For Honor: Siegende Ritter und erschreckte Burgbesucher

Kommentare (39)

Das Interesse an der offenen Beta von "For Honor" ist offenbar recht groß. Schon am Freitag gab Ubisoft bekannt, dass nahezu drei Millionen Teilnehmer verzeichnet werden konnten. Mittlerweile dürfte die Zahl darüber liegen.

Update 2: Die Marketingabteilung von Ubisoft hat ein nicht ganz so spannendes Promo-Video zu „For Honor“ nachgereicht. Es zeigt, wie die Besucher einer mittelalterlichen Burganlage zwischen der Sächsisch-Böhmischen Schweiz und der Kulturstadt
Dresden ein wenig erschreckt werden.

Update: Eine aktualisierte Teilnehmerzahl gibt es zwar noch nicht, allerdings steht fest, welche Gruppe den Fraktionskrieg für sich entscheiden konnte. Es waren die Ritter mit 25 Territorien. Hier die aktuelle Auswertung, die über Twitter geteilt wurde:

Meldung vom 12. Februar: Die Veröffentlichung von „For Honor“ steht unmittelbar bevor und der Launch-Trailer traf bereits etwas verfrüht ein. Aber auch zur offenen Beta gibt es nochmals eine Erfolgsmeldung. Schon am vergangenen Freitag konnten nahezu drei Millionen Teilnehmer verzeichnet werden. Das gab Ubisoft über den Kurznachrichtendienst Twitter bekannt.

ZUM THEMA
For Honor: Erste Bannwelle trifft 1.500 AFK Farmer

„Nahezu drei Millionen Spieler und die Zahl steigt weiter. Seid ihr bereit, euer Schwert sprechen zu lassen? Ladet die Beta und spielt kostenlos“, so der französische Publisher und Spielentwickler. Mittlerweile dürfte die Zahl höher liegen. Laut der offiziellen FAQ-Übersicht läuft die offene Beta von „For Honor“ bis zum heutigen 12. Februar um 23 Uhr.

Ubisoft verspricht mit „For Honor“ eine fesselnde Kampagne und einen spannenden Multiplayer-Modus. Als Spieler werdet ihr in die Rolle von Kriegern aus drei großen Fraktionen verfrachtet.  Dabei handelt es sich um die kühnen Ritter, die brutalen Wikinger und die mysteriösen Samurai.

Die Vollversion von „For Honor“ wird am 14. Februar 2017 für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen

Kommentare

  1. lllPaladinlll sagt:

    For Hodor!

    (melden...)

  2. Ha_Ha! sagt:

    Du dreiäugiger Rabe!

    (melden...)

  3. Smoff sagt:

    Gekauft....geiles Game.

    (melden...)

  4. Ha_Ha! sagt:

    Zurückgeben...scheiss Ikearegal.

    (melden...)

  5. bmxmitch sagt:

    Ich muss ehrlich sagen dass es mich bereits nach ein paar Std langweilt...
    Glaube 60+ Euro für das Spiel sind mir persönlich zu viel. Und solange die das P2P Problem nicht behoben haben warte ich ab.

    (melden...)

  6. Alfonso sagt:

    kack spiel

    (melden...)

  7. Michael Knight sagt:

    kackerlakack

    (melden...)

  8. Ridgewalker sagt:

    Kostenlos ist die Beta auf play3 nicht. Es wird PSN+ vorausgesetzt...

    (melden...)

  9. _Hellrider_ sagt:

    Die ersten 1-2std cool, danach unfassbar langweilig. Ist ja gar keine Abwechslung. Fail

    (melden...)

  10. Cwalk2009 sagt:

    kack game. online unspielbar lol.

    (melden...)

  11. Smoff sagt:

    Ihr rafft das game einfach net. Wer Stumpf draufhaut, wird nicht ein schlag landen. Und paar std reichen nicht um eine klasse perfekt spielen zu können und schon garnet um auch die gegner zu kennen. Wieder so cod noobs hier ...

    (melden...)

  12. ShawnTr sagt:

    es sind nicht alle modi in der beta.da kommt noch was dazu. also kritik erstmal daneben in der Richtung
    in warcraft 3 gabs auch immer dieselben modi. bis heute super

    (melden...)

  13. tekkanina sagt:

    Ist halt wie jedes ubisoft spiel. 2 stunden spaß und danach gähnende langeweile weil nix neues mehr kommt

    (melden...)

  14. dieselstorm sagt:

    Die Kämpfe sind wirklich spannend, auch wenn mir die Samurai ein wenig auf den Geist gehen.

    (melden...)

  15. NoBudget sagt:

    Ist wirklich kein gutes Spiel und wurde nach 6 runden echt monoton.

    (melden...)

  16. merjeta77 sagt:

    Echt mist das Spiel vor allem der Steuerung geht gar nicht.

    (melden...)

  17. MrHitThatHoe sagt:

    ich hols mir auf jeden fall, endlich mal neues vorallem die steuerung ist genau so wie ich es mir vorgestellt hab

    (melden...)

  18. InStalls sagt:

    Der böse böse Steuerung, der is sooo gemein zu mich!

    (melden...)

  19. Murat&Sally sagt:

    Nach kurzer Zeit war das Game total langweilig, für mich ist es ein mieses Game, das würde nicht einmal als Indie Titel durchgehen, Ubisoft hat da wieder so ein Ei gelegt, von der Steurung brauchen wir erst gar nicht reden, wird wie Stepp, Mafia 3, Battleborn und Horizon ein Game was schnell verschwindet und auf dem Markt floppt.

    (melden...)

  20. Dr.DoomAltah sagt:

    Steuerung macht Laune, echt gut umgesetzt und ist auch fordernd, ist aber Ubisoft und ich habe wieder die Befürchtung, dass die Luft nach 3-5 Stunden raus ist. Deren Games sind keineswegs Grütze aber auch nicht mehr als Standard.

    (melden...)

  21. Obi-Wan Nikobi sagt:

    Leider scheiße, aber ist man ja gewohnt von Ubi!!!

    (melden...)

  22. deepak2208 sagt:

    die ganzen kommentare dass das game schlecht sein soll scheiße sein soll , ihr seit einfach die grottigsten flaschen aller zeiten mal wieder typisch deutsche whiteboys haben nichts drauf außer zu jammern

    (melden...)

  23. Llymlaen sagt:

    Das Game ist ein reiner Steuerungsgulasch. Da bleib ich lieber bei Chivalry auf PC.

    (melden...)

  24. Saleena sagt:

    Nach 3-4 Std. leider gähnende langweile...

    (melden...)

  25. Smoff sagt:

    Also ihr könnt ja echt alles Kritisieren, aber die Steuerung und das Kampfsystem sind super. Für mich sogar eins der besten Kampfsysteme die ich nutzen durfte. Wie gesagt. Nach paar runden ausgemacht kommentaren sind ein witz. Da haste net mal verstanden was der unterschied zu Blocken,Parrieren, Ausweichen und kontern ist/funktioniert. Und das ist nur die defensive. Ich denke die hater hier haben nur aufs mowl bekommen und finden es deswegen mues. Alle gaming Seiten und youtuber loben das Kampfsystem. Denn das ist immo das beste was es in einem duell Game gibt. Ihr vergleicht es mit chivraly??? Omg....das hektische lucky kampfsystem.? Spam spam Spam the button. Ich fand zb das kampfsystem in Dark souls und Bloodborn sehr langweilig. Dodgen und schlagen...gääähn. jetzt wo man die richtung bestimmen kann und viele defensiv möglichkeiten und skill an den tag legen muss, wird es von low bobs gehatet. Sind eh wieder die Kiddys die nur casual ganes lieben. Wenns euch net gefällt ists ok, aber kacke ist For Honor sicher nicht. Einer sagte was von Indie game...alter was Tickt bei dir net. Dann ist cod eher in dieser sparte zu finden.

    (melden...)

  26. lllPaladinlll sagt:

    For Hodor ist ein geiles Game. Wie Herr Smoff schon schrieb ist das Kampfsystem unglaublich genial. Leicht zu erlernen schwer zu meistern. Gold Edition ist geladen und Urlaub für Dienstag eingereicht.
    P.S. @ Smoff von CoD hast du aber keine Ahnung 😉 Von den Souls Games auch nicht... Wie kann man auf der einen Seite Leute als Hater bezeichnen und im nächsten Satz selbst Herpy Derp Hater Durr Kommentare über die genialsten Games verfassen.
    Naja , Jedem das Seine. Cya

    (melden...)

  27. Smoff sagt:

    Das war hoffentlich ironie mit dem kampfsystem von dark souls und das game Cod Wow sehr schwer das kampfsystem in Darksouls. In Darksouls muss man einfach die schlagabfolge der npc lernen das ist alles. Mehr als tasten spamm plus dodge ist da nix besonderes. Die Gegner mögen vllt schwer sein aber sicher nicht das kampfsystem. Und cod ist nur noch schrott. Hab selber das neue Cod. ...

    (melden...)

  28. Smoff sagt:

    Und dasar von mir kein hate zuerst, sondern der vergleich weil einer meinte das ds ein besseres kampfsystem hat. Dem ist einfach net so. Ein leichteres, aber kein besseres

    (melden...)

  29. NoBudget sagt:

    Natürlich darf keiner heutzutage ein Spiel schlecht finden ohne es gleich als jammern oder haten abzustempeln.

    (melden...)

  30. nonConform sagt:

    Hab allein die beta gut 20h gespielt. Und das fast nur mit dem raider. War super! Wird aber wegen nioh iwann als schnaeppchen geholt.

    (melden...)

  31. Mustang&Sally sagt:

    @noBudget: das war mit Abstand gerade der beste Kommentar von dir den du glaube ich jemals abgelassen hast. Und das meine ich positiv.

    (melden...)

  32. Kenth sagt:

    Ich glaub als Free2play wäre das Spiel erfolgreicher

    (melden...)

  33. Ridgewalker sagt:

    Oh man Smoof...geh in deinem Loch zurück, wo du herkammst und lass DS in ruhe.

    For Honor hätte ich gerne mal ausprobiert, aber habe kein ps+ aber dafür Nioh

    (melden...)

  34. Royavi sagt:

    Es hat das Problem das viele Prügelspiele haben, zu wenig Content und Abwechslung. Zusätzlich kommen dazu die P2W Sachen, die ich zum Glück nie als Gegner hatte, sondern nur in einem Stream von Green Potion Studios gesehen habe. Steuerung ist Okay, kämpfe sind spannend, aber wie in jedem Spiel gibt es 1, 2 Klassen und Moves die man ziemlich mies ausnutzen und spammen kann.

    Man darf aber nicht vergessen das man alle zukünftigen DLCs gratis bekommt, da es den gleichen Seasonpass wie R6:Siege bekommt. Also wächst das Spiel noch etwas.

    Auch froh, dürfen wir darüber sein ,dass wir in diesem Spiel keine Türme erklimmen und auf dem Schlachtfeld keine 1000 Poster sammeln.

    (melden...)

  35. Nnoo1987 sagt:

    hab mir schon ne 50 Euro PSN Karte gekauft 🙂
    sollte erstmal reichen für paar XP Boost und coole Ausrüstung

    (melden...)

  36. C0RR sagt:

    die steuerung ist gut. es ist komplex und dennoch gut zu erlernen!

    ich freue mich auf for honor! 😉

    (melden...)

  37. The Kill sagt:

    @Smoff
    du bist hier immernoch auf Play3, voll mit Flaschen die Games ohne aim assist nie spielen könnten.

    (melden...)

  38. Smoff sagt:

    Ja kenn ich ja

    (melden...)

  39. SebbiX sagt:

    @mustang&sally wo ist der Kommentar von nobudget denn gut? Da er ja niemand angeschrieben hat, nehme ich einfach mal an, er meint seinen Vorredner. Also Smoff

    Der ja geschrieben hat, man kann alles kritisieren, aber das Kampfsystem und die Steuerung nicht. Das Problem ist, die die Steuerung kritisieren, sind meistens die, für die mehr als Button-smashing zu anspruchsvoll ist. Und nur weil sie zu schlecht sind, oder die Steuerung nicht kapieren, liegt es nicht an der Steuerung, sondern an den Spielern. Und das ist bei genug Spielen der Fall, nicht nur bei For Honor. Ja das ist jammern! Würde ja nicht mal was sagen, wenn sie schreiben würden was genau ander Steuerung Gulasch ist. Weil da kann man dagegen argumentieren, bei Getrolle hilft nur ignorieren und schmunzeln.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews