Far Cry 5 lässt euch NPCs im Gespräch zwischen die Beine treten

Kommentare (12)

In "Far Cry 5" bekommen die Spieler offenbar die Möglichkeit geboten, einige außergewöhnliche Aktionen im Gespräch mit NPCs auszuprobieren. Unter anderem kann der Spieler auch Questgebern im Gespräch einfach zwischen die Beine treten.

„Far Cry 5“ wird offenbar einige Besonderheiten beim Dialogsystem zu bieten haben, wie mit einem aktuellen Bericht bekannt wurde. Demnach werden die Spieler die Möglichkeit haben, sich auch aus Gesprächen mit Quest-Gebern einfach zu entfernen, was die jeweiligen NPCs nicht sonderlich erfreut. Auch ein Tritt zwischen die Beine des Gegenübers ist demnach eine Möglichkeit ein Gespräch abzubrechen.

Entsprechende Angaben machte PC Gamer in einem aktuellen Preview-Bericht. Demnach hat der Autor bei einer Anspielsession einige außergewöhnliche Interaktionsmöglichkeiten mit den NPCs ausprobiert.

Tom Senior von PC Gamer schreibt in seinem Bericht: „Das Dialog-System von Far Cry 5 ist überraschend adaptiv. Man kann sich mitten im Gespräch von einem Missionsgeber entfernen, was sie verärgert und sodass sie aufhören zu sprechen. Sie werden sogar noch mehr verärgert, wenn man im Gespräch den Nahkampf-Button drückt und sie mitten in ihrer Rede in den Schritt tritt. Der Typ beim Flugplatz, bei dem ich es gemacht habe, hat sofort aufgehört zu sprechen und mich weggeschickt. Dann, als ich wieder zu ihm kam, hat er dort weitergemacht, wo er aufgehört hatte.“

Auf die Tatsache, dass der Spieler ihn getreten hat, ging der NPC anschließend aber nicht weiter ein. Und auch sein Flugzeug durfte der Spieler nutzen. Weitreichendere Auswirkungen scheinen diese Provokationen demnach nicht zu haben. „Far Cry 5“ wird  am 27. Februar 2018 für PS4, Xbox One und PC in den Handel kommen. Weitere Meldungen zum Open-World-Spiel findet ihr in der Themenübersicht. Die Spieldauer soll übrigens mit „Far Cry 3“ und 4 vergleichbar sein, die eine Spielzeit zwischen 20 und 30 Stunden zu bieten hatten.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Hendl sagt:

    wurde ja auch mal zeit, das die npcs reaktionen zeigen... ist auf jedenfall ein fortschritt in die richtige richtung.

    (melden...)

  2. Arthur-Spooner sagt:

    Der Typ beim Flugplatz, bei dem ich es gemacht habe, hat sofort aufgehört zu sprechen und mich weggeschickt. Dann, als ich wieder zu ihm kam, hat er dort weitergemacht, wo er aufgehört hatte.“
    Auf die Tatsache, dass der Spieler ihn getreten hat, ging der NPC anschließend aber nicht weiter ein. Und auch sein Flugzeug durfte der Spieler nutzen.

    "fortschritt"

    (melden...)

  3. Spastika sagt:

    Schön zu sehen dass man das thema USA ernst nimmt und die amerikanische Aussenpolitik-Strategie als Dialogoption anbietet.

    (melden...)

  4. dharma sagt:

    schade dass es ohne Reaktion oder größere Auswirkung (auch später) bleibt. So ist es nur ein nettes Gimmick, wenn danach eh wieder Friede, Freude, EIERkuchen ist

    (melden...)

  5. skywalker1980 sagt:

    Gibt sicherlich ne Trophäe fürs in die Nüsse kicken! 😀

    (melden...)

  6. dharma sagt:

    *Bling* Bronze-Trophäe

    "Amerikanischer Nussknacker"

    😆

    (melden...)

  7. frostman75 sagt:

    Bei manch üblen Synchronsprechern in diversen Open World- Spielen, habe ich manchmal auch das Bedürfnis den idiotischen NPC voll in die Eier zu treten. Danke Ubisoft ! 😀

    (melden...)

  8. ADay2Silence sagt:

    Schadenfreude warum nicht gibt manche NPcs in anderen Spielen die ich am liebsten eine polieren möchte 😀

    (melden...)

  9. Nnoo1987 sagt:

    Hoffentlich ist das nicht die einzige Neuerung im altem FarCry Gewand

    (melden...)

  10. skywalker1980 sagt:

    Dharma: 😀 😀 😀

    (melden...)

  11. f42425 sagt:

    Ich sehe schon die Trophäe: Treten Sie 10 NPC vor der Questvergabe zwischen die Beine und erreichen den Status "Game Over: Spiel kann nicht mehr beendet werden. weil kein NPC mehr mit Ihnen spricht"

    (melden...)

  12. xjohndoex86 sagt:

    Das wird dann gleich die erste Amtshandlung in Hope County sein. 😀

    (melden...)

Kommentieren

Reviews