VRFC: Virtual Reality-Fußballspiel mit Termin und Trailer für PSVR vorgestellt

Kommentare (1)

"VRFC" das Fußballspiel für die virtuelle Realität soll nicht nur Spaß bereiten, sondern auch eine Art Fitnesstraining bieten, wie die Macher bestätigten. Ab Ende Februar können PlayStation VR-Besitzer mit dem Titel bei jedem Wetter in den heimischen vier Wänden mit ihren Freunden kicken.

Mit „VRFC“ wurde auf dem PlayStation Blog heute ein neuer Social-VR-Titel von Cherry Pop Games vorgestellt. Der Titel “ Virtual Reality Football Club“ soll euch ab dem 27. Februar 2018 auf PlayStation VR in der virtuellen Realität mit vollem Körpereinsatz Fußball spielen lassen.

Acht VR-Fußballer spielen in „VRFC“ kickend, rempelnd und laufend „im weltweit ersten FPF (First Person Football Game)“ gegeneinander. Dank einer neuen Bewegungsmechanik namens Agile Locomotion werden die Lauf-, Dribbel- und Schussbewegungen in das Spiel übertragen. Eure Ergebnisse werden in Bestenlisten festgehalten, in denen ihr euch hocharbeiten könnt. Auch Multiplayer gegen Freude in privaten Freundschaftsspielen sind möglich.

„VRFC ist kein gewöhnliches Fußballerlebnis. Das Spiel ist energiegeladen und macht jede Menge Spaß. Ein innovatives Oberkörpertraining, bei dem ihr während des Spielens Kalorien verbrennt: VR als großartiges Fitnessstudio, das euch spielerisch fit macht, bei dem ihr die Anstrengung zwar spürt, es sich aber trotzdem nicht wie ein Workout anfühlt“, so die Worte auf dem offiziellen PlaySation Blog.

Im Trailer zu „VRFC“ könnt ihr einen Blick auf das Spielgeschehen werfen. Noch mehr zum VR-Fußballspiel erfahrt ihr auf dem PlayStation Blog.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

Kommentieren

Reviews