Mass Effect Andromeda: Mehrspieler-Komponente eng mit der Handlung verbunden

Kommentare (4)

Heute erreichten uns die ersten Details zur kooperativen Mehrspieler-Komponente von "Mass Effect Andromeda". Wie es unter anderem heißt, wird diese eng mit der eigentlichen Geschichte verknüpft sein.

Wie bereits vor einer ganzen Weile bestätigt wurde, wird auch „Mass Effect Andromeda“ mit einer kooperativen Mehrspieler-Komponente versehen.

Zu dieser enthüllten die Jungs von BioWare nun endlich die ersten Details und gaben bekannt, dass der Coop-Multiplayer von „Mass Effect Andromeda“ den Namen „Strike Team“ tragen und den Spielern die Möglichkeit bieten wird, nahtlos zwischen der Singleplayer-Kampagne auf der einen und dem Coop-Part auf der anderen Seite hin- und herzuschalten.

Mass Effect Andromeda: Die ersten Details zu „Strike Team“

Da die Handlung der beiden Elemente miteinander verbunden ist, lässt sich „Strike Team“ nicht über das Hauptmenü von „Mass Effect Andromeda“ starten, sondern muss aus dem laufenden Spielgeschehen heraus angesteuert werden. Laut BioWare wartet die kooperative Mehrspieler-Komponente mit einer eigenen Meta-Story auf, mit der euch verdeutlicht wird, was auf Helios vor sich geht.

ZUM THEMA
Mass Effect Andromeda: Releasetermin des Action-Rollenspiels enthüllt

Doch auch wenn die Handlung des Coop-Modus mit der der Kampagne verbunden ist, wird sie im Gegensatz zu ihrem Pendant aus „Mass Effect 3“ keinen Einfluss auf den Ausgang der Geschichte haben. Somit liegt es laut Producer Mike Gamble an euch, ob und wann ihr Hand an „Strike Team“ legt. Wer keine Lust auf den Coop-Modus haben sollte, wird aber dennoch nichts verpassen.

Noch vor dem offiziellen Release von „Mass Effect Andromeda“ am 23. März wird laut BioWare eine Beta zu „Strike Team“ stattfinden. Details zu dieser sollen zu gegebener Zeit genannt werden.

Quelle: Kotaku

Kommentare

  1. Buzz1991 sagt:

    Solange es optional ist und nicht wieder Einfluss auf die Hauptgeschichte nimmt, ist es in Ordnung. Ansonsten nervt das. Ich habe keine Lust mit irgendwelchen Honks, Trollen etc. zusammen zu spielen, nur um bessere Chancen im Einzelspieler zu haben. Das reißt einen völlig aus der Atmosphäre. Die üblichen Krankheiten wie lange Spielersuche, Match-Abbrüche, Lags mal außen vor gelassen, die auch noch dazukommen können.

    BioWare/EA sollen endlich mal Material zeigen, welches einem auch zum Kauf richtig anregt. Gerne eine komplette Quest!

    (melden...)

  2. 16bitCupcake sagt:

    Erstens, denn ME MP zu haten ist Gotteslästerung und zweitens ist die News schon 1 Monat alt.

    (melden...)

  3. SaGat Tiger sagt:

    Irgendwie hab ich das Gefühl das der Teil mies wird. Das Kampfsystem da fängt es ja schon an sieht eher aus wie GoW

    (melden...)

  4. Gurgol sagt:

    Das Kampfsystem sieht für mich gut aus. Ich mache mir seit bekannt wurde, dass das neu ME "offener" wird, sorgen, dass es wie Dragon Age Inquisition vollgestopft mit MMO Sammelaufgaben wird.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews