PlayStation 4 Pro: CPU und GPU weiterhin die Flaschenhälse, sagt ein THQ Nordic-Entwickler

Kommentare (25)

Laut einem Entwickler von THQ Nordic ist das größte Problem bei der PS4 Pro die Tatsache, dass die Kombination aus CPU und GPU in den meisten Fällen zu schwach ist, um natives 4K darzustellen.

Mit der PlayStation 4 Pro hat Sony derzeit die stärkste Konsole auf dem Markt. Und auch wenn die Konsole gerne als 4K-Konsole bezeichnet wird, ist sie in den meisten Fällen nicht stark genug, um natives 4K auf den Bildschirm zu bringen. Stattdessen wird Checkerboard-Upscaling verwendet, um dennoch hohe Auflösungen zu bieten.

Dass die PS4 Pro in den meisten Fällen nicht in der Lage ist, echte 4K-Auflösung darzustellen, ist das größte Problem der Konsole, meint der Product Development Director Reinhard Pollice von THQ Nordic, der aktuell an „Battle Chasers: Nightwar“ arbeitet.

Auf die Frage, was der Flaschenhals bei der PS4 Pro ist, sagte Pollice: „Es ist immer noch beides, die CPU und die GPU. Mit der GPU der PS4 Pro können wir kein natives 4K-Rendering bieten, was heutzutage auf guten GPUs von Desktop-PCs möglich ist.“ Laut Pollice dürfte der Unterschied zwischen Checkerboard-Upscaling und nativer 4K-Auflösung im Direktvergleich auch Leuten auffallen, die sich nicht damit auskennen.

„Der Unterschied ist der, dass das 4K-Bild sehr scharf und glatt aussieht, während das Checkerboard-Bild nicht so scharf im direkten Vergleich wirkt. Das hängt natürlich auch von der Qualität und der Größe des Bildschirms ab. Aus Sicht des Entwicklers ist die Checkerboard-Technik etwas schwieriger zu implementieren, da es zusätzlich integriert werden muss, während die native 4k-Darstellung nur eine Ausgabe in der höheren Auflösung ist.“

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Nike sagt:

    Mir ist persönlich ein stabiles 60 FPS wichtiger als eine 4K Auflösung. Was bringt denn eine guter Graphik, wenn das Spiel selbst nur am stottern ist.

    (melden...)

  2. 16bitCupcake sagt:

    THQ Nordic soll erstmal ein gutes PS4 Spiel bringen, bevor hier über perfektionierung der Technik gesprochen wird.

    Thema 4k. Ich kenne natives 4k und das Checkboard von Sony und es gibt für mich kaum bis kein Unterschied. For Honor z.B. das Spiel kann keiner von nativem 4k unterscheiden.
    Ich lehne mich weit raus, aber ich sage keiner, wenn er es nicht weiss.

    Jeder der meint es muss nativ sein, der will sich profilieren mehr nicht.

    @Nike
    Kommt immer auf das Spiel an. Immer sind 60 fps nicht wirklich nötig, aber das ist Geschmack.

    (melden...)

  3. _Hellrider_ sagt:

    Trotzdem ist die Pro GPU über doppelt so stark wie die Standard PS4. Wie schwach ist dann bitte die normale PS4 für den Entwickler, wenn die Pro ihm schon zu schwach ist? Dann müsste die PS4 (normal) ja für den Mülleimer sein.

    (melden...)

  4. L0sty sagt:

    Hängt eh viel mit dem angeschlossenem TV zusammen. ein 2k TV bietet nochmal ein anderes Bild als ein 600 Euro TV. Bin mit der Pro absolut zufrieden man darf nicht vergessen kostet "nur" 400 Euro.

    (melden...)

  5. Andi_s75 sagt:

    Die sollen lieber die Grafikdetails ein wenig zurück schrauben und schauen, dass die Spiele flüssig laufen. Bin mit der Pro auch zufrieden. Zocke gerade Mordors Schatten und da ruckelt gar nichts mit dem Pro Patch! Sieht schick aus. Mehr brauche ich nicht!

    (melden...)

  6. big ron sagt:

    @16bitCupcake
    Das es einen Unterschied zwischen Checkerboard 4k von 1440p vs. echtem 4k gibt, fällt zwar meist nur im Direktvergleich auf. Aber Direktvergleiche haben schon oft genug gezeigt, dass der Unterschied doch schon sichtbar ist. Ein nicht natives Checkerboard-4k sieht im Direktvergleich einfach unschärfer aus.
    Der Unterschied MUSS auch vorhanden sein. Denn Checkerboard ist ein Upscaling-Verfahren. Das kann gar nicht so scharf sein wie natives 4k.
    Beim Spielen ohne Direktvergleich wird das aber wohl vernachlässigbar sein.

    Für Entwickler gibt es sowieso immer Flaschenhälse. Die sind doch eh nie zufrieden.

    (melden...)

  7. consolfreak1982 sagt:

    @ 16bitcupcake - word, THQ Nordic haben es bis dato nicht mal auf der Standard PS4 geschafft ein überzeugendes Game zu entwickeln/programmieren insofern ist deren Aussage so viel Wert wie das Papier auf dem es gedruckt wurde (es gibt kein Papier ich weiß ..)
    @Hellrider - sehr gutes Argument!

    (melden...)

  8. Feuchtmacher sagt:

    LOL was eine geile Aussage. Natürlich ist dies der Flaschenhals. Wird er auch immer sein. Die Zeiten in denen die begrenzte Anzahl von Knöpfen der "Flaschenhals" war sind Gott sei Dank vorbei.

    Entwickler: Hauptsache mal wieder irgendwas vom Stapel lassen.

    Play3: Hauptsache mal wieder ne nichtige Nachricht rausklatschen!

    (melden...)

  9. Keisulution sagt:

    Hat THQ Nordic überhaupt was ordentliches rausgebracht?

    Deren Meinung ist so viel wert, wie die Leistung von Barca gestern.

    (melden...)

  10. Gay Fox sagt:

    Mit dem Boost Update ist die Konsole PS4 Pro sogar über 3 x so Leistungsstark, der Typ soll man über die alte PS4 reden, jene wo bei vielen Games mit 20fps ruckelt und nie für 1080p ausgelegt war. Sony hat den richtigen Schritt gemacht und die alte PS4 abgelöst, jetzt noch der Beast Mode, soviel Power mit denen kann THQ gar nicht umgehen.

    Der Flaschenhälse sind doch die Entwickler bei THQ, andere Studios zaubern perfekte Games in 4K + 60fps + HDR, das liegt allein an den Fähigkeiten, die THQ wohl nicht hat in dem Bereich, das ist einfach nur ein billiger Grund den die erwähnen.

    (melden...)

  11. Anonymous sagt:

    Soll nicht in 3 Monaten schon eine PS4 Pro2 rauskommen ?

    (melden...)

  12. Murat&Sally sagt:

    @Anonymous nein die kommt viel früher raus, aber in "Software-Form" als Boost Mode von Sony KOSTENLOS für jeden der die Highend PS4 Pro hat 😉 gehst also wohl leer aus.

    (melden...)

  13. Warhammer sagt:

    Natürlich gibt es zwischen 1440p, Checkerboard vs. nativen UHD Unterschiede. Teilweise sind diese sogar gewaltig. Insbesondere zwischen 1440p und 1800p Checkerboard vs. UHD.

    Personen welche keine Unterschiede zu sehen meinen, hab dies vermutlich auch nicht zwischen HD Ready und FullHD tun können. Denen mangelt es entweder an der Hardware oder am Sehvermögen. Ich sehe es jedenfalls problemlos.

    (melden...)

  14. blubblub sagt:

    Wow das wussten wir jetzt nicht das die ps4 pro keine nativen 4K Schaft. So Entwickler sind manchmal schon Vollidioten

    (melden...)

  15. Zockerfreak sagt:

    Unnötige News.

    (melden...)

  16. yanyan sagt:

    Der grösste Flaschenhals egal bei welcher Konsole sind und bleiben untalentierte Entwickler, wie zB. die Jungs bei THQ Nordic.

    (melden...)

  17. big ron sagt:

    @yanyan
    Der größte Flaschenhals ist Gay Fox, der nur Mist erzählt.

    @Gay Fox
    Der Boost-Modus boostet nix, sondern hebt nur die Kastration der PS4 Pro auf, im PS4-Standard-Modus zu laufen. Bist du ein Blödmann.

    (melden...)

  18. Agima sagt:

    Mir ist es vollkommen egal ob natives 4K, Checkerboard 4K, FullHD, ich will geile Spiele, und gerade daran herrscht ein gewisser Mangel.
    In der guten alten Zeit des Zockens war ich wochenlang mit einem Dungeon Master beschäftigt, oder EotB oder oder oder.
    Ein packendes Spiel, gute Spielmechanik, und schon sehe ich über Grafik-Unzulänglichkeiten hinweg, andersrum funktioniert das aber nicht.

    Naja, jm2c.....

    (melden...)

  19. Starfish_Prime sagt:

    Wie sich alle wieder auf die Entwickler stürzen. Wie können die es aber auch wagen, etwas negatives zu sagen! Und das auch noch über die PS4 ( pro). Also wirklich.
    Ihr alle hier wisst natürlich am besten bescheid. Alle anderen , vor allem Entwickler und Insider usw, sind aber auch so etwas von dämlich und unwissend.

    (melden...)

  20. acmcsc sagt:

    Wenn bitteschön interessiert schon 4k. Ich will gute Spiele.....

    (melden...)

  21. Marv91 sagt:

    Bloß nix schlechtes über das vermeintliche Pro "Beast" sagen. Highend ist an dieser Konsole schonmal gar nichts.

    (melden...)

  22. skywalker1980 sagt:

    Der "Beast" Mode ist und bleibt der beste aller Zeiten... 🙂

    (melden...)

  23. Mustang&Sally sagt:

    Es gibt bei Konsolen kein High End, einfach weil die Hardware bereits eine gewisse Zeit vor Erscheinen der Konsole entschieden und produziert wird, bis es dann auf den Markt kommt ist es schon wieder "ok". Soll mich allerdings nicht stören, ich werde trotzdem niemals zum PC Spieler usw. ich mag das gemütliche zocken vor dem Fernseher, das Bier dazu und die Oberfläche der PS4 ohne irgendwas installieren zu müssen, irgendwelche Plugins herunterzuladen, und nicht ständig aufrüsten.

    Lustig wie sich Ifil immer mit der Pro brüstet weil er menschlich ne total Pfeife ist.

    (melden...)

  24. casey sagt:

    Ifil benutzt spongebob Klopapier und hat eine wonder woman oral b Zahnbürste.

    (melden...)

  25. The Truth sagt:

    Eigentlich müsste natives 4k euch doch alle interessieren, wer sonst so auf native 1080p vorher beharrt hat. Typische Doppel-Moral der aggressivsten Community mal wieder...

    (melden...)

Kommentieren

Reviews