Star Wars Battlefront 2: Offene Beta wird um zwei Tage verlängert

Kommentare (24)

Die offene Beta zu "Star Wars Battlefront 2" wird um zwei Tage verlänger, wie EA und DICE jetzt bestätigt haben. Noch bis zum 11. Oktober habt ihr demnach noch Zeit, eure Spielerfahrungen zu sammeln.

Electronic Arts und DICE haben die offene Beta-Phase für „Star Wars Battlefront 2“ um zwei Tage verlängert, wie jetzt bekannt gegeben wurde. Ursprünglich sollten die Spieler bis zum heutigen 9. Oktober um 18 Uhr in der Testphase auf PC, PS4 und Xbox One spielen können.

Wie auf der offiziellen Seite jetzt bestätigt wird, sollen die Spieler noch bis zum 11. Oktober um 18 Uhr die Möglichkeit haben, in der Beta ihre Erfahrungen zu sammeln. Selbstverständlich setzen die Entwickler von DICE auch darauf, hilfreiches Feedback von den Spielern zu erhalten, um das finale Spiel noch weiter zu optimieren.

Beta-Teilnehmer dürfen sich übrigens auf ein kleines Dankeschön in Form einer speziellen Loot-Kiste freuen, zu de DICE verrät: “Gründerkiste: Alle Teilnehmer an der Beta erhalten von den Entwicklern als kleines Dankeschön eine spezielle ‚Gründerkiste‘ voller Goodies, wie Kredits, ein exklusives Emote für Darth Maul und eine seltene Truppler-Sternkarte.”

Welche Inhalte ihr mit der Beta zu „Star Wars Battlefront 2“ erhalten, verraten wir euch hier in der Zusammenfassung. Bis die fertige Version von „Battlefront 2“ erscheint, dauert es dann aber noch eine ganze Weile. Rund einen Monat werden sich die Fans noch gedulden müssen. Das Spiel wird dann am 17. November für PlayStation 4, Xbox One und PC veröffentlicht.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Don-Corleone sagt:

    Grafik hui ... Gamplay pfui ...

    (melden...)

  2. BVBCHRIS sagt:

    wusste gar nich das es eine offene gibt.

    (melden...)

  3. dharma sagt:

    die ist schon seit Freitag offen 😉

    (melden...)

  4. Michael Knight sagt:

    diese f2p- kisten mechaniken machen das spiel komplett kaputt. da muss man ewig grinden um die richtigen sternkarten und waffen zu looten.. so ein bullshit auf ubisoft niveau. ich hoffe das wird ein durchdachtes system bis zum release... sonst wirds halt nicht gespielt.

    (melden...)

  5. Shaft sagt:

    @Don-Corleone

    "Grafik hui ... Gamplay pfui ... "

    wie lange hast du gespielt? 20 sekunden? das assaultgameplay auf naboo ist allerbeste rush-kost. ich fühlte mich sogar an MAG-zeiten erinnert.
    was das game ausserdem aus dem einheitsbrei heraushebt, ist das elitenspawnsystem. alles läuft darauf hinaus, spielpunkte zu machen, um als verbesserter soldat oder held spawnen zu können. und die punkte bekommt man am schnellsten, wenn man objective spielt.
    ausserdem hat dice sich mühe gegeben, die klassen nicht einfach nur aus battlefield zu kopieren, sondern hat sie intelligent an das gameplay angepaßt.

    für strunzdumme sniper, die sich gern irgendwo auf einen berg legen und ihre kd pflegen ist das spiel allerdings nichts. was auch daran liegt, daß die eigenen tode nicht gezählt werden, somit gibt es keine kd.

    gut, daß sie verlängert haben, ich hatte schon befürchtet, die gt-demo spielen zu müssen.

    (melden...)

  6. Buzz1991 sagt:

    Eigentlich ein tolles Spiel, aber das Lootbox-System macht das Spiel zum Vollpreis P2W-Spiel.
    Es macht keinen Unterschied, ob man gut oder schlecht ist. Es gibt diegleiche Anzahl an Credits für alle im Team.

    youtu.be/ne4CnyNW9O4

    (melden...)

  7. Sid3521 sagt:

    Ich finde es großartig. Seit Battlefield 3 ein Shooter den ich mir direkt zu Release zulege. Ich zähle die Tage!

    (melden...)

  8. Killerphil51 sagt:

    Die Freischaltungen mit den Kisten finde ich auch mist, entweder man hat anfangs richtig Glück und kann direkt alles aufräumen oder hat ein frustrierendes game nach dem anderen bis man mal eine anständige Ausrüstung hat. Soetwas mag ich einfach garnicht. Man sollte einfach bestimmte Karten nach einembestimmten Level für sich freischalten können die am besten zu seinem Spielverhalten passen aber diese random zugeworfenen Items sind zumindest nichts für mich.

    (melden...)

  9. kilu sagt:

    10 min gespielt und wieder gelöscht können se behalten

    (melden...)

  10. SliN sagt:

    Ich war sehr überrascht. Der erste Teil hat mich mit seiner Star Wars atmo total überrumpelt. Nach ein paar Tagen dann die Ernüchterung, den die Mechanik war einfach schlecht. Die Beta zum 2. Teil hat mich echt überrascht. Tolle Optik, gute Mechanik und generell hat man das Gefühl es wurde auf die Community gehört. Es erreicht niemals das alte battlefront 2 aber es ist eine gute eigne Interpretation von EA. Ich bin gespannt wie die fertige Version ist.

    (melden...)

  11. Konsolenheini sagt:

    für mich ist nur wichtig dass es einen vernünftigen Singleplayer Modus gibt mit einer guten Story... der Onlinemodus tangiert mich eher peripher... nicht dass er mich eventuell reizen würde wenn ich mal wieder ein PS Plus Abo habe, aber ich habe gelernt spiele niemals irgendwas Online Modus zu kaufen, denn der wird irgendwann abgeschaltet...

    (melden...)

  12. Shaft sagt:

    naja, wenn sie das mit den täglichen lootboxen beibehalten, wird man früher oder später genug zeug zum craften des wunschzubehörs haben. das kann man ja auch machen und ich hatte schon zweimal rohmaterial in den boxen. ich schätze, das passiert, wenn man eine sachen schon hat.

    (melden...)

  13. ADay2Silence sagt:

    Aufjedenfall purer Fan Service hatte aufjedenfall Spaß aber ich befürchte und kann mit den anderen anschließen das die lootkisten mit p2w inklusive das Spiel selbst schadet :/ bin aber mehr gespannt auf die Kampagne

    (melden...)

  14. Michael Knight sagt:

    @shaft

    aber wie lange will man warten bis man genug gespart hat? das dauert ja tage bis man genug gesammelt hat. dann kauft man sich eine waffe und merkt das sie einem gar nicht zusagt. ausserdem muss es doch belohnt werden wenn man gut spielt, objektive erfüllt und viel skill hat. wo ist denn da sonst der anreiz? wünschenswert wäre eher ein sytem wie bei battlefield wo die loot boxen nur kosmetischer natur sind und gameplayelemente wie waffen durch challenges freigespielt werden müssen.

    (melden...)

  15. Shaft sagt:

    @michael knight

    hast du je einen jedi fragen hören:
    "wo ist denn da sonst der anreiz?"
    nope, die machen es nur, um gegen das böse zu kämpfen (und weil sie nie zum pimpern kommen), die sith wegen der macht (und weil sie zum pimpern kommen) und die clone, weil sie dafür gezüchtet wurden. also alles echt star wars mäßig.

    na, im ernst, ich kann den einwand ja verstehen, auch wenn ich persönlich nicht so scharf auf virtuelle belohnungen bei dem spiel bin (im gegensatz zu battlefield 3)

    ich hab gerade jede menge crates gekauft. hab in den 3 tagen 7000 credits zusammenbekommen, weiß gar nicht woher. hab das spiel jedenfalls nicht 24/7 gespielt. bei meiner letzten runde hab ich 180 cr bekommen, wie der typ im video. kann es sein, daß das belohnungssystem in der beta einfach noch nicht aktiv ist und in der endfassung die leute nach leistung entlohnt werden?

    wenn ich die 7000 cr als basis nehme, hab ich mir 6 crates gekauft, macht 18 überraschungseier + 3 (x3 macht neun goodies) tägliche + klassenspezifische macht nochmal ähm 4 oder 5 goodies? also so schlecht ist die ausbeute nicht.

    (melden...)

  16. TeamBravo sagt:

    Bin auch absolut kein Fan vom bisherigen Sternenkartensystem. Es ist absoluter Zufall, was man aus den Kisten bekommt. Ebenso das Freispielen der Blaster - zufallsbasiert.

    Aktuell kann man auch keine Klassen hochspielen, sondern die Klassen leveln auf, je nachdem wie viele Star Cards man für sie hat?! Ziemlicher Mist ist das.
    Ebenso sind einige der Karten komplett unbalanciert. Die Karten sollen einen kleinen Kick in die Richtung geben, indem sie den eigenen Spielstil unterstützen, erleichtern und evtl die Abklingzeiten einer Fähigkeit verringern. Stattdessen kann man teilweise Karten ausrüsten, die die Abklingzeit aller Fähigkeiten um fast 30% verringern. Schreit ein bisschen nach Pay to Win.

    Auf so ein saudummes System würde ich nicht mal kommen, wenn ich mir total besoffen eines ausdenken müsste...

    (melden...)

  17. Sonny_ sagt:

    Auch wenns Spaß machen kann. Wer dieses Spiel unterstützt, sollte auch wissen, dass er Mitschuld ist, wenn sich (subtiles/offenes) P2W in Vollpreisspielen in Zukunft etabliert.

    (melden...)

  18. Shaft sagt:

    @Sonny
    wieso eigentlich pay to win?

    (melden...)

  19. maxi-tomec sagt:

    @Sonny,
    die Zukunft ist ja so dunkel, dass wir Gamer ängstlich mit dem Rücken zur Wand sitzen müssen. "Ruuuft zum Boykott auf und raus die Schwerter - wir müssen kämpfen!" Alter, was geht denn mit dir LOOOL 😀
    Spiele es oder lass es eben, ganz einfach. Lernt endlich wieder darin zu unterscheiden, ob Euch ein Spiel Spaß macht oder ob es nicht euer Ding ist. Nur das ist für uns Stubencouch-Gamer wichtig. Aber hört auf, hier den facherprobten Möchtegern-Börsenmakler-Experten raushängen zu lassen. Wer hier nicht alles den Messias spielen will. Da passt einem was nicht, da wird er gleich zum Hohepriester der Gamingwelt, sucht nach Oma's Glaskugel und zeigt uns mit seiner Küchentisch-Hobbypsyhologie, welche dramatische Zukunft sich entwickelt, wenn mir beispielsweise was gefällt, was ihm wiederum nicht gefällt. Ein Glück sind verärgerte Kids wie du keine Chefredakteure, sondern einfach nur zornige, übersättigte kleine Kinderlein, die in solchen Foren die ganz dicken Hosen an haben wollen 😀

    (melden...)

  20. Hustanfall sagt:

    Ich habe rund 10 runden gespielt und mich haben diese Karten so gut wie nicht interessiert und trotzdem war ich locker Unterwegs und konnte Gegner rasieren. Sollte es paytowin geben , habe ich ihn in keinster Weise mitbekommen. Kein Spieler hatte Vorteil. Ich finde das balancing eher schlecht, verliere eine Runde oder Gewinne und wenn ich verliere kommt es mir vor als hätte ich das dümmste Team der Welt. So was regt mich dann schon eher auf.

    (melden...)

  21. Shaft sagt:

    @maxi-tomec

    naja, das ist schon ein bischen rosarote brille. ganz unrecht hat er ja nicht, pay to win ist der letzte dreck und wenn es drin ist, sollte man sich zumindest darüber beschweren.

    @hustanfall

    hatte ich gestern auch ein paar runden. die meisten spieler haben noch gar nicht gepeilt, was man eigentlich machen muß. daß baseraping und kd-pflege in dem spiel überhaupt keinen sinn machen, ist noch nicht zu allen vorgedrungen. und daß man erst die ionenbazookas holen muß, oder den gegner davon abhalten zu schießen, hat auch nicht jeder kapiert.

    und nochwas an alle, die das spiel kaufen: wenn ihr angreift, der thronsaal muß eingenommen werden und ihr seid in der overtime, nützt es überhaupt nichts, vor den türen in sicherheit zu bleiben. eure kd wird nicht gezählt, es gibt keine statistik darüber und ihr seid der grund, warum euer team verliert.

    (melden...)

  22. Hustanfall sagt:

    Das war damals das gleiche Problem mit dem Assault Modus... Er war Simpel und keiner hat ihn begriffen...hm müssen CoD Spieler gewesen sein.

    (melden...)

  23. Shaft sagt:

    hehe, was mir bei walker assault immer besonders auf den sack geht ist, wenn mein team als imperium die walker tatsächlich durchbringt und dann verliert, weil keiner von den pfosten auf die speeder schießt, wenn die die beine einwickeln.

    (melden...)

  24. Vaiel sagt:

    @Hustanfall

    Dann werf mal google an und such mal nach Auswertungen zum Thema SWB2 und p2w!
    Das System das EA hier fährt ist unter aller sau.

    Gruß

    (melden...)

Kommentieren

Reviews