Star Wars Battlefront 2: Arcade-Mode weiter mit täglichem Limit von 500 Credits

Kommentare (23)

Die Spieler von "Star Wars Battlefront 2" können im Spiel nicht unbeschränkt Credits sammeln, wie sie es gerne würden. So haben die Macher im Arcade-Modus beispielsweise ein maximales tägliches Limit von 500 Credits eingerichtet.

Electronic Arts ist auf der Suche nach dem richtigen „Games as a Service“-Ansatz für „Star Wars Battlefront 2“ schwer von der Spur abgekommen und hat dafür die Reaktionen der Spieler zu spüren bekommen. Die Entwickler von DICE schrauben seit Tagen an dem ursprünglichen Konzept von Mikrotransaktionen, Belohnungen und In-Game-Freischaltungen. Beispielsweise lassen sich nicht mehr alle Inhalte mit Echtgeld kaufen, während zudem die Freischaltkosten für diverse Helden deutlich nach unten korrigiert wurden.

Die teuersten Helden sollten ursprünglich 60.000 Credits kosten. Um die nötigen Credits für einen Helden im Spiel zu sammeln, dürften die Spieler rund 40 Stunden spielen müssen. Das sollte wohl dabei helfen, den Verkauf von Credits via Mikrotransaktionen fördern. Eine zusätzliche Einschränkung müssen die Spieler im Arcade-Modus von „Star Wars Battlefront 2″ hinnehmen, in dem ein Credit-Limit von 500 eingerichtet wurde. Das bedeutet, die Spieler können an einem Tag nicht mehr als 500 Credits in diesem Modus verdienen. Die Verantwortlichen von EA wollen damit offenbar verhindern, dass die Spieler in diesem Modus Credits farmen, um Spiel- Inhalte ohne Echtgeld erwerben zu können.

Inwiefern dieses Limit im Arcade-Modus Bestand hat, bleibt abzuwarten, da die Entwickler von DICE schon in den vergangen Tagen betont haben, das Spiel auf Basis des Spielerfeedbacks weiter anpassen zu wollen. Im Arcade-Modus können die Spieler gegen KI-Gegner spielen, um dabei beispielsweise neue Skills auszuprobieren, bevor man sich in den Multiplayer-Kampf begibt.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. SkywalkerMR sagt:

    Das ist etwas, das ich ansatzweise nachvollziehen kann. Im Arcade-Modus hat man null Herausforderung. Da könnte man auch einen Schimpansen an den Controller lassen, der für einen den ganzen Tag Credits einholt..

    (melden...)

  2. Red Hawk sagt:

    Das Spielt wird auf Reddit total auseinander genommen und auf Metacritic wird das Spiel voll zerrissen, was mir sehr gefällt. Die kriegen jetzt ne richtige Packung, die gierigen Hunde.

    (melden...)

  3. Janno sagt:

    Aber auf Metacritic (wie auch zum Teil hier) treibt sich halt auch einfach viel Abschaum herum.

    (melden...)

  4. Drache sagt:

    Nun ja, was heisst ein Spiel wird auseinandergenommen ? Alle haben sich es wahrscheinlich gekauft und jetzt beschweren sie sich übers Spiel ....... Das kann doch den Spieleherstellern / Publishern völlig schnuppe sein, denn die haben ihre Kohle ......
    Das Geschwätz von den Spielern so nach dem Motto " Das war das letzte Spiel vom Hersteller xyz " ist so lächerlich, da sie sich den nächsten Teil vor lauter Spielegeilheit wieder kaufen.
    Der Publisher mampft Popcorn und amüsiert sich über die Spielerdackel .......
    Ps: Grafisch sieht SW BF 2 im Singleplayer aber gut aus, auch die Charactere sind gut animiert und sehen gut aus .
    Die Kämpfe mit Raumschiffen auch ...... Nur das Gameplay wirkt halt sehr austauschbar ...... das könnte auch glatt aus einem Mass Effect oder änlichen sein.

    (melden...)

  5. Keisulution sagt:

    Ja Meta liegt bei den Usern bei 1.4 🙂
    Wird total auseinander genommen, und warte daher auf die 10 Euro Complete Edition, wie beim ersten Teil 🙂

    (melden...)

  6. Weinschorle87 sagt:

    Pahhhh ist ja ekelhaft. Ea soll pleite gehen. Mikrotranaktionen...Diesdas gegen echtgeld usw. Widerlich . Schämt euch ea. Ab in die stille Ecke . Zurück in eure fotzmulde.!!!

    (melden...)

  7. Don-Corleone sagt:

    Storniert... ach ich hab es ja gar nicht bestellt...

    (melden...)

  8. grayfox sagt:

    Ich finde es gut, dass EA wieder ordentlich scheiße frisst.

    (melden...)

  9. SkywalkerMR sagt:

    Ist doch wie bei den momentanen Hollywood-Gurken. Kritikmäßig total zerrissen, unzufriedene Fans, ... aber die Casual-Masse läuft ins Kino - die Einnahmen erreichen schwindelerregende Höhen. Siehe Transformers, Batman v Superman, Jurassic World, ...

    (melden...)

  10. Shaft sagt:

    @Drache

    "Nun ja, was heisst ein Spiel wird auseinandergenommen ? Alle haben sich es wahrscheinlich gekauft und jetzt beschweren sie sich übers Spiel ....... Das kann doch den Spieleherstellern / Publishern völlig schnuppe sein, denn die haben ihre Kohle ......"

    das ist in dem fall eben nur die halbe wahrheit. ea und dice haben von disney böse auf die finger bekommen dafür, daß battlefront nicht in der oberliga der shooter mitspielt. natürlich hat sich disney mehr kohle und prestige erhofft. rausgekommen ist nur ein mittelmäßiges spiel. deshalb steht dice jetzt auf dem prüfstand und hat versucht, den anspruch mit eas geldgier unter einen hut zu bringen. mit dem ergebnis, daß disney wohl wieder wenig erfreut sein dürfte. deshalb haut dice jetzt änderungen en groß raus, in der hoffnung, daß die gamer sich endlich beruhigen.

    (melden...)

  11. Kenth sagt:

    Hoffentlich ist das der Anfang vom Ende EA's... Naja man wird ja noch träumen dürfen.

    (melden...)

  12. i-fix-it sagt:

    Mikrotransaktionen haben ja schon viele Games, ist ja Ok. Der Gamer entscheidet ja selbst
    ob er/sie kauft oder nicht. Aber ein Limit von 500 Credits ist Scheisse, so ist man fast schon gezwungen zu kaufen. Wegen dieser News bin ich am überlegen ob bzw. wann ich es kaufe. Zum Release kauf ich es nicht, das ist sicher.

    (melden...)

  13. Drache sagt:

    @Shaft
    Quelle dazu ?

    (melden...)

  14. Michael Knight sagt:

    @drache

    shaft steht über den dingen und braucht keine quelle für seine aussagen. das was er sagt stimmt einfach immer.

    (melden...)

  15. Ambush sagt:

    Was ist daran verwerflich?
    Das heißt MvSfnhV Konzept

    Möglichst viel Shitstorm für noch höhere Verkäufe. Das funktioniert

    (melden...)

  16. Shaft sagt:

    @Drache
    "Quelle dazu ? "

    hab ich irgendwann mal im battlefrontforum gelesen, in der späten phase, als dice sich um das spiel und das forum nicht mehr gekümmert hat. da wurden dann hin und wieder halboffizielle tweets von diceenwicklern zitiert.

    kann man anhand der fakten aber gut nachvollziehen, am ende hatte battlefront weniger spieler als battlefield 4 und das ist immerhin ein jahr vor battlefront rausgekommen.

    (melden...)

  17. Michael Knight sagt:

    @shaft

    „hab ich irgendwann mal im battlefrontforum gelesen, in der späten phase, als dice sich um das spiel und das forum nicht mehr gekümmert hat. da wurden dann hin und wieder halboffizielle tweets von diceenwicklern zitiert.“

    also stützt du deine behauptungen auf halbwahrheiten und besserwisser in irgendwelchen onlineforen die nicht von offizieller seite moderiert werden..? interessant.

    (melden...)

  18. Drache sagt:

    @Michael Knight
    Genau das habe ich mir auch gedacht ! Das sind mir immer die Liebsten: " Habe mal irgendwo, irgendwas gelesen / gehört ..... " oder " Von meiner Tante die Oma und dessen Onkel und davon der Neffe davon der Bruder hat mal gesagt .... " ^^

    (melden...)

  19. Euer_Liebling sagt:

    @Weinschorle87
    Die Spieleraffen beschweren jedes Mal auf's Neue wie EA sie zum Narren hält und kaufen trotzdem deren Mist. Hinzu kommt, das EA der grösste Drecksladen auf Erden ist, das Studios aufkauft, sie knechten lässt und später schliesst. Heuchlerisch wie die Community ist, ernten die geschlossenen Studios von denen Mitleid, aber unterstützen den Scheiss von EA weiter. Irgendetwas stimmt mit dieser Community nicht. Die sollten sich wirklich mal alle untersuchen lassen.

    (melden...)

  20. holo sagt:

    wünschte dice würde sich von EA trennen.

    (melden...)

  21. Shaft sagt:

    @Drache
    "Genau das habe ich mir auch gedacht ! Das sind mir immer die Liebsten: " Habe mal irgendwo, irgendwas gelesen / gehört ..... " oder " Von meiner Tante die Oma und dessen Onkel und davon der Neffe davon der Bruder hat mal gesagt .... " ^^ "

    weder meine tante, noch deren oma, ihr onkel oder der bruder des neffen waren zu dem zeitpunkt in dem forum aktiv. es handelte sich auch nicht um irgendein play3 forum irgendwo, es handelte sich um das offizielle battlefrontforum, auf dem dicemitarbeiter selbst kommentare abgaben und das von ea moderiert wird.

    dementsprechend ist dein kommentar dumm.
    darüber hinaus decken sich die kernaussage ja mit der realität, die warscheinlichkeit, daß sie richtig sind, ist wesentlich größer, als, sagen wir mal die von einem ungebildeten bademeister mit dem intelligenzqoutienten einer flasche chlorreiniger und dem lebensziel, troll zu werden. naja, rote badehose und dauerwelle, da kann man ja nur in zeitlupe laufen, weil alles andere einfach zu schnell ist.

    (melden...)

  22. Michael Knight sagt:

    @drache

    siehst du, ich hab es dir ja gesagt: shaft steht über den dingen. das was er sagt stimmt einfach immer und alle anderen sind grundsätzlich die dummen... so ein richtiger kommentartrollo.

    (melden...)

  23. Dante_95 sagt:

    Es ist eine Schande, dass gerade die großen Publisher nur Dreck veröffentlichen, obwohl sie ein enormes Budget zur Verfügung stellen könnten. Das wäre ein Traum, wenn wir endlich ein Battlefront kriegen, dass kein lächerlicher Dünnpfiff ist. Doch solange EA der Publisher ist, können wir theoretisch alles von denen in die Tonne treten. Das Spiel wird auf metacritic mehr oder weniger auseinander genommen und vllt. bekommt EA dann endlich den wohlverdienten Einlauf verpasst. Diese Firma ist ein Krebsgeschwür der Spielebranche zusammen mit Activision. Unglaublich was aus denen geworden ist 🙁
    Dieses Spiel gehört für mich tatsächlich zu den Titeln, die ich nicht mal geschenkt annehmen möchte.

    PS: Ich muss mir bestimmt nicht das Spiel erst kaufen, damit ich mir eine Kritik an dem Spiel erlauben kann. Diese ganzen Artikel auf Gamestar, play3, sowie die Lets Plays auf YouTube reichen mir aus, um eine Kritik bilden zu können. Danke.

    Ich spüre eine Erschütterung in der Macht.
    Möge die Macht mit uns sein.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews