Monster Hunter World: Japanische Analysten rechnen mit zehn Millionen verkauften Einheiten

Kommentare (7)

Anfang des kommenden Jahres wird "Monster Hunter World" für die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Laut Enterbrain-CEO Hirokazu Hamamura sei damit zu rechnen, dass sich der neue Ableger rund zehn Millionen Mal verkaufen wird.

Nach den Gerüchten im Vorfeld des Events wurde das Action-Rollenspiel „Monster Hunter World“ im Rahmen der diesjährigen E3 im Juni des Jahres auch offiziell angekündigt.

Der neueste Ableger der langlebigen Reihe wird Ende Januar für die Xbox One sowie die PlayStation 4 erscheinen. Zu einem späteren Zeitpunkt folgt zudem eine Umsetzung für den PC. Laut Capcom handelt es sich bei „Monster Hunter World“ um den nächsten Hauptableger der Reihe, der intern zwischenzeitlich sogar unter dem Namen „Monster Hunter 5“ geführt wurde.

Monster Hunter World: Bis zu zehn Millionen verkaufte Einheiten?

Des Weiteren verspricht Capcom, dass alle bekannten Features der diversen Vorgänger ein Comeback feiern werden. Laut den Verantwortlichen sieht Capcom in „Monster Hunter World“ nicht weniger als den wichtigsten internen Titel des laufenden Geschäftsjahres. Erwartungen, wie sie auch von bekannten japanischen Marktforschern geteilt wird.

ZUM THEMA
Monster Hunter World: Multiplayer-Video zeigt Entwickler auf Monsterjagd

So sprach Hirokazu Hamamura, Präsident und CEO von Famitsu-Herausgeber Enterbrain sowie ehemaliger Chefredakteur des Videospiele-Magazins, in einem aktuellen Statement über die kommerziellen Erfolgsaussichten von „Monster Hunter World“ und gab zu verstehen, dass er persönlich von bis zu zehn Millionen verkauften Einheiten ausgeht.

Der bisher bestverkaufte Ableger, „Monster Hunter 4 Ultimate“, verkaufte sich weltweit rund vier Millionen Mal.

Quelle: DowJones

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Aha_interessant sagt:

    Vorbestellt und ich hoffe monster hunter world schlägt ein wie eine Bombe. Bald schwing ich wieder meinen Hammer 😀

    (melden...)

  2. blubblub sagt:

    Hoffe doch das es erfolgreich wird.

    (melden...)

  3. Leitwolf01 sagt:

    Das Spiel wird sicherlich in Japan die PS4 Verkaufszahlen auf Rekord Niveau in die Höhe schrauben, denn Monster Hunter World erscheint international am 26. Januar 2018 und nur die PS4 Pro Monster Hunter World Konsole beinhaltet das Spiel schon vor dem weltweiten Januar Release exklusiv und erscheint am 7. Dezember.

    (melden...)

  4. DevilDante sagt:

    Ich wünsche es sehr für das Spiel sowie franchise. Von dem was ich bisher gesehen habe gönne ich es Capcom auch von ganzem Herzen.

    In Japan wird es sowieso der Brenner und für fliegende PlayStation Konsolen sorgen.
    Hoffe das gleiche passiert auch ausnahmsweise im Westen...

    (melden...)

  5. Crysis sagt:

    Wird sicher Problemlos erreicht werden.

    (melden...)

  6. Kokadin sagt:

    Das wünsche ich den Entwicklern.
    Ich dachte zuerst die machen die Serie Casual as fuck, damit die Noobs im Westen wenigstens ein bisschen Anschluss finden. Aber je mehr Videos auf der Gamescom und TGS veröffentlicht wurden, desto schneller hat man gesehen wie viel Mühe sich die Entwickler bei diesem Teil gegeben haben.
    Unzählige Quality of Life changes, must haves und Markenzeichen der serie wurden nicht angefasst/geändert und es sieht wirklich nach new generation Monster Hunter aus.
    Ich gönne ihnen die 10 Mio. jedenfalls und MH:W ist das erste Game seit Jahren was ich mal wieder vorbestellt habe!

    (melden...)

  7. RiSiNGxSuN sagt:

    Hoffentlich, Capcom macht grad vieles richtig und ich wünsche mir das sie wieder erstärken und nicht den Konami weg gehen. Abgesehen davon will ich ein neues Onimusha....^^

    (melden...)

Kommentieren

Reviews