Destiny 2: Fehler mit der schwachen Story des Vorgängers will man nicht wiederholen

Kommentare (23)

Activison und Bungie wollen mit "Destiny 2" unter anderem im Berich der Story einiges nachholen, was man beim ersten Teil versäumt hat. Denn die Story von "Destiny" ließ einiges zu wünschen übrig, hat auch der Activision CEO Eric Hirshberg eingestanden.

Ein deutlicher Kritikpunkt der Spieler an „Destiny“ war die insgesamt recht schwache Story, auch wenn man zuvor eine großartige Story und eine tolle Hintergrundgeschichte versprochen hat, war nur wenig davon tatsächlich im Spiel zu sehen.

Das gab auch der Activision CEO Eric Hirshberg in einem aktuellen Interview mit VentureBeat zu. Dabei betonte er aber, dass man sich diesem Thema mit der Fortsetzung angenommen hat. „Destiny hatte so viele überragende Stärken. Es war so ergreifend, so frisch, so innovativ, ein neues Genre. Aber wir alle geben offen zu, dass die Story etwas zu wünschen übrig gelassen hat“, so Hirshberg.

„Wir haben auf diesem Gebiet einiges Verbesserungspotenzial“, gab er zu. „Wir wollten mit einer großartigen Geschichte und großartigen Charakteren anführen, mit denen man sich auf emotionaler Ebene verbunden fühlt. Die Strategie war, das man den Wunsch hat, mit diesen Charakteren Zeit verbringen zu wollen. Mit ihnen in den Kampf ziehen zu wollen. Ein Teil dieser Welt sein zu wollen.“

Während der E3-Pressekonferenz von Sony wurde ein neuer Trailer zum kommenden Online-Shooter „Destiny 2“ veröffentlicht. Der Trailer befasst sich mit der Story des Spiels. Außerdem wurden Details zur bevorstehenden Beta enthüllt. Die Details erfahrt ihr hier. Weitere Meldungen findet ihr in der Themenübersicht.

 

 

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Peter Enis sagt:

    Den Bericht hier gibts schon fast seit ner Stunde und noch immer kein Destiny-Hate Kommentar von NoBudget?

    (melden...)

  2. Ridgewalker sagt:

    Ich fand die Story vom ersten Teil gut. Der schwarze Garten war cool...nur die Raids haben das Spiel kaputt gemacht, da man nur da die besten Loots bekommen kann.

    (melden...)

  3. Blackroosta sagt:

    Ja genau die Raids haben das Spiel kaputt gemacht 😀 😀

    Die Raids haben das Spiel eher gerettet, denn diese sind/waren DAS Highlight. 😉

    (melden...)

  4. peaceoli sagt:

    haha raids waren das Kernstück vom Spiel. Ridgewalker was ist bei dir los? Keine Freunde in deiner Liste ? Sauer weil kein matchmaking bei den raids ? Krasser Typ du bist xD

    (melden...)

  5. Dextroenergie sagt:

    Welche Story?

    (melden...)

  6. Arthur-Spooner sagt:

    @Dexterslabor dasselbe wollte ich auch schreiben!

    (melden...)

  7. daywalker2609 sagt:

    Das kommt jetzt aber total unerwartet XD Was anderes bleibt Bungie doch gar nicht übrig XD

    (melden...)

  8. Ridgewalker sagt:

    Klar habe ich Freunde in der Liste, aber alle hatten bereits gesuchtet und ich war der der von nichts wußte und ein Klotz am Bein war 🙂 Ich habe mich etwas falsch ausgedrückt, die Raids sind natürlich klasse aber ohne Raids kriegt man nicht die besten loots und ich hatte nicht immer Lust auf diese Raids....

    (melden...)

  9. Rookee sagt:

    Das Spiel lohnt sich erst in der Goty version wenn alle dlcs erschienen sind. Und man dann farmen kann. Es nervt wenn man endgear hat und dann kommt ein neues dlc und das alte set ist fürn arsch. Ist aber bei allen loot bezogenen games so..

    (melden...)

  10. Peter Enis sagt:

    Wenn man bei solchen Spielen auf die GOTY wartet, dann besteht die Chance dass man vom früheren Endgame, also vom Hauptspiel selbst, nicht viel mitbekommt.

    So war das bei mir mit Destiny 1, da ich mir die PS4 erst ziemlich spät gekauft hatte.
    Zu meinem Glück wurden die früheren Raids vor kurzem aber wieder aufpoliert 🙂

    (melden...)

  11. Lilu_Vakarian sagt:

    Ich habe auch erst überlegt zu warten bis zu GOTY. Dann viel mir die Besessenheit ein die mit den letzten dlc rein kam und die ganze open World kaputt gemacht hat. Ich war froh das ich das spiel auch in seiner grund art erleben konnte ohne die Besessenheit.
    Hab keine Lust das sowas wieder passiert.

    (melden...)

  12. Anonymous sagt:

    Kauft diesen 0815 Klischee SciFi Müll nicht !

    (melden...)

  13. Magatama sagt:

    Stoty? Hab ich was verpasst? Die haben sie doch riiieesig beworben und angekündigt (wie den Singleplayer) und sie dann komplett gestrichen. Und das wird wohl wieder so sein.

    (melden...)

  14. OVERLORD sagt:

    @ Ridgewalker

    Gibt auch LFG Seiten und Facebook Gruppen um für diese Aktivitäten eine komplette Gruppe auf die Beine zu stellen.

    Ich glaube noch nicht ganz an die gewünschte Funktion der Spielersuche von Guided Games.

    Da kann anscheinend jeder sagen das er will ohne sich auch nur im Ansatz vorbereitet zu haben

    Bringt aber weder: die nötige Motivation, das Alter, die Zeit, das Level, die Waffen, gelevelte Fokuse oder überhaupt ein Headset mit.

    (melden...)

  15. OVERLORD sagt:

    @Magatama

    Nein wenn du die Erweiterung von Destiny gespielt hättest, wüsstest du das sie sich stark verbessert hat und mit den DLC's immer besser wurde.

    In Destiny 2, zeigt man mit der ersten Storymission, ganz gut das man in Sachen Inszenierung und Storytelling noch weiter dazu gelernt hat.

    (das ist auch jedem Journalisten aufgefallen der es gespielt hat und wurde immer lobend erwähnt)

    Zumal der Fokus bei dieser Art von Spielen definitiv nicht auf der Story liegen sollte.

    Sondern auf Gameplay, Gunplay, Steuerung und Endgame Content und da ist man der Konkurrenz in Form von Division meiner Meinung nach Lichtjahre voraus.

    (melden...)

  16. MrDynamite187 sagt:

    @ Ridgewalker

    Jaein, in Jahr 1 war das definitiv so wie du sagst mit den besten loots. Ab Jahr 2 konnte man auch auf anderen wegen auf max Licht Lv kommen und hatte mehrere BiS gears ( pve pvp).

    (melden...)

  17. OVERLORD sagt:

    @Rookee
    Das ist Sinn des Spiels und der DLCs.

    Die Spieler mit immer neuen Aufgaben zu versorgen, so das es nicht wirklich langweilig wird dazu gehört auch das leveln und looten.

    Wer Spiel wie Destiny erst später kauft verpasst auch Content.

    Der Endgamecontent zieht zum Beispiel immer weiter oder bestimmte Herausforderung werden viel leichter.

    So das man sich nicht mehr so wie früher über das geschaffte freut/freuen würde.

    Ein Raid macht z.B. Am meisten Spaß wenn man nicht weiß was einen alles erwarten wird, also Day One ohne das dir ein Mitspieler alles erklären kann nein das ganze Team muss Mechaniken und Wege herausfinden.

    (melden...)

  18. OVERLORD sagt:

    Fakt ist leider das viel nur die Story spielen und quasi das eigentliche Spiel verpassen werden genau wie schon im Vorgänger.

    Ich habe in einem anderen Shootern, noch nie was vergleichbares gutes und motivierend mit einer Gruppe gespielt, wie einen RAID in Destiny.

    Leider sind die laut Trophäen an über 3/4 der Spieler komplett vorbei gegangen auf der PS4.

    (melden...)

  19. OVERLORD sagt:

    @Anonymous

    Was gibt es denn an besseren Alternativen wenn man auf diese Spielprinzip steht?

    Du bist entweder einer der das Spielprinzip grundsätzlich nicht mag oder den Endgamecontent wie die meisten Hater nicht mal gesehen hat!

    (melden...)

  20. MrDynamite187 sagt:

    @ Overlord

    Dein letzter satz trifft wohl auf Analnymous zu oder er war mit Leuten drin die nichts reißen.

    Die meisten hater waren/sind einfach zu dumm sich Leute zu suchen und/oder zu dumm den Content zu reißen, ist einfach so hab mal mit solchen Leuten gequatscht und das waren ihre Kritikpunkte, da wurde nicht mal die Story kritisiert 🙂

    (melden...)

  21. Shezzo sagt:

    Hihi 380 Takken Edition ist bestellt dogs 🙂

    (melden...)

  22. Maiki183 sagt:

    welche story? 😉

    @overlord
    und selbst die dlc haben die story nicht wirklich verbessert. klar gab es mehr zu sehen, dennoch hatte ich immer das gefühl das es nur zusammengewürfelte missionen waren ohne eine richtige geschichte zu erzählen.
    charaktere waren auch sehr schwach und hatten nur ganz kurze interessante momente.
    gunplay ist natürlich das herzstück des spiels, trotzdem kann ich eine bessere spielwelt erwarten außer trostlose gebiete und ständig wiederholende aufgaben, die mich durch gebiete schicken die ich schon gefühlt 200 mal durchquert habe.

    (melden...)

  23. OVERLORD sagt:

    @ Maiki183

    Klar aber es war immer mehr eine Verbesserung zu sehen Herzstück bleibt aber
    Gameplay und Endgame.

    Und an den Patrouillen haben sie auch gearbeitet, auch wenn es da noch nix zu sehen gab das kommt aber noch vor Release.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews