PlayStation 5: Release im kommenden Jahr theoretisch möglich

Kommentare (33)

Nachdem in den vergangenen Wochen Gerüchte und Spekulationen zu einer nahenden Veröffentlichung der PlayStation 5 die Runde machten, analysierte Digital Foundry die technische Machbarkeit einer echten Next-Gen-Hardware. Theoretisch wäre eine PlayStation 5 im Jahr 2018 möglich, allerdings mit Abstrichen und negativen Auswirkungen auf die Investitionen in die PS4.

Microsoft veröffentlicht in diesem Jahr die Xbox Scorpio, die sich hinsichtlich der Leistung vor der PlayStation 4 Pro positionieren wird. Welche Vorteile die sechs Teraflops verglichen mit den 4,2 Teraflops der Pro in der Praxis tatsächlich bringen werden, werden wir in wenigen Monaten erfahren. Abhängig vom Erfolg der Xbox Scorpio dürfte Sony aber durchaus bemüht sein, für eine Antwort zu sorgen.

Analysten und Spekulationen zufolge könnte Sony schon im kommenden Jahr in die neue Konsolen-Generation starten und eine PlayStation 5 auf den Markt bringen. Die Redakteure von Digital Foundry haben passend dazu einige Aussagen des PlayStation-Architekten Mark Cerny analysiert und die Erwartungen ein wenig nach unten geschraubt.

Denn Cerny sprach vor nicht allzu langer Zeit darüber, was er von einer Next-Gen-Konsole erwartet. Dazu zählen eine neue Prozessor-Architektur, eine deutlich höhere Grafikleistung, mehr Speicher und eine Festplatte, die genügend Platz für Next-Gen-Spiele bietet. Letztendlich müsse sich eine Next-Gen-Konsole deutlich von der laufenden Generation unterscheiden, was beim Vergleich zwischen der PlayStation 4 und PS4 Pro nicht der Fall ist.

Laut Digital Foundry gilt AMD als der wahrscheinlichste Partner bei der Bestückung der PlayStation 5. Der Hardwarehersteller bereitet die Veröffentlichung von APUs auf Basis der neuen Zen-Architektur vor. Der Launch soll in diesem Jahr erfolgen. Damit bliebe genügend Zeit, um die Hardware an eine mögliche PS5 anzupassen. Bei der GPU setzen die Redakteure auf einen Chip mit der selben Fertigungstechnologie, die bei den Pendants in der PS4 Pro und Xbox Scorpio zum Einsatz kommen. Eine Leistung von 8 Teraflops sei realistisch, was kein riesiger Sprung wäre.

Der Speicher müsse laut Digital Foundry nicht nur mehr sondern auch schneller werden. Um die Konsole für mehrere Jahre fit zu machen, sei ein „High Bandwidth Memory“ notwendig der zumindest im kommenden Jahr für Konsolen zu teuer wäre. Zudem sei für eine vollwertige Next-Gen-Konsole der Wechsel von der klassischen Festplatte zur SSD oder zumindest zu einem Hybridmodell notwendig.

Unter Berücksichtigung der genannten Spekulationen kommt Digital Foundry zu dem Schluss, dass 2018 durchaus eine Art PlayStation 5 auf den Markt kommen könnte. Neben dem Preis und den technischen Abstrichen gebe es allerdings eine andere Hürde: Die Entwickler und Konsumenten hätten in den vergangenen Monaten so viel in die PS4 (Pro) investiert, dass ein Wechsel in die neue Generation zumindest im kommenden Jahr unwahrscheinlich sei.

 

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. _Hellrider_ sagt:

    Ich wette dagegen!

    (melden...)

  2. Mustang&Sally sagt:

    In der Theorie ist alles möglich. Blödsinnige News.

    (melden...)

  3. Sid3521 sagt:

    Ich frage mich ob PS VR mit der PS5 kompatible sein wird oder ob sie dann VR 2 raus bringen.

    (melden...)

  4. jackpotrk sagt:

    Mit positiv Maße schneller als das Licht bewegen ist auch theoretisch nicht möglich. Blödsinnige Aussage.

    (melden...)

  5. consolfreak1982 sagt:

    Hmmm schwer zu sagen , aber Sony wird sich wahrscheinlich nicht allzu viel Zeit lassen mit der ps5 .. ich denke mal zum Start der Skorpio wird der Preis der Pro auf Kampf runter geschraubt und kurz danach die nächste ps angekündigt , ob die 2018 noch erscheint halte ich für relativ unwahrscheinlich, eher das Jahr darauf , da Sony den Markt beobachten wird um entsprechend zu kontern

    (melden...)

  6. Buzz1991 sagt:

    Meine Erwartungen an die PS5:

    - Deutlich schnellere CPU (vergleichbar mit i7 Quad-Core "Kaby Lake" wäre top)
    - 16 GB GDDR5 mit mindestens 320 GB/s Füllrate
    - Mindestens 10 TFLOPS Leistung, besser 12 TFLOPS.

    Ich weiß nur nicht, ob das Ende 2019 für 400€ realistisch ist. Eventuell sehen wir sowas erst bei einer PS5 Pro?
    GPU-technisch war/ist die PS4 gut aufgestellt. Der RAM hindert aber zunehmend, wenn auch längst in dem Maß wie zu PS3-Zeiten. Die CPU ist aber zum Vergessen, selbst bei der Pro.

    (melden...)

  7. Spastika sagt:

    Ende 2018 , absolut realistisch.
    Die Ps4 ist dann 5 jahre alt, schwächer als die Scorpio und die Switch auf Grund wachsendem 3rd party support ernstzunehmende Konkurenz. (Wenn ein game bequem portabel zu spielen ist nimmt man gerne kleinere Grafikabstriche in Kauf)
    Ob sich psVR Kommerziell durchsetzen wird liegt auch noch in den Sternen.

    Da macht es Sinn auf eine neue Generation mit Rückwertskompatiblität zu setzen und die Ps4 für ein paar weitere Jahre am Leben zu halten im das Vertrauen der PS4Pro kunden nocht vollkommen zu verlieren.

    (melden...)

  8. Anonymous sagt:

    Na dann wars ja doch gut, dass ich mir keine Pro gekauft habe.
    die 1-2 Jahre kann ich auch noch warten...
    Die News zur Pro haben doch genauso angefangen und die passenden Kommentare ja dazu.
    Dann wurde es kurz darauf Ernst, so wird es hier auch sein.

    (melden...)

  9. NoBudget sagt:

    Was ich mich Frage .. vielleicht sind ja einige Hardware Experten hier.
    Die Scorpio hat den Jaguar Chip schon übertaktet. Digital Foundry meinte damals das der Jaguar der einzige Chip sei der für die Konsolen optimal ist und der ist aber schon am Limit. Was wäre denn für ein Chip möglich, weil im RYZEN Bereich gibt es ja noch glaube keine Konsolen ähnlichen "Laptop" Größen Chips. Ich hoffe ihr versteht was ich meine in etwa.

    (melden...)

  10. javavscocoa sagt:

    2019-2020.. Alles andere wäre nicht Kundenfreundlich meiner Meinung nach. Ich persönlich fand den bisherigen Konsolen Zyklus genau richtig! Doch die Kaufentscheidung liegt am Ende beim Kunden und wenn dieser gerne ein 2-3 Jahre Update will, soll er ihn auch bekommen.

    (melden...)

  11. Serch sagt:

    Absoluter Schwachsinn, eine ps5 wird frühstens Oktober 2019 wenn nicht noch später erscheinen

    (melden...)

  12. Sid3521 sagt:

    Die ganzen Füchse hier wieder.

    (melden...)

  13. big ed@w sagt:

    Kompletter Clickbait Bullshit,
    der Artikel
    und an Dummheit nicht zu überbieten
    weil ALLES,selbst Jenseits der Realität dagegen spricht.

    1)Selbst die guten Verkaufszahlen der Switch haben den guten Verkäufen der ps4 keinen Abbrich getan.
    Wie soll eine Midgen Konsole(ohne exklusivtitel) wie Scorpio etwas schaffen,was die Hauptkonsolen nicht konnten.

    2)Es macht absolut keinen Sinn eine neue Konsole zu releasen
    die nicht nennenstwert stärker ist als die vorherige.
    Ein ps5 in 2018 hätte maximal 8-9 teraflops zu bieten.
    Das wären lediglich 100% mehr als die ps4pro,u nur 200% mehr als die ps4
    u nur 33% mehr als die Scorpio.
    So ein mickriger Leistungssprung ist kein Kaufgrund.
    Nintendo kann sich dank unkritischer Fanboyscharen so etwas erlauben.
    Bei Sony ist diese Gruppe viel kleiner.

    3)Die Sonystudios sind voll mit dem Entwickeln von ps4 Titeln beschäftigt
    u Entwicklerkits für 1st -3rd parties müssten längst raus sein damit überhaupt etwas bis Winter 2018 fertig ist.

    4)Verkauft sich die Konsole viel zu gut u wird es auch die nächsten 3 Jahre.
    Daher wird keine ps5 vor 2020 kommen.
    Erst dann wird der Leistungssprung gross u preiswert genug u die ps4 als grafisch alt angesehen werden um Leute zum neukauf zu bewegen.

    5)da sich schon viele darüber aufregen,dass die ps4 pro erschienen ist würden sich noch mehr aufregen wenn so kurz nach der pro eine ps5 erscheint.
    Ausserdem ist die aktuelle Konsolengeneration noch zu frisch um einen einen echten Bedarf nach einer next gen zh haben.

    6)Amd's neue u starke komponenten müssen erst mal etabliert werden u im Preis fallen
    um die komponenten 'Konsolengünstig' herstellen zu können.
    (insb die cpu's werden die Schnecken der aktuellen Konsolen komplett wegblasen)
    Erst so wird eine knackige Leistungssteigerung möglich
    die auch gross genug ist um zb ps vr in checkerboard 4K darzustellen.
    Das sollte vor 2020 nicht möglich sein.

    (melden...)

  14. Nnoo1987 sagt:

    Was wollen alle mit ner PS5?? Wozu??
    Alle neue Sony Games laufen sauber in 4k 30fps auf der Pro

    macht aus consumer perspective auch keinen sinn
    Sony kann sich echt mal zurücklehnen und etwas chillen vlt auch ein paar VR Games machen yo easy

    (melden...)

  15. luciferangel8874 sagt:

    So wie es aussieht wird Sony tatsächlich bei Ende der Pressekonferenz die PS5 ankündigen? Andererseits frag ich mich wieso gerade jetzt soviele gerüchte zu PS5 gibt, das kann doch nicht sein! Dann muss eben halt eine PS5 her, ich wäre jedenfalls glücklich wenn sie es ab Ende 2018 & Anfang 2019 releasen würden. 🙂

    (melden...)

  16. acmcsc sagt:

    Was soll man mit stärkerer Hardware? Es sollen endlich mal gute und interessante Spiele erscheinen....

    (melden...)

  17. ToterArzt sagt:

    Wie viel Prozent der Leute besitzen einen 4K + HDR 10 Bit TV ? Ich denke dahingehend wird Sony denken. Die Pro ist ein Versuch; die Frage ist inwieweit sich die Scorpio absetzen kann, oder ob es ein Nischenprodukt sein wird. In diesem Sinne wird Sony handeln und eine PS5 raus werfen wenn es an der Zeit ist.

    (melden...)

  18. Murat&Sally sagt:

    Theoretisch, ja ja ja ja. Theretisch kann jeder auch im Lotto Gewinnen. Wer glaubt die PS5 kommt schon 2018-2019 der glaubt auch an den Weihnachtsmann.

    "Sony-Chef Bassendowski: Playstation 5 kommt womöglich erst nach 2019" würde sogar sagen erst 2020.

    focus.de/digita...id_6956331.html

    (melden...)

  19. Dr.DoomAltah sagt:

    Ich glaube eher das die Konsolenupgrades dafür da sind um die Generationszyklen zu strecken. Ich rechne mit 2020. Was wäre das für ein Chaos wenn die Ps5 schon nächstes Jahr rauskommen würde? Third Party mässig wäre das für die Entwickler katastrophal und die Scorpio würde die Ps5 total ausbremsen, da Sony mit ner echten Next Gen Maschine antanzen würde. Die Scorpio ist wie die Ps4 Pro ein Upgrade der aktuellen Generation, zwar stärker als die Ps4 Pro jedoch aufgrund des immensen Vorsprungs Sonys keine echte Gefahr. Wenn sich das bewahrheiten sollte, dass die Ps5 schon nächstes Jahr kommt steig ich definitiv auf Pc um. Diesen Schwanzvergleich der Konzerne mach ich dann definitiv nicht mehr mit wenns so kurze Zeitabstände geben sollte.

    (melden...)

  20. merjeta77 sagt:

    Wenn 2018 kommt dann ist das Sony abzocke, aber nicht mit mir so was wird nicht unterstützt PUNKT

    (melden...)

  21. Crysis sagt:

    Ich sage PS5 Theoretisch schon im September möglich : D

    Praktisch wünsche ich aber der PS4 noch ein langes leben und viele tolle Spiele.

    (melden...)

  22. cosanos sagt:

    In jeden Gerücht steckt immer ein bißchen Wahrheit.. Aber denke wenn, dann kommt nächstes Jahr in der E3 was über ps5 bzw vorgestellt, wer weiß dann kurz vor Weihnachten is alles möglich.. Alle sind ja so sicher das das nicht passiert,.. Ich sage nur einfach abwarten und sich überraschen lassen

    (melden...)

  23. Ric84 sagt:

    So ein Schwachsinn!

    Die PS4 verkauft sich bestens und ist sehr erfolgreich! Warum sollte man riskieren, die Kunden schon wieder mit einem neuen Gerät zu trollen? Das ist kein Smartphone!

    Theoretisch könnte diese auch einfach Playstation 6 oder Playstation One oder 360 oder 7s Plus heißen, oh man, welch Quatsch!

    (melden...)

  24. Anonymous sagt:

    Na klar schreibt hier jeder Pro besitzer jetzt..."ne die kommt noch nicht"
    Eine PS4 läuft doch gut... warum solllte Sony... pla pla

    PS3 war lang auf dem Markt, die PS2 lief noch wie Hölle...der Verkauf der Spiele war hoch, die PS2 wurde weiter produziert...
    PS4 kam und die PS3 wurde weiter produziert...

    Wird mit der PS5 genauso sein.
    Man zieht sich die News ja nicht aus den Finger..
    Natürlich darf sich dann jeder aufregen, auch ich finde es seitens Sony nicht umbedingt richtig, kurz nach der Pro dann eine PS5 zu liefern.
    Aber die Abstände werden halt nun immer kürzer, was ja auch mittlerweile bekannt ist.
    Die User schreien doch immer.. Grafik müll,hier müll usw.. also muss wieder was neues her. Ich freue mich auf die PS5

    (melden...)

  25. Sonny_ sagt:

    Alle zwei Jahre eine neue Playstation. So wurde es mal halb-offiziell angedeutet.

    Glaub aber höchstens an eine Ankündigung im Jahre 2018 für das nächste Jahr. Frühestens. Eigentlich habe ich sogar eher 2020 im Gefühl .

    (melden...)

  26. Schwanewedi sagt:

    na da och gerade die ps4 pro bekommen habe würde ich auf die ps 5 pro warten. dürfte dann ja 2020 soweit sein.

    (melden...)

  27. Ifosil sagt:

    Das wäre keine gute Idee von Sony, viele Kunden würden das nicht gut aufnehmen.

    (melden...)

  28. FeDo sagt:

    Da die Scorpio nichts anderes ist als eine Leistungsstärkere Xbox One würde Sony sich zum Lauch der Nächsten Xbox heftig in den Arsch treten. Weil dann kommt Microsoft mit der Richtigen Next-Gen und Sony steht dann da mit ihrer Antwort auf einer Xbox One Scorpio (Pro)

    Daher denke ich das 2020 Realistischer ist als 2018 wo die Scorpio dann gerade mal 1 Jahr draussen ist.

    Eine Next Gen PS5 sollte schon gegen eine Next Gen Xbox antreten und nicht gegen eine Old Gen Erweiterung

    (melden...)

  29. Zockerfreak sagt:

    Halte es schon für möglich, immerhin gibt es die PS4 dann schon 5 Jahre,werde sie mir dann gleich holen.

    (melden...)

  30. Anonymous sagt:

    @Zockerfreak
    so sehe ich das auch, meine Rede...

    Es soll ja auch Leute geben, die sich jedes Jahr ein neues Iphone kaufen... nur weil ein S dahinter steht. So wird es mit den Konsolen auch werden.
    Es geht hier um das Geschäft und nicht um das was Kunden wollen...
    Ein Iphone 8 braucht kein Mensch, trotzdem wird es sich jeder kaufen, sobald der Kunde seine Wut über das neue Iphone 8 überwunden hat... und Apple ja so böse ist, weil sie nun wieder ein neue Gerät auf den Markt werfen, wird es der Kunde sich trotzdem kaufen.

    Was interessiert es Sony, ob ein Kunde sich gerade die Pro gekauft hat... Die Zyklen werden immer kleiner.. Wir befinden uns doch alle in einem Hamsterrad.
    Es interessiert Sony auch nicht, ob gerade GTA6 nur für die PS4 erschienen ist, Sony wird trotzdem die PS5 rausbringen, wenn Rockstar nicht auf die PS5 updaten kann, haben die halt den Umsatzverlust, ist doch Sony egal... Verkaufen werden Sie die Konsole trotzdem, sobald die neue VR2 Brille dann rauskommt, die natürlich mit der PRO dann Probleme haben wird. Also kauft sich jeder die PS5. Meint ihr nicht, es wird genug Argumente geben um eine PS5 an den Markt zu bringen???
    Ja klar... SSD zu teuer also muss eine Hyprid Platte rein, was weiß ich..
    Dann wird es halt mehrere Versionen geben, wie bei der PS4 ja bereits begonnen, wer sich die Pro nicht leisten kann, kauft sich eben die kleine PS4 Slim und fertig.

    IM TV Bereich ist es doch ähnlich.. jeder musste den größeren TV haben, hatte der Nachbar einen 32zoll, muss der nächste Nachbar sich schon einen 40Zoll kaufen.
    Nun versucht macht über 4K und UHD die Kunden zu locken, da Zoll und Größe keinen
    mehr interessiert, da ein 52Zoll schon für unter 700€ zubekommen ist.

    Also muss die Kohle wieder woanders rein.
    Hamsterrad !
    Einfach mal nachdenken..

    (melden...)

  31. Zockerfreak sagt:

    Ist natürlich logisch das die Pro Käufer jetzt noch keine neue Konsole wollen,aber genau da durch ist Sony jetzt wach geworden und sagen sich wenn die Leute alle 1-2 Jahre was neues wollen bekommen sie es,auch wenn es nur 2,3 Pixel mehr sind.

    (melden...)

  32. naico sagt:

    Mark Cerny hat recht und bestätigt damit nur was ich schon lange sage. Eine Next gen Konsole muss einen signifikanten Leistungsanstieg aufweisen und das ist mit 8 Teraflops nix. Es müssten 15-20 Teraflops sein.
    Das ist für eine Konsole leider noch nicht möglich. Nvidia hat mit Volta diese Woche das Maximum erreicht was möglich ist. Für eine Ps5 bedarf es eine satte Leistung und nicht so etwas. Wir hätten gerade mal Ps4 Grafik in 4K mehr nicht. Das bewegt keinen Kunden weg von der Ps4 oder Pro.
    Eine Next Gen Konsole setzt neue Standards in Sachen Grafik an sich und nicht mit 4K oder 8K. Wenn man sich mal Call of Duty Black OPs 2 Ps3 vs Ps4 anschaut sieht man den Next gen Sprung vor allem in Details und Beleuchtung das ganze wirkt voller plastischer und realistischer. So muss das sein.

    Eine Ps5 wird erst kommen wenn die Technik soweit ist um einen großen Sprung zu ermöglichen. Vorher braucht Sony und MS nicht mit Next gen kommen das wäre nur Kundenverarsche und sie würden ihre Kunden verärgern was ihnen das Genick brechen würde

    Sony soll jetzt erst mal die ps4 weiter melken und bedienen und im Hintergrund mit AMD die Entwicklung der Ps5 richtig anpacken. Sie sollen sich bei der ps5 Zeit lassen.
    Das Handheldgeschäft boomt wie die Switch zeigt.
    Aufgrund des verschissenen Tegras der Switch der Minecraft im Dock nicht mal in 900p schafft ist dieses nicht ganz perfekt. Eigentlich ist die Switch vom Konzept Design und Idee her das Beste seit langem aber die Hardware ist Müll. Wäre der Tegra stärker sodass man AAA Titel spielen könnte wie auf der Ps4 dann würde das Ding die Wii locker schlagen

    Nintendo mal wieder einen goldenen Esel geschaffen dem sie aber das falsche Futter geben. Und hier muss Sony ansetzten. Ein Konzept wie die Switch muss her nur mit mehr Leistung sodass nicht nur Casual Gamer sondern auch Core Gamer oder eigentlich alle Zielgruppen angesprochen werden. Man könnte exklusive Titel für den neunen Hybrid Handheld machen und Ps4 Spiele genießen.
    Wie geil wäre das ich ps4 spiele auf dem tv zocken kann und dann überall wo ich will autark weiter zocken kann so wie bei der Switch. Nur das eben aufgrund der Leistung nur Kiddie Games auf die Switch kommen sowie Indie Titel

    Battlefield oder GTA Online oder Outlast usw neben Mario und Zelda überall womöglich will zu zocken würde die Switch zu einem Meilenstein machen leider aufgrund des Ollen Tegras und nintendos Einstellung nicht möglich
    Und hier muss Sony ansetzen. Ich denke sie haben viel aus ihren Fehlern gelernt was sie mit der Vita gemacht haben.

    Bin echt gespannt wie das weiter geht. Mit der Ps5 sowieso aber mit der Switch noch mehr denn das Ding ist genial nur kaufe ich es nicht wegen den Spielen und dem wirklich unverschämten Tegra. Bin gespannt ob Sony mit so einem Konzept nach ziehen wird. Mit AMD oder Power VR sollte dies kein Problem sein:) Jedenalls besser als der Restposten von Nvidia diese arroganten........!

    (melden...)

  33. Hendl sagt:

    ohne uhd laufwerk können sie die ps5 sowieso behalten....

    (melden...)

Kommentieren

Reviews