Horizon Zero Dawn: Sony möchte Aloy zur PlayStation-Ikone machen – Frisches Gameplay-Video

Kommentare (8)

Die Protagonistin Aloy aus "Horizon Zero Dawn" hat laut Sony offenbar das Potenzial, eine zukünftige Ikone für das PlayStation-Universum zu werden. Aktuell müsse man aber noch abwarten, wie sich der Debüt-Titel im Handel schlägt.

Das kommende Open-World-Action-RPG „Horizon Zero Dawn“ aus dem Hause Guerrilla Games genießt einen hohen Status bei Sony. Dies hat offenbar auch zur Folge, dass die Protagonistin Aloy als zukünftige PlayStation-Ikone ins Gespräch gebracht wird.

„Horizon Zero Dawn“ gehört zu den meist erwarteten PS4-Exklusivspielen des Jahres, was wohl nicht nur mit der beeindruckenden offenen Spielwelt, sondern auch mit dem weiblichen Hauptcharakter Aloy zusammenhängt.

Nachdem man bei Sony zunächst sehr vorsichtig gegenüber dem neuen weiblichen Protagonisten war, ist man inzwischen mehr als begeistert. Dies hängt auch mit den Reaktionen der Fans zusammen: „Wir sind begeistern von den Reaktionen der Fans auf das Spiel bisher“, bestätigte Sony Interactive Entertainment UK Product Manager Jon Edwards.

Das Spiel stellt demnach eine spannende Ergänzung für das PlayStation-Exklusiv-Angebot dar. Auf die Frage, ob Aloy als starker weiblicher Hauptcharakter dabei ein Problem darstellt, sagte Edwards deutlich: „Nicht im Geringsten.“

ZUM THEMA
Horizon Zero Dawn: Complete Edition offiziell mit einem Termin angekündigt

„Guerrilla Games hat in der Vergangenheit bereits deutlich darüber gesprochen, einen neugierigen und entschlossenen Charakter zu erschaffen, der sich glaubwürdig in diese neue Welt einfügt – es ergab sich, dass dieser Charakter weiblich ist. Aloy ist geistreich, abenteuerlich und entschlossen, die Herausforderungen zu meisten, die sich ihr in dieser postapokalyptischen Welt stellen, die von Maschinen bevölkert ist. Man nimmt ihr die Rolle als Jäger ihres Stammes ab und wir glauben, dass die Spieler es genießen werden, in ihrer Rolle zu spielen.“

„Sie ist eine PlayStation-Ikone der Zukunft“, meint Edwards. Ob „Horizon Zero Dawn“ aber der Start einer Spielereihe wird, bleibt noch abzuwarten. Bisher wurde noch keine Fortsetzung angekündigt. Doch das Potenzial ist aber durchaus vorhanden, glaubt auch der PlayStation-Vertreter.

„Horizon: Zero Dawn“ erscheint am 1. März exklusiv für die PlayStation 4. Hier könnt ihr ein frisches Gameplay-Video ansehen:

ZUM THEMA
Horizon Zero Dawn: Game of the Year-Edition bei einem Händler aufgetaucht

 

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. m0uSe sagt:

    Wird die dann auch irgendwann an Activision verschachtert und man kann keine weiteren Spiele machen und bringt erst 20 Jahre später ein Remake raus?

    (melden...)

  2. Nathan Drake sagt:

    Oh frau, ich freu mich extrem auf das Game - schon seit der Ankündigung!

    (melden...)

  3. Murat&Sally sagt:

    Eines von vielen nur.....es wird sich langfristig nicht etablieren können.

    (melden...)

  4. Nathan Drake sagt:

    Und wie es sich etablieren wird!

    (melden...)

  5. Ghost83 sagt:

    Das Spiel muß erstmal gut werden, bevor man hier von Ikone sprechen kann. Das wird die breite Masse nicht erreichen.

    (melden...)

  6. jayman sagt:

    Das könnte schon was werden!

    (melden...)

  7. PSX GIRL sagt:

    @Murat&Sally! was meinst du wer TOMB RAIDER groß gemacht du schwätzer!
    SONY PLAYSTATION!!! also, warum soll das auch nicht mit ALOY und HORIZON ZERO DAWN klappen du clown!!!

    (melden...)

Kommentieren

Reviews