Warhammer End Times – Vermintide: Erste Story-Erweiterung angekündigt – (Update: Konsolen-Termin)

Kommentare (4)

Die zuständigen Entwickler von Fatshark haben nun bekanntgegeben, dass der Koop-Titel "Warhammer: End Times - Vermintide" eine Story-Erweiterung namens "Karak Azgaraz" erhalten wird.

Der Koop-Titel „Warhammer: End Times – Vermintide“ wird eine Story-Erweiterung erhalten. Dies haben die Verantwortlichen von Fatshark nun offiziell bekanntgegeben. Somit werden die Spieler mit „Karak Azgaraz“ in eine Zwergenfestung auf dem Gipfel eines Berges geschickt. Über drei Karten kann man sich mit den Skaven anlegen und die Festung von all der Gefahr befreien.

Dazu heißt es von offizieller Seite: „Kämpft gegen die Skaven in den antiken Hallen der zwergischen Khazid Kro, erschaffen aus kaltem Stein und alter Technologie. Erforscht die Berge auf der Suche nach der Verfluchten Rune. Dann macht euch endlich auf den Weg an die Spitze des Berges, um das erste Leuchtfeuer zu entzünden und die Kette des Feuers zu starten.“

Darüber hinaus wird man mit der Erweiterung neue Waffen erhalten. So wird der Zwergenranger eine neue Kriegsaxt erhalten, während der Hexenjäger mit einem Falchion in die Schlacht ziehen wird. Im Übrigen haben Steam-Nutzer, die sich hier registriert haben, die Möglichkeit die neuen Inhalte in einer offenen Beta zu testen. Desweiteren soll auch ein umfangreicher Patch erscheinen. Allerdings hat man noch keinen Erscheinungstermin für den DLC bekanntgegeben.

Update: Inzwischen haben die Verantwortlichen von Fatshark einen Erscheinungstermin bekanntgegeben. Demnach erscheint die Erweiterung „Karak Azgaraz“ am 15. Dezember 2016 für den PC. Zwischen dem 2. und 4. Dezember findet eine weitere offene Beta statt. Ein Termin für die Xbox One und PlayStation 4 soll in Kürze bekanntgegeben werden.

Update 2: Konsolen-Termin

Inzwischen wurde der Releastermin für die Konsolenfassung des Karak Azgaraz“-DLCs für „Warhammer: End Times – Vermintide“ enthüllt. Die Spieler auf PlayStation 4 und Xbox One werden demnach ab dem 28. Februar 2017 die neuen Inhalte erkunden können.

Kommentare

  1. flikflak sagt:

    Geil... und für Konsole bitte gleich das Questboard dazu packen 🙂

    (melden...)

  2. Khadgar1 sagt:

    Ein Koop Game a la Left4Dead im Warhammer Universum ist schon cool. Weiss einer ob sich das Game gut verkauft hat?

    Freu mich schon auf Deathwing und Matyr

    (melden...)

  3. Duffy1984 sagt:

    Es war für eine relativ lange Zeit amüsant und war auch unter die Top 10 auf Steam. Coop hat Spaß gemacht und auch die Klassen sind toll umgesetzt. Man konnte Waffen erbeuten oder craften und die Missionen waren schön knackig.

    Mich hat es irgendwie nur gestört, dass sich alle Gegner irgendwie ähneln, es waren alles Riesenratten. Ja, es gibt verschieden Varianten wie Magier, Nah-/Fernkämpfer, Berserker, usw. aber eben alles nur Ratten. Warhammer hätte soviel mehr zum Bieten.

    Ich sag einmal, für ca. 25 Euro kann man mal gerne rein schauen. Mehr würde ich dafür nicht zahlen.

    (melden...)

  4. matschbirne007 sagt:

    @Duffy1984
    Ich glaube, das ist auch eine Geschmacksfrage. Bei Left4Dead kämpft man ja auch "nur" gegen Zombies. Die sind zwar auch teilweise sehr unterschiedlich, aber letztlich sind es auch alles Zombies. Das gleiche gilt wohl hier auch für die Skaven: Alles Ratten, aber teilweise doch sehr sehr unterschiedliche. Ich nenne nur mal als Beispiel: Assassine-Ninja-Ratten mit Wurfsternen oder riesige, nackte Muskel-Monster-Oger-Ratten oder Eliteratten Tanks in schweren Rüstungen mit Hellebarden...

    Klar man hätte auch andere Völker in das Spiel integrieren können, aber so finde ich die Gegnervielfalt auch nicht wirklich beanstandungswürdig.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews