BioShock: Angeblich neuer Ableger in geheimen 2K-Studio in Entwicklung

Kommentare (22)

In einem geheimen Studio bei 2K, das bei Hangar 13 angesiedelt ist, wird laut einem aktuellen Bericht offenbar ein neues "BioShock"-Spiel entwickelt. Dies berichtet Kotaku. Offizielle Hinweise oder eine Bestätigung dafür gibt es aber noch nicht.

Laut einem aktuellen Bericht soll sich in einem geheimen 2K-Studio ein neues „BioShock“-Spiel in Entwicklung befinden. Das schreibt Kotaku in einem aktuellen Bericht über die Schwierigkeiten des „Mafia 3“-Entwicklers Hangar 13.

Der Kotaku-Autor Jason Schreier schreibt: „Nebenan [vom Mafia III-Entwickler Hangar 13] arbeitet eine kleine Gruppe an einem Projekt mit dem Codenamen Parkside, sie rekrutieren still Leute aus der ganzen Spielebranche für die Entwicklung eines streng geheimen Spiels, über das sie noch nicht einmal ihren Kollegen von Hangar 13 etwas verraten. Es heißt jedoch, dass es tatsächlich ein neues Spiel zu  einer der interessantesten Shooter-Franchises des vergangen Jahrzehnts ist: BioShock.“

Zum Thema: BioShock 4: Jobanzeige deutet mögliche Fortsetzung der Shooter-Reihe an

Laut dem Bericht soll der neue „BioShock“-Titel auf der Unreal Engine 4 entwickelt werden. Weitere Details sowie überhaupt erste offizielle Hinweise auf ein neues „BioShock“-Spiel lassen aber noch auf sich warten. Mit „BioShock Infinite“ wurde der bisher letzte Teil der Reihe im März 2013 für PS3, Xbox 360 und PC veröffentlicht. Im Rahmen einer „BioShock Collection“ wurde der Titel im März 2016 zusammen mit den Vorgängern auch für PS4, Xbox One und PC neu veröffentlicht.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. D-naekk sagt:

    Bioshock war immer Klasse, ich mochte den alten 30er Jahre Charme ob Unterwasser oder in der Luft.

    (melden...)

  2. Gods sagt:

    Das wäre der absolute Wahnsinn. Würde mich richtig freuen. Bin aktuell noch dabei, BS2 und BS Infinite für PS4 zu platinieren.

    (melden...)

  3. proevoirer sagt:

    Bioshock ist klasse.

    (melden...)

  4. jayman sagt:

    das wär doch mal was! 😀

    (melden...)

  5. Euer_Liebling sagt:

    Im geheimen Studio. Lol

    (melden...)

  6. ps3hero sagt:

    Hm, vielleicht doch mal Infinite anfangen, hatte damals nach 2 oder 3 stunden keinen bock mehr.

    (melden...)

  7. vangus sagt:

    Infinite war der bisher beste Teil, bietet viel mehr Abwechslung als Teil 1 und bietet ein noch schöneres Art-Design. Für mich persönlich sogar das schönste Art- und Level-Design aller Zeiten, das Teil hat mich ästhetisch sowas von umgehauen, dieser alte Stil zusammen mit dem überragenden Soundtrack, alleine der gesamte Anfang, ein wahrer 10/10-Moment, der mir vor Überwältigung zu Tränen rührte.
    Infinite hatte auch weitaus besseres Story-Telling als Teil 1, hatte eine sehr intelligente, noch komplexere aber ebenso faszinierende Story an sich, und mit Elizabeth hatte man einen wirklich wunderbaren Charakter zur Seite, der einen ans Herz gewachsen ist. Es gab viele grandios inszenierte Momente im Gegensatz zu den eher monotonen ersten Teil und es wurde auch richtig emotional.
    Infinite war für mich vielleicht nicht das beste Erlebnis der PS3 (eher TLoU, Journey), aber defininitv das Schönste!

    Bioshock 2 habe ich ausgelassen, da es eh nicht von Ken Levine war und Berichte und Videos nicht überzeugend waren, zudem finde ich die Unterwasserwelt zu düster und monoton, was mich weniger anspricht.

    Ken Levine ist leider fort, er ist der Mann hinter den beiden Meisterwerken, der kreative Kopf, der Autor, von daher erwarte ich vorerst nichts besonderes von einem neuen Bioshock-Teil, ganz einfach weil sich der neue Creative-Director erstmal beweisen muss, und die Messlatten liegen extrem hoch...

    (melden...)

  8. RoyalKratos sagt:

    Bioshock war so geil bitte mehr davon Teil 4 würde ich direkt kaufen !!

    (melden...)

  9. TheSchlonz sagt:

    Gameplay bei bei allen 3 Teilen sehr gut. Allerdings übertrifft Infinite storytechnisch gesehen die anderen beiden Teile locker. Der 2. Teil war IMHO der Schwächste.
    Ich würde mich auf einen neuen Teil freuen, sofern er eine ähnliche Atmosphäre bietet die Vorgänger.

    (melden...)

  10. Dante_95 sagt:

    Bioshock hat mir schon immer gefallen

    (melden...)

  11. FufyFufy sagt:

    Fand alle Teile Klasse. Jeder teil hate seinen besonderen Charme. Einen Bioshock Nachfolger würde ich sofort blind kaufen.

    (melden...)

  12. Spritzenkarli sagt:

    Bitte wieder unter Wasser

    (melden...)

  13. Spastika sagt:

    Ein bioshock anfangs 20jh am mittelpunkt der Erde wäre Hammer

    (melden...)

  14. Spastika sagt:

    Mit diesen alten Dinosaurier von zeichnungen aus dem 19jh die einen zahn auf der nase haben und den schwanz nachschleifen und Kreaturen aus der griechischen Mythologie... das wäre was.

    (melden...)

  15. jayman sagt:

    fuck jetzt bin ich echt gehyped!! 😀 werd mir wohl gleich die remaster trilogie bestellen und noch mal angehen bevor da was spruchreif ist!

    (melden...)

  16. Euer_Liebling sagt:

    IDie Vorstellungen von manchen Leuten hier sind utopisch und Nonsens. Bioshock und griechische Mythologie (Was soll das?). Mit Einigen von euch geht die Fantasie zu weit. Oder der Spruch: Wird blind gekauft. Da hat die Entwicklung gerade erst angefangen und dann wird schon nach einen Blindkauf geschrien. Wird Zeit das die Entwickler Lootboxen mit Echtgeld einführen, dann bekommt ihr euer Blindkauf.
    Tzz tzz tzz tzz^^

    (melden...)

  17. m0uSe sagt:

    Bitte nicht wieder so wie Infinite. Das war einfach kein gutes Bioshock.

    (melden...)

  18. FufyFufy sagt:

    Heul leiser

    (melden...)

  19. Spastika sagt:

    Ich finde die griechische Mythologie würde passen da gerade anfangs 20.jh diese themen mit dem neoklassiuismus wieder schwer in Mode kamen. Man könnte ja aus Klischees der frühen Kinos, Abbildungen aus Büchern dieser Zeit und Aberglauben/ Irrglauben aus der Periode eine ziemlich coole Ästhetik basteln...

    (melden...)

  20. Spastika sagt:

    Und das völlig Abseits von gewohnten Steampunk Klischees

    (melden...)

  21. President Evil sagt:

    Eine der besten Serien!
    Teil 1 finde ich am besten. Eines der wenigen Games das ich 2x durchgespielt habe.

    Nur wegen diesem game habe ich Rand‘s Atlas shrugged gelesen (sehr empfehlenswert für jene die sich für alternative politische Systeme interessieren).

    Infinite war auch cool. Allerdings im vergleich zum Erstling etwas zuu „abgehoben“.
    Der Anfang von Infinite war aber schon der Wahnsinn und das Ende bereitete mir echt Gänsehaut.
    Der Mittelteil war dafür manchmal etwas zäh...

    (melden...)

  22. proevoirer sagt:

    Finde den ersten auch am besten.
    Die collection gab es letzte Woche für 15euro im store.
    Ich habe die schon etwas länger, aber jeder der es nicht kennt, kann zuschlagen.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews