Sony CEO Kaz Hirai: PS4 hat “sehr großes” Momentum und PlayStation VR hatte einen „großartigen Start“ – CES 2017

Kommentare (30)

Sony hat im Rahmen der CES 2017 betont, dass man VR-Inhalte nicht nur auf Gaming beschränken möchte. Es sind auch neue Inhalte aus den Bereichen Sony Pictures und Sony Music Entertainment zu erwarten. Details wurden aber noch nicht genannt.

Im Rahmen von Sonys Pressekonferenz bei der CES 2017 in Las Vegas hat der CEO Kazuo Hirai nicht nur über die neusten Entwicklungen im Home-Entertainment Bereich gesprochen, sondern auch einige Worte über die PlayStation 4 Pro und PlayStation VR verloren. Zu den großen neuen Geräten, die in diesem Jahr aus dem Hause Sony zu erwarten sind, gehören unter anderem der neue Ultra HD 4K Blu-Ray Player X800, die neuen HT-MT300 und HT-ST5000 Sound Bars oder der neue X930E LED 4K HDR TV.

Nachdem die neuen Verkaufsmeilensteine genannt wurden, betonte Hirai, dass das Momentum der PlayStation 4 auch im vierten Jahr der Konsole „sehr stark“ sei. Weiter gab er zu verstehen, dass PlayStation VR einen „großartigen Start“ hingelegt hat. Genauere Verkaufszahlen zum VR-Headset wurden aber noch nicht genannt.

VR-Inhalte von Sony Pictures und Music

„Und auch wenn es in den Verkaufszahlen noch nicht enthalten ist, wurde PlayStation VR im Oktober letzten Jahres auf den Markt gebracht und es hat einen großartigen Start hingelegt und sich auch im Weihnachtsgeschäft gut gemacht. Mit PlayStation VR sind wir in der Lage drastisch transformierende neue Spielerfahrungen zu bieten und unsere Ambitionen für VR sind nicht nur auf Gaming beschränkt.

ZUM THEMA
PlayStation VR: Sony will Produktionsmenge erhöhen - "positives Zeichen für die Zukunft von VR-Gaming"

Sony ist in der guten Lage, einen ‚vereintes Sony‘ Ansatz zu verfolgen, um Trends für Virtual Reality übergreifend in allen unseren Angeboten zu setzen, um so die Erfahrungen für Filme, Musik, Fernsehen und mehr zu verbessern“, so Hirai. Als Beispiel brachte er an: „Sony Music Entertainment entwickelte eine VR-Musik-Erfahrung mit dem Musiker Kygo und sie können es in unserem Messestand erleben und für diejenigen aus den USA, die nicht hier sind, bieten wir es ab heute im PlayStation Store an.“

Weitere VR-Inhalte sind geplant: „Viele weitere VR-Erfahrungen werden bald von Sony Pictures Entertainement und auch von Sony Music Entertainment erscheinen.“

Kommentare

  1. Swisschamp sagt:

    Von VR hört man gar nichts mehr, das genau gleiche passierte bei der EyeToy Kamera und den Move Controllern.

    (melden...)

  2. ren sagt:

    Gib bei Google einfach mal "ps vr spiele" ein und schau dir die Listen an, dann kannst du sehen was schon da ist und was noch kommt und kannst dir deinen geschriebenen Text vorerst sparen.

    (melden...)

  3. Heartz_Fear sagt:

    Was willst du auch noch hören? PSVR ist auf dem Markt, Spiele kommen regelmäßig.
    Hör einfach auf hier für schlechte Stimmung zu sorgen.

    (melden...)

  4. austrian sagt:

    Sonys Wort des Jahres steht jetzt schon fest: "Momentum": 😉

    (melden...)

  5. i-fix-it sagt:

    "Von VR hört man gar nichts mehr" hahaha 😀 (leute gibts,facepalm)
    Fast täglich hört man war über PSVR.

    "großartigen Start"
    Wundert mich nicht, war ja ganz schnell ausverkauft.

    (melden...)

  6. ChraSsEalIeNKi sagt:

    VR...
    #Rasenmäher Mann...

    Schau in paar Stunden nochmal rein
    um zu sehen ob die üblichen hater evtl.
    2017 wie durch ein Wunder etwas hassbefreiter daherkommen.

    Niemals die Hoffnung verlieren...
    Ps. Arbeitet an eurer KI..die muss Chrasser werden. 😉

    (melden...)

  7. austrian sagt:

    Da kommt in diesem Jahr noch einiges für PSVR und ich freu mich drauf. Ist eine nette Ergänzung zur PS4 bzw. PS4 Pro.

    (melden...)

  8. President Evil sagt:

    Also ein Problem das die PSVR hat ist die schlechte Verfügbarkeit (zumindest hier in der Region).
    Ein Kumpel der schon länger einer VR nachrennt, hat vorgestern ein Bundle (PSVR+Cam) für 699.- in der Kaufhauskette 'Manor'gefunden (angebllich das letzte Exemplar).

    Wegen des Preises hat er dann gezögert und am nächsten Tag war es weg.

    Ist sowas überhaupt legal?

    (melden...)

  9. double H sagt:

    Ich kann nur eins sagen, ich bereue den kauf definitiv nicht.

    @President Evil
    Ist sowas überhaupt legal? Ja.
    Ein Unternehmen darf verlangen was es will. Ob es jemand kauft, ist eine andere frage.
    Schau mal Awason(möchte keine Werb.machen) an 495€ nur! für die Brille.

    Für PSVR+Cam hab ich 459€ bezahlt.

    (melden...)

  10. Cat_McAllister sagt:

    Dann haben Wir ja einen Grund mehr uns Glücklich zu schätzen, da Wir eine bekamen. 😀 Bin Ich froh muss ich Mir diese Suche nach der Nadel im Heuhaufen nicht mehr antun.

    In etwa dem kommt die Suche nach ner PlayStation VR gleich, meiner Meinung nach.^^ So begehrt wie die ist.

    (melden...)

  11. Kenth sagt:

    Tja, VR war schon tot bevor es überhaupt auf den Markt war.

    (melden...)

  12. i-fix-it sagt:

    "..schlechte Verfügbarkeit" ??
    vor ca 1Woche beim Sackturn, hatte über 20 Stk. Lagernd.

    Meine PSVR hab ich anfang Dez. beim Sackturn für 399 gekauft.

    (melden...)

  13. President Evil sagt:

    Ich lebe in der Schweiz. Hier ist es meist so, kaum trifft eine lieferung ein, ist sie wieder weg. Auch online

    (melden...)

  14. NathanDracke sagt:

    Habe day one 399 Euro gezahlt und bereue den Kauf nicht gut das ich 2 Move Controller und die Kamera vorher gekauft habe gab's bei ebay für ca 40 bis 50 Euro jetzt sind die Preise wegen der Nachfrage natürlich gestiegen. Super Teile und Harmonisieren mit meiner ps4 pro einfach ein Momentum.

    (melden...)

  15. austrian sagt:

    Wenn wir schon dabei sind:
    Meine war auch Day1. Ich hatte das Glück, dass ich bei Amazon in dem sehr engen Zeitfenster wo PSVR verfügbar war, zuschlagen konnte.
    Dass es aber anscheinend jetzt noch immer so schwer ist PSVR zu bekommen, hätte ich nicht gedacht.
    Ich wäre gespannt wieviele Exemplare bis jetzt verkauft wurden. Aber da hält sich Sony etwas bedeckt.

    (melden...)

  16. i-fix-it sagt:

    @austrian
    "wieviele Exemplare" Ja, auf die Verkaufszahlen bin ich auch gespannt.

    Das Verfügbarkeits Problem hab ich mit den Move Controllern.
    Sind überall "Derzeit nicht auf Lager"
    Für manche Games braucht man die zb. bei Sports Bar VR.

    (melden...)

  17. Ned Schneebly sagt:

    Ich habe meine PS VR Brille Ende November bei Amazon regulär für 399€ vorbestellt und Mitte Dezember geliefert bekommen.Die Brille war dann auch noch einige Zeit zum normalen Preis auf Lager.Sicher muss man ein bisschen warten wenn man bei Amazon bestellt aber unmöglich zu bekommen ist das Teil nicht.
    Ich hab mir die Brille eigentlich nur wegen der RE7 Demo geholt(und die ist echt mega in VR),aber war dann doch positiv überrascht wie gut die anderen Games in VR wirken.
    Die negativen Stimmen über Auflösung und Detailgrad haben mich nämlich lange vom Kauf abgehalten aber das Mittendrin-Gefühl ist einfach so genial das die Auflösung ganz schnell sehr zweitrangig wird.Sogar die Auflösungsschwerverbrecher Here they lie und Driveclub VR haben mich sehr beeindruckt und mir viel Spaß beschert.
    Wer sich hier an der Grafik aufhängt verpasst wirklich was.

    (melden...)

  18. WiNgZz sagt:

    Hatte grad gestern nun auch mal die Möglichkeit VR zu testen:

    1. Ansich sehr geiles Gefühl im "Ocean Descent" und in "the London Heist".
    2.Bei Zweitem allerdings schon ein ganz leichtes Schwindelgefühl. Leider haben mir dann in CoDs "Jackal Assault" 5 Minuten Spiel knapp 1,5 Stunden richtig fiese Übelkeit beschert, was ich ehrlich gesagt jetzt richtig bescheiden finde, weil ich schon seit Release mit VR liebäugelte (hatte auch vorbestellt, aber aufgrund von Bedenken wegen Schwindel/Übelkeit wieder storniert, weil ich da schon doch in verschiedenen Situationen empfindlich war).
    Mein Schwager (dem die PSVR gehört) dagegen hatte bisher keinerlei Probleme! Da kommt bei mir schon ein gewisser Neid auf!

    (melden...)

  19. Ned Schneebly sagt:

    @WINgZz

    Es ist aber tatsächlich so daß man sich an VR gewöhnt.Ich hab bei Here they lie oder Battlezone anfänglich auch ein leichtes Schwindelgefühl verspürt aber nach 2 Tagen war's weg und ich kann mittlerweile Here they lie auch 2 Stunden am Stück zocken.

    (melden...)

  20. Buzz1991 sagt:

    @WiNgZz:

    Unbedingt dran bleiben! Fang mit langsamen Inhalten an, die nicht viele Kamerabewegungen erfordern. Für den Start eignen sich gut das von dir angesprochene Ocean Descent und auch Spiele wie Wayward Skies und TumbleVR.

    (melden...)

  21. double H sagt:

    @WINgZz
    Jackal Assault 5 Minuten Spiel knapp 1,5 Stunden richtig fiese beschert
    Das ist natürlich Schei..e, 1,5 Stunden Übelkeit.

    Denke du solltest es langsam angehen mit VR. Mit Spielen die nicht so sind wie zb. Scavengers Odyssey da gibts eigentlich kein oben und unten. Wenn man von Boden auf die Wand dann auf die Decke hüpft, das ist schon ein "komisches" Gefühl.

    So wie zb. @Buzz1991sagt, TumbleVR, oder Hustle Kings VR
    Teste mal Alle Demos gibt ja 18 oder mehr.

    (melden...)

  22. big ed@w sagt:

    @Kenth
    das haben deine Eltern vor deiner Geburt über dich auch gesagt.

    @Swisschamp

    über VR hört man ständig etwas-dank Leuten wie dir ,die keine Gelegenheit auslassen jede Nachricht dazu zu kommentieren.

    (melden...)

  23. big ron sagt:

    Ich kauf mir die PSVR mal, wenn sie 1080p pro Auge schafft, es vernünftige Spiele gibt und man davon keine Sehschwäche bekommt. Da lass ich andere lieber erstmal langfristig testen.

    (melden...)

  24. Cheaterarescrub sagt:

    @big ed@w
    Stimme 100% zu 😆 😀 😆

    @i-fix-it
    Move Controller. Stimmt, bekomm die auch nirgends.
    eigenartig, warum die Move C. Nicht lieferbar sind. 😉

    (melden...)

  25. Syndroid sagt:

    @Kenth&Swisschamp
    Den Satz würdet ihr und andere Verweigerer neuer Technologien auch dann noch runterleiern, wenn jeder dritte Mensch ein VR Headset hätte.
    So ein Verhalten ja nichts neues, wenn es um Technologien geht 😉

    (melden...)

  26. i-fix-it sagt:

    @Cheaterarescrub
    Wüsste gern warum.
    Bei der PSVR war es ja logisch, aber bei den Move. Release war am 13.10. 2016 kann ja nicht so vergriffen sein.

    (melden...)

  27. Heartz_Fear sagt:

    Mal als Tip für Leute im Raum Leipzig. Der Alphatecc am Globus in Wachau hatte gestern noch 4 PSVR rumliegen. Lässt sich gut mit dem Bus erreichen.

    (melden...)

  28. dojodom sagt:

    Hab meine PlayStation vr auch seit Tag 13.10 und bereu es nicht. Hab nur leider echt viel zu viele Spiele gekauft dadurch 🙂
    Nochmals durch die Januar Angebote zugeschlagen.

    Aber bin bis heute begeistert und alle die bei mir ausprobiert haben hab ich auch überzeugen können.

    Vorallem jetzt seit ich ps4 pro neu habe ist es nochmals um einiges besser geworden die grafik (also je Spiel unterschiedlich)

    Freu mich auf Resident evil 7. Hab ich mir natürlich vorbestellt 🙂

    (melden...)

  29. austrian sagt:

    Ich bin echt froh, dass ich überhaupt keine Probleme mit Motion Sickness habe, obwohl ich da am Anfang auch echte Bedenken hatte.
    Aber Driveclub VR und Rigs kann ich lange "unbeschadet" spielen. Ich denke wenn man die beiden Games überstanden hat, dann gibt's kein Motion-Sickness-Problem. 😉
    Aber da reagiert natürlich jeder unterschiedlich.

    (melden...)

  30. BombSquad sagt:

    So reden doch nur Typen, die das Teil noch nie auf hatten... Wir sind begeistert von PSVR und niemand hat bei uns Probleme mit Motionsickness oder sonst was 🙂

    (melden...)

Kommentieren

Reviews