Gran Turismo Sport: Weitere Details und Videos mit Sound-Demo aus Beta-Update 1.06

Kommentare (23)

Die geschlossene Beta zu "Gran Turismo Sport" wurde mit einem weiteren Update ausgestattet, welches diverse Neuerungen in das Spiel einführt. Unter anderem wurden auch neue Auspuffsounds eingeführt, welche ihr in einem neuen Video anhören könnt.

Während die Enthüllung des Veröffentlichungstermins für die PS4-Exklusive Rennsimulation „Gran Turismo Sport“ weiter auf sich warten lässt, werkelt man bei Polyphony Digital munter weiter an dem Spiel und testet die Neuerungen in der aktuell laufenden geschlossenen Beta. Auch mit dem letzten Beta-Update 1.06 wurden wieder einige Neuerungen und neue Features eingeführt.

Das Update 1.06 für die Closed Beta von „Gran Turismo Sport“ führt unter anderem neue Auspuff-Sounds für zahlreiche Fahrzeuge ein, sowie eine neue Verfolger-Kamera-Ansicht. In frischen Gameplay-Videos könnt ihr einen Blick auf die Neuerungen werfen beziehungsweise die Ohren spitzen und den brachialen Motor- und Auspuff-Sounds der Rennwagen lauschen.

Das Update bringt außerdem diverse weitere Neuerungen mit sich. So wurde die Spiel-Physik überarbeitet, das Force-Feedback angepasst, diverse Soundquellen aktualisiert, die Online-Erfahrung verbessert, rollende Rennstarts eingeführt und noch weitere Neuerungen eingeführt. Auch diverse Fehler wurden behoben. Die weiter unten im Artikel eingebundenen Videos geben euch einen kleinen Überblick.

ZUM THEMA
Gran Turismo Sport: So wird der Demo-Fortschritt in die Vollversion übertragen

„Gran Turismo Sport“ soll später in diesem Jahr exklusiv für PS4 erscheinen. Weitere Meldungen zu dem kommenden Rennspiel findet ihr wie üblich in der Themenübersicht.





Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. _Hellrider_ sagt:

    Wow, ich bin plötzlich positiv überrascht! Der Sound im 1. Video klingt auf einmal richtig schön brachial!

    Das klang am Anfang aber noch überhaupt nicht so. Freut mich!

    (melden...)

  2. Rushfanatic sagt:

    Das sind richtige Motorensounds.

    Dieses Jahr wirds schwer.

    Project Cars 2 oder GT Sport

    (melden...)

  3. A!! sagt:

    gut das PD auf die community hört
    weiter so!

    ps:die downshifts sind brutal 🙂

    @Rushfanatic
    spieler die nur mit pad zocken würde ich GT Sport empfehlen weil es sich sehr gut steuern lässt.
    Pc2 soll bis jetzt nicht so gut sein mit pad

    (melden...)

  4. STAATSFEIND_NR1 sagt:

    Trotzdem ist für mich pcars 2 das bessere Spiel. Einfach runder im Paket.

    Ja jetzt gibt's schöne Auspuff Sounds aber die motorengeräusche sind trotz deutlicher Verbesserung bei fast allen Fahrzeugen zu ähnlich.

    (melden...)

  5. max-boost sagt:

    Ein großer Schritt nach vorne in Sachen Sound. Ob es jetzt den original Fahrzeugen näher kommt weiß ich nicht - aber nachdem in so einem Rennspiel viele Sinneseindrücke fehlen, ist es die richtige Entscheidung bei solchen wie dem Sound etwas dicker aufzutragen um das zu kompensieren.
    Aber Project Cars 2 bleibt auf Nummer 1 meiner "must have" Liste... Die Jungs sind mir einfach sympathischer.

    (melden...)

  6. Konrad Zuse sagt:

    Klingt ja mal richtig Bombe.

    (melden...)

  7. Twisted M_fan sagt:

    Da kommt doch gleich ein viel besseres feeling rüber.Nur die Umgebungsgrafik müssen sie unbedingt was machen diese kommt mir trostlos und unlebendig rüber.Warum in Rennspielen immer noch keine schönen 3D Bäume möglich sind werde ich wohl nie verstehen.Das sterile kommt ja daher das die Bäume nur Pixel Tapeten sind und die Grünflächen völlig nackt sind bzw. das Gras fehlt.

    (melden...)

  8. STAATSFEIND_NR1 sagt:

    Also wirklich...laut Polyphon hat JEDER Baum seine eigene Rinden Struktur!

    Und NEIN das ist kein Witz!

    (melden...)

  9. max-boost sagt:

    Wen interessieren die Bäume am Wegesrand?
    Ich verstehe die Kritik der sterilen Umgebung, ja, es wirkt irgendwie leblos. Allerdings - wenn ich mit den Jungs Go-Kart fahren gehe dann passiert abseits der Strecke, gerade im Aussenbereich, auch nicht wirklich viel. Es gibt 1000 andere Gründe wofür man GT Sport kritisieren kann, aber über die bescheuerten Bäume herzuziehen - naja.

    (melden...)

  10. Tim3killer sagt:

    Gran Turismo will halt, gerade optisch, auf Realismus setzen. Und im echten Leben haben die Augen auch keine Bildfilter

    (melden...)

  11. max-boost sagt:

    Da stört mich persönlich so ein Flatterband das sich verhält wie ein Betonblock viel mehr.

    (melden...)

  12. Buzz1991 sagt:

    Als Nächstes das Hochschalten noch verbessern. Klingt noch nicht bei allen Wagen zufriedenstellend meiner Meinung nach.
    Das Runterschalten ist aber sehr gut und allgemein verbessert sich das Klangbild in eine erfreuliche Richtung. So darf es gerne weitergehen.

    Als Nächstes mal noch etwas mehr Leben auf der Rennstrecke. Fahnen, Transparente, Vögel, umherfliegendes Laub, mehr Grasdarstellung, lebendiges Publikum, mehr 3D-Bäume, weitere Schattendarstellung.

    DRIVECLUB zeigt auf den Rennstrecken, wie belebt es zugehen kann. Das ist nämlich nicht tot.

    Was ich noch immer sehr schade finde, ist der Verzicht auf jegliche Dynamik bei der Tageszeit. Das raubt leider eine Menge Atmosphäre, wenn die Strecke nach 5, 10 Runden immer noch exakt dieselbe Beleuchtung hat und auch der Himmel sich gar nicht verändert. Das haben GT6 und sogar GT5 besser gemacht. Schaut man sich Project Cars 2 und F1 2016 an, so sind die technisch darin viel weiter und das ist mit weniger Ressourcen. Nur die Platzhirsche von Microsoft und Sony lassen sich darin lumpen.

    (melden...)

  13. max-boost sagt:

    Eine verdreckte Windschutzscheibe nach ein paar Runden wäre ebenfalls sehr authentisch.

    (melden...)

  14. Buzz1991 sagt:

    @max-boost:

    Richtig und allgemein verschmutzende Autos. Muss ja nicht "echt" sein. Aber nicht immer so glatt geleckt und das nach Fahrten durch Kies und Gras. Ich verstehe nicht, wieso da bei PD keiner drauf achtet. Man kann auch ohne viele ressourcenfressende Grafik-Features ein realistischeres Bild schaffen 🙂

    (melden...)

  15. A!! sagt:

    Buzz1991
    Nordschleife zb. gibt es jetzt mehr publikum die auch lärm machen und an manchen stellen soll man sogar musik hören.
    Wenn du vorschläge für das spiel hast bitte ins closed beta forum posten

    mal sehn was sich noch alles ändern wird

    (melden...)

  16. Buzz1991 sagt:

    Richtig und allgemein verschmutzende Autos. Muss ja nicht auf Echtzeit-Berechnungen basieren. Aber nicht immer so sauber und das nach Fahrten durch Kies und Gras.

    (melden...)

  17. Buzz1991 sagt:

    @A!!:

    Könntest du mir bitte den Link geben?
    Danke!

    (melden...)

  18. caniko sagt:

    Werden eigentlich noch weitere Beta keys verschickt?

    (melden...)

  19. Leitwolf01 sagt:

    Da der ehemalige Audio Lead Designer von Turn 10 Studios (Forza) seit geraumer Zeit bei Polyphony Digital an Gran Turismo Sport arbeitet, war klar, dass in Sachen Sound alles komplett umgekrempelt wird. Je nach Entwicklungsstand des Spiels wurden noch alte Sound Builds verwendet, aber bis zum Release des Spiels tragen alle Sounfeffekte die Handschrift des neuen Audio Lead Designers.

    (melden...)

  20. max-boost sagt:

    Trotz wirklich gelungenem Sound...PD muss man ankreiden das sie jetzt erst daran arbeiten, zumal es in einigen Rennspielen schon vor langer Zeit Standart war.
    Jetzt nur noch am Umfang des Spiels tüfteln, dann verlieren sie wenigstens nicht völlig den Anschluss. Die Konkurrenz schläft nicht.

    (melden...)

  21. wvm78 sagt:

    Das sind bei Gott keine richtigen Motorensounds, man merkt das 90prozent hier noch keinen Führerschein hat. Leider ist der Sound immernoch viel zu Schwach.

    (melden...)

  22. Irritant sagt:

    @wvm78 - wusste nicht dass das hören von verkehrslärm und oder motoren nur möglich ist wenn man einen Führerschein besitzt!

    (melden...)

  23. Buzz1991 sagt:

    Motoren-Sound leider nicht besser, sondern schlechter geworden 🙁
    Das Kernige des SLS AMG GT3 fehlt.

    youtu.be/DeX5jiBf6Iw

    (melden...)

Kommentieren

Reviews