Far Cry 5: Infos zu Spieldauer und Anpassungsmöglichkeiten

Kommentare (7)

Ubisofts Lead Writer Drew Holmes hat in einem aktuellen Interview ein paar weitere Fakten zum kommenden Open-World-Shooter "Far Cry 5" enthüllt. Es wurden Angaben zu Anpassungsmöglichkeiten und Spielzeit gemacht.

Mit „Far Cry 5“ wird Ubisoft einige Neuerungen und Änderungen gegenüber den Vorgängern bieten, wie bereits bestätigt wurde. Ein paar weitere Details dazu wurden vom zuständigen Lead Writer Drew Holmes in einem aktuellen Interview verraten. Unter anderem wurden auch Angaben zur Spielzeit und den Anpassungsmöglichkeiten im Spiel gemacht.

„Es beinhaltet ein starkes Schulsystem“, bestätigte Holmes, nachdem er auf die Anpassungsmöglichkeiten angesprochen wurde. „Und es wird viele Waffen geben, mit denen man herumspielen kann. Wir werden genauere Details später enthüllen. Aber ihr könnt Verbesserungsmöglichkeiten und bekannte Elemente aus vorherigen Far Cry-Spielen erwarten.“

Zuvor wurde übrigens bereits bestätigt, dass die Spieler für „Far Cry 5“ ihren Charakter für die Kampagne komplett selbst erschaffen können. Auch das Geschlecht kann selbst gewählt werden. Zudem kann die Kampagne im Koop-Modus gespielt werden.

Auch zur Spielzeit der Story-Kampagne von „Far Cry 5“ wurde Holmes befragt. Darauf erwiderte der Lead Writer, dass der fünfte Teil eine ähnliche Spieldauer wie die Vorgänger bieten werde. Blickt man auf „Far Cry 3“ und 4 zurück so sollte die Spielzeit der Kampagne also zwischen 20 und 30 Stunden liegen.

ZUM THEMA
Far Cry 5 lässt euch NPCs im Gespräch zwischen die Beine treten

„Far Cry 5“ wird  am 27. Februar 2018 für PS4, Xbox One und PC veröffentlicht. Unterstützung für PS4 Pro und Xbox Scorpio wurde bereits bestätigt. Weitere Meldungen unter anderem mit Gameplay-Szenen und weiteren Details zum Spiel findet ihr in der Themenübersicht.

Kommentare

  1. Nathan_90 sagt:

    Ich würde gern wieder einen psychokranken Gegner wie Vaas erleben... Da hat die Story richtig Spaß gemacht. Diesen Ming konnteste in der Tonne rauchen...

    (melden...)

  2. TheSchlonz sagt:

    ... in der Tonne rauchen. 🙂
    Ich fand beide Bösewichte der letzten beiden FC's auf ihre Weise sehr gut.
    Bei Pagan fand ich seine Telefonate immer ganz witzig.

    Wenn die Spielzeit so wird wie bei den anderen beiden Teilen, dann komm ich wieder locker über 50 Stunden und das auch ohne Jagen, Rennen fahren und Masken sammeln.

    (melden...)

  3. Sunwolf sagt:

    Nur der Endkampf gegen Vaas war schwach.

    (melden...)

  4. King Azrael sagt:

    Teil 1,3 und 4 haben Mega Spaß gemacht! Freu mich auf den neuen Teil!

    (melden...)

  5. skywalker1980 sagt:

    Kampagnen Spielzeit 20, 30 Stunden sind eh absoluter Standard bei Ubisoft Action Adventures.

    Hab bisher nur Teil4 gezockt und den Teil fand ich richtig gut!

    (melden...)

  6. Killerphil51 sagt:

    Ich habe mir in den alten Teilen eigentlich nur einen eigenen Hardcore-Modus ohne dieses dämliche Gegner-spotting gewünscht welches einfach enorm viel an Spannung killte, ein weiter ausgereiftes Craftingsystem und das man die Story zusammen mit Freunden spielen könnte. Mal schauen wie sich das neue FarCry so macht.

    (melden...)

  7. skywalker1980 sagt:

    Killerphil: das wären tatsächlich gute Ideen!

    (melden...)

Kommentieren

Reviews