Call of Duty WW2: „Carentan“ als Bonus-Map für Season-Pass-Besitzer bestätigt

Kommentare (13)

Wie Activision und Sledgehammer Games bekannt gaben, dürfen sich Besitzer des Season-Pass zu "Call of Duty: WW2" auf eine kleine Überraschung freuen. So erhalten sie die exklusiv Bonus-Map "Carentan".

Unter den verschiedenen potentiell hochkarätigen Shootern, die im diesjährigen Weihnachtsgeschäft um die Gunst der Kunden buhlen, befindet sich auch „Call of Duty: WW2“.

Der neueste Ableger der langlebigen Reihe entstand bei den Entwicklern von Sledgehammer Games und kehrt thematisch zu den Wurzeln von „Call of Duty“ zurück. So verfrachtet euch „Call of Duty: WW2“ an die Fronten des Zweiten Weltkriegs und wird laut den verantwortlichen Machern abseits der Mehrspieler-Komponente mit einer spannenden Kampagne punkten.

Call of Duty WW2: Season-Pass-Besitzer dürfen sich über die Bonus-Map „Carentan“ freuen

Wenig überraschend wird auch „Call of Duty: WW2“ mit einem Season-Pass versehen, der unter anderem neue Maps sowie die verschiedenen Zombie-Abenteuer umfasst und interessierten Spielern die Möglichkeit bietet, beim Kauf der Zusatzinhalte den einen oder anderen Euro zu sparen.

Um den potentiellen Kunden den Season-Pass noch einmal schmackhaft zu machen, bestätigten Activision und Slegdehammer Games nun einen exklusiven Bonus. Hierbei handelt es sich um die Bonus-Map „Carentan“, die bereits in „Call of Duty“, „Call of Duty: United Offensive“ und „Call of Duty 2“ an Bord war. Auf „Carentan“ kämpfen sich die Spieler in einer französischen Stadt durch zerstörte Häuser und befestigte Straßen.

„Call of Duty: WW2“ erscheint am 3. November für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4.

Call of Duty: WW2

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. olideca sagt:

    Bitte? ich als BFler wollte jetzt mal COD zocken. Es gibt ne Map die ich zum Release bereits nicht zocken kann wenn ich das Game normal kaufe? Ne, oder?

    (melden...)

  2. Red Hawk sagt:

    Viel Spaß mit den 5 Spielern auf der Map. Die Beta war der größte Flop. So als würde man einen ersten Weltkriegs Soldaten mit den Fähigkeiten von The Flash steuern, so krank schnell.

    (melden...)

  3. Nathan Drake sagt:

    Maps sollten einfach für alle die das Game besitzen - egal welche Version -, zur Verfügung stehen.
    Mit dieser Scheisse wird die Community Zwei geteilt.
    Nun ja, macht schon mal 1 Käufer weniger, denn bis jetzt hatte ich das Game auf der Liste.

    (melden...)

  4. Saleena sagt:

    Wie Schade ey, ein Käufer weniger xD

    (melden...)

  5. iceman8899 sagt:

    Dachte CoD ww2 sollte ein Neuanfang der Serie werden aber die machen ja weiter wie bisher mit ihre Abzocke

    (melden...)

  6. Dante_95 sagt:

    Activision. Der Name sagt mehr als 1000 Worte. Von Season Pass zu Microtransaktionen bis hinzu extrem wenig Content. Diese Dinge zeichnen Activision aus. 10 Maps? Eine 5h Story? Ich lach mich schlapp. Hauptsache die Planung für die DLCs läuft auf Hochtouren, wovon eh der Großteil herausgeschnitten oder recycelt wird.

    (melden...)

  7. maxi-tomec sagt:

    Wie sie wieder alle jammern und orakeln 😀 Es wird, wie jedes Jahr, ein Verkaufserfolg werden. Ob ihr wollt oder nicht. Da könnt ihr euch ganz sicher sein. Denn Fans von COD oder anderen Games, halten sich nicht in kleinkarierten Foren auf, in denen oberste Priorität nackter Hass ist. Wer hier nicht Hass und Missgunst versprüht, der wird hier verbal geächtet. Was für ein trauriger Haufen von gelangweilten Kids, die täglich auf News warten, in denen sie mal wichtig spielen können 😀 Statt sich an der Möglichkeit, Videospiele spielen zu Können, zu erfreuen, sind manchen eher Verkaufszahlen, Boykotte und andere Dinge wichtig. Wenn Ihr was nicht spielen wollt, ist es doch ok. Aber dieses Gehate. Geht zum Psychiater alle.

    (melden...)

  8. Red Hawk sagt:

    Geh mal weiter Cod spielen kleiner. Was soll man an dieser News gut finden?

    (melden...)

  9. maxi-tomec sagt:

    Lustiges Kasperle du 😀

    (melden...)

  10. Dante_95 sagt:

    Sorry, aber nicht jeder lässt einfach alles mit sich machen. Ist auch gut so, denn sonst können wir unser Hobby eines Tages komplett an den Nagel hängen.

    Sieh dir mal an, was aus GTA geworden ist. Rockstar Games schert sich ein Dreck um den Singleplayer und kümmert sich nur noch um den Multiplayer, da er die Goldgrube schlecht hin ist. So sicher wie das Amen in der Kirche ist, so wird sich der Erfolg der Cashcards im nächsten GTA bemerkbar machen. Da brauchst du kein Orakel oder sonst etwas sein, um diese Entwicklung vorherzusehen.

    GTA ist nur ein kleines Bsp. von vielen. Man zahlt gutes Geld für ein Spiel, dass ein lächerlich geringen Content hat und soll sich dann darüber erfreuen? Ist das ein Scherz?

    Bei so einer Neuigkeit kann man zurecht Activision kritisieren, da es mal wieder schön nach ABZOCKE schreit. Man will natürlich nicht alles für lau haben, aber ein gewissen Mehrwert sollte schon geboten werden.

    CoD geht von den Verkaufszahlen her ziemlich zurück. Stattdessen das sie bei der CoD Community positiv auffallen und neue Käufer gewinnen, ist die Gier mal wieder größer und nebenbei wird die Community wieder einmal geteilt. Selbst EA ist es endlich aufgefallen, was etwas heißen muss.

    (melden...)

  11. ritchbird sagt:

    @ maxi-tomec
    Komplett Deiner Meinung.
    Ihr Hater, geht und drückt mal eure Pickel aus. Vielleicht verspührt Ihr dann weniger Druck im Hirn.

    (melden...)

  12. EX-ROT-LICHT-PV sagt:

    Wie behindert ist das denn bitte?
    Nach der Beta wurde das Spiel von vielen storniert.
    Activision wird nicht zufrieden sein.
    Die Map wird später kostenlos, oder für max. 5€ in die Rotation kommen.

    Nächstes Jahr gibts wieder gutes 😉

    (melden...)

Kommentieren

Reviews