Ni no Kuni II: Revenant Kingdom – Behind-the-Scenes-Video zur Musik des Rollenspiels

Kommentare (2)

Mit einem neuen Behind-the-Scenes-Video zeigt Bandai Namco einige Szenen von der Produktion des Soundtracks zu „Ni no Kuni 2: Revenant Kingdom“. Die Musik stammt vom Komponisten Joe Hisaishi, der die Musik mit dem Tokyo Philharmonic Orchestra produziert hat.

Bandai Namco hat ein neues Behind-the-Scenes-Video zum kommenden Rollenspiel „Ni no Kuni II: Revenant Kingdom“ veröffentlicht. Im dritten Video der Reihe steht die Musik des Spiels im Vordergrund, die vom Komponisten Joe Hisaishi erschaffen wurde. Produziert wurde der Soundtrack mit dem Tokyo Philharmonic Orchestra.

Hisaishi hat zuvor übrigens auch schon die Musik der Studio Ghibli-Filme sowie den Soundtrack zum Rollenspiel-Vorgänger “Ni No Kuni: Wrath of the White Witch” erschaffen. Im neuen Video spricht der Komponist Joe Hisaishi über seine Arbeit an „Ni No Kuni 2 und verrät, welche Rolle die Musik im Spiel einnimmt. Wie er bekräftigte, hatte er die Absicht, den ersten Teil musikalisch zu übertreffen. Außerdem gab er zu verstehen, dass es etwas Besonderes ist, die Musik für ein Videospiel zu erschaffen, da man die Musik sehr lange und oft hört. Das neue Video, in dem weitere Details verraten werden, könnt ihr hier ansehen:

„Ni no Kuni 2: Revenant Kingdom“ erscheint 23. März in Europa für PlayStation 4 und PC. Neben der Standard-Fassung erscheint das Spiel auch als Prince und Kings Edition, die sich bei Amazon bereits vorbestellen lassen.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Yaku sagt:

    Der Soundtrack wird für mich wieder ein Pflichtkauf. Joe Hisaishi hat es einfach drauf.

    (melden...)

  2. Bulllit sagt:

    Schon allein wegen Joe Hisaishi muss ich dieses Game haben. Eine lebende Legende! Der 1. Teil wurde musikalisch hervorragend produziert. Blind gekauft!

    (melden...)

Kommentieren

Reviews