sind so knifflig, dass euch trotz exzessivem Einsatz von Items die Zeit davon läuft. Habt daher immer einen Blick auf den Timer. Sollte sich dieser gefährlich nah ans Ende bewegen, aktiviert schnell einen Halt! Wurm. So bekommt ihr wertvolle Extra-Sekunden.

  3. Speichern

    Vor jedem Hacking-Versuch solltet ihr manuell speichern. Während sich manche Schlösser nur kurzzeitig bei einem Fehlversuch abschalten, können andere wiederum Alarm auslösen und euch damit ins Chaos stürzen. Daher sind Speicherstände hier eine gute Möglichkeit, eurem Spielstil treu bleiben zu können. Einmal entdeckt, könnt ihr eure Gegner nämlich nur schwer davon überzeugen, dass ihr gar nicht anwesend seid.

  4. Items sinnvoll einsetzen

    Um nicht unnötig viele Items einzusetzen während ihr in „Deus Ex – Mankind Divided“ ein Hacking-Puzzle löst, solltet ihr vor allem die Reihenfolge beachten. Clever eingesetzt, geht euch entsprechende Hacking-Software nicht so schnell aus. Dass ihr Aufdecken als erstes verwendet, dürfte klar sein. Das benötigt ihr lediglich wenn die Karte dunkel ist und ihr nicht alle Knotenpunkte sehen könnt. Handelt es sich um ein Hacking-Puzzle einer niedrigen Sicherheitsstufe lohnt es sich selten. Nun solltet ihr einen Blick auf die Stufen der ersten Knotenpunkte haben. Sind diese maximal auf Level 2 und ihr habt die Tarnungsaugmentierungen installiert, könnt ihr die Knoten einnehmen ohne erkannt zu werden. Übertakten ist dann sinnvoll, wenn es sowieso schon brenzlig ist. Ähnlich verhält es sich mit Nuke. Wobei ihr hier schnell handeln solltet, da ihr nur Knoten mit Nuke übernehmen könnt, die ihr noch nicht überschreibt.

Kommentare

  1. Wupdidu sagt:

    Ich sage es nochmal. Solche sachen gehören in die Tipps Rubrik! Wenn jemand zu blöd ist das zu schaffen oder nicht den Ehrgeiz besitz sich da durch zu beissen wird er schon danach suchen. Einfach nur EINMALIG darauf hinweisen. z.B. Ab Morgen auf play3 in den Tipps. Ein Guide zu Deus Ex. Und am ende des Guide steht dan z.B. Demnächst die besten Waffen.(nicht nötig dafür eine neue News zu schreiben) Das wäre noch als News akzeptabel.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews