PS4 Pro vs Xbox One X: Sonys Jim Ryan nicht besorgt – Entwickler arbeiten mit dem kleinsten gemeinsamen Nenner

Kommentare (32)

Wird sich die auf dem Papier sichtlich stärkere Xbox One X gegenüber der PS4 Pro in deutlichen Unterschieden bei Performance und Grafik zeigen? Laut Sonys Jim Ryan, wird es wohl keine bedeutenden Unterschiede geben, da die Multiplattform-Entwickler meist den kleinsten gemeinsamen Nenner nutzen.

Nachdem Phil Spencer nach der Enthüllung der Xbox One X einige Salven Richtung PS4 Pro abgefeuert hat, geht Sonys Jim Ryan in Deckung. Phil Spencer hat Mircrosofts neue Premium-Konsole im Laufe der E3 2017 logischerweise sehr gelobt. So ist er stolz auf den Preis von 500 Euro und darauf, dass in diesem Jahr wohl die besten Konsolenversionen der Spiele darauf laufen werden.

Laut seiner Aussage ist die PS4 Pro auch keine Konkurrenz für die Xbox One X. Da muss man sich ja nur die Leistungsdaten ansehen, um zu erkennen, dass sie in unterschiedlichen Ligen spielen, gab Spencer zu verstehen. Er zog auch über das Checkerboard-4K der PS4 Pro her, ohne dabei ein Wort darüber zu verlieren, dass auch viele Spiele auf der Xbox One X auf diese Upscaling-Methode setzen werden.

Sonys Jim Ryan hat sich im Gespräch mit Eurogamer dazu geäußert. Gefragt, ob er für PS4 Pro und Xbox One X bedeutende Unterschiede in Performance und Grafikqualität in Multiplattform-Titeln erwartet, sagte Ryan:

ZUM THEMA
PS4 Pro: Michael Pachter erwartet Preissenkung zur E3 2017

„Ich würde die Gedanken gern auf die PS3-Generation zurücklenken, wo wir auf dem Papier auch die beeindruckenderen Spezifikationen gegenüber der Konkurrenz hatten, in einigen Bereichen sogar bedeutend mehr“, so Ryan. „Es war aber so, dass die Entwickler, vielleicht auf Geheiß der Publisher, auf Grundlage des kleinsten gemeinsamen Nenners entwickelt haben und es dabei beließen. Nur in sehr wenigen Fällen wurde die zusätzliche Leistung der PS3 tatsächlich ausgenutzt.“

„Ich glaube sehr daran, dass man aus der Geschichte lernt. Die Geschichte wiederholt sich nicht immer. Aber wenn man ein Publisher ist, dann ist das wirtschaftlich gesehen die rationale Wahl“, erklärte der Sony-Mann.

Sony übt laut Ryan auch keinen Druck auf die Publisher aus, dass man eine gewisse Gleichheit auf den Plattformen verlangen würde.  Sorge scheint die leistungsfähigere Xbox One X Sony demnach nicht zu bereiten. „Wir werden sehen, wenn sie in sechs Monaten auf den Markt kommt… Es werden hunderte Spiele in diesem Jahr veröffentlicht, der Markt wird es zeigen. Wenn ein Publisher oder Entwickler die Vorteile aus der angeblichen Stärke der X nutzen will, dann werden sie das machen. Wenn nicht, dann lassen sie es bleiben.“

Kommentare

  1. D-naekk sagt:

    Es ist nur logisches denken das es kaum native 4k Games auf X Flop X geben wird, kein Publisher wird zusätzlich zu ihren DVD Drucks für die One noch eine 4k Bluray pressen um die XFlop X zu füttern. Und auch einen 200 - 500 GB großes Patch werden sie nicht anbieten um jedes xbox One Game auf XFlop X zu updaten.

    (melden...)

  2. LDK-Boy sagt:

    Das is sowas von sinnlos was M$ gemacht hat weils eh keine extra Exklusiv spiele geben und die auch auf der normalen one laufen müssen..also jetzt der starken hardware wegen.Naja werden sehen.

    (melden...)

  3. Breaking Bett sagt:

    Kann es sein, dass ihr beiden ziemlich hohl seid?

    (melden...)

  4. Kobold sagt:

    Microdreck wollen die Leute doch eh nur verarschen! Warum ? Ja weil man halt mit 6 tflop laut den Entwicklern nicht natives 4k raus holen kann . So wie ich gehört habe braucht man mindestens 10 tflop. Ich sag nur Monster hahaha

    (melden...)

  5. ulibulli sagt:

    ja Freunde seh schon Sony brennt der Arsch

    (melden...)

  6. luciferangel8874 sagt:

    Ok Xbox ONE X CONFIRMED wegen CHECKERBOARDING, kein True 4K also.

    Zumindest bei AC Origins!!!

    youtube.com/watch?v=e8oPvbpVGP0&t=312s

    Für mich wars das, ich hatte Hoffnung und diese Hoffnung wurde mir weggenommen und was hat man gelernt? Genau Sony FTW Baby! 🙂

    (melden...)

  7. Buzz1991 sagt:

    Souverän geantwortet, stimmt auch. Dennoch wird es Unterschiede zu sehen geben. Der Markt wird entscheiden, ob es ausreicht.

    @Luciferangel:

    news.xbox.com/2017/06/11/new-packaging-icons-xbox/

    4K ULTRA HD: "A game has a 2160p frame buffer output. That includes Native 4K, Checkerboarding, and Dynamic Resolution."

    Ja, auch MS kocht nur mit Wasser. Wer gehofft hat, dass die Einblendungen während der PK "Play it in 4K ULTRA HD" ausschließlich für eine native Auflösung steht, wird getäuscht.

    (melden...)

  8. H-D-M-I sagt:

    Hahaha... ich muss ständig lachen, wenn so Hohl-Bratzen wie die beiden am Anfang ihre dummen Kommentare über MS abwetzen. 😀
    Dass diese Community eh aus fast nur dummen Sony-Deppen vollgestopft ist, ist ja seit eh und je bekannt.
    Doch immer wieder merkt man anhand derer Kommentare, dass diese nicht nur absolut sinnlos und dumm sind, sondern auch die Angst bzw. Sorge rumgeht, dass der Noob-Verein Sony mit ihren Noob-Anhängern den Rang abgenommen wird. 🙂 So wird ALLES, was von MS kommt, sinnlos schlecht und kaputt gemacht.
    Dass man diese Kommentare von diesen Noob-Sony-Kindern nicht für ernst nehmen soll, sollte jedem Normaldenkenden soweit klar sein. Dennoch beweist sowas immer wieder, wie dumm diese Sony-Gesellschaft überhaupt geworden ist. Nicht nur dumm, auch arrogant und ignorant.
    Als Gamer sollte man sich schämen, so welche Arschlöcher wie die beiden da oben überhaupt dabei zu haben. Sollten lieber ihre Schule richtig beenden und eine Ausbildung machen, um das RICHTIGE Leben mal kennenzulernen und zu lernen, etwas über den Tellerrand schauen zu können. 🙂

    Leute... es ist für uns Gamer und allgemein sehr, sehr gut und wichtig, mit neuenTechniken nach vorne schauen zu können. Und MS macht ALLES richtig. Es werden genauso viele Spiele für 4k usw. supportet wie bei der Pro auch.
    Und wenn Ihr der Meinung seid, mit Eurem kleinen Penis die Anzahl derer und Eurer Exklusivtitel zu messen, ist es ein Armutszeugnis. Jede Plattform bietet seine Vorteile. Für mich zum Beispiel sind über 90% aller Exklusivtitel von Sony nur Schrott. Und so denken viele übrigens auch. Also... auf QUALITÄT kommt es an. Und da hat MS sowieso die Nase vorn.
    Beweist ja auch, dass Sony immer mehr abbaut. Nur noch ca. 60 Mill. verkaufte Einheiten. Meiner Meinung nach ein relativ schwaches Ergebnis. Denke, dass Sony irgendwann den Markt für Konsolen aufgeben muss, da das Interesse immer mehr verschwinden wird. Sagen ja auch verschiedene Analysten, dass die Ära Konsole immer mehr an Interesse verschwinden wird.

    Wie dem auch sei wird die neue Konsole von MS wie eine Bombe einschlagen. Auch genügend Spiele wird es dafür geben.
    Und auch jeder Sony-Depp wird es erfahren, dass MS garantiert mit der X einen sehr guten Job gemacht hat. 🙂 Ich bin gespannt...

    (melden...)

  9. Shaft sagt:

    "Ich würde die Gedanken gern auf die PS3-Generation zurücklenken, wo wir auf dem Papier auch die beeindruckenderen Spezifikationen gegenüber der Konkurrenz hatten"

    was für ein dummer satz, das kann man gar nicht miteinander vergleichen. die ps3 hatte einen cell chip und man hätte einen größeren programmieraufwand betreiben müssen, xox und bei der ps4pro basieren beide auf pc-technologie und müssen nur noch optimiert werden, der aufwand , das maximum rauszuholen ist viel kleiner.

    (melden...)

  10. Shaft sagt:

    @Breaking Bett
    "Kann es sein, dass ihr beiden ziemlich hohl seid?"

    er steht vor zwei spiegeln.

    (melden...)

  11. Guybrush sagt:

    @H-D-M-I (Hoffnungslos - Dilletantischer - Microsoft - Ignorant). Merkst du eigentlich, dass du das, was du den ersten beiden Kommentatoren vorwirfst, selbst praktizierst! Mit dem einzigen Unterschied, dass du ein radikaler Microsoft Fanboy bist. Und natürlich garniert mit Beleidigungen, einer äußerst kindlichen Textstruktur und Argumentation.

    (melden...)

  12. torched83 sagt:

    @guybrush: DANKE! du sprichst mir aus der seele!

    (melden...)

  13. sreel sagt:

    @guybrush-so ziemlich das gleiche beim lesen gedacht. steine und glashaus.

    (melden...)

  14. Murat&Sally sagt:

    Die alte PS4 ist schuld, die Pro würde mehr rocken, aber die PS4 Gamer sind gerade was MP angeht ja dann mit ihren 20 fps benachteiligt. 60 fps vs 20-30 fps - das gleiche Spiel ist bei der alten Xbox und der neuen Box. Aus dem Grund werden viele mp Games für die 4K Konsole Pro nur 30fps abliefern, sonst heult das PS4 Publikum.

    (melden...)

  15. Cerberus755 sagt:

    ...Und der kleinste gemeinsame Nenner sind wir! BWAHAHA! Nimm das, Microsoft!

    (melden...)

  16. m0uSe sagt:

    Ich hab ne ganz abwegige Idee:
    Lasst doch einfach jedem seinen Spass. Es gibt sicherlich Leute, denen die XBX mehr zusagt als die PS4P und andersrum.
    Ich persönlich konnte mit der XB noch nie was anfangen und hab mich daher schon immer für die Sony Konsole entschieden. Darin werden auch irgendwelche Hardwaredaten nichts ändern. Ich kenne auch niemanden der sich daran aufhängt. Die Spiele entscheiden das normalerweise. Und für mich sind die Exclusives bei Sony einfach besser. Uncharted/GoW usw. hat MS einfach nicht zu bieten. Auch wenn man sich damals Tomb Raider eingekauft hat (was mich zugegebenerweise etwas verärgert hat, aber man hat ja Geduld :))

    (melden...)

  17. LDK-Boy sagt:

    HDMI
    Du Milch bubi...les erst mal richtig was ich damit sagen will.Sony hat mit der pro eine etwas stärkere konsole raus gebracht.M$ aber hat ja schon fast eine neue generation geschaffen für diese es nicht mal Exklusiv spiele gibt die nur für die xbox x erscheinen.Es wird viel verschenkt.Dritt entwickler werden das bestimmt nie ausreitzen.

    (melden...)

  18. xlaws sagt:

    Wieso sollten die auch besorgt sein am Ende ,zählt nur das Geld und da in der Xbox ein Bluray Laufwerk ist ,muss MS Sony für jede verkaufte Xbox Konsole Geld bezahlen schliesslich hat Sony und ein paar andere japanische Unternehmen das Patent für das Bluray Laufwerk.

    (melden...)

  19. FeDo sagt:

    Microsoft macht momentan eigentlich alles richtig was man richtig machen kann und das ist eben für Gamer, scheiß auf Exklusivspiele, die werden 2x durchgespielt und am ende hängen alle in GTA Online, Call of Duty, Fifa, und in alle anderen Multiplattformspiele rum xD

    Abwärtskompatibilität
    EA Access
    Game Pass
    Games with Gold (Xbox 360 Spiele darf man danach behalten)

    App Store wo es nicht nur Amazon, Netflix und Sky gibt.
    Skype
    Clipfish
    VLC
    Microsoft Edge
    Internet Browser Pro
    Xbox Inside

    ach ich kann gar nicht mehr aufhören, PS4 ist dagegen ein Langweiliger haufen Schrott um ehrlichzu sein, ich habe die Konsole eigentlich nur noch für meine PSN Freunde, weil da kann man sonst nichts weiter mit machen, selbst Facebook sieht über den Internet Browser echt zum Brechen aus, da verschiebt sich das ganze Bild, Systemsoftware Fehler ohne ende ich weiß echt nicht was an der Langweiligsten Konsole ever so toll sein soll, verratet mir das mal bitte. und kommt nicht wieder mit GT Sport, GoW, LoU2 und gedöns, was kann die PS4 denn neben Gaming? Netflix und Amazon lol das kann jedes Smartphone, Tablet, PC usw.

    (melden...)

  20. James T. Kirk sagt:

    @FeDo

    Netter Versuch 😀

    (melden...)

  21. Ha_Ha! sagt:

    Jetzt noch Oculus Rift, Windoof10 und Steam - Support, dannwäre die Kiste einen Kauf wert. Nicht wie der Rohrkrepierer Ps4 "Pro"
    Mich interessiert langsam auch nicht mehr wie toll die Grafik ist. Man sieht sehr gut an Horizon das diese Entwicklung total nach hinten los geht. Ich brauch kein 4k und HDR. Mehr Multimedia wie bei der Wixbox, nur "besser" und gutgemachte Spiele und vorallem Vielfalt wie bei Steam wäre ein Kaufgrund. Ob sie das allerdings umsetzen...ich denke eher nicht. Außer RDR2,TLoU2,SouthPark und vllt noch 3-4 mehr Games wurden bisher eh nicht angekündigt, die es nötig machen sich eine Konsole zu kaufen... Zumindest nicht für mich. Die Spiele verlieren seit den letzten Jahren immer mehr an Inhaltswert und verkommen zu stupidem SammelDiesSammelDas-LangweileDichHierLangweileDichDa Casual Dreck. Alle wollen geile Grafik und deshalb sind die großen Entwickler zu sehr mit der Gestaltung beschäftigt und setzen kaum mehr Wert auf tiefgreifende Geschichten und nachhaltige Erlebnisse, sowie Innovationen und neue Weltenerschaffung.
    Immer der selbe Rotz nur hübscher.
    Diesmal sind es dann auch noch die PS4er die die Entwicklung aufhalten. Herzlichen Glückwunsch zum kauf eurer PS4WurstPro.
    Es hätten lieber alle auf die 5er warten sollen und Sony Microhorst zeigen, wie man es richtig macht und sich einige Dinge abschauen und aneignen. stattdessen übersättigt man den Markt mit "Pro's" für die möchtegern Zocker um Vorsprung zu halten aber nur um die alte Kuh weiter zu lutschen bis sie geschlachtet wird.

    (melden...)

  22. Guybrush sagt:

    @FeDo "...was kann die PS4 neben Gaming?"
    Genau dafür ist sie da. Den ganzen Multimedia Kram kann mein TV. Die Xbox ist doch mit diesem Fokus krachend gescheitert. Stichwort TV oder Kinect. Mittlerweile macht Microsoft bessere Arbeit, du hast einige Beispiele genannt. Aber EA Access oder Abwärtskompatibilität sind eben nur nette Boni und nicht mehr.
    Und noch was allgemeines: Die Spiele sehen mit PS4 Pro auf meinem Samsung 4k HDR wirklich klasse aus. Selbst ein FIFA 17.

    (melden...)

  23. raveronalkohol sagt:

    Ich weiß nicht aber das Gelaber von Jim Ryan ist mittlerweile genauso lächerlich und peinlich wie das ständige PR Gelaber von Spencer.

    Erst redet er eine AK schlecht nur weil er nicht zugeben will das es Sony schlicht weg wohl zu teuer ist oder sagen wir es mal anders, man könnte dann ja nicht mit den Remasterds erneut kassieren, außerdem wäre PS Now hinfällig. Dann bringt er schwachsinnige Begründungen gegen Crossplay wo selbst Nintendo, die Ober vorsichtigen der vorsichtigen scheinbar kein Problem haben.

    Und jetzt bringt er ernsthaft auch noch einen Vergleich mit der PS3 von damals als Beweis das Entwickler immer den kleinsten Nenner nutzen? Ich mein klar auf damals bezogen hatte er recht, was aber auch einfach an der eher entwicklungs unfreundlichen Benutzeroberfläche der PS3 lag. Da machte es für Multiplattform Entwickler auch einfach garkeinen Sinn extra für die PS3 die mehr power die der Cell Chip durchaus besessen hat auszureitzen. Die Zeiten von Cell Chip und Co sind allerdings vorbei und das lässt nur vermuten das dem guten Ryan der Arsch auf Grundeis geht. Denn eines wird klar sein. Noch nie war das entwickeln für die Konsolen so einfach wie seid dieser Gen, genau aus diesem Grund stiegen Sony und MS doch auf PC Hardware um. Und die Xbox One X wird sehr wohl die Nase vorne haben in Zukunft und das scheint dem guten Ryan nicht zu schmecken. Vorbei die Zeit wo die PS4 Version bei den Magz das meist gezeigte war oder in Vergleich Videos meist die Nase vorne hatte. Das wird und das ist so ziemlich sicher in Zukunft die Version der Xbox One X sein denn Entwickler werben grundsätzlich mit ihrer besten Version , das war bis dato eigentlich fast immer die PS4 und genau das wird sich ab Ende des Jahres ändern.

    Sein Vergleich mit der PS3 Ära ist einfach Schwachsinn denn das die Entwickler nicht die mehr power genutzt haben lag einfach am Cell Chip und dem Mehraufwand den Multi Entwickler extra für eine Version hätten machen müssen, einen Mehraufwand der allerdings anno 2017 bei PC Hardware nicht mehr vorhanden ist. Die Probleme der Standart One hat es doch gezeigt, durch den ESRam hatte man dort nämlich ähnlich wie bei der PS3 damals den Entwicklern ein Bein gestellt das zwar durchaus überwunden werden hätte können aber eben auch nur mit extremen mehr Aufwand.

    Traurig wie manche dieses stumpfe Gelaber dem Typen einfach abnehmen ohne überhaupt nur eine sek. Mal drüber nachzudenken was für nen Schwachsinn er labert

    (melden...)

  24. KrasserZocker sagt:

    sony is voll beste konsole jawolle da könn die fanbois sich watt von anschnallen

    (melden...)

  25. FeDo sagt:

    @GayBrush

    Sehr schön das du einer bist der einen so tollen Multimedia TV hat 🙂 nur wie viele haben den nicht und freuen sich dann eben darüber das sie diese ganzen tollen Funktionen über der Xbox One genießen dürfen? (Ich eingeschlossen) nur du hast jetzt etwas benannt was dein TV auch hat, ebenso wie die Smartphones und Tablets und PC's die ich schon erwähnte, nur was kann denn die PS4 neben den reinen Gaming? erzähl mal 🙂

    Remote-Play und Share Play sind nette Features gebe ich gerne zu, leider benötigt man für SP genug Upload um es starten zu können, jemand mit DSL 25 oder DSL 50 schafft das leider nicht. für RP sieht es ähnlich aus ansonsten hat man nette Laggs.

    60 Minuten Share ist auch Cool ohne frage aber wer nimmt schon so lange GamePlay auf? außer vielleicht ein Letsplayer der dann aber Grafik einbuße hat oder Speicher bei der Pro da man dort wohl bis zu 1080p aufnehmen kann.

    Das sind alle Features von der PlayStation und verbunden mit den reinen Gaming

    (melden...)

  26. max-boost sagt:

    Verkaufszahlentechnisch, und darum geht es letztendlich, hat Sony die Nase vorne. Solange die Zahlen stimmen muss Sony auch nichts ändern.

    Die X-Box One X haut natürlich Leistungstechnisch auf die Kacke. Aber wem bringt das was? Wenn man mal hinter die Aussage von Jim Ryan blickt dann sagt er nichts anderes wie "Kauft euch die XOX, bringen wirds euch nichts, denn die Spiele werden eh für die schwächste Konsole entwickelt".
    Was jetzt natürlich aber irgendwie auch gegen die PS4 Pro spricht 😉

    (melden...)

  27. max-boost sagt:

    Unterm Strich sind doch beide Firmen nur Gewinn orientiert. Damals waren Konsolen noch Konsolen. Sie hatten eine für den Nutzer simple Struktur. Spiele zocken, Musik hören und Filme schauen.

    Heute empfinde ich die ganze Sache nur noch überladen. Facebook hier, Netflix da... Playstation Plus um online zocken zu können.
    Bis heute habe ich mich dagegen gewehrt Geld dafür zu bezahlen um mit meiner PS4 online spielen zu können.
    Microsoft und Sony schenken sich nichts. Die wirklichen Innovationen fehlen bei beiden. Würde Microsoft aufwachen und ein angepasstes Win10 auf die XBox klatschen mit Steam unterstützung wäre ich der erste der wechselt. Das wäre ein Schritt in die richtige Richtung.

    (melden...)

  28. m0uSe sagt:

    Abgesehen davon, ist das reines PR Gelaber. Keine Firma der Welt würde sagen "Ja, wir sehen Produkt XY als Bedrohung, wir machen uns fast vor Angst in die Hose." Das sind nur leere Worthülsen, um den Anschein zu erwecken "interessiert uns alles nicht".

    (melden...)

  29. max-boost sagt:

    Wobei ich sagen muss das der Typ irgendwo recht hat. Es gibt keinen Grund sich in die Hosen zu machen. Die XOX ist preislich anders angesiedelt was schonmal den Druck auf Sony hemmt. Zudem wird die Pro im Preis fallen, auch wenn die was anderes sagen. Zum Jahresende bekommst Du sie für 299€ im Netz.
    Microsoft hat mit ihrer Aussage "wir sehen die XOX nicht in Konkurrenz mit der Pro" eher gezeigt das sie die Hosen voll haben. Spätestens wenn auf beiden Systemen ein und das selbe Spiel verkauft wird stehen sie in direkter Konkurrenz - dann muss Microsoft nämlich die Hosen runter lassen und zeigen ob sich die (mehr)Leistung für diesen Preis rechtfertigt.

    (melden...)

  30. Guybrush sagt:

    Die Xbox X ist technisch gesehen eine tolle Konsole. Im Moment liegt die PS4/Ps4 Pro aber laut Verkaufszahlen deutlich vor der Xbox/Xbox Slim. Es müssten jetzt zum Weihnachtsgeschäft Millionen Gamer ihre PS4 einmotten und zur XboxX wechseln, damit das Verhältnis kippt. Damit würden aber auch alle PS4 Games an Wert verlieren bzw man müsste sie verkaufen und dann evtl für mehr Geld als Xbox Version erneut kaufen, wenn man sie noch weiter spielen möchte. Dazu die 500$ Investition, die auch nicht ohne sind. Außerdem hat die Nintendo Switch gerade erfolgreich weitere Märkte und Kunden erschlossen. Ich sehe auf Grund der bisher gezeigten Spiele keinen Systemseller für die XboxX. RDR mit einem speziellen Patch, der sich deutlich von der PS4 Pro abhebt hätte einer sein können, aber das wurde verschoben. Wenn Microsoft nicht noch irgendeinen Trumpf, neben Spielen, in der Hinterhand hat, glaube ich nicht, dass sie Sonys derzeitige Marktdominanz brechen können. Dafür ist die XboxX dann wiederum nicht stark genug, um die Aura einer neuen Gen zu verkörpern.

    (melden...)

  31. max-boost sagt:

    Die Pro sowie die X zeigen wohin die Reise geht...man setzt auf systemupdates mit neuerer Hardware statt auf neue Plattformen. Im Smartphone Markt funktioniert es ja auch sehr gut, Jahr für Jahr, und das ohne massenweise frischer Software im App/Play-Store.

    (melden...)

  32. samonuske sagt:

    Wenn man hier viele Kommentare ließt. Könnte man genau so sagen, tauscht Microsoft mit Sony und Pro aus. Und es ist fast das selbe. Facepalm

    (melden...)

Kommentieren

Reviews