Fortnite: Scheinbar erneut PS4/Xbox One-Crossplay aktiviert

Kommentare (24)

Die Entwickler von Epic Games haben offenbar erneut Cross-Plattform-Play zwischen PC, Xbox One und PlayStation 4 in ihrem Multiplayer-Titel "Fortnite" aktiviert. Entsprechende Meldungen wurden auf Reddit von den Spielern geteilt.

Allem Anschein nach haben die Entwickler von Epic Games erneut Cross-Plattform-Play für PC-, PS4- und Xbox One-Spieler aktiviert. Entsprechende Meldungen wurden in den vergangen Stunden auf Reddit von mehreren Spielern des PvE-Modus geteilt.

Laut den Berichten einiger PS4- und PC-Spieler sehen sie Xbox One-Spieler in ihren Matches, die an den Gamertags zu erkennen sind. Auch auf Nachfrage im Game-Chat bestätigten die Spieler in einem Match, dass sie auf verschiedenen Plattformen spielen, heißt es. Ein weiterer Reddit-Nutzer, der auf der Xbox One spielt, zeigt ein Screenshot des Sieg-Bildschirms, in dem ein PS4-exklusiver Charakter zu sehen ist. Das entsprechende Bild seht ihr oberhalb.

Epic Games hat damit schon zum dritten Mal „versehentlich“ das Cross-Plattform-Play aktiviert. In der Vergangenheit betonten die Verantwortlichen des Studios bereits, dass sie „alles machen werden, was nötig ist“, um Crossplay umzusetzen. Laut dem Creative Director Donald Mustard haben die Spieler Crossplay zwischen den verschiedenen Plattformen schlichtweg verdient.

Während Crossplay zwischen Xbox One und PC sowie zwischen PS4 und PC inzwischen keine Ausnahme mehr ist, so ist Crossplay zwischen den Microsoft-, Nintendo- und Sony-Konsolen bisher ein No-Go. Vor allem Sony wehrt sich vehement gegen das Feature und nennt Bedenken bezüglich Jugendschutz und Inhaltskontrolle als Grund für die Ablehnung.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. raveronalkohol sagt:

    Sonys Gründe sind einfach mumpitz. Man will einfach nur nicht mit der Konkurrenz zusammen sein und gut ist. Während selbst das störrische Nintendo von dieser Haltung längst abgekommen ist führt sich Sony weiter auf wie ein Diktator der seinen Nutzern mit scheinheiligen Begründungen Features verwehrt. Sei es zum eigenen Zweck oder damit Profit zu machen. (Abwärtskompatibelität , Mods , Crossplay)

    (melden...)

  2. Shaft sagt:

    @raveronalkohol

    "Während selbst das störrische Nintendo von dieser Haltung längst abgekommen ist führt sich Sony weiter auf wie ein Diktator der seinen Nutzern mit scheinheiligen Begründungen Features verwehrt."

    was für ein lächerlicher unsinn. sony hat die konsole nie mit cross play verkauft und dementsprechend verwehrt auch niemand features. wenn du zu doof bist, um zu wissen, was du gekauft hast, dann mach dich nicht noch öffentlich lächerlich, indem du es zu schau stellst.

    (melden...)

  3. Cashmos sagt:

    Ich hab aber auch keine Lust gegen PCler zu spielen weil man mit Maus und Tastatur einfach viel schneller ist als mit Controller alleine das bauen geht um einiges schneller

    (melden...)

  4. 3DG sagt:

    Maus gegen Pad.... Viel spass für die mit Pad, und noch in kombination mit mehr fps wirds dann ganz witzig. So wird man auf dauer auch die Spieler auf den Konsolen bei pvp los

    (melden...)

  5. big ed@w sagt:

    Naja,Epic Games stecken bei MS auch ganz tief hinten drin.
    Als ehemaliger Haus u Hof Entwickler von MS der über Jahre hinweg Gears entwickelt
    hat u ihnen später diese Marke verkaufte
    sind da dicke Bande gewachsen.

    MS lässt dann regelmässig Kohle rüberspringen damit Epic versehentlich immer wieder Cross Multiplayer freischaltet in der Hoffnung somit ein Momentum zu erzeugen
    der dafür sorgt dass eine Welle der(künstlichen) Empörung losgetreten wird,
    bei der Leute so tun als ob man ihnen etwas fundamentales genommen hätte u irgendeinen"wir sind alles Brüder bullshit" und man so kalkuliert dass die Nötigung durch einen Shitstorm Sony zum Einknicken bringt.

    Dann tauchen auch noch Trolle wie oben raveronalkohol auf und lassen haarsträubenden Unsinn vom Stapel,
    da es Microsoft war die vor Jahren Sonys Anfragen auf Crossplay rigoros abgeblockt haben.Und es kommt noch schlimmer:
    Diese schäbigen Heuchler von Microsoft die ja ach so besorgt dass Spieler unbedingt
    crossplay spielen sollen haben früher nicht nur crossplay verhindert,
    sie bezahlen heutzutage zigmillionen nur damit Spieler anderer Konsolen Spiele überhaupt nicht zocken können,geschweige denn Crossplay- so geschehen mit ROTR u PUBG.

    Mir können die xbox gamer gestohlen bleiben.
    Immer dieselben shooter u racer-kultureller Beitrag im Gaming=0.
    Es sei denn man findet das Kaufen(Halo=gekauft von apple,Gears=gekauft von Epic,
    Rare=gekauft von Nintendo)
    u schliessen von Studios Kultur ist.
    Ausserdem braucht niemand crossplay mit pc gamern weil jeder noob mit maus nach 5 minuten besser ist als ein profi mit dem pad.

    (melden...)

  6. X0Whistler0X sagt:

    von euch hat scheinbar noch keiner so richtig gerafft, dass fortnite maus und tastatur nativ auch an der ps4 unterstütz - das ps4 vs pc argument zählt hier also nicht mehr

    auch an der ps4 kann man in fortnite einfach mal eine maus + tastatur kombi anschließen und so zocken (ganz ohne adapter wie xim4 oder ähnliches)

    (melden...)

  7. xGHCxVader sagt:

    @alle die das maus vs pad argument bringen.

    Ihr wisst schon, dass selbst die ps4 version nativ eine maus und Tastatur Unterstützung bietet?^^ ich find crossplay gut 😉 man sollte allerdings auswählen dürfen ob man es nutzen möchte oder nicht, dann wäre wohl jeder zufrieden

    (melden...)

  8. schleckstengel sagt:

    Also Leute, die mit Maus und Tastatur auf der Konsole (pvp) spielen, sind einfach nur Waschlappen, das ist einfach nur unfair. Die Maus ist ein viel präziseres Eingabegerät.
    Gut, wenn nur Maus-Spieler unter Maus-Spieler gegeneinder antreten, ist das kein Problem.
    Und jetzt noch zum Crossplay mit PC: Auch trotz Maus Support bleibt es trotzdem noch unfair, 60 oder 120FPS mache einen grossen Unterschied.

    (melden...)

  9. MaSc sagt:

    Was soll daran unfair sein, wenn in einem CoOp Game PC und PS4 Spieler zusammen zocken? Meinst du die NPCs heulen dann rum, weil sie von den Spielern mit Maus schneller erschossen werden?

    Es geht hier um das Basis Game, nicht den PVP Modus... OMG

    (melden...)

  10. X0Whistler0X sagt:

    klar gehts auch um den pvp modus ... auch im battle royal modus wird maus und tastatur unterstützt (ps4)

    und wieso das unfair sein sollte weiß ich nicht ... wenn man so argumentiert, ist auch ein scuf controller unfair, ein lenkrad bei rennspielen ist unfair, ein fightstick bei kampfspielen ist unfair ... ein zockermonitor ist unfair gegenüber einem tv ... und wenn jemand ein headset benutzt ist das unfair gegenüber jenen, die den fernsehsound hören

    es ist jedem selbst überlassen mit welcher ausrüstung er zockt ... und shooter zocken sich eben am besten mit maus und tastatur ... wer einen controller in einem spiel benutzen will, das auch maus und tastatur unterstützt soll das machen ... aber bitte nicht rumheulen

    (melden...)

  11. SebbiX sagt:

    Ich kann die xboxler verstehen, wer zockt schon gern auf leeren Servern. Vielleicht bei fortinite nicht, aber bei anderen Spielen. Die hoffen halt das dann zur Mode wird. Die Xbox braucht die Spieler von der Playstation, nicht umgekehrt

    (melden...)

  12. Cashmos sagt:

    @xGHCxVader
    mir ist schon bewusst das man Fortnite auf der PS4 auch mit Maus und Tastatur spielen kann, aber die Wahrscheinlichkeit das es jemand macht ist sehr gering, wohin gegen PC Spieler es zu 99% mit Maus und Tastatur spielen werden

    (melden...)

  13. Cashmos sagt:

    X0Whistler0X
    ein Scuff Controller schenkt dir aber noch lange kein besseres aiming

    (melden...)

  14. X0Whistler0X sagt:

    besseres aiming ... dafür gibts kontrol freeks ... nur cheater, diese kontrol freek verwender

    dann gibts da noch diese AAA shocks die verwendet werden ... für besseres Aiming

    dann gibts den nacon controller, bei dem man die ansprechkurve des analogsticks einstellen kann ... für besseres Aiming

    da kann man lang debattieren wo cheten beginnt ... und wo es endet ...

    klar ist, dass auch im konsolensektor jemand der mehr geld in die hand nimmt, vorteile hat - display lag bei monitoren, ping bei der internet connection, controller und sonstiges zubehör wie headsets ...

    sobald aber jemand eine maus in die hand nimmt wenns um shooter geht ... da gehts los

    meiner meinung nach spielen sich shooter (auch auf der konsole) am besten mit der maus - und dort wo eine maussteuerung unterstützt wird spricht nichts dagegen

    (melden...)

  15. Behaarte Uhse sagt:

    Cheaten beginnt ja für die meisten dort wo jemand die Grundvorraussetzungen ändert und zu seinem Gunsten anpasst.
    Eigentlich ist dann ja schon ein ausgeschlafener Spieler mit einem großen TV und guter Internetleitung ein Cheater. Oder Jemand der noch alle Gehirnzellen hat weil er noch nie Alkohol getrunken hat oder auf Play3 unterwegs war 😀

    (melden...)

  16. SebbiX sagt:

    Soll jeder machen wir er mag, nur wenn es einer von 100 macht interessiert mich nicht. Wenn man mit den ganzen PC-Spieler, macht es halt jeder. Sollen die PS4 Gamer alle auf Maus umstellen, nur damit PC und Xbox Spieler nicht unter leeren Servern leiden. Sehe für sony und Kunden keinen Vorteil.

    (melden...)

  17. god slayer sagt:

    @shaft wenn es ein feature gibt und sony wehrt sich das umzusetzen dann verwehren sie dieses feature der einzige der unsinn quatscht und sich ständig lächerlich macht bist du.

    (melden...)

  18. raveronalkohol sagt:

    @shaft du verwechselst hier wohl Features die Hersteller von spielen gerne anbieten wollen mit dem wie ein Hersteller sein System vorgestellt hat.

    Fakt ist nicht nur Epic würde gerne Crossplay einführen , das macht auf lange Sicht spiele auch langlebiger Vorallem eben hier Betroffene Online spiele.

    Und einzig und allein weil Sony sich bis dato quer stellt mit einfach schwachsinnigen Begründungen gibt es dieses Crossplay Feature nicht in der Form wie es sich zB die Rocket League, Gwent, Minecraft oder eben hier Fortnite Entwickler es sich fortstellen. Sprich entweder nur mit dem PC oder aber in Minecraft mit dem ausschluß Sonys wo Minecraft Spieler ab jetzt auch nur noch die nicht mehr supportete PS4 Version zocken können und eben nicht mehr die auch in Zukunft mit Updates, Realms, und Servern supportete Minecraft Version die es auf der Xbox, Switch, PC und Mobil Geräten gibt.

    Gleiches gilt mit den Features wie Mods und Skyrim oder Fallout wo man auf der PS4 einen Witz an Mods zur Verfügung hat während bei der Konkurrenz sämtliche PC Mods ebenso verfügbar sind. Oder eben eine Abwärtskompatiblität die man als nicht wichtig ansieht weil man eben mit seinem PS Now wohl eher Geld verdienen will indem man seine Nutzer erneut zur Kasse bittet.

    Also nein sorry Shaft der einzige der hier Schwachsinn von sich gibt bist du

    (melden...)

  19. Shaft sagt:

    @godslayer
    nimm den kopf aus dem a r s c h, dann ist dein blick nicht mehr so getrübt.

    @raveronkel
    den ganzen honk, den du da runterschreibst hat sony dir nie verkauft. der einzige, der müll schreibt, bist du.

    "du verwechselst hier wohl Features die Hersteller von spielen gerne anbieten wollen mit dem wie ein Hersteller sein System vorgestellt hat."

    dann sollen die hersteller eine konsole verkaufen und ein netzwerk zur verfügung stellen. sony hat dir dieses feature nie verkauft, schwachkopf.

    "Gleiches gilt mit den Features wie Mods und Skyrim oder Fallout wo man auf der PS4 einen Witz an Mods zur Verfügung hat während bei der Konkurrenz sämtliche PC Mods ebenso verfügbar sind."

    mal davon abgesehen, daß modder rechtswidrige inhalte in ihren mods verbauen können und sony deshalb alle inhalte erst prüfen müßte, hat sony dir auch dieses feature nicht verkauft, schwachkopf.

    "Oder eben eine Abwärtskompatiblität die man als nicht wichtig ansieht weil man eben mit seinem PS Now wohl eher Geld verdienen will indem man seine Nutzer erneut zur Kasse bittet."

    selbst der vorletzte schwachkopf weiß mittlerweile, daß sich ein cell prozessor nicht so einfach emulieren läßt, schon allein deshalb fordert nicht einmal der vorletzte schwachkopf abwärtskompatibilität. aber, und das hat der letzte schwachkopf offensichtlich immer noch nicht kapiert: sony hat dir dieses feature nicht verkauft, schwachkopf!

    (melden...)

  20. Shaft sagt:

    @X0Whistler0X

    "...da kann man lang debattieren wo cheaten beginnt ... und wo es endet ..."

    nö, kann man nicht. wer auf der playstation bei shootern etwas anderes als den sony controller benutzt, ist ein armseeliger cheater.

    "sobald aber jemand eine maus in die hand nimmt wenns um shooter geht ... da gehts los
    meiner meinung nach spielen sich shooter (auch auf der konsole) am besten mit der maus - und dort wo eine maussteuerung unterstützt wird spricht nichts dagegen "

    so kann man sich cheaten auch schönreden.
    tatsache ist: deine kills mit m/t sind gar nichts wert.
    tatsache ist: der größte teil der spieler will nicht gegen m/t-cheater wie dich spielen.
    tatsache ist: du bist ein würstchen, das sich in die eigene tasche lügt und auch noch glaubt, er wäre ein guter spieler. bist du nicht, sonst würdest du den controller benutzen.

    (melden...)

  21. raveronalkohol sagt:

    @shaft du bist genau der Typ Spieler auf den Hersteller setzten. Dumm wie Brot , nichts hinterfragen, brav alles glauben was man ihnen verkauft und mit sich machen lassen was sie wollen

    (melden...)

  22. H-D-M-I sagt:

    Natürlich ist dieser SHAFT dumm wie Brot!!!
    Im Leben scheint er nix gebacken zu kriegen. Und hier versucht er, mit seinem Blödsinn etwas Aufmerksam zu erregen. Armes Würstchen...
    Wie viele andere Sony-Fanboys sollte auch dieser SHAFT endlich mal lernen, die Kirche im Dorf zu lassen und offener an entsprechende Sachen zu gehen.
    Aber halt nur um Aufmerksamkeit zu erregen ständigen Blödsinn hier zu verzapfen? Vielleicht sollte mal dieser SHAFT sein einziges Hobby namens PlayStation zur Seite legen und sich mit was wertvollerem beschäftigen?! Tut garantiert diesem Psycho mal ganz gut, auf andere Gedanken zu kommen. 😀

    (melden...)

  23. flikflak sagt:

    Microsoft wollte früher kein Crossplay und Sony heute nicht. Also ihr Microsoftjunks hört auf mit Heucheln.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews